Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inga Moores reizende Illustrationen endlich auch für deutsche Kinder
Ich muss schon sagen, ich bin ein großer Fan von Graham Rusts auch in Deutschland beliebten Hodgson Burnett Illustrationen und hätte nicht gedacht, dass seine Bilder noch einmal übertroffen werden würden. Aber Inga Moores Aquarelle sind so atmosphärisch und dicht, sie entführen einen direkt in eine andere Welt, und man kann den Duft der...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2008 von E. W.

versus
21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen miese übersetzung
Die Ausgabe des "Geheimen Gartens" im cbj-Verlag ist die günstigste, weshalb ich sie kaufte. Aber die Übersetzung ist unglaublich mies. Als Deutsch-und Englischlehrer kann ich nur sagen, dass hier ein STümper ohne Sprachgefühl am Werk war (Bsp: "Im Schloss sind viele Bilder [...] und sonst Sachen, die sind alle seit einer Ewigkeit dort." - "sie wandte...
Veröffentlicht am 18. Januar 2011 von Pseudo Nym


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inga Moores reizende Illustrationen endlich auch für deutsche Kinder, 7. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Der geheime Garten (Gebundene Ausgabe)
Ich muss schon sagen, ich bin ein großer Fan von Graham Rusts auch in Deutschland beliebten Hodgson Burnett Illustrationen und hätte nicht gedacht, dass seine Bilder noch einmal übertroffen werden würden. Aber Inga Moores Aquarelle sind so atmosphärisch und dicht, sie entführen einen direkt in eine andere Welt, und man kann den Duft der Blumen fast riechen, den englischen Nebel in allen Poren spüren und das Krachen des Kaminfeuers wahrhaftig hören. Die linkische Mary ist hier mit ihren großen Füßen, ihren dürren Beinchen und ihrem breiten Mund sehr anrührend und kindlich dargestellt, und der hypochondrische Colin springt so von der Seite, wie man ihn sich vorstellt, mit brennenden Wangen und glänzendem schwarzen Haar-helm.

Ich habe bisher nur das englische Original in der Hand gehabt und kann so zur Qualität der Übersetzung nichts sagen, außer dass ich gespannt bin, wie der Übersetzer den Yorkshire-Akzent von Dickon ins Deutsche transportiert hat. Aber wenn die Sprache stimmt kann ich diesen Titel nur allen Eltern mit empfindsamen Kindern (besonders Mädchen) sehr ans Herz legen.

Ein traumhaftes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist sehr empfehlenswert, 27. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Der geheime Garten (Gebundene Ausgabe)
Ich finde, dieses Buch ist sehr empfehlenswert. Nicht nur die Zeichnungen sprechen den Leser an, sondern die Thematik hat in unserer materialistisch geprägten Welt äußerste Priorität.Die Beschäftigung mit der Natur, das sich Einlassen auf die Jahreszeiten, das Miterleben von Wachstum und Gedeihen, den eigenen Weg finden, kann erlebte emotionale Versäumnisse wettmachen. Die Geschichte erzählt in einer klaren, nicht verkitschten Sprache, spricht den Leser auch oder gerade in unserer heutigen Zeit besonders an. Text und Illustration harmonieren bestens.Dieses Buch ist ein besonderes Geschenk für Kinder im Grundschulalter, eignet sich aber auch für Erwachsene.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch, ein bezaubernder Ort, 24. März 2011
Das Kinderbuch von Frances Hodgson Burnett, 1911 unter dem Titel 'The Secret Garden'
zum ersten Mal veröffentlicht und mehrmals verfilmt, stellt einen Klassiker der Kinder-
und Jugendliteratur dar.
Mary Lennox wächst in Indien auf und wird von einem Kindermädchen lieblos aufgezogen.
Von den Eltern unbeachtet und von den Dienern verzogen, stellt sie eine zunächst unsympathische
Protagonistin dar: sie ist hässlich, übellaunig, egozentrisch und herrisch. Während
einer Choleraepidemie sterben sowohl das Kindermädchen als auch die Eltern. Mary
wird zu ihrem Onkel Mr. Craven auf das Gut Misselthwaite in England gebracht. Dieser
Vormund, der in einem schlossartigen Haus wohnt, ist selten zu Hause und will sie zunächst
nicht sehen. Er sorgt aber dafür, dass es ihr an nichts fehlt. Martha, eine bäuerliche Angestellte,
soll sich um Mary kümmern.
In dem riesigen Haus gibt es keine Spielsachen, die große Bibliothek ist unauffindbar, und
Mary bleibt nur die Möglichkeit, draußen beim Moor, in den vielen Gärten und Parks
rund um das Anwesen zu spielen ' dem Mädchen mit der ungesunden gelben Haut tut dies
nur gut. Als sie dann den ebenso wie sie selbst verschlossenen Gärter Ben Weatherstaff kennen lernt
und den verbotenen geheimen Garten findet, der seit zehn Jahren verschlossen ist, taut Mary
auf und entdeckt ihre Begeisterung für die Natur. Sie kümmert sich zusammen mit dem
gleichaltrigen Dickon um den verwilderten Garten. In einer stürmischen Nacht entdeckt sie ihren Cousin Colin,
der ihr bislang verschwiegen wurde und der für todkrank gehandelt wird. Er ist der
Sohn von Mr. Craven. Colin ist ein verweichlichter, verzogener Bengel. Doch Mary lässt sichnicht von ihm einschüchtern.
Schließlich will Colin den Garten sehen und kräftiger werden, um seinen Vater zu überraschen'
Die Problematik des Versäumnisses von emotional positiven Erlebnissen und Bindungen
im Kindesalter erfährt in diesem ganz und gar nicht viktorianischen Roman eine einfache,
aber gelungen umgesetzte Rezeptur: sich zu beschäftigen mit der Natur, sich einzulassen auf
den Gang der Jahreszeiten, das Erleben von Wachstum und Lebensimpulsen aus der Natur.
Der Arena Verlag hat den Klassiker nun neu herausgegeben mit sehr schönen Illustrationen
von Klaus Müller. So verzaubert dieses Buch immer wieder seine Leser, ob jung oder alt. CM
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der schönsten Kinderbücher - unbedingt lesen!, 6. Mai 2014
Von 
Norma Schlecker - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
"Der geheime Garten" zählt zweifelsohne zu den Klassikern der Kinderliteratur. Zu Recht! Die Geschichte um die neunjährige Mary, die in Indien aufgewachsen ist - von den Eltern an Kindermädchen abgegeben und von denen so verhätschelt, dass sie sich zur Tyrannin entwickelt hat, ist einfach großartig. Nach dem Tod ihrer Eltern (sie sterben an Typhus) kommt sie nach England, genauer gesagt, nach Yorkshire,zu ihrem Onkel, der in einem riesigen Anwesen mit über 100 Zimmern lebt und dort ein völlig zurückgezogenes Dasein fristet. Zunächst will er das Mädchen auch gar nicht sehen. Die kratzbürstige Mary lernt erstmals in ihrem Leben, dass sie auch jemanden mögen kann - das Hausmädchen Martha, die so ganz anders ist, als ihre vorherigen Kindermädchen. Fortan muss sich Mary selbst anziehen und beginnt draußen, in den riesigen Gärten auf Entdeckungstour zu gehen. Dort trifft sie auf einen eingefriedeten Garten und hört von einem alten Gärtner die Geschichte dieses verborgenen Gartens, den seit 10 Jahren keiner mehr betreten hat. Als sie Dickon, Marthas Bruder kennen lernt und hinter das Geheimnis der nächtlichen Schreie kommt, ändert sich Marys Leben sehr schnell - zum positiven...

Mary und Colin machen eine unglaubliche Entwicklung durch. Das ist für Kinder sehr spannend mit anzusehen. Und dann ist da vor allem dieser geheimnisvolle Garten, von dem zunächst keiner wissen darf und in dem sie ihren ganz privaten Rückzugsort haben. Der Garten und die Gestaltungskraft der Kinder, die diesen verwunschenen Garten pflegen sind so schön beschrieben, dass man das Buch überhaupt nicht zur Seite legen kann. Zudem ist die Geschichte einfach spannend. Über dem ganzen Haus und insbesondere dem Garten liegen traurige Geheimnnisse - und diese lüftet Mary Stück für Stück. Zudem befreit sie sich von ihrer lieblosen Erziehung und erfährt, was es heißt jemanden wirklich gern zu haben. Sowohl unser 8-jähriger Sohn als auch unsere 5-jährige Tochter waren total begeistert. Wir haben das Buch innerhalb von 1,5 Tagen gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch zum Träumen, 17. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Der geheime Garten (Gebundene Ausgabe)
Unter dem Titel The Secret Garden" erschien die Geschichte erstmals 1911, aber der Zauber dieser wunderschönen Erzählung vermittelt sich dem Leser noch heute. Drei sehr verschiedene Kinder finden in einem alten, geheimnisvollen Garten nicht nur zur Natur, sondern sie lernen auch, was Freundschaft und Vertrauen ist. Den Wechsel der Jahreszeiten, den Rausch von Blüten und Düften in diesem alten Garten beschreibt die Autorin so sinnenfreudig, dass man glaubt, mit den Kindern dort zu sein. Die Illustrationen von Inga Moore passen wunderbar zu dieser Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Seh- und Lesevergnügen!, 16. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Der geheime Garten (Gebundene Ausgabe)
Diese Ausgabe des Kinderbuchklassikers ist einfach wunderschön! Ich habe mir zuerst "nur" das Taschenbuch gekauft, und dann noch zusätzlich diese hochwertig illustrierte Hardcoverausgabe. Hier findet die Geschichte ihr passendes Kleid. Und die Übersetzung ist stimmig. (Da ich ebenfalls die von einem anderen Rezensenten erwähnte cbj-Taschenbuchausgabe besitze, kann ich bestätigen, dass die Übersetzung des Taschenbuchs "suboptimal" ist.) Mein Tipp: Diesen Klassiker unbedingt in der hochwertigen Ausgabe kaufen! Es ist ein Lese- und Schauvergnügen pur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen miese übersetzung, 18. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Der geheime Garten (Taschenbuch)
Die Ausgabe des "Geheimen Gartens" im cbj-Verlag ist die günstigste, weshalb ich sie kaufte. Aber die Übersetzung ist unglaublich mies. Als Deutsch-und Englischlehrer kann ich nur sagen, dass hier ein STümper ohne Sprachgefühl am Werk war (Bsp: "Im Schloss sind viele Bilder [...] und sonst Sachen, die sind alle seit einer Ewigkeit dort." - "sie wandte sich dem tropfnassen Fenster zu" - "Der regen strömte nun noch heftiger herab"). Abgesehen von der kaum erträglichen Übersetzung (ich habe nach vier Seiten aufgehört zu lesen, weil ich mich so geärgert habe), ist diese Ausgabe auch "behutsam gekürzt". Sind Kinder nicht in der Lage, ungekürzte Texte zu lesen? Wie sollen sie lesen lernen, wenn man ihnen alles auf Grundschulniveau serviert?!? Auch die dtv-und Arena-Ausgaben scheinen gekürzt zu sein, die Gerstenberg-Ausgabe ist wohl ungekürzt und mit schönen Illustrationen versehen.
Diese Ausgabe im cbj-Verlag bloß nicht kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön, schnell, toll..., 7. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Toller Artikel. Wurde sofort gelesen!!! Netter Service - vielen Dank!!!
Weiter so. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Träumen tut uns manchmal gut, 13. März 2011
Das Buch ist nicht nur für Mädchen gut geeignet.
Wer schon immer von einem Zaubergarten träumte,
wird begeistert sein. Man kann von den Kindern
viel lernen: Durchsetzungsvermögen und unbeschwertes
Leben im Einklang mit der Natur. Fabelhaft!
Es ist eine gute Übersetzung, aber wer Englisch
einigermaßen gut versteht, sollte es im Original lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gekürze Ausgabe!!!!, 3. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der geheime Garten (Taschenbuch)
Ich fasse es nicht...die Ausgabe ist gekürzt...nachdem ich mit anderen Lesern verglichen habe, musste ich feststellen, dass es sich um eine gekürzte Fassung handelt...nirgendwo gibt es einen entsprechenden Hinweis....ich finde das eine Frechheit! Wenn ich eine gekürzt lese, möchte ich das doch bitte selbst entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der geheime Garten
Der geheime Garten von Frances H Burnett (Gebundene Ausgabe - Mai 2014)
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen