Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen7
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:25,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. März 2014
Kurt Bauers 616 Seiten dickes Werk "Nationalsozialismus" bietet einen beeindruckenden und detailreichen Einstieg in dieses dunkle Kapitel deutscher Geschichte.

Bauers Sprache ist angemessen, gut verständlich und verzichtet auf übermäßig komplizierte Sätze und Begriffe.

Großartig finde ich besonders, dass Bauer - wie er selbst im Vorwort sagt - den Versuch startet, "die Geschichte des Nationalsozialismus bis zu seinen Wurzeln zurückzuverfolgen" und somit zeitlich nicht erst im 20. Jahrhundert ansetzt, sondern bereits mit dem langen 19. Jahrhundert (1789-1914) beginnt und allein diesen Anfängen über 40 gehaltvolle Seiten widmet.

Bauers Werk bietet neben viel Text zudem anschauliche und informative Tabellen, wie z.B. zu den Auswanderungszahlen der jüdischen Bevölkerung aus Deutschland. Des Weiteren finden sich auch zeitgenössische Zeitungsausschnitte, Plakate, Fotos etc., die einen gelungenen "Stimmungseindruck" der Zeit vermitteln.

Wie bereits in einer Rezension genannt, wünscht man sich an der einen oder anderen Stelle einen tieferen Einstieg. Dass Bauer dem nicht überall nachkommen kann, ist jedoch in keinster Weise ein Negativpunkt. Die Bibliographie am Ende des Buches nennt hinreichend weiterführende Literatur zu bestimmten Themen oder für eine weitere allgemeine Übersicht.

Alles in allem ist Kurt Bauer mit "Nationalsozialismus" ein detailreicher Einstieg ins Thema gelungen, welcher nicht mit Hintergrundinformationen geizt, sondern sich auch sogar weiter vorwagt als so manch anderes Werk zum selben Thema.

Aus diesem Grund vergebe ich dem Werk fünf Sterne.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Die Intention des Werkes ist beeindruckend. Ebenso umfassend wie kompakt sollen die Grundzüge des Nationalsozialismus von den Anfängen bis zum Ende in einer Gesamtdarstellung verdeutlicht werden. Bei der schier unmöglich zu überblickenden Masse an Literatur und Themenaspekten zu diesem Thema ein durchaus ehrgeiziges Ziel des Sozialhistorikers und NS-Forschers Kurt Bauer.

Bauer gibt dabei selber zu, dass es unmöglich ist, alle Kontexte und Problemstellungen des Nationalsozialismus beleuchten zu können. Der Schwerpunkt soll auf den Grundzügen liegen.

Meiner Meinung nach ist Bauer mit diesem Werk ein sehr guter Einstieg in die Materie gelungen. Es ist klar und deutlich formuliert, ohne populärwissenschaftlich oder plump zu werden.

Bei seiner chronologischen Gliederung beginnt Bauer mit der Entstehung des NS im „langen 19. Jahrhundert“. Dabei beschränkt er sich nicht auf nur auf die Entwicklungen in Deutschland, sondern beleuchtet ebenfalls das europäische Ausland. Anschließend wird die Geschichte der NSDAP während der Weimarer Republik betrachtet. Im Anschluss wird der „Weg zur Macht“ beleuchtet, der in der Errichtung und Festigung der NS-Diktatur endete. Auch den Friedensjahren bis 1937 ist ein eigenes Kapitel gewidmet, bevor „der Weg in den Krieg“ und damit der Vernichtungskrieg, der Völkermord und der Holocaust beschrieben werden.

Immer wieder werden dabei einzelne Aspekte des Nationalsozialismus gezielt beleuchtet (beispielsweise die Ideologie und Propaganda der frühen NSDAP sowie Widerstandsbewegungen vor und während des Krieges).

Auf den nicht erhobenen Anspruch auf Vollständigkeit wurde bereits hingewiesen. Dennoch gelingt es Bauer, ein sehr umfangreiches Thema - mit einer nahezu unüberblickbaren Masse an Studien und Veröffentlichungen - auf 544 Seiten sehr anschaulich und übersichtlich zu schildern. Dabei werden meiner Meinung nach keine entscheidenden Akteure, Handlungen, Ereignisse und Ergebnisse vernachlässigt oder durch Verkürzung falsch dargestellt. Es finden sich immer wieder Verweise auf weiterführende Werke. Damit kann man sich bei Interesse in einen Themenkomplex tiefer einarbeiten, ohne an der Masse möglicher Lektüre zu verzweifeln. Durch Tabellen, Statistiken und (Schau-)Bilder werden Vorgänge optisch untermalt und das Verständnis enorm erleichtert.
Besonders gut haben mir die Beschreibungen des Nationalsozialismus in anderen (europäischen) Ländern gefallen. Sicher liegt der Schwerpunkt des Werkes auf Deutschland (und das ist auch richtig so), dennoch zeigt Bauer auf, dass der Nationalsozialismus nicht nur in Deutschland vorhanden war. Dieser Blick über den Tellerrand fehlte oft bei Überblickswerken, deren Fokus ausschließlich auf Deutschland lag.

Leider fehlen die (ca. 2000) Fußnoten des Werkes komplett (laut Bauer im Vorwort aus Platzgründen). Für mich als Student ist das von Nachteil, denn so fällt es schwer, einzelne Thesen einem Schriftsteller zuzuordnen und ggf. die Argumentation des Autors überprüfen/ vertiefen zu können. Auch wenn das Werk für Einsteiger gedacht ist: die Überprüfbarkeit des Werkes leidet sehr darunter.

Bauer gelingt ein gut strukturiertes, leicht zu lesendes Buch, das einen sehr guten Einstieg in den Nationalsozialismus und seine Entwicklung gewährleistet. In der Fachwelt findet das Werk durchaus positiven Anklang, grobe Kritik ist nicht zu erkennen. Wer ein gutes Überblickswerk zu diesem Themenkomplex benötigt, ist mit diesem Buch gut bedient.

Eigentlich würde ich für das Buch die volle Sternzahl vergeben, der fehlende Fußnotenapparat und die daraus resultierend schwierige Nachprüfbarkeit rechtfertigen aber den Abzug eines Sterns.

Gregor Ö.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2012
Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich für eine Arbeit ein Werk haben wollte, welches mir wirklich die notwendigsten Details des Nationalsozialismus von A bis Z liefert.
Das hat dieses Buch getan. Es liefert komplette und kompakte Informationen über den Nationalsozialismus. Seine Entstehung ist ebenso berücksichtigt, wie sein Untergang. Auch der historische Hintergrund des Nationalismus und der ersten rassistischen Strömungen weerden aufgezeigt. Das Buch ist für jedermann zu empfehlen, der ein Nachschlage- und Übersichtswerk über die Nazi-Zeit gesucht at. Das Buch liest sich leicht und ist durch seine wirklich für ein wissenschaftlich orientiertes Werk spannenden Schreibstil auch für Laien gut verständlich. Das Buch ist nicht im A-Z-Format aufgebaut, sondern in historischer Reihenfolge. Man kann das Buch sehr gut auch in den Ferien in einem Zug durchlesen. Wirklich spannend!Die bespickung mit Bildern verleiht dem Werk zusätzliche Würze. Uneingeschränkt zu empfehlen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2008
Dieses neue Werk von Kurt Bauer überzeugt durch seinen chronologischen Aufbau und seine flüssigen gut Lesbaren Text. Das nicht nur für Studenten geeignet Buch, überzeugt auch mit zahlreichen Abbildungen. Photos sowie Tabellen veranschaulichen die Materie.
Wer also ein tiefen Einblick, in das Dunkle Kapitel Deutscher Geschichte gewinnen möchte, ist mit diesem Gesamtwerk über den Nationalsozialismus gut beraten. Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Die Meisten von uns haben ein recht einseitig gepraegtes Bild vom Nationalsozialismus. Im Grossen und Ganzen reduzieren wir das Thema auf die negativen Hoehepunkte wie den Holocaust und den zweiten Weltkrieg.

Bauer geht in seinem 600 Seiten starken Werk natuerlich auch auf diese Punkte ein. Aber in erster Linie zeichnet er sehr ausfuehrlich auf, wie sich der Nationalsozialismus aus dem Europa des 19. Jahrhunderts entwickeln konnte.
Es wird aufgezeigt das es nicht eine einheitliche “deutsche” Stimmung zum Nationalsozialismus gab, sondern das sich die Regionen der Republik sehr differenziert positioniert haben.
Fuer mich persoenlich neu war der sozialistische Grundtenor der fuer Hitler grosse Bedeutung hatte.

Bauer behandelt auf 600 Seiten die unterschiedlichsten Facetten des Nationalsozialismus. Generell entsteht so eine extrem gute Uebersicht. Allerdings hatte ich beim Durcharbeiten des Werkes an der einen oder anderen Stelle den Wunsch nach weitergehender Informationstiefe. Dies soll aber auf keinen Fall eine negative Stimmung in der Kritik signalisieren. Ganz im Gegenteil. Bauer hat es mit diesem Werk geschafft das ich mich mit diesem Thema noch mehr beschaeftigen werde als bisher.

Ich kann dieses Buch jederzeit empfehlen, wenn man sich einen Ueberblick ueber diese Thematik verschaffen moechte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Als Einführung und gestraffter Überblick für einen gänzlich unbeleckten ist das Buch uneingeschränkt zu empfehlen.
Auch wer sich schon eingehemder mit dieser Thematik befasste, der kann auch interessante Details erfahren.
Das Buch ist sehr gut geschrieben und regt zum Weiterlesen an!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Ich hätte mir sehr gewünscht, daß sich das Buch neutral, ohne Wertung mit dem Nationalsozialismus beschäftigt: Mit den Ursprüngen (das tut es zum Teil), mit den Inhalten (Fakten wären interessant, stattdessen werden standard Argumente ohne Nachweise verwendet), Umsetzung der Nationalsozialismus Ideale/Ziele in der NSDAP.

Statt dessen wurde sehr platt und ohne Nachweise argumentiert. Viel zu schnell wurde gewertet, was absolut nicht wissenschaftlich ist. Am Ende wurde noch die Holocaust-Keule rausgeholt.

Ganz enttäuschend! Nicht wissenschaftlich. Eigentlich möchte ich gern mein Geld zurück.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden