Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Rundumschlag für alle die mitreden wollen, 24. Juli 2000
Von Ein Kunde
Die Autoren haben sich einer wirklich schwierigen Aufgabe gestellt. Nämlich von den "Basics" der Biotechnologie bis hin zur Anwendung am Patienten viele Facetten der Thematik informativ darzustellen. Der Spezialist könnte eventuell mangelnde Details ausfindig machen. Dafür empfielt sich jedoch eher die Lektüre von Primärliteratur. Ein vergleichbares Werk wird jedenfalls, vor allem in deutscher Sprache, nur schwer zu finden sein. Einziger Kritikpunkt von meiner Seite aus sind die teilweise zu klein geratenen Darstellungen. Jedem, der im Bereich der Biotechnologie arbeitet oder dort eine berufliche Zukunft sucht sei dieses Buch jedoch wärmstens empfohlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch !!, 19. August 2005
Ein sehr gutes nachschlagewerk auch fuer den schon abgeschlossenen biologen. Das buch deckt alle wichtigen aspekte der modernen biotechnolgie ab und diese sind in einfacher weise klar verständlich dargelegt. im erscheinungsjahr 1999 sind sogar schon phage display methoden zu entwicklung von humanen antikörpern beschrieben. die abbildungen sind sehr gut farbig unterlegt. sehr empfehlenswert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Biotech-Bibel ist da! Hurra!!, 2. Dezember 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gentechnik - Biotechnik: Lehrbuch und Kompendium für Studium und Praxis (Gebundene Ausgabe)
Ein dreifaches Hurra: Die 'Biotech-Bibel' ist da!

Lange haben wir auf eine Neuauflage gewartet. Nun ist des Frankfurter Professors Theo Dingermanns Waelzer in der zweiten Auflage da! Perfekt illustriert wie schon zuvor von Ilse Zuendorf. Neuer Mitautor ist Thomas Winckler von der Uni Jena.

Seitdem ich diese Biotech-Bibel seit drei Tagen aufgeschlagen habe, komme ich nicht mehr los davon, obwohl es stattliche 2,7 kg wiegt. Religioese Menschen werden mir hoffentlich den Vergleich verzeihen. Eine von mir besichtigte Luther-Bibel von 1796 wog 7,6 kg. Und: man sollte die Bibel moeglichst taeglich aufschlagen...

DER DINGERMANN ist immerhin 1 kg leichter als meine 'Bioanalytik-Bibel', der Lottspeich...Ich wuenschte immerhin, es ware in kleinere Buecher unterteilt, oder eine 'Duenndruck-Bibel...'

Der Vergleich hinkt natuerlich auch noch auf einem anderen Bein: Atheisten, Moslems und Hindus werden nach diesem Buch begeistert greifen!

Hurra Nummer eins: Erstaunliches haben die Autoren geleistest: ein Riesengebiet, in dynamischen Wachstum, auf 'nur' 963 Seiten komprimiert. Ich kann das beurteilen, habe ich doch ein Biotech-Einsteiger-Lehrbuch versucht.

Nummer zwei: Grundsolode und systematisch! Der Inhalt reicht von gentechnischen Methoden zur Charakterisierung von Erbinformationen zur Herstellung von Expressionssystemen, die Herstellung von Proteinwirkstoffen bis zur Formulierung von Protein-Arneimitteln und deren Zulassung.

Nummer drei: Ein Lob an Frau Zuendorf (Illustrationen), auch fuer ihre Idee eines 'Symbol-Wegweisers' auf dem Bucheinband: schematisierte farbverschiedene Darstellung der verschiedensten Proteine. Didaktisch sehr klu!

Maekelei unter Kollegen?

Ich zumindest kann gut mit den Anglizismen leben, fuer die sich die Autoren entschuldigen.: 'Up-stream, leader, enhancer' sind inzwischen auch im Deutschen gebraeuchlich.

Ansosten bleiben fast keine Wuensche offen. Ich stimme gleich zu Beginn dem Dingermann-Team voll zu:

'Die Biologika, auf gentechnischem Weg hergestellte Arzneistoffe, nehmen ein stetig wachsendes Segment im Arzneimittelschatz ein. Arzneimittelfachleute müssen sich neben ihrem Fachwissen über die Gewinnung und Anwendung chemisch-synthetischer oder natürlicher niedermolekularer Wirkstoffe zunehmend auch im Umgang mit Biologika bilden. Immerhin haben wir es in Deutschland heute mit ca. 150 Proteinwirkstoff-Präparaten zu tun, die zusammen einen Umsatz von rund 3 Mrd. Euro auf dem deutschen Arzneimittelmarkt ausmachen ' Tendenz stark steigend. '

Ich persoenlich finde auch, man merkt deutlich, dass Dingermann nicht nur einfach Hochschullehrer ist, sondern einer der beliebtesten in Frankfurt...

Dieses Buch ist fuer die Bildung einer zunehmenden Zahl von Fachleuten EIN MUSS .

Nun meine letzte Frage an den Verlag: wann kommt DER DINGERMANN auf English? Halb Asien wartet darauf und ich befuerchte als naechstes.... eine DINGERMANN-Raubkopie auf Chinesisch...

Hier ein kulturgeschichtliches Ende: Wie troestete mich mein aelter chinesischer Kollege angesichts meines raubkopierten Biotech-fuer-Einsteiger Buches?

'Lieber guter Prof Renneberg, das ist keine Raubkopie, sondern ein KOMPLIMENT! Wir Chinesen faelschen nur Wertvolles...' Ha!!

Liebe wissenschafliche Verlagsgesellschaft in Stuttgart!

Lassen Sie es mit DEM DINGERMANN nicht soweit kommen!Gentechnik - Biotechnik: Lehrbuch und Kompendium für Studium und Praxis
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gentechnik - Biotechnik: Lehrbuch und Kompendium für Studium und Praxis
Gentechnik - Biotechnik: Lehrbuch und Kompendium für Studium und Praxis von Thomas Winckler (Gebundene Ausgabe - 28. September 2010)
EUR 94,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen