Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen9
2,9 von 5 Sternen
Preis:53,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Januar 2014
Auf den Systemvoraussetzungen ist Nichts von der Grafikarten Voraussetzung "OpenGL" erwähnt;
aber in der "Readme"-Datei -also wenn das Produkt gekauft wurde- ist es als Voraussetzung beschrieben.
Gleich beim Start der Insatllation auf meinem Notebook - ca. 4 Jahre alt, Vista 32bit - dell Latitude und neueste Treiber,
kam beim Start vom Redshift 8 P die Meldung, "kein openGL und dass ich erst die neuesten Treiber installieren solle.

Die Lösung war Folgende:
Die Treiber von Microsoft für best.Grafikarten "installieren" kein OpenGL
Also die Original-Treiber vom Grafik-Karten Hersteller herunterladen
Trotz Meldung, dass diese Files älter sind; diese installieren
Bei meinem Notebook hats soeben funktioniert und das Redshift 8 Premium. läuft
Auch lässt sich das Teleskop auf Anhieb steuern; nur "Kabel und Com1" anklicken; dann "ging" es
Angabe über Typ und Art der Steuerung war nicht notwendig !

Nach Eingabe der Serien-Nummer muss die Software per Internet aktiviert werden.
Nun möchte ich die Software von meinem Notebook entfernen und die Software auf meinem Hauptdesktop installieren
Ob dann die Aktivierung noch funktioniert weiss ich noch nicht.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2014
Eine ausführliche Aufstellung der Merkmale von Redshift 8 (nicht Premium) gegenüber Premium 7 ist im Forum von Redshift zu finden:

http://forum.redshift-live.com/Thread-Vergleich-RS7-Premium-mit-RS8

Allerdings sind viele beschriebenen Mängel in der Premium-Version nicht behoben sodass ich zur Version 7 rate solange es sie noch gibt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
Auf die mehrheitlich negativen Stimmen im Redshift-Live-Forum wollte ich nicht hören und bin nun ebenso enttäuscht.
Respekt muss man den Entwicklern dafür entgegenbringen, dass Grafik und Bedienung auf modernem Niveau angekommen sind. Dies macht die Software auch leicht auf andere - mobile - Plattformen übertragbar. Das Handling ist sehr intuitiv, schick und ich weine den Menüstrukturen des alten Jahrtausends keine Träne nach. Leider sind dabei auch alle Tastensteuerungen auf der Strecke geblieben.

Aber bitte, warum spricht die Beschreibung pauschal von Druckfunktion wenn ich keine Sternkarte ausdrucken kann? Lediglich Info-Fenster des Lexikons und Tabellen des Beobachtungsplaners lassen sich zu Papier bringen. Leider aber keine Sicht des Himmels.
Deutscher Bildungsmedienpreis verliehen, aber ich kann keine selbsterstellten Animationen aufzeichnen, um den Kids etwas plastisch zu erläutern? In den Vorgängerversionen ist das möglich. Die voreingestellten 3D-Flüge sind eine tolle Sache, laufen aber unbeeinflussbar im Zeitraffer extrem schnell ab. Damit sind sie reine Animation und nicht geeignet, begleitende Erläuterungen zu visualisieren.
Instrumente oder Okulare lassen sich nicht konfigurieren. So kann man auch nicht probehalber die Beobachtungsnacht durchspielen.

Der Nachtmodus schaltet auch alle andere Software auf Rot. Braucht mal einen, mal 2 Klicks. Mal sind die Sternbildlinien da, mal sind sie wieder weg und man muss an der Standort-Einstellung manipulieren, um sie wieder zu bekommen. Ein Bug. Im Live-Forum reklamiert, aufgenommen aber nie etwas passiert. Inzwischen ist auch das Forum tot.

Schade.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Als langjähriger Nutzer der Vorversionen bin ich enttäuscht. Redshift 8 kann nur ein Scherz sein, Redshift 8 Premium scheint auch noch Fehler und bemängelte Funktionen der Vorversionen zu haben. Für eine doch recht lange Entwicklungszeit ist dies nicht berauschend. Hier sollte dringen mit einem Update nachgebesert werden. Ich hatte bei einem Bekannten die Möglickeit, mir die neue Version ( Premium ) anzusehen .. naja. Bevor USM hier nicht nachbessert sehe ich keinen Grund, Redshift 7 Premium zu ersetzen.

Wo bleibt denn eigentlich das versprochene Update von Vorversionen ?
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
'Redshift 8 Premium' mutet aufgeräumt und elegant an - verglichen mit den Vorgängerversionen - nur ein paar Features sind dem Bildersturm zum Opfer gefallen: Ich vermisse die Statusleiste, Vollbildanzeige und Anzeige des geladenen Workspace. Meteoritenschauer verschiedener Dichte (wie z.B. im 'Stellarium') wären für das "beste Planetariumsprogramm" (Wertung mancher Sternwarten) eigentlich auch wünschenswert.
Leider stimmt beim 'Tag-Nacht-Modus' die virtuelle Dämmerung mit der realen deutlich nicht überein - das sollte nachgebessert werden!
Nichtsdestotrotz kriegt 'Redshift 8 Premium' 4 Sterne - für ein Planetarium durchaus angemessen.
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Das Planetarium ist qualitativ hochwertig und durchaus sehenswert. Zudem wird dank der Anbindung an etliche Datenbanken und Wikipedia eine Fülle detaillierter Daten, populärwissenschaftlichen Fakten und Zusammenhänge geboten. Ich schaue immer wieder gern rein und besuche zuweilen auch [...] im Internet.
In der Hoffnung auf mehr Einstellmöglichkeiten und Steuerungsfunktionen á la RedShift 7 Premium bin ich von RedShift 8 auf RedShift 8 Premium umgestiegen. Meine Erwartungen wurden enttäuscht, und so komme ich in der Bewertung von RedShift 8 Premium wie RedShift 8 nicht über 3 Sterne hinaus. Nicht schlecht. Kommt noch was? Wird's noch besser?
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Nur weil mein Redshift 7 Premium sich nicht mehr auf meinem Windows 8.1-Betriebssystem mehr öffnen ließ, kaufte ich nun auch in der Hoffnung auf eventuelle Verbesserung nach all den Jahren Redshift 8 Premium.

Eigentlich sehe ich gar keinen Unterschied. Die Menüleiste hat sich verändert, ob es auch 3D-Flüge bei RS7 gibt, weiß ich jetzt nicht, da ich auch seit Jahren Redshift 3D habe. Für mich wirkt alles gleich, ohne Verbesserungen.

Trotzdem kann man das Programm nicht totreden. Es tut was man von ihm erwarten kann. Es ist ein Planetarium, dass die gegenwärtige Himmelsansicht an jedem Ort der Welt anzeigt. Auch ist das Datum verstellbar, so das man beispielsweise sich den Nachthimmel seiner Geburt anschauen kann. Die Informationen sind umfangreich. Die 3D-Flüge sind nur Spielereien, aber es ist doch auch interessant mal zu sehen, wie die Planetenkonstellationen z.B. vom Jupiter ausschauen.

Es ist ein gutes Programm ohne bemerkenswerte Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Für mich war es ein definitiver Fehlkauf (Downloadversion). Ich wollte damit mein Teleskop steuern, was ja auch in dieser Version angepriesen wird. Es steuert auch, aber: man kann das Teleskop NICHT mit dem RS8 synchronisieren, so dass jeder Schwenk im Irgendwo landet nur nicht bei dem definierten, anzufahrenden Objekt. Ein "Synchronisieren" - Button ist vorhanden, wenn man den "drückt", springt die Markierung irgendwo ins Leere nur nicht zu dem zu synchronisierenden Objekt, Nur für das, was eigentlich Stellarium auch kann, habe ich nun Geld bezahlt und es nützt mir gar nix...
Auch fehlen Fotos von etlichen bekannten Himmelsobjekten, Okular-Labels kann man nicht einblenden und auch die Brennweite+Spiegel- (oder Linsen-) Durchmesser kann man nirgends eingeben, dort hat man sehr gegeizt, sogar Cartes du Ciel (+ kostenlose Kataloge) kann da mehr, und das ist kostenlos!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Redshift 8 Premium ist ein gutes Programm für Hobby Astronomen! Es reicht in seiner Flexibilität aber nicht an das frei erhältiche Programm Celestia heran!!

Mathias Ullmann
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)