Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Adrian Vatters Buch "Das politische System der Schweiz" ist ein fundiertes Einführungs- und Nachschlagewerk für alle an der Schweiz interessierten Leser.

Der Autor schreibt durchgehend auf hohem Niveau und dabei verständlich. Vatter hat eine Vielzahl an Studien und Zahlen zusammengetragen und aus ihnen einen umfassenden Gesamtüberblick erstellt. Daher eignet sich das Buch sowohl als Einstieg für ein tieferes Studium als auch zum Nachschlagen spezieller Fragen.

Durch die sehr übersichtliche Gliederung und das Stichwortverzeichnis findet sich der Leser schnell zurecht. So kann das Buch auch dazu genutzt werden, sich über einzelne Aspekte zu informieren: Die einzelnen Kapitel sind alle für sich lesbar.

Interessant ist das Buch auch deswegen, weil Vatter durchgehend eine international vergleichende Analyse anwendet und so dem Leser vermittelt, welche Fakten und Entwicklungen spezifisch für die Schweiz sind und welche sich gegenüber den anderen Staaten nicht besonders hervorheben.

Fazit: Eine fundierte, gut lesbare Einführung, die sich zudem als Nachschlagewerk eignet und die Schweiz anderen Ländern gegenüberstellt. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Adrian Vatter beschäftigt sich in seiner umfangreichen Abhandlung „Das politische System der Schweiz“ aus dem UTB-Verlag mit allen Teilaspekten der Schweizer Demokratie und gibt einen umfangreichen Überblick über die aktuellen Forschungen der Schweizer Politikwissenschaft. Dabei beschränkt er sich nicht auf die historischen und formalen Gesichtspunkte des Schweizer Modells wie Wahl-, Parteien- und Regierungssystem, sondern zieht auch Vergleiche zu anderen Ländern sowie anderen Gesellschafts- und Demokratieformen.
Es gelingt dem Autor dieses komplexe Thema einerseits höchst umfangreich und dezidiert auf knapp 600 Seiten darzustellen, andererseits jedoch für die Allgemeinheit verständlich vorzustellen. Das Buch richtet sich hauptsächlich an Politikwissenschaftler und politisch Interessierte, kann jedoch auch jedem anderen Anstoß zur intensiveren Beschäftigung mit diesem Themenkomplex sein. Daher ist das Buch nur als empfehlenswert zu bezeichnen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

24,95 €