Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
43
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2006
Dorothea Cüppers hat es mit ihrem tollen Fühl-Bilderbuch geschafft, die traditionelle Geschichte des Heiligen Nikolaus so zu erzählen, dass auch die ganz Kleinen diese Geschichte schon verstehen.

Zum Nachspüren sind die einfachen und klaren Illustrationen mit Fühlelementen versehen und laden zum Entdecken und Bestaunen ein.

An diesem Buch gefällt mir besonders, dass es für junge Familien ein echtes Hilfmittel ist, nicht den Kindern einfach etwas zu Nikolaus in die Hand zu drücken oder vor die Tür zu stellen, sondern dass man diesen Tag sinnbringend erleben kann. Warum wir heute noch an den Heiligen Nikolaus denken, wird sehr schön deutlich.

Ich finde dies heute in einer Welt, in der man im T-Shirt schon Lebkuchen kaufen kann und wo der Cola-Weihnachtsmann bekannt ist, der Nikolaus aber nicht mehr, so wichtig, die traditionellen Wurzeln nicht zu vergessen und dies den Kindern weiterzugeben.

Übrigens lieben meine Kinder (2 und 4 jahre) dieses Buch sehr und es ist bei uns ein fester Bestandteil der Adventszeit.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2010
Wir haben zwei Bücher aus der Reihe "Meine liebsten Bibelgeschichten" - und waren von diesen sehr begeistert.
Hier allerdings fehlt uns ein bisschen der Zusammenhang:
- Auf der ersten Seite wird erklärt, dass wir am 6.12. Nikolaustag haben und die Kinder beschenkt werden - dazu etwas Text, der für 2-jährige definitiv zu komplex ist, und das Lied "Lasst uns froh und munter sein" (allerdings fehlen da die letzten beiden Strophen).
- dann folgt eine Doppelseite mit Nikolaus als Kind, wieder mit einem recht anspruchsvollen Text, inklusive Jahreszahlen, womit ein Kleinkind leider nicht viel anfangen kann.
- Nun folgt die Geschichte mit den 3 Töchtern, denen Nikolaus Gold ins Fenster legt.
- Dann ohne Übergang die Kornwunder-Geschichte, mit Abschluss: dass Nikolaus am 6.12. gestorben sei und wir deswegen da den Nikolaustag feiern.
Jetzt muss ich mir noch einen Zusammenhang einfallen lassen, damit unser 2,5-jähriger mit den Geschichten auch was anfangen kann - die Fühlelemente sind eine nette Idee, aber bereichern das Buch nicht wirklich - Sackstoff und Eselfell sind kein Ausgleich für insgesamt 4 zusammenhanglose Einzelthemen.
Positiv finde ich, dass Nikolaus wie ein Bischof aussieht und trotzdem einen roten Mantel hat - da die kleinen ja überall mit einem Weihnachtsmann-Nikolaus konfrontiert werden, können sie so den Zusammenhang leichter herstellen.
Nochmal würde ich dieses Buch aber leider nicht kaufen - zumindest nicht für ein so kleines Kind.
11 Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Schön illustriet, aber der Inhalt und die Sprache entsprechen nicht der Altersempfehlung. Die Ortsangaben und die komplexen Zusammenhänge (für Kleinkinder) sind zu schwer verständlich. Ich erkläre meiner Tochter die Bilder in unseren Worten. Wir finden eher ab 3,5 Jahren geeignet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2011
Wir haben dieses Buch gekauft, damit unsere Tochter mit ihren 3 Jahren weiß, woher der Nikolaus kommt. Dies gehört meiner Meinung nach zur Allgemeinbildung. Einige Fehler, die ich in anderen Beurteilungen gelesen habe, wurden behoben.
1. Das Lied "Lasst uns froh und munter sein" hat nach wie vor nur 3 Strophen.
2. Auf Seite 2 ist kein Weihnachtsmann mehr, sondern es sind Kinder abgebildet, die sich über ihre Gaben freuen.
3. Der Geburtsort vom Nikolaus wurde in Patara geändert.

Es werden 2 Geschichten erzählt (verarmter Edelmann mit 3 Töchtern und die Hungersnot in Myra).
Es erschließt sich für den Unwissenden nicht, wieso am 6.12. der Nikolaustag ist. Dazu muss man wissen, dass am 06.12. der Namenstag des heiligen Nikolaus ist.

Für meine 3jährige Tochter sind die Fühlelemente absolut überflüssig und ich frage mich, wie bereits 2jährige dieses Buch verstehen sollen. Erkläre deinem Kind folgende Worte: fromm, Edelmann, Mitgift.

Das Buch ist schön illustriert und sicher ist es nicht einfach, solch wichtige Inhalte in kindgerechte Worte zu fassen. Es bedarf unbedingt einer Erklärung durch den Vorlesenden.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2006
Ich habe dieses Buch durch Zufall in einem Blumengeschäft gefunden und mitgenommen. Seitdem müssen wir das Buch jeden Abend vorlesen, in den Kindergarten und ins Bett mitnehmen. Mein Sohn - 3 Jahre - kennt das Buch mittlerweile so gut, daß er die Geschichte mitlesen kann.

Die Geschichte vom Hl. Nikolaus ist sehr gut und kindgerecht (ab ca. 3 Jahre) aufgearbeitet. Die Fühlelemte sind nett, interessieren aber einen 3 Jährigen nur kurz.

Wir sind ganz begeister von dem Buch und können es nur weiter empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2015
Wir sind zwar nicht besonders religiös, mir war jedoch trotzdem Wichtig meine kleine Tochter auf die entsprechenden feiertage vorzubereiten.
Die Bücher werden immer einige Zeit vor dem Ereignis hervorgeholt und intensiv gelesen. Wir haben alle Bücher dieser Serie (St. martin, Nikolaus und die Weihnachtsgeschichte). Absolut top für kleine Kinder geschrieben und teilweise mit Lied versehen. Absolut empfehlenswert!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Ich habe das Buch für meine 5 Monate alte Tochter gekauft. Die Bilder sind groß und es sind Sachen zum fühlen drin, die sie auch schon direkt erkundet hat! Ich finde es super und habe auch noch die anderen Bücher dieser Reihe gekauft !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2007
Ich hatte das Buch schon zu Hause, weil ich aufgrund des Klappentextes und der Cover-Illustration überzeugt war, endlich DAS Nikolausbuch für meine kleine Tochter (15 Monate) gefunden zu haben - stabile Seiten, Fühlelemente, schöne, geschmackvolle Illustration (nur deshalb trotzdem noch 3 Sterne)...doch als ich die erste Seite aufschlug, da war meine Freude dahin. Da kniete kein Nikolaus beim Sack, sondern ein WEIHNACHTSMANN. Somit ist dieses Buch für mich unbrauchbar, und ich bin überrascht, dass dies bei einer religiösen Reihe passiert. Schade, denn ansonsten wäre es wirklich DAS Buch gewesen!
1010 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Wie auch die anderen Bücher vom kleinen Himmelsboten ist auch das Buch vom heiligen Nikolaus mal wieder sehr schön gestaltet. Die Bilder sind sehr schön und die Geschichte ist kindgerecht und schön geschrieben.
Schade, dass nach und nach einige Bücher nicht mehr aufgelegt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2006
Mein Sohn hat das Buch letztes Jahr zum Nikolaus geschenkt bekommen, er war da gerade 15 Monate alt. Natürlich hat er da den Text noch nicht verstanden, aber er hat sich schon sehr für die schönen Fühlelemente aus unterschiedlichen Materialien interssiert. Ich denke, wenn wir das Buch dieses Jahr an Nikolaus wieder herausholen, wird er auch die Geschichte schon verstehen.

Im Text wird kleinkindgerecht die Geschichte vom historischen Nikolaus erzählt. Ich finde, damit ist das Buch ein wirklich schönes Geschenk zum Nikolaus, denn man kann damit den Kindern den Ursprung dieses Festes erklären.

Mir gefallen auch die Illustrationen sehr gut.

Als Fühlbuch ist das Buch wie erwähnt auch schon für Einjährige interessant, so dass es insgesamt für Kinder von 1 - 3 etwas sein dürfte.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden