Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der schwarze Tod
Ich habe absolut keine Ahnung, wie Herr Hohlbein das macht, aber selbst, wenn ich doch einige Kritikpunkte an diesem Buch habe, möchte ich wissen, wie es weitergeht mit Andrej und Abu Dun. Schon in Band 11 "Glut und Asche" hatte ich so einiges zu bemängeln, was mir auch hier wieder aufgefallen ist. Zum ersten und für mich am auffälligsten wären da...
Vor 15 Monaten von joshi_82 (Bücherzauber) veröffentlicht

versus
50 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Um es mal kurz zu fassen. Das schönste an diesem Buch ist der Umschlag!!!!! Ich habe alle Teile der Chronik gelesen, und war am Anfang auch wirklich stark daran interessiert, welche Abenteuer unsere Helden wohl bestreiten müssen. In den ersten Folgen, wurde der Vampyr geboren, hat sich weiter entwickelt, wurde getestet, verletzt, getötet, und in all den...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2010 von Osiris


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SUPER!, 29. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
Also um es kurz zu fassen auch Band 12 ist fesselnd und ich freue mich schon auf den 13.Teil! Ein Muss für jeden FAN der Chronik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chronik der Unsterblichen 12, 26. Juli 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
Das Buch war ein Geschenk Für meine Frau. Die anderen Bände hat sie nicht gelesen, sondern verschlungen! Ist doch klar, dass sie die anderen auch bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja, geht besser, aber auch schlechter, 20. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
Ich möchte mal behaupten, dass man mit diesem Teil der Chronik leben kann. Zugegeben es gibt nichts Neues mehr und das Ende war zu platt, aber an sich, wie bei den Vorgängern, herrscht eine gute Stimmung und solide Erzähstruktur vor mit ein paar Schwächen. Was mich allerdings Überrascht hat: mir sind dieses mal keine Schreib- bzw Druckfehler aufgefallen und keine Logikfehler was den Kontext der Lebensgeschichte angeht. Als Beispiel sei genannt, dass mal gesagt wurde was für ein genialer Schwimmer der Hauptprotagonist sei und ein oder zwei Bücher später hieß es dann allerdings er sei des Schwimmen gar nicht oder nur bedingt fähig.

Also long story short "Der Schwarze Tod" erfindet das Rad nicht neu bleibt aber im bekannten Atmosphärischen Bereich und wird den meisten Fans auch gefallen. Desweitern macht sich das Buch toll im Regal mit seinem schönen bepinselten Einband, den man bereits in ähnlicher Form beim Vorgängerbuch hatte.

Fans: Joa; Neulinge: Nein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen The same procedure..., 2. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
"Er wusste nicht warum, aber er fühlte sich noch schwächer, als er vor dem schlafen war...jemand hatte das unmögliche geschafft und sich heimlich an ihn angeschlichen...für einen kurzen Moment sah er die Zusammenhänge, aber dann entglitt ihm der Gedanke bevor er ihn fassen konnte...er wusste nicht wann er das letzte Mal nach einem Liebesakt eingeschkafen war..."

Nur einige Sätze die sich zwar nicht wortwörtlich aber sinngemäß in 13 Bänden immer wiederholen. Hohlbeins Chronik begann unglaublich spannend und stürzte dann ab in ein Band aus Wiederholungsschleifen eines ewig schwächelnden Helden. Hinzu kommen zahlreiche Ungereimtheiten und Wiedersprüche. Der Held wird zum Halbwehrwolf - im nächsten Band ist keine Rede mehr von den neuen Fähigkeiten; alle werden stärker - er fühlt sich immer nur schwach; er kann Menschen
nur durch Blickkontakt töten - zwei Bücher später lässt er sich ohne Ende foltern usw.
Gewinnt dieser Held neue Kräfte sind diese spätestens im nächsten Band wieder verschwunden. Ich lese die Bücher nur noch weil mich das Ende der gesamten Story interessiert.

Im letzten Teil hatte man wieder etwas Hoffnung, dass unser Held sich auch mal etwas entwickelt durch die Fähigkeiten die Meruhe ihm gab, doch diese sind nun weg. Stattdessen weiss man schon nach 100 Seiten wie das Buch ausgeht und wer die Fäden in der Hand hält. Nur Andrej versteht natürlich nichts. Als 300 Jahre alte Menschen benehmen er und Abu Dun sich
lieber wie Teenager.

Es macht doch stark den Eindruck als müsse Hohlbein ein Buch nach dem anderen auf den Markt werfen ohne sich wirklich mit seinem Werk und der Gesamtstory auseinander zu setzen. Eine Kaufempfehlung kann ich nicht ausprechen ausser für die ersten Bücher. Eigentlich schade da ich ein hohlbeinfan bin. Aber ähliche Eindrücke hatte ich auch schon bei der Enwor Saga. Es scheint als sollte man nie mehr als drei Hohlbeinwerke lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen chronik der unsterblichen mit spannug erwartet, 13. Juni 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
hallo habe alle 11 bände mit spannung den 12. band erwartet.sehr schnell geliefert.danke.vor allem günstiger als im buchladen.schade nur,dass ich nicht schon früher die bücher gekauft habe.wäre nett wenn ich eine benachrichtigung für die nächsten bände bekommen würde. MfG klaus gerne wieder
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach super!, 24. April 2011
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
Ich finde dieses Buch klasse und freu mich schon auf den nächsten Band! Ok, an manchen Stellen war es etwas undurchsichtig, aber trotzdem fand ich es spannend zu lesen.
Schade, das Andrej wieder nicht seine Liebe findet :(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich freue mich auf die Fortsetzung!, 23. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
Eigentlich brauch hierzu gar nichts sagen. Wolfgang Hohlbein + Chronik der Unsterblichen = 5 Sterne
Die beiden Hauptcharaktere mal in einem anderen Verhältnis zueinander, mit mysteriösen Geschehnissen in der schönen Stadt Venedig. Natürlich kommt auch wieder in diesem Teil die Romanze nicht zu kurz. Und ich freue mich auf die Fortsetzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschmackssache, 13. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
Vorab möchte ich sagen, daß ich nach dem vorherigen Teil lange überlegt habe, ob ich für mich die Chronik dort enden lasse...
Ich habe mir den "schwarzen Tod" schenken lassen, damit ich mich nicht über das
rausgeschmissene Geld ärgere,wenn es mir nicht gefällt...

So nun zum Buch, Am Anfang steht Andrej, der diesmal wieder sehr menschlich dargestellt wird, mit Schuldgefühlen gegenüber seinem Sohn. Später entwickelt sich eine recht unterhaltsame Liebesgeschichte zu einer zwielichtigen Venezianerin.
Dann taucht ein geheimnisvoller Polizist Rezzori auf, der Jagd auf die Nubier macht.
Die Nubier verhalten sich sonderbar feindselig gegenüber allen anderen, auch Andrej.
Herr Hohlbein hat wieder schön flüssig geschrieben, einige Wiederholungen sind zu verzeihen.
Wohltuend war diese Buch für mich auch, weil nicht immer nur abgeschlagene Arme, Köpfe und Foltereien beschrieben wurden.
Der böse Vampyr in Andrej hatte Pause.
Ich denke das Buch ist auch als Einzelgeschichte geeignet.
Spannend war es allemal, ich habe jeden Abend überlegt wie es weiter geht.
Das Finale ist hochdramatisch, entladend, alle Spannung geht raus, das könnte vielleicht sogar das Ende der Chronik gewesen sein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht aber leider der schwächste teil der chronik ..., 30. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
Hallo erstmal ,

also ich bin ein grosser Hohlbein - Fan und habe auch bisher alle teile der chronik gelesen und fand sie eingentlich sehr gut gemacht. Habe jeden einzelnen band erwartet und auch immer mitgefiebert. Geniale Idee wie ich finde und außerdem finde ich, dass sich hier mal eine Vampyr Saga abhebt von den ganzen anderen "0815-Vampir Schmökern".

Auch die Charaktere finde ich immer noch gut dargestellt doch ich finde ebenfalls dass andrej und auch abu dun in diesem band sehr zurückgedrengt wurden und manche szenen einfach zu lange geschildert wurden. Details sind toll, diese lassen immerhin die Bilder in unseren Köpfen erscheinen, doch zu viele.... machen es einfach nur langatmig.

Alles in Allem ist der Band jedoch ein guter schmöker zum abschalten. Er erfordert keinerlei Konzentration und auch wenn man mal ne woche pause lese pause einlegt, kann man problemlos weiterlesen ohne nochmals ein wneig nach holen zu müssen. Die Spannung hat ebnd ein wneig gelitten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bewertung, 20. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Tod (Gebundene Ausgabe)
es gab keine probleme und das buch gefällt mir, was mir nicht gefällt, das man gezwungen wird ,so viele worte zu schreiben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xac7d89c0)

Dieses Produkt

Die Chronik der Unsterblichen, 12: Der schwarze Tod
Die Chronik der Unsterblichen, 12: Der schwarze Tod von Wolfgang Hohlbein (Taschenbuch - 11. April 2013)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen