Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kim und Lunke ermitteln wieder!
Ich fand das Buch sehr unterhaltsam. Inhaltlich knüpft es an die Handlung des erstes Buch Saubande: Ein Schweinekrimi ca. 2 bis 3 Monate später an.

Dörthe lebt immer noch in dem Herrenhaus und es gibt einen Pfleger für die Schweine. Aber die Ruhe währt nur kurz. Carlo May, ein Schriftsteller, versteckt sich, vor der Presse und seinem...
Veröffentlicht am 7. Mai 2011 von Jean Ignace Isidore Gérard - G...

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Herzig
.. ist die "Liebesgeschichte" zwischen dem Hausschwein Kim und dem Wildschwein Lunke, mehr aber auch nicht. Die Handlung ist eigentlich Nebensache und ziemlich einfach gestrickt. Die Charaktere der Menschen eher nebensächlich, dafür sind die Schweine sehr sympathisch, bzw. plastisch beschrieben. Ein nettes Büchlein mit herzigen Schweinderln.
Veröffentlicht am 1. August 2011 von Monika Schwirtz


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kim und Lunke ermitteln wieder!, 7. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
Ich fand das Buch sehr unterhaltsam. Inhaltlich knüpft es an die Handlung des erstes Buch Saubande: Ein Schweinekrimi ca. 2 bis 3 Monate später an.

Dörthe lebt immer noch in dem Herrenhaus und es gibt einen Pfleger für die Schweine. Aber die Ruhe währt nur kurz. Carlo May, ein Schriftsteller, versteckt sich, vor der Presse und seinem früheren Verleger, bei Dörthe und schreibt mit ihr an einem Skandalstück. Eines Nachts passieren merkwürdige Dinge im Wald und Kim und Lunke müssen sich mehr als einmal auf die Spur der Menschen begeben. Und als wenn das alles noch nicht genug wäre, gibt es einen Neuling in der Herde, stirbt ein Schwein und natürlich ganz viel Aufregung.

Ein unterhaltsamer und würdiger Nachfolger vom ersten Roman "Saubande". Ich habe das Buch gerade beendet und es in knapp sieben Stunden durchgelesen, was hauptsächlich daran liegt, das es sehr flüssig geschrieben und fesselnd ist. Leichte unblutige Krimiunterhaltung ohne Foltergemetzel und Blutseen. Gut geeignet als Sommer- bzw. Urlaubslektüre. Hat mir sehr gefallen und ich hoffe, das es noch einen dritten Teil um Kim und die anderen Schweine geben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues von der Saubande, 7. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
Schwein gehabt: Es gibt einen neuen Fall für die Saubande um die schlaue Detektivin Kim! Und der Autor beweist Atem, denn dieser zweite Band der Schweinekrimireihe steht dem Vorgänger in nichts nach: sehr kurzweilig, absolut sympathisch und immer originell - dazu gehört unbedingt der Auftritt von Wollschwein-Nervensäge Bertie, dem Neuankömmling auf der Wiese - und noch schöner geschrieben (wenn etwa vom 'Schneelicht' die Rede ist...). Liebe Kim, ich hoffe, Du ermittelst bald weiter!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Herzig, 1. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
.. ist die "Liebesgeschichte" zwischen dem Hausschwein Kim und dem Wildschwein Lunke, mehr aber auch nicht. Die Handlung ist eigentlich Nebensache und ziemlich einfach gestrickt. Die Charaktere der Menschen eher nebensächlich, dafür sind die Schweine sehr sympathisch, bzw. plastisch beschrieben. Ein nettes Büchlein mit herzigen Schweinderln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen nicht so gut wie Band eins, 25. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Taschenbuch)
Nachdem mich die "Saubande" ja ziemlich in ihren Bann gezogen hatte, muss ich leider zugeben, dass dies bei "Rampensau" deutlich weniger der Fall war. Ich fand den Kriminalfall irgendwie schon sehr weit hergeholt und konstruiert. Ich weiß nicht, ob es daran gelegen hat, dass ich meistens abends vorm Einschlafen gelesen habe; aber auf jeden Fall war mir am Ende gar nicht wirklich klar, wer genau jetzt wen warum umgebracht hatte und wo die Drogen letztendlich gelandet waren. Vielleicht hätte ich zum besseren Verständnis die eine oder andere Seite zurückblättern sollen. Nur leider sind mir einige der Charaktere (sowohl menschliche, als auch tierische) dermaßen auf den Wecker gegangen, dass ich dazu keine Lust mehr hatte.
Die drei Sterne wurden eindeutig von Dr. Pik, Cecille und Bertie gerettet, deren Charaktere mich einfach immer wieder zum schmunzeln bringen. Auch der schwer verliebte Lunke hat mit seiner Liebesblindheit immer mal wieder zur Erheiterung beigetragen, wobei bei ihm die Grenze zur Nerverei teilweise schon überschritten wurde. Wer mich in diesem Band absolut genervt hat, war Kim. Das angeblich ach so schlaue Schwein stolpert absolut hirnlos von einer Gefahr in die nächste und hat am Ende wohl genauso wenig den Überblick wie ich ihn hatte....
Vermutlich werde ich den dritten Band "Schöne Sauerei" trotzdem kaufen in der Hoffnung, dass er vom Unterhaltungswert eher an Band eins anknüpft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Fabelhafter (Schweine-)Krimi, 18. Januar 2014
Von 
Stefan Voggesser (Babenhausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
Von Arne Blum hatte ich bislang noch keinen (Schweine-)Krimi gelesen und aus Neugier bestellte ich mir dann "Rampensau". Na ja, wahrscheinlich hatte ich schon allein wegen des Titels andere Erwartungen an den Krimi. Nach dem Lesen der ersten Seiten dachte ich, dass es sich um ein Kinderbuch handelt. Dann wurde ich jedoch auch von den "sprechenden Schweinen" auf fabelhafte Weise in deren Bann gezogen, musste schmunzeln und auch nachdenken...
Sicherlich ist "Rampensau" kein blutrünstiger, brutaler und superspannender Thriller. Für mich war es ein "saukomischer", recht unterhaltsamer und sehr schnell gelesener Krimi, den ich gut und gern meiner 15-jährigen Tochter weiterempfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Fast menschlich kommen sie daher, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
Mir gefallen die Geschichten, die das (angebliche) Schweineleben so spielt. Leicht und gefällig kommt der Krimi mit den tierischen Hauptschweinen daher. Und ist aber nicht albern oder blöd.
Herrlich, wie der Autor sich vorstellt, wie die Schweine die Menschen so sehen ... ein besonderer Blickwinkel.
Der Krimi ist bis zum Schluss interessant und macht Spaß zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rampensau, 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich "Schöne Sauerei" gelesen hatte, wollte ich unbedingt auch "Rampensau" lesen. Der Krimi ist spannend und witzig.
Im Gegensatz zu Thrillern kann man dieses Buch lesen, ohne sich auf eine schlaflose Nacht gefasst zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach witzig ......., 25. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
Ich liebe die Schweinischen Buecher von Herrn Blum. Feiner Humor u eine spannende Story.
Hoffe sehr es gibt einen 4 Teil rund um die intelligente Kim u. ihren Freund Lunke !
Buecher die einfach Freude machen abseits des mainstreams .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Lieb, 23. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
Lieb geschrieben, mal was anderes.
Ein Krimi, einer anderen Art. Nett zu lesen, eine Schweinerkrimi der aber nicht so spannend ist, wie manch andere Bücher die ich schon gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen seichte kost, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rampensau: Ein Schweinekrimi (Gebundene Ausgabe)
lässt sich gut lesen. ist nicht so anspruchsvoll u deswegen ganz ok. man muss nicht grossartig denken und kann ruhig mal 2-3 seiten überspringen u kommt trotzdem noch mit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rampensau: Ein Schweinekrimi
Rampensau: Ein Schweinekrimi von Arne Blum (Gebundene Ausgabe - 25. April 2011)
EUR 17,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen