Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


130 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswerter Leitfaden zum wissenschaftlichen Schreiben
Mit dem Buch „Von der Idee zum Text" legt Helga Esselborn eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben vor, die sich meines Erachtens positiv von der in den letzten Jahren erschienenen Ratgeberliteratur zum Wissenschaftlichen Schreiben absetzt.
Was ist anders? Die Autorin bezieht sich nicht nur auf einzelne Problembereiche während des Schreibens,...
Veröffentlicht am 20. März 2003 von Karen Schneider

versus
2.0 von 5 Sternen Nicht geeignet für eine Abschlussarbeit ( bachelor of engineering)
Das Buch kam super schnell an. Ich muss den anderen Usern hier zustimmen: Am Anfang liest sich das Buch sehr gut, aber das ständige hin und herspringen von Kapiteln lässt mich am "Roten Faden" des Buches zweifeln. Ich schreibe gerade eine Abschlussarbeit ( bachelor of engineering) und das Buch hat für mich "leider" nur Tipps, die mir die...
Vor 1 Monat von Irakli veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

130 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswerter Leitfaden zum wissenschaftlichen Schreiben, 20. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Mit dem Buch „Von der Idee zum Text" legt Helga Esselborn eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben vor, die sich meines Erachtens positiv von der in den letzten Jahren erschienenen Ratgeberliteratur zum Wissenschaftlichen Schreiben absetzt.
Was ist anders? Die Autorin bezieht sich nicht nur auf einzelne Problembereiche während des Schreibens, sondern geht Schritt für Schritt auf alle Dinge ein, die es beim Anfertigen einer wissenschaftlichen Arbeit gilt, zu beachten, beginnend bei der Zeitplanung für den Arbeitsprozess, bis hin zur Abgabe der Arbeit. Dabei geht sie über das Skizzieren von Ideen und allgemeinen Tipps zur Verbesserung des Schreibprozesses hinaus und erläutert konkrete Übungen zu allen Schritten der wissenschaftlichen Textproduktion, die einem das Schreiben ungemein erleichtern. Das Erfreuliche an den Übungen ist, dass sie tatsächlich „funktionieren", d.h. sinnvoll und hilfreich sind. Hier kommt der Autorin ihre langjährige Erfahrung in der Lehre (als Leiterin des Schreibzentrums der Universität zu Köln) zugute.
Besonders hervorzuheben sind meines Erachtens die Anregungen zur Strukturierung der eigenen Arbeit (z.B. Waage-Modell, Brennpunkt und roter Faden) sowie zur Wissenschaftssprache (z.B. Kognitive Struktur und Giftschrank), auf die die Autorin ausführlich eingeht und die einen erheblichen Einfluss auf das Gelingen einer Arbeit haben.
Dieser Leitfaden richtet sich in erster Linie an Studierende, ist jedoch auch uneingeschränkt für Lehrer/innen bei der Betreuung sowie für Schüler/innen bei der Anfertigung der Facharbeit in der Sekundarstufe II zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut zu empfehlen, 20. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Als ich mich vor einiger Zeit ziemlich plötzlich und unter Zeitdruck mit dem Schreiben einer Abschlussarbeit konfrontiert sah, habe ich mir zwei Bücher zu dem Thema besorgt. Nach flüchtigem Durchlesen habe ich eines sofort in die Ecke geworfen und mit Hilfe des zweiten, Von der Idee zum Text, eine Arbeit abgegeben, für die ich eine eins mit Spitzengutachten bekommen habe.
Ab der ersten Seite nimmt einem das Buch die Angst vor dem Anfangen und gibt eine Fülle hilfreicher Tipps zur Themenfindung und vor allem zur Themeneingrenzung. Dazu vernünftige Zeitpläne, Hilfe bei der Gliederung und -ganz wichtig- Hilfe dabei, wie man seinen Riesenberg an Zetteln, Exzerpten und Informationen hinterher zu einem vernünftigen Text zusammenbaut.
Das schöne: nachdem ich die ersten Seiten gelesen hatte, konnte ich bereits hochmotiviert loslegen und mir später nur noch in den Bereichen Hilfe suchen, wo es gerade haperte. Dabei half die praktische Gliederung und ein Seitenaufbau, der alles schnell finden läßt. Durch das Buch von Frau Dr. Esselborn-Krumbiegel habe ich schnell herausgefunden, wo meine persönlichen Schwachstellen beim Verfassen wissenschaftlicher Texte liegen und konnte mich gezielt um diese kümmern, ohne mich durch seitenweise Informationen zu lesen, die ich nicht brauchte.
Alles in Allem absolut zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassige Anleitung, 11. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Dieser erstklassige Ratgeber hilft bei allen Etappen des wissenschaftlichen Schreibens: Von der Arbeits- und Zeitplanung über die Themenfindung und -eingrenzung bis hin zur Rohfassung und ihrer Überarbeitung gibt die Autorin hilfreiche Tipps. Und zwar sowohl zum Einstieg, als auch zum Durchhalten bei Motivations- und Schreibblockaden.
Es werden verschiedene Kreativitätstechniken und Gliederungsmodelle vorgestellt, aus denen sich der Leser die für ihn geeigneten heraussuchen kann. Auch zur sprachlichen Ausarbeitung finden sich hilfreiche Angaben, z.B. welche Floskeln sich doch immer wieder einschleichen, die eigentlich nichts aussagen.
Alles in allem hat mir das Buch bei meiner Magisterarbeit sehr geholfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Wahl, 26. Februar 2006
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Ich hatte 6 Bücher daheim übers Schreiben und habe dieses behalten. Es ist sehr gut, warum: es ist sehr umfassen, man kann durch den guten Aufbau lexikonartig nachschlagen (querlesen) und motiviert den Schreibenden durch Hilfestellungen, ohne ein Tschaka-Geschreie anderer Bücher.
Vorhergehenden Rezesenten bemängelten Kapitel wie Zitieren und Recherche. Das Zitieren ist fachgebunden und institutsabhängig an Universitäten, was keinen Sinn machen würde darzulegen (s.S. 145). Recherchen können ebenso vielfältigst aussehen - genaue Rechercheorte nennen ist auch unsinnig (s.S. 67).
Fazit: Schreiben erlernt man nicht durch das Lesen eines Buches, es bedarf vielen Gehversuchen. Das Buch ist eine gute Stütze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz und anwendbar, 17. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
"Der rote Faden" ist nicht nur einer der gravierenden Punkte, der beim wissenschaftlichen Schreiben zu beachten ist, sondern wird erfreulicherweise auch von Esselborn-Krumbiegel selbst eingehalten. Damit ist das Buch ganz klar chronologisch strukturtiert, nämlich von der Planung einer Arbeit über ihre Erstellung bis hin zur Erarbeitung. Das alles ist übersichtlich dargestellt: Zum Einen ist das Buch in zwei Spalten gehalten, so dass die wichtigsten Zusammenfassungen leicht wiederzufinden sind. Zum Anderen sind jede Menge brauch- und anwendbarer Übungen enthalten, die einerseits wissenschaftlich relevant sind (keine Entspannungsübungen oder solche, für man teure Ausstattung benötigt). Alle Übungen können sowohl im Selbststudium als auch in der Lehre angewendet werden und eignen sich nicht nur für Studierende, sondern auch für Leute mit mehr Schreiberfahrung, die ihren Stil verbessern möchten oder eine größere wissenschaftliche Arbeit planen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen motivierend!, 13. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Ich habe einen riesigen Motivationsschub erhalten und eine belebende Dosis Optimismus getankt. Juhuuh, ich bin offenbar gar nicht die einzige, die kopf- und spachlos vor dem leeren Bildschirm sitzt! Wie weggeblasen ist das vage Gefühl, mit der Entwicklung einer sinnvollen Fragestellung und dem Erarbeiten einer systematischen Bibliographie bereits überfordert zu sein, geschweige denn davon, die Flut der verfügbaren Informationen noch auszuwerten und auf lesbare Weise zu präsentieren.
Kleine und erlernbare Schritte und Tricks sind es, die dort hinführen können, und sie werden übersichtlich und anschaulich vorgestellt. Das Buch ist erfreulich unkompliziert formuliert, eignet sich aber trotzdem nicht zur Bettlektüre: Zu groß ist die Verlockung, die beschriebenen Arbeitsweisen und Übungen gleich auszuprobieren, zu sehr juckt es in den Fingern, das Gelesene gleich umzusetzen!
Wer eher ein Nachschlagewerk für Formalia sucht als einen Augenöffner, der bei der Optimierung der eigenen Arbeitsorganisation hilft, findet sicher ausführlichere Literatur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht und einfach gut, 26. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Inhalt des Buches:
1) Lust und Frust beim wissenschaftlichen Schreiben
2) Arbeits- und Zeitplanung
3) Von der Idee zur Fragestellung
4) Der Weg durch den Forschungsdschungel
5) Strukturen finden
6) Rohfassung
7) Leserbezogen schreiben
8) Überarbeiten
9) Tipps und Tricks bei Schreibblockaden

Das Buch ist eine sinnvolle Vorbereitung auf wissenschaftliches Schreiben - egal ob Hausarbeit oder Diplom-/Magister-/Bachelorarbeit. Verschiedene Kreativitätstechniken werden vorgestellt und die Autorin weist immer wieder darauf hin, wie wichtig es ist, eine Methode zu finden, die zu einem passt. Pauschale Lösungen gibt es nicht. Damit wird berücksichtigt, dass jedes Thema und jeder Schreiber individuell ist. Sehr hilfreich finde ich persönlich die Ideen zur Themenfindung und ganz besonders die Tipps bei Schreibblockaden und mangelnder Motivation. Zwei Dinge, die vor allem bei langen Arbeiten immer wieder auftreten.
Die Hilfestellungen zur Literaturrecherche sind bewusst kurz und allgemein gehalten, da diese je nach Fach sehr unterschiedlich sein können. Ebenso die Tipps zu Zitierweisen. Wer also dazu Hilfe sucht, sollte sich lieber Tipps im eigenen Institut holen oder spezielle Literatur dazu suchen.
Um die Tipps und Anleitungen im vollen Umfang zu nutzen, sollte man dieses Buch VOR der zu schreibenden Arbeit lesen. Sicher ist es auch eine gute Lektüre zu Beginn des Studiums. Aber auch, wenn man schon am Schreiben/ Recherchieren ist, ist es sehr nützlich.

Fazit: Sehr empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassig, 25. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Zum Empfehlen für Arbeiten aus den Geisteswissenschaften!
Es enthält neben wichtigen Richtlinien der Textproduktion auch Tipps und Tricks gegen Motivationstiefs und Schreibhemmung!
Mir (war) ist es eine große Hilfe beim Schreiben von Arbeiten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sollte jeder Student lesen..., 3. Juni 2005
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
... um erstens brauchbare Arbeiten abzuliefern und zweitens keine Angst vor Seminararbeiten und Diplomarbeiten zu haben. Es lässt sich flüssig lesen und gibt einem das nötige Rüstzeug um wissenschaftliche Arbeiten abliefern zu können. Nicht nur für Studenten, am besten schon in der Oberstufe am Gymnasium lesen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wirklich brauchbar, 25. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. (Taschenbuch)
Wie bei so vielen Büchern: Einiges hätte man sich sparen können aber der größte Teil ist brauchbar. Dieses Buch liefert wirklich einen roten Faden beim Erstellen eines Textes. Ich kann es jedem nur empfehlen, der sich mit solch einer Thematik auseinandersetzen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben.
Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. von Helga Esselborn-Krumbiegel (Taschenbuch - 23. Januar 2008)
EUR 12,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen