Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 21. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Leseleuchte - Micky und der Piratenschatz (Gebundene Ausgabe)
Wohl niemand kann sich dem Charme von Micky Maus, seiner Freundin Minnie, des Pechvogels Donald und des liebenswürdigen Tollpatschs Goofy entziehen, und Kater Karlo, in diesem Buch von Beruf Piratenkapitän, erweist sich wie immer als würdiger und unsympathischer Antagonist der lustigen Truppe.

Die Geschichte ist vorzüglich aufgebaut. Jedes Kapitel endet, wie es sich gehört, mit einem Höhepunkt der Spannungskurve. Sehr wahrscheinlich als Reaktion auf die verheerenden Ergebnisse der PISA-Studie bezüglich des Textverständnisses deutschsprachiger Schüler wurden an sämtliche Kapitel außer dem letzten einige Multiple-Choice-Fragen zum jeweiligen Inhalt angefügt, deren quizartige Gestaltung und witzige Illustration klugerweise eher an ein Spiel als an eine schulkonforme Abfrage erinnert.

Das Buch orientiert sich optimal an der Lesefähigkeit, am Durchhaltevermögen und an der Aufnahmefähigkeit der Zielgruppe (Kinder ab acht Jahren). Die Kapitel sind von überschaubarem Umfang, und die erwähnte Spannungskurve ermutigt immer wieder zum Weiterlesen. Der verwendete Wortschatz der Lesestufe 3 in der “Leseleuchte“-Reihe stellt erwartungsgemäß höhere Anforderungen an die Leser als Bücher der Lesestufe 2, auch der Stil ist etwas komplexer, ohne jedoch achtjährige Kinder zu überfordern.

Dank der immer noch recht großen, serifenlosen Schrift ermüden die Leser nicht so leicht, und jede Doppelseite enthält mindestens ein Bild, das den Inhalt illustriert und natürlich auch für optische Auflockerung und Abwechslung sorgt.

Das mitreißende Abenteuer der liebenswerten und jedermann bekannten Comic-Figuren dürfte auch eingefleischte Lesemuffel neugierig machen, und genau das ist das Ziel dieser Reihe, wobei die didaktischen Ziele der Zielgruppe klugerweise verborgen bleiben – für die Kinder zählt nur die spannende Geschichte.

Dem Verlag ist mit der “Leseleuchte“-Reihe generell und besonders auch mit diesem Band wirklich ein Wurf gelungen: Micky und Konsorten stehen für packende Geschichten, die fröhlichen Illustrationen ergänzen den Text ideal, und die Inhalte werden dank der Quizfragen nach jedem Abschnitt rekapituliert, sodass die Kinder von Anfang an lernen, Texte gründlich und aufmerksam zu lesen. Das Buch ist fehlerfrei – leider nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit und doch eine absolute Notwendigkeit bei Kinderbüchern.

Besser (und preisgünstiger) kann man eine Geschichte für Grundschüler vermutlich nicht gestalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Leseleuchte - Micky und der Piratenschatz
Leseleuchte - Micky und der Piratenschatz von Bettina Grabis (Gebundene Ausgabe - März 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,55
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen