Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lohnt sich auf jeden Fall!, 23. Dezember 2008
Schon der Schutzumschlag des wuchtigen Hardcoverbuches sieht schick aus: Eine bunt bemalte Tür lädt ein, eine fremde Welt zu betreten. Die raffinierte Auswahl der Fotografie für das Cover macht neugierig. Nach Karten von Afrika, auf denen die Orte markiert sind, an denen Aufnahmen gemacht wurden, und die der geografischen Orientierung dienen, folgt ein Interview mit der Fotografin Deidi von Schaewen, in dem sie unter anderem von den vier Jahren ihrer Reisen quer durch Afrika erzählt, auf denen sie die Fotos dieses Bildbandes schoss.

Ungeduldig wird weitergeblättert, um zu sehen, ob die Aufnahmen des Buches das halten, was das Coverbild verspricht. Und das tun sie: Schon die ersten Fotografien, die aus Marokko stammen, entführen den Betrachter unvermittelt in eine andere Welt. Warme Farben, verspielte Muster, exotische Dekorationen lassen das Auge über die großflächigen Fotografien wandern, auf dass ja nichts dem aufmerksamen Blick entgeht. Denn es gibt viel zu entdecken; sowohl die gut ausbalancierten Gesamtkompositionen der Motive als auch die Details sind ein wahrer Augenschmaus.
Menschen oder Landschaften sind, dem Thema des Buches entsprechend, nur selten auf den Fotos abgebildet. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf Innenräume jeglicher Art: Geräumige Schlafzimmer mit hohen Runddecken finden sich neben schlichten Steinküchen, moderne Wohnzimmer neben traditionellen Salons. Diese Aufnahmen sind häufig ganzseitig oder umfassen sogar eine Doppelseite. Hinzu kommen viele Fotos - zumeist geringerer Maße - mit Frontansichten der besuchten Hütten, Häuser und Villen.
Dass Afrika exotische Motive bildet, ist von vornherein klar. Die Vielfalt und Abwechslung überraschen dennoch. Und so kann sich der Betrachter an kunstvoll verzierten, spartanisch-einfachen, traditionell eingerichteten, rustikal belassenen oder modern ausgestatteten Räumen jeglicher Fasson erfreuen. Die Motive wirken nie gestellt oder künstlich, sondern lebensnah und wie aus dem Alltag gegriffen und haben eine bemerkenswerte Ausdruckskraft. Nahezu sämtliche Aufnahmen sind brillant fotografiert und vermitteln perfekt ein umfassendes Bild des afrikanischen Kontinents, von orientalisch verspielten Räumen in Marokko über kunstvolle Holzpaläste in Kamerun bis hin zu den Tradition und Moderne verbindenden Kreationen, die die südafrikanische Innenarchitektur hervorgebracht hat.

Text gibt es neben dem Interview nur wenig. Meist reichen einige Sätze aus, um ein neues Kapitel - sprich eine neue Region - vorzustellen, es folgen einzelne Sätze zu den Fotografien. Das ist völlig ausreichend, denn viele der Aufnahmen sprechen für sich; so bleibt viel mehr Platz für die brillanten Fotografien. Sämtliche Textinhalte sind auf Deutsch, Englisch und Französisch nachzulesen. Die Zusatzinformationen wie die Karten zu Beginn des Buches sowie die Danksagungen, Adressen, Bibliografien und Index sind vollkommen ausreichend und bieten dem Leser die Möglichkeit, sich selbständig um weiterführende Informationen zu kümmern. Die Bindung des sehr umfangreichen Bandes ist trotz hoher Seitenzahl ideal, um auch zweiseitige Motive gut betrachten zu können.

Mit "African Interiors" bietet der Taschen Verlag ein opulentes Werk, das sowohl durch Form als auch durch Inhalt beeindruckt. Fantastische Bilder eines aufregenden Kontinents laden zum Träumen ein; ein Sattsehen scheint bei der Vielzahl an wunderbaren Motiven kaum möglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner farbenprächtiger Bildband, 1. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ein riesiges, schweres Buch das eine Bereicherung für jedes Bücherregal von Interiordesign-Fans ist. Dreisprachig mit wenig Text dafür aber riesigen wunderbaren Aufnahmen gibt der Bildband Einblick in die afrikanische Wohntradition mit vielen verschiedenen kulturellen und modernen Einflüssen. Das Buch ist eine Reise durch den schwarzen Kontinent, so verschiedenartig sind die einzeln behandelten Regionen. Sehr interessnat und inspirierend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen afrikanische Bilderrreise, 9. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inside Africa, 2 Bde. (Gebundene Ausgabe)
Ein Traum!! -2 riesige und richtig schwere kompakte Bildbände - wunderschöne großformatige Bilder aus allen Teilen Afrikas - von einfachen Behausungen bis zu noblen Lodges - Mosaikwände und Ornament-Wandbemalung, Holz, Stein, Lehm, Farben Natur - fast kann man den Duft der Steppe atmen und das Zirpen der Grillen hören - und einfach eintauchen in diesen bezaubernden Kontinent! wunderschön!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Inside Africa, 2 Bde.
Inside Africa, 2 Bde. von Frederic Couderc (Gebundene Ausgabe - 19. Dezember 2003)
Gebraucht & neu ab: EUR 149,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen