Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen20
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. August 2004
Dieses Buch ist ein absolutes "Muß" für jeden, der im Bereich der Veterinärmedizin arbeitet.
Hier wird in einem leicht verständlichem Stil schnell und übersichtlich ein umfangreiches Wissen aus dem Bereichen Anatomie und Physiologie vermittelt.
Außerdem erleichtern die zahlreichen Abbildungen und Tabellen das Verstehen komplexer Zusammenhänge.
"Der Löffler" ist ein echter Klassiker und hat allein für seinen anständigen Preis 5 Sterne verdient!
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2011
Das Buch ist wirklich gut für Agrarwissenschaftler geeignet. Es enthält beinahe alles, was ich zu der ersten Klausur wissen musste und nur einige Kleinigkeiten musste ich mir durch das Internet oder andere Bücher hinzuholen. Auch die Abbildungen und Tabellen sind übersichtlich und anschaulich gestaltet. Ich konnte durch die leichten Erklärungen einfach so mit dem Buch auf dem Schoss loslernen.

Aber es gibt ein großes, großes Minus!
Dieses Buch ist ausschließlich für die Leute geeignet, die von Natur aus eher misstrauisch, statt naiv sind. Denn das Buch enthält unfassbar viele Fehler.
Viele der Fehler fallen sofort ins Auge, aber einige sind nicht sofort ersichtlich und brachten mich einige Male ins Grübeln. Ich meine jetzt nicht Rechtschreibfehlern, sondern Beschriftungs- und Verwechslungsfehler etc.
Bei dem Kapitel "Herz" sollte man besonders vorsichtig sein. Hier hatte ich das Gefühl, dass die Autoren sich nicht einig waren und mit Halbwissen hantierten.
Es wird beispielsweise behauptet, dass der 1. Herzton durch die Segelklappen verursacht wird und der 2. Herzton durch die Atrioventrikularklappen. Dummerweise sind Segel- und AV-Klappen nur unterschiedliche Bezeichnungen für die gleiche Klappe und somit ist diese Behauptung totaler Quark.

Die Fehler kann man verkraften, wenn man bissl Grips hat, aber dennoch nerven sie und erheben den Eindruck, dass die Korrektur wirklich herzlos von statten ging.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2001
Im Studium der Agrarwissenschaften wird ein recht umfangreiches Wissen aus dem Bereich der Anatomie und Physiologie der Haustiere verlangt. "Der Löffler" hilft garantiert durch alle entsprechenden Prüfungen und vermittelt in häufig erfrischend lockerem und immer verständlichem Stil alles Entscheidende über die wichtigsten Haustierrassen, viele Abbildungen ergänzen dabei die Texte. Ganz nebenbei versetzt dieses Buch seine geneigten Leser/innen auch in die Lage, in so ziemlich jedem Fachgespräch mit dem eigenen Hausarzt ausgesprochen souverän und kompetent auszusehen. Man wird sozusagen zum Ärzteschreck, und allein dafür hat das Buch schon mindestens 2 Sterne verdient ;-)
0Kommentar|55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2010
Pluspunkte:
- gut geschrieben und angenehm zu lesen und zu verstehen
- übersichtlich und schlüssig aufgebaut
- sinnvolle Querverweise auf andere Themen
- gute Möglichkeit, sich in verschiedene Themen einzulesen, ohne gleich von übermäßig vielen Details "erschlagen" zu werden.
- gut zur Auffrischung und Wiederholung der Grundlagen bereits gelernter Themen

Kritikpunkte:
- inhaltlich bei weitem nicht ausreichend für meine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin (was ein solches Buch ja auch nicht unbedingt leisten muss)
- in manchen Passagen geht es auf knappem Raum mit nicht ausreichenden Erklärungen in die Tiefe
- einige sehr auffällige Fehler, die mich unsicher machten, wie viele Fehler vielleicht noch enthalten sind, die ich (die ich ja noch in Ausbildung bin) nicht bemerke und einfach "mitlerne"
- dass hauptsächlich deutsche Begriffe verwendet werden ist ansich in Ordnung, wenn diese einheitlich verwendet werden. Dies ist leider nicht der Fall - hier nur ein Beispiel: in einem Absatz ist von einer Lungenarterie die Rede, im nächsten vom Truncus pulmonalis, ohne zu erläutern, dass die beiden Arteriae pulmonales (=rechte und linke Lungenarterie) die beiden Gefäßäste des Truncus pulmonalis (=Lungenstamm, wenn man so will, haben wir aber nicht so gelernt) sind.

Fazit:
Unser Dozent hat wohl aus gutem Grund von dieser Anschaffung abgeraten. Dennoch bedingt empfehlenswert für diejenigen, die Wert auf ein relativ einfaches Einlesen in ein Thema ohne allzu viel wissenschaftliches "Tamtam" legen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2010
Tolles Buch! Unbedingtes muss für jeden Vet.med. interessierten!! Ob Studi, TAH oder Laie, toll und leserlich geschrieben- und trotzdem alle nötigen Grundinformationen ink. Fachbegriffe. Absolut zu empfehlen!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Eine Kundin schrieb:

"Dieses Buch ist ein absolutes "Muß" für jeden, der im Bereich der Veterinärmedizin arbeitet.
Hier wird in einem leicht verständlichem Stil schnell und übersichtlich ein umfangreiches Wissen aus dem Bereichen Anatomie und Physiologie vermittelt.
Außerdem erleichtern die zahlreichen Abbildungen und Tabellen das Verstehen komplexer Zusammenhänge.
"Der Löffler" ist ein echter Klassiker und hat allein für seinen anständigen Preis 5 Sterne verdient! "

Dies kann ich nur unterstreichen, und stimme diesem zu. Und: Immer die aktuellste Auflage nach Möglichkeit kaufen.

Allerdings ist das Buch nur ein Kompendium, wo man nur das Wichtigste zusammengefasst hat. Man sollte als weiteres Kompendium den HUMMEL mit dazu nehmen, denn Vogelanatomie brauchts auch noch. Als Hauptwerk reichen beide Kompendien meiner Meinung nach nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
sehr gutes und übersichtliches Nachschlagewerk, welches aber auch sehr gut das Grundwissen über Körperaufbau (Zelle, Muskeln, Skelettaufbau...) von Rind, Schwein, Pferd auch teilweise Hund und Katze vermittelt.
Es wird auch auf Blutkreisläufe, Muskelsysteme und ähnliches eingegangen.
Also wirklich sehr umfangreich.
Durch viele Grafiken sehr anschaulich und gut verständlich.
Teilweise ist es doch recht Wissenschaftlich gehalten, dies lässt sich jedoch durch Beschreibung des Zellstoffwechsels oder Verdauungsprozesse nicht vermeiden.
Für mich ideal zum Nachschlagen und zum festigen von Wissen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2012
Dieses Buch ist sehr verständlich geschrieben, auch für nicht studierende zu verwenden...

Ich studiere nicht, bin aber in Ausbildung zum Tierpfleger, und verstehe alles...

Sehr zu Empfehlen.
______________________________________________________________________________________________________________________________
Rezension über die Lieferung

-es gab Probleme, da Hermes keine Pakete ausliefern kann, weil die sich denken, dass die KEIN Versandunternehmen sind.-Daumen runter für Hermes Versand-

> Amazon hat mir schnell ein Ersatzbuch geschickt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2007
Für Alle, die im Bereich der Veterinärmedizin oder als Tierheilpraktiker/Tierphysio unterwegs sind, ein MUSS.

Für den Laien ist dieses Fachbuch aufgrund seiner lateinischen Begriffe nicht geeignet aber für Studenten und als Nachschlagewerk in diesem Bereich fast unersetzlich.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2011
Der "Löffler" ist empfehlenswert für alle, die sich einen groben Überblick über Anatomie und Physiologie von Nutztieren verschaffen wollen. Die Sprache ist einfach und verständlich gewählt. Als komplettes Nachschlagewerk über die Anatomie eignet es sich aber nicht. Meines Erachtens sind zu wenige Bilder im Buch (oft nur Zeichnungen). Ausserdem weisst das Buch viele Fehler auf, sowohl im Text als auch in den Abbildungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden