Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unwissenheit führt zur dunklen Seite der Software!
Nichts ist für mich als Systemadministrator schlimmer als Halbwahrheiten zur Lösung softwaretechnischer Probleme. Nichts schlimmer als ein Schattenhelpdesk besorgter Anwender im Netz, die Virenwarnungen an alle verschicken, die sich als Hoaxes herausstellen und selbst mehr Schaden anrichten als verhindern. Und letztlich ist nichts schlimmer, als seine Zeit damit...
Veröffentlicht am 12. Juni 2002 von Peter Hostermann

versus
1.0 von 5 Sternen .....
Der Autor geht kein bißchen auf Virenbekämpfung oder Dergleichen ein.
Die ersten Kapitel sind eine Huldigung an die Pioniere der Virenentwicklung und deren Errungenschaften.
Ausserdem ist es Reisserisch und erinnert micht des Öfteren an die "BILD" Zeitung und das kann kein gutes Zeichen sein.
Z
Vor 3 Monaten von Mäxchen veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unwissenheit führt zur dunklen Seite der Software!, 12. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: Viren Würmer und Trojanische Pferde (Taschenbuch)
Nichts ist für mich als Systemadministrator schlimmer als Halbwahrheiten zur Lösung softwaretechnischer Probleme. Nichts schlimmer als ein Schattenhelpdesk besorgter Anwender im Netz, die Virenwarnungen an alle verschicken, die sich als Hoaxes herausstellen und selbst mehr Schaden anrichten als verhindern. Und letztlich ist nichts schlimmer, als seine Zeit damit zu verbringen, durchs Web zu surfen und sich seine Informationen in mühseliger und zeitaufwendiger Kleinarbeit selber zusammen suchen zu müssen.
Durch Zufall erfuhr ich von vorliegendem Werk, daß ich seither immer griffbereit neben meinem Rechner habe. Dem Autor ist es gelungen, in seinem Buch alles zusammen zu tragen, was ich privat und im Beruf zum Thema Viren, Würmer und Trojaner wissen muß. Zu jeder Spezies von Plagegeistern und bösen Buben gibt er umfassende Informationen zu Geschichte, Auswirkung, Beseitigung und Prophylaxe. Er glänzt mit profunder Fachkenntnis, legt Sicherheitlücken in Betriebssystemen dar, nennt wichtige Webadressen und beschreibt detailliert Viren- und Trojanerscanner, Firewalls und der wichtigsten Virenabwehr überhaupt: Gesundem Menschenverstand. Denn Aufmerksamkeit, Vorsicht und Intuition gehören ebenso zum Repertoire einer erfolgreichen Abwehr wie aktuelle Virensignaturen.
Andreas Winterer schreibt sachlich, witzig und mit erhobenem Zeigefinger, vermeidet aber die Hysterie, die dem Thema oftmals anhängt. Für mich ist es im täglichen Gebrauch schnell zum Referenzwerk geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knallharte Information, knallig verpackt, 29. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Viren Würmer und Trojanische Pferde (Taschenbuch)
Die meisten Bücher über Computerviren sind total flach. Dieses hier nicht: Es trägt zwar verdammt dick auf (liest sich dafür aber spannend), aber es bietet alle Informationen, die rund um die Themen Viren, Würmer und Trojaner interessant sein könnten. Virenscanner, Personal Firewalls und andere Schutzprogrammen werden in Marktübersichten vorgestellt, die besten herausgegriffen und ihre Anwendung verständlich erklärt. Dazu gibt's technische Infos darüber, wie Hacker und Hackprogramme arbeiten, wie Viren und Würmer aufgebaut sind und warum sie sich derart in PCs festbeißen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viren Würmer und Trojanische Pferde - Hat es Sie schon mal erwischt?, 15. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Viren Würmer und Trojanische Pferde (Taschenbuch)
...dann sollten Sie mal dieses Buch lesen:

Die dunkle Seite der Macht: Immer öfter werden private Rechner das Ziel von Attacken. Nur wer die wirklichen Gefahren kennt, kann sich effektiv zur Wehr setzen. Getreu diesem Motto nimmt dieser schonungslose Report seine Leser mit auf eine Reise zu den Brutstätten von Viren und Würmern, erklärt die Funktionsweise der Web-Spione und macht Leser mit den Arbeitstechniken skrupelloser Web-Ganoven vertraut. So wissen Sie beim nächsten Angriff durch Viren, Würmer oder Trojaner genau, wie Sie der Brut des Bösen ein für alle Mal den Garaus machen können...

Die Features in Kurzform:

* Einblicke in die Abgründe der Hacker- und Viren-Szene

* Ausführliche Infos zur Geschichte: Wo kommen die Biester eigentlich her?

* Knowhow total: Viren, Würmer und Trojaner im Detail

* Blick in die Brutstätten: So werden Viren, Würmer und Trojanische Pferde gezüchtet

* Die neuen Plagen: 0190/0900-Dialer und Porno-PopUps

* Exclusiv: Interview mit einem Viren-Programmierer Umnik

* Gegenschlag: Bekämpfen Sie die Cyber-Terroristen mit ihren eigenen Mitteln

* Schutzschilde hoch: alles über Scanner, Virenkiller und Scriptblocker

* Personal Firewalls, Anti-Trojaner und Schutzsoftware effektiv einsetzen

* ..und natürlich jede Menge Tipps & Tricks!

Keine graue Daten-Theorie, sondern eine packende Lektüre für jeden User!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein ernstes Thema toll verpackt!, 23. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: Viren Würmer und Trojanische Pferde (Taschenbuch)
Ein sehr nettes und informatives Buch über die negativen Seiten des Internets!
Erst habe ich es ja doch ein wenig belächelt und habe es aus Spass bestellt. Beim Lesen wurde ich jedoch angenehm überrascht.
Trägt es vielleicht einige Male doch etwas dick auf, verliert aber trotzdem nicht den Reiz es weiterzulesen. Es ist teilweise witzig geschrieben, ja sogar unterhaltsam für ein Buch mit einem so ernsten und für Otto Normaluser doch oft trockenen und deshalb vernachlässigtem Thema.
Ich habe das Buch in 2 Tagen ausgelesen, das habe ich nicht mal bei dem Anti-Hacker Report von Wolfram Gieseke geschafft (das übrigens auch von Hrn. Winterer im Buch empfohlen wird!).
Fazit: Das Buch ist seinen Preis wert, hat sicherlich für Jeden einen hohen Informationswert, es ist nicht bierernst geschrieben, auch ist es verständlich für den Laien (wie mich), enthält außerdem sehr viele Links zu brauchbaren Websites und hat glücklicherweise keine CD-ROM anbei, die wieder nur nutzlos im Stapel der SupertoolFreewareVollversionRamsch-CD-ROMS von diversen Büchern und PC-Zeitschriften untergehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Paroli bieten!, 17. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Viren Würmer und Trojanische Pferde (Taschenbuch)
Ein unbedachter Klick auf einen E-Mail Dateianhang oder Website, schon hat man sich einen Trojaner, Virus oder 0190 Dialer eingefangen.
Wie schnell das geht und was man dagegen tun kann, erfährt man hier sehr verständlich in einem flüssigen und spannenden Schreibstil des Autors.
Wie ein Virus codiert wird, was er so alles anrichten kann und wie man sich mittels eines Trojaners unbemerkt Zugriff auf einem Computer verschafft, wird ausführlich erklärt! Wer hier eine Hackeranleitung vermutet, ist auf dem falschen Dampfer. Es geht dem Autor nur darum die Angriffsmethoden zu vermitteln. Erst wenn man sie genau kennt, kann man sich auch davor schützen! Surft man auf Sex und Underground Webseiten , muß man damit Rechnen einen 0190 Dialer untergeschoben zu bekommen. Damit einem bei der nächsten Telefonrechnung nicht die Augen überlaufen, kann man sich im Abschnitt 0190 Dialer ein wenig schlauer machen.
Nur wer die Angriffsmethoden kennt, kann sich davor schützen. Und die hat der Autor wirklich gut vermittelt. Wer Viren, Trojaner und 0190 Dialern Paroli bieten will, dem kann ich diese Buch nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen ....., 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Viren Würmer und Trojanische Pferde (Taschenbuch)
Der Autor geht kein bißchen auf Virenbekämpfung oder Dergleichen ein.
Die ersten Kapitel sind eine Huldigung an die Pioniere der Virenentwicklung und deren Errungenschaften.
Ausserdem ist es Reisserisch und erinnert micht des Öfteren an die "BILD" Zeitung und das kann kein gutes Zeichen sein.
Z
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mir hat's geholfen, 29. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Viren Würmer und Trojanische Pferde (Taschenbuch)
Viren sind in aller Munde - und auf aller PC: Was ich allein in den vergangenen Wochen an infizierten Mails reinbekommen habe, das passt auf keine Kuhhaut. Daher habe ich mir auch dieses Buch bestellt. In diesem Schmöker steht endlich mal verständlich drin, warum die Mail-Viren so um sich greifen - und was man wirkungsvoll dagegen tun kann. Das Papier des Buches ist zwar recht dünn, der Inhalt dagegen wirklich Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Viren Würmer und Trojanische Pferde
Viren Würmer und Trojanische Pferde von Andreas Winterer (Taschenbuch - 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,88
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen