Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Das nun in dritter Auflage erschienene Buch lädt dazu ein, Kunst und Kunsttherapie in ihrer ungemeinen Fülle kennenzulernen und sich von unkonventionellen Vorschlägen inspirieren zu lassen. Die zehn Autorinnen haben Ausbildungen in Erziehung, Kunsttherapie und/oder Psychotherapie und arbeiten in verschiedenen Kontexten kunsttherapeutisch. Das Buch ist unterteilt in die zwei großen Verfahrensgruppen, nämlich zwei und dreidimensionale kunstherapeutische Verfahren. Vom Malen und Zeichnen, Druckverfahren, Collagen, Fotolaborarbeiten, Arbeiten mit Sand bis hin zu Filzen reicht hier das Repertoire. Dabei werden technische Fragestellungen und Besonderheiten für die Umsetzung beschrieben. Viele farbige Fotographien, Tabellen und die klare Strukturierung machen das Buch zu einem hervorragenden Experimentierfeld, auf dem man auf unbekannte bzw. unerwartete Ideen stößt. Leider gibt es kein Sachregister, das zum schnellen Auffinden einzelner Vorschläge noch gut gewesen wäre. Dafür aber ist das Inhaltsverzeichnis sehr kleinschrittig untergliedert.
Beim Autorinnenverzeichnis wird man erstaunt sein, welche beruflichen Lebensverläufe hier für das Buch zusammengekommen sind. Das Literaturverzeichnis hätte noch gut eine Aktualisierung bzw. den Hinweis auf neuere Titel vertragen können. Für Leser/-innen, die sich noch intensiver mit der Kunsttherapie befassen wollen oder sogar eine Ausbildung hierin anzustreben gedenken, wird die Auflistung der zwei Kunsttherapieausbildungsstätten, welche die Autorinnen besucht haben (Nürtingen und Calw) interessant sein.
Man spürt dem Buch an, dass es mit Herz und Seele die Kunsttherapie darstellen mag - und dies ist blendend gelungen!
Ein Gewinn vor allem für Erzieher/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen, Therapeuten/-innen und andere Berufszweige, bei denen die Nutzung der Kunsttherapie im beuflichen Kontext möglich ist.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2011
Seit fast zehn Jahren schon ist dieses nun in der dritten Auflage erscheinende Buch eine wertvolle Praxishilfe für alle Menschen, die mit Kindern, Erwachsenen und Gruppen arbeiten und dabei oft oder gelegentlich Elemente der Kunst , wie etwa Bilder, die die Klienten malen, einsetzen. In vielen Kliniken gehört die Kunsttherapie zum Standardprogramm, in dem Patienten, die über die Sprache etwa schwerer zu erreichen sind, weil sie durch ihre Krankheit noch blockiert sind, sich ausdrücken und dem Therapeuten etwas von ihrem inneren Erleben mitteilen können.

Aber auch Erzieherinnen und Pädagogen in den Einrichtungen für Kinder und den Schulen arbeiten oft mit künstlerischen Elementen. Wie sie diesen Einsatz noch optimieren können, und wie sich damit sicherer fühlen können, dazu gibt dieses Buch wertvolle Hinweise. Doch nicht nur für die Arbeit mit Einzelpersonen gibt das Buch wichtige Anregungen, sondern auch die Fragen, wie man in gestalterische Prozesse hineinführt und wie sich Gruppenprozesse zu bestimmten Inhalten aktivieren lassen, werden ausführlich behandelt. Ganz besonderen Wert legen die insgesamt zehn Autorinnen auf die Auswahl und die Beschreibung des jeweiligen Materials, das sie verwenden.

Das Buch ist ein Schatzkiste für alle, die kreativ mit Menschen arbeiten.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Das ist die Bibel der Kunsttherapie. Hier findet man tolle Anregungen, genaue Beschreibungen kunsttherapeutischer Methoden und Hilfestellungen für die Planung von Gruppen- oder Einzeltherapien. Ein Muss für jeden Kunst- oder Kreativitätstherapeuten!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
Sehr interessanter Inhalt, hilfreiche Anleitung für meine zukünftige Arbeit. Preis Leistungsverhältnis stimmig, Inhalte qualitativ hochwertig und fachlich fundiert. Nur zu empfehlen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden