Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragenes Lehrbuch für die Studieneingangsphase
Dieses Buch gehört zu den UTB-Reihen basics und Bachelor-Bibliothek und soll Lerngrundlage für das Prüfungsfach Alte Geschichte sein.
Struktur
Der Band verfügt über ein sehr ausführliches Literaturverzeichnis, das den Überblick erleichtert.
- Alte Geschichte in Gegenwart und Zukunft (Was ist Geschichte, was ist Alte...
Veröffentlicht am 22. Februar 2011 von Historische Sprachen

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für die Uni?
Man bekommt viel an Sekundärliteratur empfohlen. Dieses Buch deckt viele Bereich für ein Fachsemester der Alten Geschichte ab. Leider erfährt man durch den normalen Stoff an einer Uni mindestens genauso viel, wenn nicht mehr. Ich habe das Buch nur ein einziges Mal verwendet und dennoch waren meine Zensuren gut. Ich würde als Student mein Geld lieber in...
Veröffentlicht am 4. Januar 2011 von Dave


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragenes Lehrbuch für die Studieneingangsphase, 22. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Alte Geschichte studieren. UTB basics (Broschiert)
Dieses Buch gehört zu den UTB-Reihen basics und Bachelor-Bibliothek und soll Lerngrundlage für das Prüfungsfach Alte Geschichte sein.
Struktur
Der Band verfügt über ein sehr ausführliches Literaturverzeichnis, das den Überblick erleichtert.
- Alte Geschichte in Gegenwart und Zukunft (Was ist Geschichte, was ist Alte Geschichte, Zweck der Alten Geschichte, Geschichte des Fachs)
- Die Quellen der Alten Geschichte und ihre Hilfs- und Nachbarwissenschaften (Einleitung, Philologien, Epigraphik, Papyrologie, Numismatik, Archäologie)
- Arbeitstechniken und Darstellungsformen (Grundlagen, Quellenrecherche, Literaturrecherche, EDV-gestützte Recherche, Materialbewältigung, Darstellungsformen Vortrag, Referat, Protokolle, Rezensionen, wissenschaftliche Arbeit, bibliografische Angaben und Zitierregeln)
- Spezielle Zugangsweisen (Chronologie, Historische Geographie, Prosopographie, Historische Anthropologie)
Studium und Beruf (Sprachliche Voraussetzungen für das Studium, Fächerkombinationen, Lehrveranstaltungsformen, Stundenplan, Selbststudium, Bibliotheken und ihre Benutzung, Computer und Internet im Studium, Prüfungen, Berufsmöglichkeit in Wissenschaft, Lehramt, fachspezifischen und fachnahen Berufsfeldern und Praktika)
Ein Literaturverzeichnis über den gesamten Stoff, ein Glossar, ein Sachregister und ein Bildnachweis runden den Band ab.
Zu jedem Kapitel gibt es einen farbig unterlegten Überblick, Aufgaben zum Selbsttest (leider ohne Lösungsteil) und ein Literaturverzeichis.
Wichtige Begriffe, Tipps und zusätzliche Infos sind farbig hervorgehoben. Informative Abbildungen und Grafiken ergänzen den Text. Randbemerkungen erleichtern den Überblick. Für Inhaltsverzeichnis und Anhang hätte jedoch ein größerer Schriftgrad gewählt werden müssen.
Der Text ist auch für interessierte Laien leicht verständlich. Er kann daher auch für einschlägige Kurse der Erwachsenenbildung, Kurse für begabte SchülerInnen u. ä. eingesetzt werden.
Der Band ist eine optimale Einführung in Lehrveranstaltungen zur Einführung in das Fach und das Proseminar Alte Geschichte, seinen angestrebten Zuweck erfüllt es daher voll und ganz. Positiv hervorzuheben ist das Eingehen auf Anforderungen in Studium und Beruf sowie Berufsmöglichkeiten. Allerdings wird auf Berufsalternativen trotz der schlechten Berufsaussichten für AlthistorikerInnen bewusst nicht eingegangen. Ein Praktikum lohnt sich aber nicht immer. Wenn das Praktikum nur schlecht oder gar nicht bezahlt wird, soll man auf das Praktikum verzichten und notfalls auf andere Berufe ausweichen. Es gibt außerdem fast keine Praktika für (angehende) AlthistorikerInnen. Einblicke in die Tätigkeit kann man auch in fachnahen Tätigkeiten erhalten.
Für die politische Geschichte ist der Band 'Die Antike' von Dr. Blum angekündigt. Damit wäre der Stoff der Studieneingangsphase des Studiums der Alten Geschichte komplett abgedeckt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für die Uni?, 4. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Alte Geschichte studieren. UTB basics (Broschiert)
Man bekommt viel an Sekundärliteratur empfohlen. Dieses Buch deckt viele Bereich für ein Fachsemester der Alten Geschichte ab. Leider erfährt man durch den normalen Stoff an einer Uni mindestens genauso viel, wenn nicht mehr. Ich habe das Buch nur ein einziges Mal verwendet und dennoch waren meine Zensuren gut. Ich würde als Student mein Geld lieber in etwas Anderes investieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alte Geschichte..., 7. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alte Geschichte studieren. UTB basics (Broschiert)
Dieses Buch sollte die Grundlage für jeden Studenten der Geschichte mit dem Schwerpunkt der "Alten Geschichte" sein - es gibt einen guten Überblick und gute Tipps.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Alte Geschichte studieren. UTB basics
Alte Geschichte studieren. UTB basics von Reinhard Wolters (Broschiert - 16. Juni 2011)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen