Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne
0


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen WORUM GEHT ES?, 16. August 2009
Von 
Tom Kadi (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Shakespeares Arche: Ein Alphabet von Mord und Schönheit (Gebundene Ausgabe)
Ein Shakespeare Lexikon, in dem alphabetisch geordnet alle Stücke aufgeführt und ihre Handlung erzählt wird, in dem alle wichtigen Personen vorgestellt werden, aber auch bei Stichworten wie Knabe, Knappe, Koch oder Kohlkopf erläutert wird, in welchem Zusammenhang sie in den Stücken des Dramtikers auftreten.
WER IST DER AUTOR?
Rolf Vollmann wurde 1934 geboren. Er lebt in Tübingen und ist ein fanatischer Leser - er hat uns mit einem der schönsten Romanführer aller Zeiten beschenkt (Die wunderbaren Falschmünzer)
WIE IST ES GEMACHT?
Das Konzept: Shakespeare wird nur aus sich selbst erklärt. Was nicht in den Stücken ist, taucht auch in diesem Lexikon nicht auf. Also: keine Erläuterungen, keine Wertungen. Das ist zum Teil sehr amüsant, geht aber bei den Stückbeschreibungen nicht immer auf: Da wird dann einfach der Reihe nach, Auftritt für Auftritt erzählt, was in dem Stück geschieht und das führt in dieser gerafften Form mitunter nicht zur Erhellung sondern zur Verwirrung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shakespeares Arche: Ein Alphabet von Mord und Schönheit
Shakespeares Arche: Ein Alphabet von Mord und Schönheit von Rolf Vollmann (Gebundene Ausgabe - 1997)
Gebraucht & neu ab: EUR 12,92
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen