Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Frau als König von Ägypten, 27. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten (Gebundene Ausgabe)
Hatschepsut ist außer Nofretete sicherlich die dem Laien am besten bekannte weibliche Persönlichkeit des alten Ägyptens. Man hat ihr Ehrgeiz und Machtstreben unterstellt und angenommen, dass ihr Nachfolger, Neffe und Stiefsohn Thutmosis III. den Versuch, alle Zeugnisse ihrer Existenz auszumerzen, deshalb unternahm, weil er sich von ihr unterdrückt fühlte.
Das vorliegende Buch vermittelt nicht nur einen sehr differenzierten Eindruck von Hatschepsuts Leben, Umfeld und Wirken, sondern es räumt auch mit Legenden und Vorurteilen auf. So stellt sich unter anderem heraus, dass es Thutmosis III. offensichtlich nicht darum ging, Hatschepsut dem Vergessen anheim fallen zu lassen, sondern lediglich den ägyptischen König Maatkare - so Hatschepsuts Thronname. Die Autorin bietet sinnvolle, nachvollziehbare Interpretationen nicht nur bezüglich dieses strittigen Aspekts, sondern auch für andere scheinbare Unstimmigkeiten in Hatschepsuts Leben.
Hatschepsuts Griff nach dem Thron, recht ungewöhnlich für eine altägyptische Frau, kann man gut aus ihrer Herkunft ableiten. Deshalb legt die Autorin Wert darauf, die Familienverhältnisse in der 18. Dynastie zwischen den Ahmosiden und den Thutmosiden anschaulich darzustellen. Interessant ist es auch, anhand des Buchs Hatschepsuts beziehungsweise Maatkares Weg zum König - bewusst nicht zur Königin, sie verwendete später männliche Attribute - nachzuvollziehen. Dieser Weg zeigt sich ganz klar in den Skulpturen, die Hatschepsut/Maatkare anfangs als bezaubernd weibliches Geschöpf, später immer maskuliner darstellen.
Der Schwerpunkt des Buchs liegt auf Religion und Kult, aus denen heraus sich der König Maatkare definierte, und in die er/sie fest eingebunden war. Nur so lassen sich die Beweggründe Hatschepsuts für den Griff zur Krone begreifen. Dem Leser erschließt sich bei der Lektüre des betreffenden Abschnitts nicht nur der Hintergrund für Hatschepsuts/Maatkares Wirken als Herrscher und Gott, sondern auch die Komplexität des altägyptischen gelebten Glaubens.
Als geradezu spannend erweisen die neuesten Erkenntnisse über Hatschepsut, die man teilweise auch im Fernsehen verfolgen konnte. Das Buch ist diesbezüglich auf dem aktuellen Stand.
Natürlich sind auch die zahlreichen hochwertigen Illustrationen zu erwähnen. Überwiegend handelt es sich um Fotos, die Inschriften und Kunstwerke mit Bezug auf Hatschepsut abbilden, welche auch als Grundlage für die Informationen über Hatschepsuts Leben und Wirken dienen. Teils findet man zudem Abbildungen von einzelnen Namen und Begriffen in Hieroglyphen und deren Interpretation, die zum Verständnis der Entwicklung von Hatschepsut und ihres Herrschaftsanspruchs und dessen Umsetzung dienen.
Für Menschen, die sich für die Geschichte, Religion und Kultur des alten Ägyptens interessieren, bietet dieses Buch eine Fülle von fundierten und anschaulich aufbereiteten Informationen in Wort und Bild. Es bringt dem heutigen Leser eine faszinierende Frauenpersönlichkeit näher, deren Wunsch es war, der Nachwelt bekannt zu bleiben - ein Wunsch, der sich erst nach 3.500 Jahren erfüllen sollte. Dank der umsichtigen Gestaltung einschließlich eines gründlichen Glossars und der Chronologie eignet sich das Buch auch bestens für den Laien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine PharaoNIN die mit diesem Werk sachkundig und detailliert erneut belebt wird, 13. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten (Gebundene Ausgabe)
In der Reihe "Sonderbände der Antiken Welt" erschien: »Hatschepsut - Eine Frau als König von Ägypten«.
Im Alten Ägypten gab es zahlreiche Königinnen, doch keine hebt sich von ihren Geschlechtsgenossinnen so ab wie Hatschepsut, der es gelang den Königsthron zu besteigen und gut 20 Jahre erfolgreich über Ägypten zu herrschen. Vor rund 3500 Jahren wurde Hatschepsut als Königstochter geboren und erst in unserer Zeit, erfährt Sie erneute Bewunderung; wurden doch zahlreiche ihrer Andenken an die Nachwelt, später nach ihrem Tode zerstört.
Ein weiblicher Pharao? Die ersten Forscher bei deir el-Bahari wußten noch nicht, dass es sich um eine Königin auf dem Horusthron handelte.
Vorliegende Publikation beschäftigt sich mit noch ungelösten Rätseln zu Hatschepsuts Lebensweg aber auch ausführlich mit Fakten und Belegen zu ihrer Zeit. So wird beispielsweise ihr Bauwerk die sogenannte "Rote Kapelle" als archäologischer Befund herangezogen. Nach dem Wiederaufbau in unserer Zeit konnten viele der Inschriften gelesen und Bilder interpretiert werden, ein wichtiger Schritt zur Aufklärung wichtiger Stationen in ihrem Leben.

Die Ägyptologin Marianne Schnittger untersucht in ihrer fundierten Darstellung zu Leben und Wirken dieser faszinierenden Königin primär die kultisch-religiösen und politischen Ambitionen dieser historischen Frauengestalt. Die Autorin führt etliche Beispiele auf, die Innovationen und Neuerungen der Königin während ihrer Herrschaft, darlegen.

Mit vorliegendem Band können Ägyptenkenner, insbesondere jene die sich für Hatschepsut als Person und König(in) interessieren, ihre bereits bestehenden Kenntnisse vertiefen. Für Neueinsteiger in die spezielle Thematik sind ägyptologische Vorkenntnisse erforderlich im Verständnis im Kontext der Historie Altägyptens. Die inhaltliche Aufbereitung des Buches bewegt sich auf hohem Niveau und ist sehr anspruchsvoll.

Mittels viel Bildmaterial wird das Thema noch besser und tiefgründiger veranschaulicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Frau als Pharao, 27. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten (Gebundene Ausgabe)
Wieder ein hervorragender Band aus der Reihe Sonderbände der Antiken Welt, diesmal über Hatschepsut, eine Frau als Pharao von Ägypten. Überaus kenntnisreich und dicht wird die Herkunft, Krönung, Regentschaft, Tod und Verfemung von Hatschepsut beschrieben. Dabei liegt ein deutlicher Schwerpunkt auf der sehr genauen Beschreibung der sog. Roten Kapelle, deren Steine noch nicht alle gefunden werden konnten.

Mit zahlreichen hervorragenden Fotos wird dieser Band unterstützt und läßt die Zeit von Hatschepsut sehr lebendig vor das Auge des Lesers treten. Allen Interessierten am Alten Ägypten wärmstens zu empfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schönes Buch, 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr schönes und anschauliches Buch über diese interessante Frau. Wunderbar mit vielen Bildern versehen und ganz besonders vielen Hinweisen auf die Symbolik der Hieroglyphen. Auch der Götterwelt Ägyptens in der 18. Dynastie wird ein breiter raum gewidmet, ohne dass das Thema jemals in den Hintergrund tritt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die mächtigste Herrscherin Ägyptens, 12. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten (Gebundene Ausgabe)
Hatschepsut, die erste Frau auf dem Pharaonenthron, ist eine der faszinierendsten Gestalten des Alten Ägyptens. Das Buch von Marianne Schnittger war das erste Werk, das ich zu Hatschepsut gelesen habe. Es ist sehr gut geschrieben und reichlich bebildert und eignet sich sehr gut als Einstiegslektüre zu diesem Thema. Auch die neueren Forschungsergebnisse, wie die Identifizierung der Mumie Hatschepsuts, werden behandelt. Man merkt, dass die Autorin sich in der Matrie sehr gut auskennt und lange geforscht hat, und trotzdem die Ergebnisse dem Leser in einer sehr leserlichen Form präsentieren kann. Man darf allerdings nicht vergessen, dass es sich hier um einen Archäologie-Bildband handelt, mit Betonung auf Archäologie. Sehr ausführlich wird auf die Rote Kapelle in Karnak eingegangen, dieser Teil ist etwas anstrengender zu lesen. Etwas ausführlicher hätte ich mir den Teil über die Zerstörung des Andenkens von Hatschepsut gewünscht, das kommt mir etwas zu kurz. Dennoch gebe ich die volle Punktzahl, da das Buch wirklich in Qualität, Gestaltung und Präsentation überzeugt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr vollständiges Bild der Königin, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten (Gebundene Ausgabe)
Die erste Überraschug war das Format: Von der Abbildung hatte ich die Größe eines dickeren Taschenbuchs erwartet, das Buch ist aber über DINA4 groß. Die zweite Überraschung war das Ausmaß der Informationen.

Es werden nicht nur die wichtigsten Stationen im Leben der Königin dargestellt (ungefähr das hatte ich erwartet), sondern auch im Detail alle ihre wichtigen Bauten beschrieben. Inklusive Fotos, Grundrisspläne, Übersetzungen aller wichtigen Hieroglyphenpassagen und Deutung der Architektur und Ausschmückung. Dazu kommt ein sehr vollständiger Überblick über die Königsfunktion, theologischen Ansichten und politischen Zustände in ihrer Periode.

Abschließend widmet sich ein ganzes Kapitel mit der Frage, wie Hatschepsut heute in der Forschung gesehen wird. Ein viel diskutiertes Thema, in dem in den letztes 150 Jahren die unterschiedlichsten Ansichten vertreten wurden.

Das Buch könnte man durchaus als Führer verwenden, wenn man in Ägypten die beschriebenen Monumente besucht. Gelesen haben sollte man es aber au jeden Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten
Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten von Marianne Schnittger (Gebundene Ausgabe - 1. Februar 2008)
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen