Kundenrezensionen


287 Rezensionen
5 Sterne:
 (206)
4 Sterne:
 (49)
3 Sterne:
 (21)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


60 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschönes Buch...
Da ich ja wirklich pingelig bei Hörbuchsprechern bin, war ich hier bei Robert Stadlober etwas skeptisch, als Schauspieler finde ich ihn nämlich mehr so ähm... semigut.
Als Hörbuchsprecher hat er mich hier jedoch überzeugt. Seine Stimme paßt zu Don Tillman perfekt. Und Don Tillman paßte zu mir, herrlich, wie er sich bemüht...
Vor 10 Monaten von Janie veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Deutsch ist eine holprige, langatmige und humorlose Sprache
Die deutsche Übersetzung dieses Buchs bekommt von mir nur 2 Sterne, da der gesamte Humor des Buches in der Übersetzung verloren gegangen ist. Ich habe das englishe Original in einem Zug verschlungen und ständig vergnügt vor mich hin gekichert, weil die Geschichte wirklich amüsant beschrieben ist. Jeder der Sheldon Cooper kennt und mag, wird dieses...
Vor 4 Monaten von Barbara veröffentlicht


‹ Zurück | 116 17 1829 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Herrlich, Rosie und Don, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Sie wollten immer schon mal wissen, was denn "Selbstbewußtsein" nun genau bedeutet??? Dann unbedingt Rosie und Don kennenlernen.
Wunderbar pragmatisch geschrieben und beschrieben, manchmal zu laut herauslachen, manchmal nur zum schmunzeln, aber durchaus immer zum nachdenken, ob ich das, was " Leben" ausmacht, vielleicht falsch verstanden habe.
Einfach lesen und sie werden "etwas erleben".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderbar!!!, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Schön, leicht, humorvoll wird hier auch die Gefühlswelt von Autisten deutlich. Eine wunderbare erfrischende Erzählweise, durchaus mit Spannung, wobei letztlich die Story für mich nicht im Fordergrund des Lesegenuss stand, sondern der Hauptdarsteller selbst. Wie er als Mensch mit autistischen Zügen sein Leben strukturiert hat, er immer wieder merkwürdige Situationen dadurch konstruiert, weil ihm das Fingerspitzengefühl in zwischenmenschlichen Begegnungen fühlt. Absoluter Treffer auch für mich als Krimi Fan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Die Geschichte ist sehr amüsant. Die ersten beiden Drittel liest man im Flug und sie sind witzig und kurzweilig. Der Schluss, bzw. das letzte Drittel verlieren aber ein bisschen an Tempo was ich sehr schade fand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, unbedingt lesen, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Eins der besten Bücher, die ich in langer Zeit gelesen habe. Mußte von Anfang bis Ende lachen, super geschrieben. Der Protagonist ist nicht nur super sympathisch, er wächst einem richtig ans Herz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen urkomisch, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Don Tillmann, Genetiker, arbeitet an seiner Professur, ist leicht autistisch veranlagt. Sein Kalender ist minutiös eingeteilt, strukturiert, alle Abläufe wiederholend, wie auch sein wöchentlicher Essensplan. Natürlich ist dies die steile Vorlage für eine skurrile, verschrobene Figur. Z.B. trinkt Don nach 15:48 Uhr keinen Kaffee mehr. Er hat eigentlich nur zwei Freunde: Gene, den sexsüchtigen Professor für Psychologie, auch eine schräge Type und dessen Frau Claudia, ebenso Psychologin. Diese beiden helfen Don bei der Suche nach einer passenden Frau. Don arbeitet dazu einen 26 Seiten langen Fragebogen aus, den die Damen im Vorfeld beantworten sollen, damit er keine Zeit mit unpassenden Kandidaten verschwendet. „Zeitverschwenderinnen, Unorganisierte, Horoskopleserinnen, Modesüchtige und Veganerinnen“ möchte er von vorneherein „eliminieren“. Doch schon bei der ersten perfekten Frau zeigt der Test seine Tücken. Und dann gibt es noch Rosie, die überhaupt nicht in Dos Raster passt. Rosie möchte endlich wissen, wer ihr Vater ist und bittet Don ihr als Genetiker bei der Suche behilflich zu sein. Es gibt eine Anzahl an potentiellen Vätern, an deren DNA es heranzukommen gilt. Dabei ist Don sehr erfinderisch.

Ich habe dieses humorvolle Buch sehr genossen. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite amüsanter Lesestoff. Don, völlig analytisch, glaubt von sich selbst, er sei nicht fähig Gefühle zu haben. Auch bezeichnet er sich selbst als sozial nicht kompatibel, da er mangels an Gesellschaft sich nicht mit gesellschaftlichen Verhaltensregeln auskennt, sie nicht versteht. Aber genau diese Ausrutscher und seine ungewöhnliche Art die Welt zu organisieren machen Don auch wieder sympathisch. Don besitzt eine ungewöhnliche Verbissenheit und ist in der Lage etwas auswendig zu lernen, um es nie wieder zu vergessen. Auf der einen Seite schafft ihm sein Verhalten Unverständnis auf der anderen Seite Bewunderung und je weniger die Menschen seine Eigenarten beachten, umso normaler wird Don.

Unverkennbar ist dies Buch in seiner Ursprungsform als Drehbuch in angelegt. Ein leicht verdaulicher Stoff, aber völlig empathisch, warmherzig. Ist dies Buch ein Liebesroman? Vielleicht kann man es dazuzählen, für mich gehört es in die Richtung Humor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen tolles Buch, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Gebundene Ausgabe)
Sehr nettes, lustiges, unterhaltsames Buch!
man möchte Ihn immer achütteln, da er doch soooo weltfremd ist, aber man erkennt achon den einen oder anderen Bekannten wieder...;-)
Ich würde es nur empfehlen, eine sehr schöne Unterhaltung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen mal was ganz anderes und toll geschrieben, 17. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Gebundene Ausgabe)
also das buch ist sehr unterhaltsam und gut geschrieben - ich mußte mich manchmal fast wegwerfen vor lachen - in der sauna hatte ich das buch dabei und mußte den ruheraum verlassen weil ich so gelacht habe - sehr amüsant und nach rücksprache mit meiner freundin welche single ist, meinte sie das buch sei sehr wirklich geschrieben, solche typen mit fragebogen (jetzt nicht schriftlich sondern nur im kopf) laufen wirklich rum. ich finde es genial ! kann es nur jedem der etwas humor hat weiterempfehlen - ich finde es schade dass ich es schon ausgelesen habe und freu mich schon auf ein anderes projekt ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Rosie-Projekt, 16. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Jetzt verschenke ich das wunderbare Buch, und ich hoffe, die Beschenkte wird beim Lesen die gleiche Freude haben, wie ich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Rosie-Projekt, 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Bei diesem Buch stimmt einfach alles. Eine gute Story und stimmig gezeichnete Charaktere. Ein Lesevergnügen von der ersten bis zur letzten Seite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch! Herrlich skurril und berührend!, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Kindle Edition)
Das Rosie-Projekt ist zu Recht ein Weltbestseller und ich habe es innerhalb kürzester Zeit durchgelesen, weil ich es nicht weglegen konnte. Das Buch beinhaltet alles, was ich mir von einem großen Roman erwarte.
Der Charakter von Don Tillmann ist wunderbar gezeichnet. Ich konnte ihn mir absolut vorstellen. Don ist Genetiker und lehrt dies als Professor an der Universität Melbourne. Er hat Asperger und er hat früh gelernt, wie er sich in Gesellschaft benehmen muss, um „gesellschaftliche Fehler“ vermeiden. Jetzt sucht er eine Frau und geht das ganze sehr sehr systematisch an, als „Ehefrau-Projekt“. Er kann nicht anders, nüchterne Planung ist seine zweite Natur. Don entwirft einen seitenlangen Fragenkatalog, den jede mögliche Kandidatin ausfüllen muss. Die daraus resultierenden Verabredungen führen jedoch zu andauernder „Inkompatibilität“. Die eine raucht, die andere ist Veganerin, oder beides. Für eine Kandidatin lernt Don sogar tanzen – indem er mit einem Skelett übt oder er lernt ein ganzes Cocktailbuch auswendig und er legt sich auch schon mal mit muskelbepackter Security an, denn er kann u.a. Karate.
Don hat kein Problem, dass über ihn in der Öffentlichkeit gelacht wird, er weiß, er ruft diese Reaktionen öfters hervor. Stoisch meistert er jede verrückte Situation, die daraus entstehende Situationskomik brachte mich oft zum Lachen und das passiert mir bei einem Buch sehr selten. Ich habe viel von Don gelernt, unter anderem weiß ich jetzt auch, wie man einen Hummer am hum(m)ansten tötet, dass ein Standardmahlzeiten-Modell durchaus seine Vorteile haben kann, wenn man beim Kochen auch Denken will, und ein „Anzug der höchsten Formalitätsstufe“ entpuppt sich als Frack mit Zylinder.
Don begegnet Rosie und nimmt irrtümlich an, dass sie ebenfalls an dem Ehefrau-Projekt teilnimmt. Ein Irrtum, der sich aufgeklärt, aber beide sind sich von Anfang an auch einig, dass sie nicht die geeigneten Partner für einander sind. Dafür hilft Don Rosie bei ihrem Problem. Rosie möchte wissen, wer ihr richtiger Vater ist, in Frage kommt eine ganze Abschlussklasse. Da trifft es sich natürlich gut, dass Don Genetiker ist. Die Art und Weise, wie sie an die verschiedenen DNA-Proben der Kandidaten gelangen, ist feinste und kluge Satire. Und das Ende ist, wie es sein soll: Don bekommt seine Traumfrau, auch wenn sie so völlig anders ist, als er und sein Formular es sich vorgestellt haben.
Graeme Simions Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist treffend, flüssig und ausdrucksstark, „Das Rosie-Projekt“ ist ein Buch, das ich sicher noch einmal lesen werde. Danke an den Autor. Ich werde weitere Bücher von Graeme Simsion sehr gerne lesen. Eine ganz klare Empfehlung an alle, die gerne tiefsinnige Satire lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 116 17 1829 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Rosie-Projekt: Roman
Das Rosie-Projekt: Roman von Graeme Simsion (Gebundene Ausgabe - 20. Dezember 2013)
EUR 18,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen