Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll...
Beste und kurzweilige Unterhaltung. Eine tolle Grafik und eine durchdachte Geschichte runden das Abenteuer der drei ??? ab. Leider ohne die Stimmen der Originalsprecher der drei ??? - Serie. Aber man gewöhnt sich schnell an die anderen Sprecher.

Pro: Tolle Geschichte und Grafik sowie Sprachausgabe.

Kontra: Keine Original stimmen,...
Veröffentlicht am 27. Januar 2008 von M. Pulver

versus
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht bei Vista!
Obwohl ich ein echter "drei ???" Fan bin und mir sicher bin, dass mich das Spiel (falls es denn spielbar wäre) durchaus unterhalten hätte, kann ich dem Spiel nur einen Stern geben.

Die Gründe kurz zusammengefasst:

Das Spiel ist nicht kompatibel zu Windows Vista (getestet mit 32 bit ultrimate und 32 bit home premium), obwohl dies in der...
Veröffentlicht am 30. Juli 2008 von S. Tracht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht bei Vista!, 30. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Obwohl ich ein echter "drei ???" Fan bin und mir sicher bin, dass mich das Spiel (falls es denn spielbar wäre) durchaus unterhalten hätte, kann ich dem Spiel nur einen Stern geben.

Die Gründe kurz zusammengefasst:

Das Spiel ist nicht kompatibel zu Windows Vista (getestet mit 32 bit ultrimate und 32 bit home premium), obwohl dies in der Readme eindeutig gesagt wird. Ich habe es mit Adimistratorrechten und so weiter versucht, immer ohne Erfolg.

Nachdem ich über Umwege dann doch eine Installtion geschafft hatte, ließ sich das Spiel Menü zwar starten, aber sobald man ein "Neues Spiel" beginnen wollte, wurde man von Fehlermeldungen überhäuft. Ich vermute das das Spiel nicht mit einem SLI System klarkommt. Neueste Treiber und Servicepacks sind auf meinem System installiert gewesen. Man wurde aufgefordert eine Datei zu löschen auf die man garkeinen Zugriff hat weil der Hersteller alles in riesigen Containerdatein lagert (scheinbar will man sich nicht unter den Entwickler-Rock gucken lassen).

Das letztgenannte Problem schlägt sich auch negativ auf die Performance nieder. Das gesamte Installationspaket ist in eine .exe Datei kompliliert die stolz 360 MB groß ist.

Wie ein Vorredner bereits dokumentiert hat wird beim Verlag nicht auf Mails oder Telefonanrufe reagiert. Einen Kundensupport gibt es faktisch nicht.

Sehr schwach...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll..., 27. Januar 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Beste und kurzweilige Unterhaltung. Eine tolle Grafik und eine durchdachte Geschichte runden das Abenteuer der drei ??? ab. Leider ohne die Stimmen der Originalsprecher der drei ??? - Serie. Aber man gewöhnt sich schnell an die anderen Sprecher.

Pro: Tolle Geschichte und Grafik sowie Sprachausgabe.

Kontra: Keine Original stimmen, Verhältnismäßig kurzer Spielspaß. Einige Bugs begegnen einem im laufe des Spiels immer wieder (man kann z.B. teilweise durch Wände gehen oder sehen etc.)

Fazit: Tolles Spiel und für Fans der drei ??? und junggebliebene ein toller Zeitvertreib!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungene Umsetzung in 3D, 11. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Spiel ist ein solides Adventure. Gute extem spannende Story mit überraschenden Wendungen, sehr guter Grafik mit teilweise großen Spielarealen und 3 spielbaren Protagonisten. Reise um die Welt um das Rätsel eines Piratenschatzes zu lösen.Die drei ??? auf den Spuren von Indiana Jones. Kannte Serie vorher nicht, war also nicht voreingenommen, und daher sehr positiv überrascht. Bei diesem Preis zugreifen, da kann man nichts falsch machen. Ach ja, Spiel ist durchaus für Erwachsene geignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geeignet gegen Langeweile.., 15. Dezember 2008
Von 
M., Carmen (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Ich muss zuerst sagen: Ich bin eine (23jährige) begeisterte Gamerin und Sammlerin der Drei ??? und besitze alle 127 Folgen mindestens einmal. Dementsprechend lege ich großen Wert auf qualitativ hochwertige Umsetzung. Die Grafik ist - im Vergleich mit den Vorgängern der Spielereihe - natürlich besser, aber im Vergleich mit Produkten auf dem Markt einfach nur grottenschlecht. Es erinnert an 3D Simulationen, mit denen man sich selbst eine Umwelt erschaffen kann und läuft nicht flüssig. Ich schätze grob, dass Spiele dieser Qualität vor etwa 6 Jahren auf dem Markt akzeptiert wurden. Jetzt wo ich drüber nachdenke, könnte man es mit Sims2 auf dem Gamecube vergleichen. Rein optisch, die Leistung ist deutlich schwächer. Ich spiele es, um mir die Zeit zwischen den neuen Folgen zu vertreiben und weil ich ein großer Fan bin. Hätte ich keinen Bezug zu den Charakteren hätte ich keine Minute daran verschwendet. Die Rätsel sind simpel, Zeit kostet nur die ungelenke Steuerung.
Ebenfalls schade, dass nicht die Originalsprecher, die mir sehr am Herzen liegen, die Rollen übernommen haben, aber selbige wussten wahrscheinlich, was dem werten Spieler hier blüht.
Positiv sei abschliessend zu sagen, dass die anderen Sprecher ihre Rolle ganz gut machen und dem Game einen gewissen Flair von Hörspiel verleihen. Außerdem bin ich froh, dass es überhaupt ein weiteres Spiel der Drei ??? gibt ;)
Kauf lohnt sich meiner Ansicht nach bis höchstens 6€.
(Altersgruppe: 8 - xx)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Nicht so toll!, 12. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Von einem PC-Spiel der 3 ??? haben wir uns mehr versprochen:
Die Grafik ist nicht sehr gut, der Ablauf und die Texte wiederholen sich ständig _ also leider eine Enttäuschung, daher nur 1 Stern für die rasche Lieferung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lässt sich nicht installieren!!!!, 1. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Mehrer Versuche auf verschiedenen (gut ausgestatteten) Computer führten alle zum gleichen Ergebnis -> keine Spiel sondern Fehlermeldung. Mehrer Versuche Hilfe bei der Serviceline zu erhalten schlugen fehl, da mails nicht beantwortet werden. Fazit: ich kann nichts über das Spiel sagen; man erwartet sich jedoch, dass sich die Spiele auf herkömmlichen Systemen installieren lassen und wenn das nicht geht: eine Unterstützung vom Hersteller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlecht von vorne bis hinten, 13. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Obwohl ich ein riesen Fan der Bücher und Audio-Books bin konnte ich dem Spiel überhaupt nichts abgewinnen.
Die 3D Grafik ist vielleicht noch das beste. Schon bei der Bedienung wird einem schlecht! Das ständige Klicken das zum gehen notwendig ist, nervt auf Dauer total. Außerdem bewegt man sich nciht aus Sicht der Charaktere sondern sozusagen als externer Beobachter. Dadurch weiß man oft nicht wo man sich befindet wenn der Standpunkt wechselt (wie ein Kameraschnitt)
Zudem sind die Gehgeräusche nach dem 2. Level komischer Weise nicht mehr synchron mit den Bewegungen was extrem nervt. Die Sounds ansich sind auch sehr schlecht. Wenn alle 3 gleichzeitig gehen hört sich das an wie Luftpolsterfolie die zerdrückt wird... plop plop plop plop
Das stört auf Dauer sehr.
Dass Spiel besteht die meiste Zeit nur daraus das man herum läuft (Klick Klick Klick) und hofft das die Maus wenn man über ein objekt fährt zu einer lupe wird... das bedeutet das man etwas machen kann. Man kann sich vorstellen wie lange es dauert bis man in einem normalen schauplatz über alles das es gibt mit der maus gefahren ist. Das macht keinen spaß sondern ist nur noch anstrengend.

Definitiv NICHT zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Spiel, 17. Juli 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? - Das Gold der Inkas (Computerspiel)
Tolles Spiel, tolle Handlung, leider wie fast alle Spiele viel zu kurze Spieldauer. Aber das Spiel lohnt sich schon wegen der guten Grafik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die drei ??? - Das Gold der Inkas
Die drei ??? - Das Gold der Inkas von United Soft Media Verlag GmbH (Windows 2000 / Vista / XP)
EUR 5,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen