Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
11
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Februar 2012
Die Konfrontation mit dem Themenfeld der Logik hat mich als Philosophiestudent direkt zu Beginn meines Studiums komplett aus der Bahn geworfen und ich konnte rein gar nichts mit dem Thema anfangen.

Nun habe ich mich (leider) einige Zeit später für eine Hausarbeit erneut mit Logik befassen (müssen)... Noch immer traumatisiert von der Konfrontation in den ersten Semestern, machte ich mich auf langweilige und unverständliche Literatur gefasst - doch dann stieß ich auf dieses Buch: Zunächst dachte ich, es sei genauso wie die anderen unzähligen Einführungen in die Logik - doch mit Hilfe dieses Buches habe ich mehr verstanden, als in all' den Vorlesungen und Seminaren!

Durch viele Zusammenfassungen, verschiedene Übungsaufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (Endlich: MIT Lösungen UND Erklärungen), Originaltexte und zeitgemäße Beispiele ist der gesamte Komplex "Logik" zum ersten Mal richtig greifbar.

Das Buch eignet sich super gut zum Selbststudium und ist auch für vermeintliche "Mathe-Nieten" (wie ich es leider bin) richtig hilfreich!

Absolute Empfehlung!!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2015
Ich bin sehr froh, dass ich auf dieses Buch gestossen bin, weil ich es sonst wahrscheinlich nie kapieren würde. Leider gehöre ich auch zu den Menschen die Philosophie als Fach sonst lieben, aber mit Logik rein garnichts anfangen kann. Aber nun gut, man muss sich da durchschlagen.

Zum Buch: Es ist sehr verständlich erklärt und es liest sich sogar gut und fliessend! Gut finde ich auch, dass wichtige Dinge oft wiederholt werden. Alles wird Stück für Stück mit kleinen erklärenden Textpassagen und Beispielen erklärt; im Verzeichnis hinten findet man nochmal übersichtlich alle Regeln und Formeln. Allein in den ersten 10 Seiten habe ich mehr verstanden als in der ganzen Vorlesung....Also perfekt auch für Philosophiestudenten.... Ich hoffe dass ich damit die Klausur bestehe ;) Aber das Buch war jeden cent wert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Das Lehrbuch "Logik der Philosophie" von Hardy/Schamberger ist eine sehr verständliche Einführung in den Themenbereich der Logik. In Teil I finden sich grundlegende Fragestellungen zur Philosophie im Allgemeinen sowie zum Bereich der formalen Logik im Besonderen. Dies erleichtert den Einstieg in das Gebiet enorm; Vorkenntnisse werden also nicht benötigt. In den Teil II-IV finden sich Erläuterungen zur Aussagenlogik, Prädikatenlogik sowie – zur Vertiefung – die Analyse von Meisterargumenten.
Das Buch ist sehr systematisch gegliedert. Das hat den großen Vorteil, dass man den Text für einen ersten Überblick recht zügig überfliegen kann. Wenn man sich für gewisse Themen stärker interessiert, kann man sich problemlos dem jeweiligen Kapitel zuwenden, ohne sich notwendigerweise mit dem Vorhergehenden intensiv beschäftigt zu haben. Durch viele Beispiele und Übungsaufgaben inkl. Musterlösungen wird einem die Erarbeitung des Stoffes zudem sehr erleichtert.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2012
Logik hat ja nicht gerade den Ruf, spannende Lektüren parat zu haben. Aber diese Einführung überzeugt nicht nur durch ihren strukturierten Aufbau, sondern vor allem durch die anschauliche und verständliche Sprache. Sehr ansprechend finde ich die Beispiele, die wunderbar aus dem wirklichen Leben gegriffen sind. Äußerst hilfreich fürs Selbststudium sind die vielen Übungsaufgaben (samt Lösungen), in die ich mich mit steigender Begeisterung hineingetüftelt habe. Das Buch ist außerdem wärmstens zu empfehlen, weil man sich super darin zurechtfindet, was auch dem ansprechenden Layout zu verdanken ist.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Wer Spaß an Logik und Argumentieren hat, der wird auch Spaß mit diesem Buch haben! Auch wenn es ein Lehrbuch ist und sich an Philosophiestudenten richtet, bietet es durch ein hohes Maß an Verständlichkeit auch fachfremden Lesern eine sehr gute Einführung.
Kurze Übungsaufgaben mit Musterlösungen lassen den Leser aktiv teilhaben, um das Gelesene zu reflektieren.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2012
Ich bereite mich gerade auf einen Logikkurs im SoSe vor und will den technischen Kram möglichst vorher schon halbwegs verstanden haben uns so stand ich zuerst vor 'meinen drei Problemen': Drei Bücher in den Händen (sogar noch mehr), blättern, lesen und verzweifeln. Logikbücher sind meistens so spannend wie 'Apothekenumschau' und 'Bäckerblume'. Jetzt bin ich aber auf das Lehrbuch von Hardy / Schamberger gestoßen, das heiter, anschaulich und trotzdem sehr lehrreich ist.
Das Buch ist streckenweise spannend wie ein Tatort (Kripo Köln), sehr anschaulich, mit vielen Beispielen, Übungen und Musterlösungen. Und es erklärt auch den Nutzen der Logik fürs Philosophie-Studium und fürs Leben. Wenn man die ersten zwei Seiten liest, möchte man unbedingt weiterlesen. Super für Autodidakten: im Selbstversuch erprobt und ohne Nebenwirkungen.
Ein tolles Buch!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2012
Eine nützlich Logik-Einführung zu schreiben erfordert viel,
Schamberger und Hardy machen dies mit Stil.

Zu Beginn steht etwas Wichtiges, nämlich der Philosophie Definition -
sie ist zwar nicht die einzige, doch den meisten gilt sie als Konvention.

Das Selbstverständnis des Faches wird hier erklärt:
nach welchen Zielen und mit welchen Mitteln die Philosophie verfährt.

Sind die Zwecke des Faches schon klar,
geht es um so ausführlicher um das Instrumentar:

Wie die Disziplin ihren Fortschritt erreicht,
wird anhand ihres Handwerkzeugs gezeicht:

Was dem Biologen das Experiment,
das der Philosoph durch seine Logik erkennt.

Es geht also darum, womit er hantiert,
und was es heißt, wenn jemand philosophiert.

Gut genutzt, kann die Einführung den Studenten durch viele Semester führen,
und emotional sehr berühren .. :>

Macht Dich diese Beschreibung heiß,
dann lohnt sich auch der Preis!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2012
Sehr zu empfehlen: Pflichtlektüre für den Philosophieunterricht.
Logik ist in der Schule kein Pflichtfach, aber auch im Schulunterricht sind Fähigkeiten des logisch korrekten Argumentierens wertvoll und wichtig.
Deutsch- und Philosophieunterricht bieten gute Möglichkeiten für die Vermittlung von Logikkenntnissen. Auf der Suche nach einem Lehrbuch, das man auch im Schulunterricht einsetzen kann, bin ich auf die Einführung von Hardy/Schamberger gestoßen und weiß jetzt: Dieses Buch ist ideal, und es sollte zur Standardlektüre des Philosophierens werden! Das Buch enthält eine ausgezeichnete Erklärung dessen, das Philosophie ist.
Sehr schön erläutern die Autoren, was philosophische Fragen und philosophische Rätsel sind. Die Logikdarstellung ist auch didaktisch 'logisch', konsequent im Aufbau und Schritt für Schritt nachvollziehbar: lebensnahe Beispiele und sehr gute Übungsaufgaben mit Lösungen. Die UTB-Logik der Philosophie darf als Pflichtlektüre des Philosophieunterrichts für die Schule empfohlen werden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Jeder der sich für Philosophie interessiert, sollte dieses Buch gelesen haben. Es ist ungemein interessant, wie sich selbst umgangssprachliche Argumente formalisieren und auf ihre Gültigkeit überprüfen lassen. Zudem ermöglicht einem der strukturelle Aufbau des Buches und die jedem Kapitel folgenden Übungen einen fantastischen ersten Schritt in dem Themengebiet der Logik. Wie die Überschrift schon sagt: Jeder der es ernst mit der Philosophie meint, kommt daran nicht vorbei...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Habe noch nicht viel mit gearbeitet, aber es scheint umfassend und klar strukturiert zu sein (was man ja auch bei einem solchen Werk erwartet...). Bisher konnte ich gut folgen. Ansprechende Aufmachung und vernünftiger Stil.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden