Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sympathisches, leises vermächtnis, 1. Juli 2003
Von 
FrizzText "frizz" (Wuppertal) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Rock'n' Roll-König (Gebundene Ausgabe)
weil volker kriegel (1943-2003) am 15. juni verstorben ist, ist dieses büchlein nun mein haupt-erinnerungsstück an den begnadeten gitarristen und cartoonisten geworden. volker kriegel studierte 68 in frankfurt bei adorno philosophie und stritt sich beim examen mit ihm darüber, ob jazz und pop-music eine kritische, korrigierende funktion in der entfremdeten gesellschaft ausüben könnten. kriegel: JA. adorno: NEIN. kriegel hat sich nicht beirren lassen und ein lebenlang an den sinn seines gitarre-spiels geglaubt. und wer dieses wunderbar leise, komische büchlein liest, wird viele ironische anspielungen auf die mühe der philosophen finden (es gibt kein richtiges leben umgeben von der falschen atmosphäre), auf die mühe der gitarre-spieler (eine besonders emotional inspirierte art von künstlern), auf die hohe und einträgliche kunst des cartoonisten (ca. 50 cartoon-bücher von kriegel sind aktuell zu kaufen, jedoch nur 3 CD's - am 28. juli wird von ihm die CD erscheinen: "Inside - Missing Link"). man wird kriegel vermissen. dieses büchlein ist sein fast sympathischstes vermächtnis, weil es leise und nicht pathetisch daherkommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Buch, 4. Juni 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Rock'n' Roll-König (Gebundene Ausgabe)
Wirklich ein schönes Buch. Mir gefällt am besten das selbstkomponierte Lied des Königs, dessen schlichter, gleichwohl präziser Text die Unmöglichkeit nichtentfremdeten Lebens in der hochmittelalterlichen Aufbruchsgesellschaft thematisiert - in nachdrücklicher, melancholischer Melodik und mit satten Akkorden. Dieses Lied möchte ich gern mal hören, da bleibt sicherlich kein Auge trocken.
Eine winzige Kritik: Mir missfällt das Witzchen vom "Open-Burghof-Concert" im Klappentext, der vermutlich nicht vom Autor stammt - im Buch ist natürlich immer von Open-Air-Concert (im Burghof) die Rede, wie es sich gehört. Auch ist zwar nicht viel, aber doch ein bisschen geschlampert worden bei der Korrektur, "it's" statt "its", "Maffey" statt "Maffay" und einige weitere Aussetzer, schon bei flüchtiger Lektüre entdeckt ...
Aber diese Kleinigkeiten sind unbedeutend. Allerwärmste Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Rock'n' Roll-König
Der Rock'n' Roll-König von Volker Kriegel (Gebundene Ausgabe - März 2003)
Gebraucht & neu ab: EUR 6,26
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen