Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Origineller Ansatz der Geschichtsforschung, 12. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Käse und die Würmer: Die Welt eines Müllers um 1600 (Taschenbuch)
Ginzburg unternimmt hier den Versuch, mit einer sehr originellen und anspruchsvollen Methode das Denken und Weltbild der einfachen Leute um 1600 zu erschließen.
Die breite Mehrheit der Bevölkerung lebte damals auf dem Lande und war direkt oder indirekt mit Landwirtschaft befasst. Nur eine Minderheit konnte lesen und schreiben und praktisch niemand aus diesem riesigen Heer der namenlosen schrieb Bücher oder führte Tagebuch. Deshalb sehen wir diese Zeit praktisch nur mit den Augen der sehr kleinen privilegierten Minderheit, die im Dunstkreis der Herrscherhäuser oder der Kirche lebte.
Wie kann man - ohne Primärquellen - dennoch einen Einblick in diese vergessene Welt gewinnen?
Ginzburg hat einen Müller ausgewählt, der lesen konnte und der über viele Jahre von Inquisitionsgerichten - genau protokolliert - zu seinem Denken befragt wurde. Natürlich sind die Gerichtsprotokolle und die Fragestellung der Inquisition alles andere als objektiv, und unreflektiert daraus entnommene Aussagen wären mehr Spekulationen als Erkenntnisse. Hier kommt Ginzburgs - fast schon geniale - Methode ins Spiel: Menocchio, der Müller zitiert explizit oder unbewusst aus zahlreichen Büchern, die er gelesen hat. Ginzburg identifiziert in bewunderungswürdiger Akribie diese Bücher, studiert sie und vergleicht das Original mit Menocchios Zitat. Die Irrtümer, Fehl- und Überinterpretationen sowie Ergänzungen die der Müller beim Zitieren macht, geben Ginzburg nun Hinweise auf das Weltbild und Denken Menocchios, das sich die Literatur auf diese spezielle Weise assimiliert hat.
Vor dem Hintergrund seiner profunden Kenntnisse der Zeit, analysiert und diskutiert er dann diese Hinweise und entwickelt einen detaillierten - und häufig überraschenden - Einblick in die Innenwelt dieses 'Mannes aus dem Volke'. Menocchio war zwar sicher nicht prototypisch für einen einfachen Menschen (er war relativ wohlhabend, zeitweise Bürgermeister und wurde von seiner Umgebung wohl häufig als Querkopf wahrgenommen) aber er und sein Denken steht dieser Schicht sehr viel näher als die dünne Elite, die sonst das Überlieferungsmonopol für diese Zeit hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut recherchiert!, 21. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Käse und die Würmer: Die Welt eines Müllers um 1600 (Taschenbuch)
Dieses Buch war mein zweiter Kauf von Carlo Ginzburg. Dieses Buch ist gut recherchiert, die Quellen sauber zitiert und seine Argumentationskette gut nachvollziehbar (im Gegensatz zu "Hexensabbat", meinem ersten Kauf). Gleichzeitig ergeben sich viele neue Gedankengänge und Überlegungen für den Leser, da er auch Schwierigkeiten in der Quellenbearbeitung darstellt.
Es erschließt sich eine ganze Welt um 1600, da er die von ihm genutzten Quellen auch mit allgemeinen Informationen zu diesem Zeitalter verbindet. Die Konzentration auf eine einzelne Person, den Müller, macht das Ganze trotzdem sehr persönlich und anschaulich.
Ich fand es ein Buch, das nicht nur beschreibend ist, sondern auch das eigene Denken befeuert. Sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Käse und die Würmer: Die Welt eines Müllers um 1600
Der Käse und die Würmer: Die Welt eines Müllers um 1600 von Carlo Ginzburg (Taschenbuch - 1. Februar 2007)
EUR 11,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen