Fashion Pre-Sale Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2002
Die ägyptische Geschichtsschreibung verblüfft gelegentlich dadurch, dass die Daten für die Pharaonen immer wieder geändert werden: Ramses II. findet sich in einigen Büchern auf 1304 datiert, in einigen auf 1290, in anderen auf 1279v.Chr. - noch schlimmer bei Cheops und älteren Königen.
Ursache für das scheinbare Chaos ist, dass die alten Ägypter keine durchgehende Zeitrechnung kannten, sondern bei jeder Thronbesteigung wieder mit dem Jahr 1 zu zählen begannen. So muss man heute, um sich zurechtzufinden, eine Königsliste aufstellen können, indirekte Hinweise auf Mond- und Sonnenfinsternisse zur Datierung heranziehen und aus zahlreichen anderen Andeutungen in den Quellen kenntnisreich nach Möglichkeiten für eine Datierung suchen (was der Grund für die häufigen Änderungen der Daten in der Literatur darstellt; jeder neue Fund kann Änderungen bringen).
Das vorliegende Buch führt jeden Interessierten in gut nachvollziehbarer Weise darin ein, wie das schwierige Problem, die ägyptische Geschichte zu datieren, heute gelöst wird. Die Ausführungen sind auf hohem Qualitätsniveau, aber trotzdem gut verständlich. J.v.Beckerath ist unter Ägyptologen als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Datierung (Chronologie) bekannt.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2001
Mein Interesse an diesem Buch ist mit meinem Interesse an den Unstimmigkeiten zwischen underem Verstaendnis der aegyptenschen Chronologie und der rekonstruierten biblischen Chronologie verbunden. Leider schreibe ich dieser Rezension im Buero, und ich habe das Buch nicht dabei, und deshalb kann ich nur wenige Details vorlegen.
Das Buch hat mir ausreichende Informationen mitgeteilt um meine Fragen ueber die Verziehungen zwischen biblischer und aegyptischer Chronologie zu beantworten. Die erste Kapitel besprechen die Gelegenheiten der Geschichte der Chronologieforschungen und die verfuegbaren Mitteln der Untersuchung, sowie die verbleibenden Texte und Inskriptionen, die als Beweisstuecke unserer Chronologie des alten AEgypten gelten. Dann folgt eine intelligente Analyse der Texte, Koenigsliste, usw.
Nach lesen dieses Buches verfuegt der Leser ueber ausreichendem Wissen, um die Vertrauenswuerdigkeit unserer aegyptischen Chronologie zu bewerten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden