Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannungsgeladen
Perry Rhodan hat jetzt seine Herrschaft auf der Erde konsolidiert und die ersten Begegnungen mit Außerirdischen dank seiner Mutanten und seiner Gewitzheit überstanden. Doch seine Neugier treibt ihn weiter, er möchte nach Arkon, dem Planeten von dem all seine Technik stammt. Mit Hilfe von erbeuteter Technik, wie sollte es anders sein, fliegt er unentdeckt...
Am 27. Dezember 1999 veröffentlicht

versus
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein mittelmäßiges Perry Rhodan-Buch
Der Vorstoß nach Arkon behandelt ein schwieriges Thema, die Menschheit muß sich den Arkoniden erwehren und Perry Rhodan hat sein Versprechen Thora und Crest gegenüber zu halten, sie nach Arkon zu bringen. Die beiden Arkondigen müssen erkennen, daß ihr Reich von einem Riesen-Computer (Robot-Regent) geführt wird, da die Arkoniden nicht...
Am 24. Juni 1999 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannungsgeladen, 27. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Vorstoß nach Arkon. Perry Rhodan 05. (Perry Rhodan Silberband) (Gebundene Ausgabe)
Perry Rhodan hat jetzt seine Herrschaft auf der Erde konsolidiert und die ersten Begegnungen mit Außerirdischen dank seiner Mutanten und seiner Gewitzheit überstanden. Doch seine Neugier treibt ihn weiter, er möchte nach Arkon, dem Planeten von dem all seine Technik stammt. Mit Hilfe von erbeuteter Technik, wie sollte es anders sein, fliegt er unentdeckt nach Arkon, muss aber feststellen, dass dort inzwischen ein Robotgehirn die Kontrolle übernommen hat. Wer würde sich das nicht wünschen, ein Roboter, der einem alle Entscheidungen abnimmt? Jedenfalls hat Rhodan damit den Feind für die nächste Zeit gefunden, dem er auch gleich ein Raumschiff klaut. In der gewohnt spannungsreichen und kampfgeladenen Atmosphäre der ersten Bände zeichnen die Autoren hier den ersten wirklichen Vorstoß in unerforschten Raum nach und haben mit dem Robotregenten auch gleich eine Überraschung parat. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gediegene SF, 2. Dezember 2011
Von 
Kucher Wolfgang "wak" (Rietz / Tirol / Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Vorstoß nach Arkon. Perry Rhodan 05. (Perry Rhodan Silberband) (Gebundene Ausgabe)
Rhodan ahnt noch nichts davon, das ihm Topthor, ein Söldnerführer der Springer mit seiner Flotte zum Planeten Wanderer gefolgt ist, seine ganz persönlichen Pläne verfolgend. Auf Wanderer führt das Wesen ES Rhodan in eine längst vergangene Zeit um ihm die Kultur der Barkoniden zu zeigen und Rhodan die Möglichkeit zu geben, diese zu retten. Aus dieser Zeitenreise zurückgekehrt sieht sich Rhodan der Streitmacht der Springer gegenüber. Nach einigen sehr knappen, ausgesprochen listenreichen Siegen über die zu selbstsicheren Söldner wird es für die Menschen des Solsystems Zeit in die Offensive zu gehen, was primär bedeutet sich Informationen über das Volk der Springer zu beschaffen. Auf dieser Mission lernen die Terraner unter anderem die Humanoiden des Planeten Goszul kennen und verhelfen ihnen zur Freiheit von den Springern indem sie den bereits bestehenden Widerstand unterstützen. Auf Goszul wird ein Experimentalraumschiff der Springer erbeutet. Rhodans Truppe versucht nach Arkon, der Heimat Crests und Thoras vorzudringen, muss aber feststellen, dass der Empfang alles andere als freundlich ist, zumal das Arkoniden-Imperium seit geraumer Zeit von einer ausgefeilten Positronik beherrscht wird, deren Handlungsmuster nichts mit menschlichen Moralvorstellungen gemein hat...

Fazit: spannend, angenehm zu lesen, ohne logische Brüche
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Science-Fiction mit Humor, 29. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Vorstoß nach Arkon. Perry Rhodan 05. (Perry Rhodan Silberband) (Gebundene Ausgabe)
Im fünften Band der Hardcover-Ausgabe von Perry Rhodan setzt Rhodan seinen gegen die Springer fort, die aus der Erde eine weitere Kolonialwelt machen wollen. Die im Augenblick wohl am gefährlichsten Gegner der Menschen erweisen sich dabei als außerordentlich skrupellos, sie scheuen nicht einmal davor zurück, auf einem bewohnten Planeten einen Atombrand auszulösen, der ihn innerhalb kürzester Zeit in einen tödlichen Feuerball verwandelt. In der Hoffnung, Hilfe von der Heimatwelt der beiden Arkoniden Crest und Thora zu erhalten, löst er sein altes Versprechen ein und bringt die beiden zurück zu ihrer Heimatwelt. Doch in der Zwischenzeit hat dort ein riesiges Robotgehirn die Macht ergriffen, das nun gnadenlos das riesige Reich von den Arkoniden regiert und ebenfalls eine Bedrohung für die Menschheit darstellt. In diesem Band spitzt sich die Lage für Rhodan und die Erde gefährlich zu: Man kann zwar die ersten Erfolge gegen die Springer vorweisen, aber es kommt ein noch weitaus gefährlicherer Gegner hinzu. So bleibt auch dieses Buch bis zum Schluss spannend und macht außerdem Appetit auf den nächsten Band. Diesmal ist eine Rißzeichnung von einem schweren Kreuzer der Terra-Klasse dabei. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein echtes Weltraumabenteuer!, 22. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier geht es direkt per Fiktivtransmitter zurück in die Technik- Welt der 60er . Keine Science Fiction sondern wirkliches Weltraumabenteuer. Da spuckt die Positronik noch Folien aus, die in den Bildauswerter gefüttert werden und die Protagonisten sind "zugegen". Hier trifft der Ü50 Leser auf die Zukunftsfantasien unserer Väter und die Sprache der alten Bundesrepublik. An manchen Stellen ließt sich Perry Rhodan, wie ein Roman von Karl May - Wunderbar.
Junge Leser sind vielleicht von den Längen, die die Geschichte aufweist, gelangweilt aber die Leser, die sich die Original Romanhefte noch selbst am Kiosk gekauft haben, werden lächelnd darüber hinwegsehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gut!, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der 5. Band der Perry-Rhodan-Silberband-Reihe behandelt den Kampf gegen die Springer (siehe auch Band 4), dessen vorläufiges Ende mit dem Diebstahl des Überschweren-Schiffes GANYMED, sowie den ersten Besuch der Dreifachwelt Arkon, erste Auseinandersetzungen mit dem dortigen "Robotgehirn" und schließlich dem Diebstahl des arkonidischen Superschlachtschiffes TITAN.

Während die erste Hälfte des Buches (vor Besuch Arkons) noch relativ harmlos ist, geht es im Bereich Arkons dann mal richtig rund. Das macht auch heute noch sehr viel Spaß zu lesen. Arkon ist auch sehr schön geschildert, so dass man sich das Ganze auch bildlich besser vorstellen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wieder eine super spannende Zusammenfassung der Einzelromane, 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich vor ca. 35 Jahren den letzten Rhodanroman gelesen habe, bin ich wieder voll hineingekippt.
Da ich als Jugendlicher die Einzelromane teilweise nur lückenhaft hatte, genieße ich die Handlung jetzt ohne Aussetzer genießen zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alles in Ordnung, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vorstoß nach Arkon. Perry Rhodan 05. (Perry Rhodan Silberband) (Gebundene Ausgabe)
Die Bestellung wurde schnell ausgeliefert,die Qualität ist gut,ich bin sehr zufrieden, ich werde bei Bedarf diesen oder andere Artickel wieder bestellen .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein mittelmäßiges Perry Rhodan-Buch, 24. Juni 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Vorstoß nach Arkon. Perry Rhodan 05. (Perry Rhodan Silberband) (Gebundene Ausgabe)
Der Vorstoß nach Arkon behandelt ein schwieriges Thema, die Menschheit muß sich den Arkoniden erwehren und Perry Rhodan hat sein Versprechen Thora und Crest gegenüber zu halten, sie nach Arkon zu bringen. Die beiden Arkondigen müssen erkennen, daß ihr Reich von einem Riesen-Computer (Robot-Regent) geführt wird, da die Arkoniden nicht mehr handlungsfähig sind. Das ergibt viele Schwierigkeiten, schließlich erhält er die Anerkennung der Menschheit als gleichberechtigter Partner des riesigen Robot-Gehirns (Robotregent). Der Robot-Regent wird als sehr grausam dargestellt, vielleicht zu grausam, die Arkoniden, die sich meist nur noch Spiele anschauen und unfähig sind, Raumschiffe zu führen, sind vielleicht zu hochnäsig und menschenverachtend. Andererseits sind manche Gruppen im Arkoniden-Imperium sehr machtbesessen, so daß die früheren Arkoniden zu solchen Maßnahmen greifen mußten.
Alles in allem etwas durchwachsen, aber dennoch die Problematik ganz gut dargestellt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vorstoß nach Arkon. Perry Rhodan 05. (Perry Rhodan Silberband)
Vorstoß nach Arkon. Perry Rhodan 05. (Perry Rhodan Silberband) von William Voltz (Gebundene Ausgabe - 2000)
EUR 17,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen