Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zum empfehlen, aber..., 9. Dezember 2012
Von 
David Kiening (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Sehr gutes Buch, das einen interessanten Überblick verschafft und wirklich sehr einfache, aber feine Rezepte vorstellt. Warum ich dann nur 4 Sterne gebe? Weil der Autor sich scheinbar von seinen eigenen Geschmacksvorlieben stark beeinflussen lies und beispielsweise Graupen feinsäuberlich vom Speiseplan gestrichen hat. Ich glaube er gehört genauso zur Graupenhasserfraktion wie meine Mutter, die das seit der Nachkriegszeit nie wieder angerührt hat. Das ist zwar einerseits legitim, aber ich persönlich stolper sofort über die Tatsache, daß in ein Ritschert Graupen gehören (laut Ausgrabungsbelegen und heutigen Rezepten). Oder, noch seltsamer eine "Kernlasuppelin" (Körnersuppe) mit Sago(?) finde ich äusserst befremdlich, denn Sago wird ja bekanntermassen aus Mark der aus Indonesien stammenden Sagopalme gewonnen und das kannten unsere Altvorderen bestimmt noch nicht. Vermutlich einfach Getreide (egal welcher Sorte) zur Suppe verkocht.
Wenn man darüber mal hinwegliest, selber experimentiert und ergänzt, bleibt ein sehr unterhaltsames Werk mit schönen leckeren Anregungen übrig, die man gerne und immer wieder nachkocht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Rezepte, 6. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Das einzige Kochbuch was wirklich Rezepte aus dem Spätmittelalter enthält, ohne das sie abgewandelt wurden und moderne Zutaten den Weg in das Rezept finden wie bei manch anderen Büchern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Kochbuch, 18. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Mein Sohn ist absoluter Mittelalterfan, und da er gerne kocht, habe ich dieses Kochbuch bestellt.
Es ist sehr umfangreich. Die Rezepte sind relativ einfach und die Lebensmittel, die man dazu be-
nötigt, sind überall zu bekommen.
Es gefällt uns sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Mittelalter Fans und Historiker geeignet, 8. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Zuerst: Hier wird natürlich nur die adlige Küche präsentiert, die Küche der Armen kommt nicht vor.

Wer allerdings ein mittelalterliches Essen plant kann ruhig darauf zurückgreifen, die Rezepte sind gut lesbar, verständlich und sicherlich einfach nachzukochen.
Natürlich ist vlt nicht für jeden Geschmack etwas dabei da sich unsere Essensvorlieben geändert haben oder manchmal ist der Geldbeutel etwas zu klein um so manches nachzukochen aber diese unveränderten Rezepte lassen es authentischer wirken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das originellste Kochbuch das ich habe, 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Meine Gäste sind auch begeistert, ich lese ihnen auch manchmal Auszüge aus den mittelalterlichen Quelltexten vor, was immer sehr amüsant ist. Die Fleischgerichte sind hervorragend und auch als Geschenk haben wir dieses Buch schon oft weitergegeben.... Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr lecker, 31. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Dieses Kochbuch ist sehr toll gestalte. Die Seiten sind auch dickem Papier und geben so den Eindruck, als wäre schon älter. Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und alle waren sehr lecker. Außerdem sind die einleitenden Texte sehr interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen leckeres ding, 16. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
ich hab mir das buch zu weihnachten gewünscht und wurde nicht entäuscht. einfach zum nachkochen und schmeckt alles prima. also kaufen und ab an den herd.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittelalter Fans, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch habe ich einem Wikinger geschenkt. Es geht ja darum,
dass man Rezepte aus Nahrungsmitteln kennen lernt, die es damals gab.
Es gab ja z. B. keine Kartoffeln. Hier findet man Rezepte aus der damaligen
Zeit und kann jedem, der solche Mittelalter-Lager mitmacht, kein besseres
Geschenk geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittelalter, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche (Gebundene Ausgabe)
Es ist ein tolles Buch in gutem Zustand, es erzählt über das Kochen im Mittelalter es vergleicht alte mit neuen Schriften
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen