Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kulturdenkmal, 14. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Atlas Maior (Gebundene Ausgabe)
Der sogenannte Atlas Maior von Blaeu wurde in 17. Jahrhundert in mehereren Teilen verlegt. Einen Bücherschrank (abgebildet in diesem Buch) wurde audf Wunsch mit geliefert. Vorliegende Ausgabe bringt aus den vielen Teilen Beispiele. Manchmal fast Original Grösse, manchmal verkleinert, manchmal vergrössert.
Alles in allem vermittelt dieser Teil einen guten Eindruck des Ganzen.
Der Auswahl ist gut getroffen und m.E. repräsentative, nicht nur für den, der Bibliophil interessiert ist oder der schönen Bilder liebt: auch der wissenschaftshistorisch Interessierter kommt auf seinen Kosten. Der Insel Hven von Tycho Brahe ist wunderbar vertreten. Genau so die Allegorien auf den verschiedenen Weltteilen. Der Auswahl der Karten vermittelt nicht nur einen guten Gesamteindruck, sondern auch dort wo von historischem Interesse Details.
Karten iB auf die Staat-Bildung in Europa, Kolonial politik von Spanien usw. Karten die die Holländische und Englische Vormachtstellung in der Kolonialpolitik dokumentieren sind gut vertreten.
Dieser Teil is nicht die geignete Ausgabe für Käufer interessiert an ihr eigenens Land bzw. eigener Heimat. Dafür denke ich kommen eher die übrigen Ausgaben von Taschen in Betracht.
Die Karten und die Geschichte sind mit einem guten sachverständigen Text -wie zu erwarten von einem Spezialisten wie P. v.d. Krogt) versehen, der nach meinem Geschmack auch ausgedehnter hättte sein können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der schönsten Bücher in meiner Bibliothek, 12. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine der schönsten Bücher in meiner Bibliothek. Anders als moderne Karten nach der modernen Kartographie, sind hier die kulturellen Einflüsse spürbar. Ausserdem schmeicheln die Karten dem Auge ungemein.
Der Taschen Verlag hat auch dank der große Dimension ein wirklich schönes Buch verlegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu groß für den Wohnzimmertisch, 18. Oktober 2007
Von 
Niclas Grabowski "niclas grabowski" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Atlas Maior (Gebundene Ausgabe)
Der Taschenverlag ist für sehr preisgünstige, dabei aber großformatige und schön aufgemachte und gedruckte Bücher bekannt, die von den Erwerbern aber nicht immer gelesen werden. Nicht nur einmal wurde der Verdacht geäußert, dass der Verlag davon leben würde, dass viele Käufer die Bücher eher als Einrichtungsgegenstand sehen. Denn wenn man eine Zeitschrift wie "Schöner Wohnen" aufschlägt, werden einem die diskret in die Räume verteilten Bücherstapel kaum entgehen können. Wer hat eigentlich dieses Wort "Coffee-Table-Book" erfunden? Bestimmt die Marketingabteilung von Taschen.

Hier haben wir nun den Overkill eines solchen Buches vor uns. Es ist wirklich nur für die ganz großen Wohnzimmertische geeignet. Mein Vorschlag: Opfern sie einfach einen ganzen Raum ihrer Wohnung, besorgen sie einen wirklich stabilen Glastisch und präsentieren Sie das Buch Ihren Gästen aufgeschlagen. Das wird wirklich Eindruck machen, denn die Seiten sind schön bunt und alle Seiten sind wirklich anders bedruckt. Und die Gäste könnten auf die Idee kommen, dass Sie die Bücher wirklich öffnen und anschauen, vielleicht sogar lesen, vielleicht sogar gebildet sind. Und Taschen hat wirklich auch dafür gesorgt, dass praktisch jede Seite schön anzusehen ist, Sie können Ihren Gästen also sogar das eigenständige Blättern im Buch erlauben (jedenfalls wenn diese beim Blättern vorsichtig und den Gebrauch von Büchern gewohnt sind).

Und worum geht es bei dem Buch überhaupt? Ich verrate es Ihnen, dann müssen Sie nicht selbst nachlesen: Es geht um alte Karten aus dem 16. Jahrhundert. Ich finde diese übrigens extrem spannend, trotzdem sowohl Flughäfen als auch Autobahnen völlig fehlen. Denn es gibt Fehler. So sind sowohl die Pole der Erde als auch das Innere der Kontinente eher ein Werk der Phantasie, als dass die Darstellungen den wirklichen Gegebenheiten der Geographie entsprechen würden. Und dieses Zusammenwirken von Wirklichkeit und Mythos integriert in eine Darstellung ist wirklich etwas Besonderes. Man erfährt etwas über das Weltbild einer längst vergangenen Zeit. Dabei waren die hier abgedruckten Karten wirklich einmal der letzte Schrei, der Gipfel der Modernität, sozusagen. Und wenn Sie wissen wollen, ob Ihr Heimatdorf im 16. Jahrhundert schon auf einer Landkarte zu finden war, dann können Sie auch das hier nachschlagen.

Und für die Experten, nein, diese Ausgabe entspricht nicht dem ursprünglichen Atlas von Joan Blaeu, der ja in vielen, einzelnen Bänden erschienen ist. Aber diese würden auf dem Wohnzimmertisch auch bei weitem nicht so gut aussehen. Das der Taschenverlag diese dennoch inzwischen als neue Ausgabe ebenfalls herausbringt, scheint mir ein unnötiger Wechsel der Verkaufsstrategie zu sein. Oder doch nicht? Jeder Zielgruppe ihr eigenes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Atlas Maior
Atlas Maior von Peter van der Krogt (Gebundene Ausgabe - 26. August 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 38,39
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen