Kundenrezensionen


31 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 52 Kurzgeschichten zum schmunzeln
Klappentext:
Witzige Geschichten gibt es viele, aber nicht immer ist die Pointe so überraschend wie in verkehrte Welt. Da entpuppt sich die brutalst spannende Story unvermittelt als Kinofilm und verwandelt sich zu einem ruppigen Beziehungsstreit, da hören wir den großen Homer im sehr kleinlichen Ehekrach mit seiner Gattin, da werden mit gewissen...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2010 von Michaela G. (Elas Büchertruhe)

versus
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geschmackssache
Ich bin ein Freund von Kurzgeschichten und Episodenromanen. Als vor einer Woche in der NDR-3 Talkshow Jürgen von der Lippe eine kleine Leseprobe aus seiner Geschichtensammlung Verkehrte Welt vorgetragen hat, habe ich also gleich zugeschlagen. Gleich die erste Geschichte, Bankgeheimnis, ist eine echte Perle mit überraschender Pointe. Mit Vorfreude stürze ich...
Veröffentlicht am 17. Februar 2011 von Walter


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 52 Kurzgeschichten zum schmunzeln, 26. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Verkehrte Welt: Geschichten (Gebundene Ausgabe)
Klappentext:
Witzige Geschichten gibt es viele, aber nicht immer ist die Pointe so überraschend wie in verkehrte Welt. Da entpuppt sich die brutalst spannende Story unvermittelt als Kinofilm und verwandelt sich zu einem ruppigen Beziehungsstreit, da hören wir den großen Homer im sehr kleinlichen Ehekrach mit seiner Gattin, da werden mit gewissen langbeinigen Models aus Bergisch-Gladbach Interviews geführt, die wir gerne im wirklichen Leben läsen. Irrwitzige Story ohne Netz, aber mit reichlich doppeltem Boden.

Meine Meinung:
Irrwitzig! Ich finde dieses Wort trifft die 52 Kurzgeschichten ganz gut. Jürgen von der Lippe und Monika Cleves entführen den Leser in skurrile und oft recht abgedrehte Short Storys. Häufig habe ich geschmunzelt beim Lesen, aber auch manches Mal gedacht, wie bitte?!
Die Lachkrämpfe, die ich mir erhofft hatte und eigentlich von Jürgen von der Lippe gewohnt war, blieben leider aus.
Teilweise habe ich mich gefragt, wie kommt man auf die Idee und hab dann überraschenderweise oft feststellen müssen, dass sie mich eher zum Nachdenken als zum Schmunzeln anregten. Mit viel Sarkasmus, Humor und Ironie entführen die beiden Autoren den Leser, in ihre verrückten Kurzgeschichten.
Der Schreibstil ist sehr leicht und lässt sich flüssig lesen, dennoch hat es mich letztendlich nicht fesseln können.
Zwischendurch dachte ich, dass eine Lesung mit den beiden Autoren garantiert noch besser ist. Vielleicht auch als Hörbuch, denn das Jürgen von der Lippe wirklich gut vorlesen kann und dabei immer die richtige Betonung trifft, bewies er ja schon öfter.
Es gibt, in der Tat, ein Hörbuch mit diesen Storys und ich werde es, zu einem späteren Zeitpunkt, ganz bestimmt noch hören, um mich überraschen zu lassen, ob es wirklich einen Unterschied gibt.
Das Cover zeigt eine Katze, mit einer Tasse Kaffee, die auf dem WC im freien sitzt.

Fazit:
Skurrile 52 Kurzgeschichten, die einen oft zum Schmunzeln bringen, aber nicht in Lachkrämpfe ausarten. Ich denke, zu hohe Ansprüche sollte man nicht an dieses Buch stellen. Dennoch sind die Kurzgeschichten inhaltlich gut, um den Leser ein wenig aus dem Alltag abzulenken. Wer also witzige und verrückte Kurzgeschichten mag und auch mal hin und wieder versteckten Humor lesen möchte, sollte dieses Buch, auf jeden Fall, ins Auge fassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geschmackssache, 17. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Verkehrte Welt: Geschichten (Gebundene Ausgabe)
Ich bin ein Freund von Kurzgeschichten und Episodenromanen. Als vor einer Woche in der NDR-3 Talkshow Jürgen von der Lippe eine kleine Leseprobe aus seiner Geschichtensammlung Verkehrte Welt vorgetragen hat, habe ich also gleich zugeschlagen. Gleich die erste Geschichte, Bankgeheimnis, ist eine echte Perle mit überraschender Pointe. Mit Vorfreude stürze ich mich auf die zweite Geschichte, aber diese gerät wesentlich schwerfälliger und quält sich ein wenig auf die Pointe zu. Man könnte fast meinen, sie stammt aus anderer Feder und wahrscheinlich ist das auch so, weil ja neben Jürgen von der Lippe auch Monika Cleves als Autorin angegeben ist. Interessant wäre jetzt, welche Geschichte eigentlich von wem stammt?! Aber egal. Ich lese weiter, und muss einige Male laut auflachen. Bei anderen Geschichten ist die Story allerdings so abgedreht, dass ich eher den Kopf schütteln muß. Alles in allem also ein gemischtes Urteil. Ich denke, jeder wird ein paar Stories finden, die er mag und die wirklich gut sind. Das rechtfertigt sicher den Kauf. Aber ein gleichbleibendes Niveau der Geschichten sollte man nicht erwarten, denn das schwankt doch recht stark. Das ist anders als bei einem Martin Suter, wo man sich darauf verlassen kann, dass alle 30 oder 40 Geschichten seiner Business-Class Büchlein (=> Business Class: Geschichten aus der Welt des Managements) auf konstant hohem Niveau sprachlich erfreuen und mit einer überraschenden Pointe aufwarten. Oder Andreas Aschberg, der seine Hauptfigur in jedem neuen Leben wieder in ein besonders schönes Fettnäpfchen treten läßt und man freut sich als Leser schon darauf, was es diesmal wohl sein mag, was schiefgeht(=> Sieben Leben ).Der langen Rede kurzer Sinn: Der Kauf von Verkehrte Welt ist sicherlich Geschmackssache und es gibt andere Bücher in der gleichen Kategorie, die stärker sind. Bei Jürgen von der Lippe würde ich eher zur Hörbuch-Variante raten, denn da kann er mit seiner hervorragenden Stimme einen Joker ausspielen, den die anderen Autoren nicht haben, und der einige Schwächen in den Stories spielend wieder wett macht (=> Der witzigste Vorleseabend der Welt: Live-Lesung )...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht empfehlenswert, 1. Januar 2011
Ich wollte mal wieder etwas lustiges hören und habe gedacht, ich wäre bei "Verkehrte Welt" genau richtig, doch leider hat mich dieses Hörbuch nicht überzeugen können.

Da ich bislang eine sehr hohe Meinung von Jürgen von der Lippe hatte, habe ich mich auf ein Comedy-Feuerwerk eingestellt, doch was mir hier geboten wurde, konnte mich leider nicht zum Lachen bringen.
Schon allein die ersten beiden Kurzgeschichten haben mich genervt und eher gelangweilt als amüsiert.

Dabei waren die Kurzgeschichten an sich nicht die schlechtesten, im Gegenteil, einige hatten wirklich Potential, doch leider wurde jedes Potential von der Sprecherin zerstört, die jede Geschichte unerträglich machte.

Jürgen von der Lippe und Jochen Malmsheimer haben mich durch ihre gute Stimme und ihren Betonungen überzeugen können, doch was eine Carolin Kebekus hier geboten hat, ist doch eher zum Weglaufen. Alle Charaktere wirkten viel zu überdreht und alles andere als authentisch. Vielleicht hätte Frau Kebekus hier ein paar Gänger runterschalten sollen.

Ein Pluspunkt ist hingegen das Cover, dass sehr farbenfroh und positiv gestimmt ist. Die Katze auf der Toilette ist das perfekte Symbol für eine verkehrte Welt.

Es handelt sich hierbei um die gekürzte Hörbuchfassung, die eine Länge von knapp 73 Minuten hat.

Empfehlen kann ich dieses Hörbuch leider nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade.... habe nur wenig dabei gelacht, 14. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verkehrte Welt: Geschichten (Gebundene Ausgabe)
Es sind nur wenig Geschichten dabei die mich zum Lachen gebracht haben. Der Großteil der Geschichten ist einfach nur verwirrend und klingt sehr gequält und konstruiert. Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich bin begeistert, 27. August 2010
Also mich begeistert dieses Hörbuch total. Die drei genialen Sprecher des "witzigsten Vorleseabends der Welt" mag ich schon seit langem und hier geben sie wieder alles! Lippe und Carolin Kebekus liefern sich ein tolles Wortduell in der Geschichte "Homers Frau". Mir gefällt die Kurzgeschichte "Der Zweikampf" besonders gut. Malmsheier und Lippe haben hier richtig Spaß; sie treten als Gehdochweg und Dumichauch auf. Und beim Text "Die Weltherrschaft" wünscht man sich fast, daß Ado, der Kaiserpinguin gesprochen von Jürgen von der Lippe, wirklch die Weltherrschaft an sich reißt und nebenbei noch das Herz seiner Angebeteten gewinnt.
Unterm Strich ist das in meinen Augen ein tolles Hörvergnügen, natürlich reißt mich nicht jede Geschichte vom Hocker, aber es ist ein großer Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Skurille Detektivarbeit, 20. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Verkehrte Welt: Geschichten (Gebundene Ausgabe)
Rezension:
Nach 'SieundEr. Botschaften aus parallelen Universen' arbeiteten Jürgen von der Lippe und Monika Cleves erneut zusammen. Aus dieser Arbeit entstand das Buch 'Verkehrte Welt'. Darin enthalten sind 52 Kurzgeschichten, meistens sind diese sehr skurril. An jeder einzelnen Geschichte haben Cleves und von der Lippe mitgearbeitet.
Die Geschichten aus 'Verkehrte Welt' könnten unterschiedlicher nicht sein. Mal ist von Pinguinen, die die Weltherrschaft an sich reißen wollen, die Rede und mal von einem Interview mit Heidi Klum. Auch die Sprache ist von Geschichte zu Geschichte unterschiedlich. Manchmal drücken sich die Autoren sehr gewählt aus, mal fallen Sätze wie: 'Und so betrachtete der alte Säufer seine schwer aus dem Leim gegangene Frau und die bunt bemalte kleine Kackbratze.' Solche Ausfälligkeiten sind natürlich Geschmackssache. Ich habe mich jedenfalls sehr amüsiert, gerade wenn sich Homer mit seiner Frau streitet.
Oft verweisen die Geschichten aber auch auf Geschehnisse, die nicht allzu weit in der Vergangenheit liegen. Beispielsweise spielt eine Pointe auf den Zusammensturz des Kölner Stadtarchivs an.
In manchen Geschichten gibt es auch interessante Gedankengänge. Ein Protagonist fragt sich beispielsweise, worin die besondere Leistung des Älterwerdens besteht. Diese Abwechslung der Stile und Gedanken hat mir wirklich gut gefallen.
Um die Pointe mancher Kurzgeschichten zu verstehen, muss man manche jedoch auch zwei Mal lesen und auf winzige Hinweise achten. Ich kam mir manchmal wie ein Detektiv vor. Bei manchen Geschichten kam ich aber trotz meiner akribischen Detektivarbeit nicht weiter und konnte beim besten Willen die Pointe, den Witz oder den Sinn der Geschichte nicht nachvollziehen.
Außerdem sind mir Rechtschreib- und Kommafehler aufgefallen. Einmal ist sogar ein ganzer Absatz doppelt gedruckt worden. Das kann aber natürlich auch daran liegen, dass mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung stand.
Das sind aber auch schon alle Kritikpunkte gewesen. Im Großen und Ganzen hat das Buch nämlich wirklich Spaß gemacht. Zum Querlesen ist es jedoch nicht geeignet. Man muss sich schon Gedanken über das Gelesene machen.
Zum Schluss möchte ich aber noch auf das Cover eingehen. Es verdeutlicht sehr schön das Skurrile des Buches und der Geschichten. Außerdem ist es sehr liebevoll gezeichnet.
Fazit:
'Verkehrte Welt' vom Autorenduo Cleves und von der Lippe ist ein lustiges, pointenreiches Buch, bei dem man als Leser oft Detektivarbeit leisten muss. Wenn man mal über die Geschichten hinwegsehe, die ich einfach nicht verstehe, kann ich dieses Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade um das Papier..., 4. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Verkehrte Welt: Geschichten (Gebundene Ausgabe)
"Verkehrte Welt" ist das dümmste und langweiligste Buch des letzten Jahrzehnts. Es gibt absolut nichts zum Lachen oder Schmunzeln - alle Geschichten sind einfach nur abstrus-dumm, ohne Witz, ohne Gehalt und ohne Pointen. Ich habe es selten bereut ein Buch zu kaufen, aber dieses Buch ist so dämlich-primitiv, dass € 8,99 genau € 8,99 zu viel sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das ist nicht lustig, 7. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Verkehrte Welt: Geschichten (Gebundene Ausgabe)
Jürgen ist bekanntermaßen der Meister des Sprachwitzes - darum hab ich dieses Buch gekauft.
Aber fast durchgehend ist dieses Buch nur langweilig, von Sprachwitz keine Spur.
Selbst als Klo-Lektüre wenig erbaulich.
Schade um den Euro, den man dafür ausgibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Schmunzeln und Schenkelklopfer über und unterhalb der Gürtellinie, 26. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Verkehrte Welt: Geschichten (Gebundene Ausgabe)
Es war der 2.September 2010, als ich Jürgen von der Lippe bei einer Vorlesung in Braunschweigs größter Buchhandlung zum ersten Mal live gesehen und gehört habe. Es ist sicherlich etwas anderes den Meister bei seinen Auftritten in großen Hallen zu bewundern. Doch die intime Atmosphäre einer Buchpräsentation hat sicherlich auch ihren besonderen Reiz. So stellte er sein damals gerade erschienenes neues Werk "Verkehrte Welt" vor, welches 52 höchst interessante Kurzgeschichten bietet, die zumeist sehr überraschend unerwartet enden. Allerdings reißen nicht alle Pointen zu Jubelstürmen aus. Manchmal überbietet sich der Entertainer doch stark an zotigen Einfällen sogar selbst. Es darf festgestellt werden: Von der Lippe hat schon bessere Bücher verfasst. Vielleicht sollte man ihn mal direkt bei einem seiner Bühnenprogramme besuchen. Ich kenne viele Leute, die begeistert waren. Das Buch ist leider nur suboptimal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Alles sehr interessant. Buch gut. Sollte man als Lektüre immer zur Hand haben. Ein unentbehrliches Werk für alle mit viel Humor. Würde ich weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Verkehrte Welt: Geschichten
Verkehrte Welt: Geschichten von Monika Cleves (Gebundene Ausgabe - 6. Januar 2011)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen