Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unverhofft spannend...
Ein Bericht über das Hofleben in Urbino von Baldassare Castiglione (geb. 1478). Ein spannendes und nachdenklich machendes Buch nicht nur für Historiker. Wie kommt es, dass Tugenden, die sich damals am Hofe entwickelten, noch in der heutigen modernen Gesellschaft angesehen sind? Natürlich handelt es sich um eine gekürzte Fassung des Originals. Die...
Am 27. April 2005 veröffentlicht

versus
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so gut gemacht, wie der Inhalt es verdient
Das Werk an sich ist ja wirklich lesenswert. Am Hof von Urbino versammeln sich geschmeidig-gebildete Leute, die mit Humor und Neckerei ein Gespräch darüber führen, wie der ideale Hofmann beschaffen sein soll. Zu all den Künsten, die er beherrschen muss, muss auch das Element einer gewissen Lässigkeit dazu kommen, er macht alles scheinbar ohne...
Veröffentlicht am 30. August 2008 von Carl Sommer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so gut gemacht, wie der Inhalt es verdient, 30. August 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hofmann: Lebensart in der Renaissance (Taschenbuch)
Das Werk an sich ist ja wirklich lesenswert. Am Hof von Urbino versammeln sich geschmeidig-gebildete Leute, die mit Humor und Neckerei ein Gespräch darüber führen, wie der ideale Hofmann beschaffen sein soll. Zu all den Künsten, die er beherrschen muss, muss auch das Element einer gewissen Lässigkeit dazu kommen, er macht alles scheinbar ohne Anstrengung und ohne Getue, wie der ideale englische Gentleman. Die Stellung der Frau wird diskutiert und gegen alle Einwürfe werden die Frauen als andersartig, aber gleichwertig verteidigt. Am letzten Abend wird in einer sich leidenschaftlich steigernden Rede die Darstellung der Liebe, die dem älteren Hofmann gestattet ist, bis zu einer Darstellung der überirdischen Liebe erweitert. Schliesslich entdecken die Teilnehmer, dass es inzwischen draussen Tag geworden ist, und jedermann geht schlafen.

Nun zur Ausgabe: Der Text ist eine anscheinend etwas überarbeitete Version einer Uebersetzung aus dem Jahre 1907. Vielleicht kommt es daher, dass der deutsche Text oft nur verständlich ist, wenn man den Satz zum zweiten oder dritten Mal liest. Ob auch das italienische Original so geschrieben ist, mit unheimlich langen Sätzen, die eines an das andere reihen, kann ich nicht beurteilen.

(Uebrigens heisst es auf dem Umschlag, das Buch sei in den Jahren 1508 bis 1518 geschrieben worden. Im Vorwort dagegen steht 1508 bis 1516. An sich nicht so wichtig - aber das ist die Art Fehler, die den aufmerksamen Leser, der sich Notizen machen will, aufhalten und ärgern).

Weiter fehlen Anmerkungen. Ich bin selber kein Freund davon, einen Text unnötig wissenschaftlich aufzumotzen, aber in einem Text aus dem 16. Jahrhundert, in dem zeitgenössische Ereignisse und Personen erwähnt werden, und in dem immer wieder auf klassische, das heisst griechische Autoren bezug genommen wird, müssen einfach unbedingt Anmerkungen mitgeliefert werden, die das wichtigste erklären.

Aeusserlich ein schönes Bändchen. Schade, dass sich der Verlag mit dem Inhalt nicht mehr Mühe gegeben hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unverhofft spannend..., 27. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Hofmann: Lebensart in der Renaissance (Taschenbuch)
Ein Bericht über das Hofleben in Urbino von Baldassare Castiglione (geb. 1478). Ein spannendes und nachdenklich machendes Buch nicht nur für Historiker. Wie kommt es, dass Tugenden, die sich damals am Hofe entwickelten, noch in der heutigen modernen Gesellschaft angesehen sind? Natürlich handelt es sich um eine gekürzte Fassung des Originals. Die wichtigsten Passagen sind jedoch dabei. Ein bedeutendes Dokument der Frühen Neuzeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen gut gelungen, 6. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hofmann: Lebensart in der Renaissance (Taschenbuch)
dieses ist recht gut übersetzt...auch sind die wichtigsten szenen enthalten, jedoch eben nicht alle des corteggiano...alles in allem ein guter kauf für die uni!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Hofmann: Lebensart in der Renaissance
Der Hofmann: Lebensart in der Renaissance von Baldassare Castiglione (Taschenbuch - 1. Oktober 1999)
EUR 10,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen