Kundenrezensionen


53 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und hier kommt ...
... Nummer drei :-)

Inhalt:
Rune, Greif und erster Wächter des Wyr Dragos, hatte im vergangenen Band Gebieter des Sturms Carling, der Königin der Nachtwesen, einen Gefallen versprochen, wenn sie seinen Freund Tiago das Leben rettet...
Beide treffen sich auf einer kleinen Anderwelt-Insel und kommen sich in kürzester Zeit ziemlich nah...
Veröffentlicht am 27. Januar 2013 von Marïon ;-)

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwach
Zu meiner eigenen Überraschung fand ich den ersten Band dieser Reihe äußerst erfreulich und so bin ich dabei geblieben. Ich hatte bei den Büchern immer meinen Spaß, doch ich muss sagen dieser Band war schwach. Lassen wir die Vorhersehbarkeit mal außer Acht, das wäre unfair allen Bücher dieses Genre gegenüber, wurde hier...
Vor 17 Monaten von Inara veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwach, 25. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu meiner eigenen Überraschung fand ich den ersten Band dieser Reihe äußerst erfreulich und so bin ich dabei geblieben. Ich hatte bei den Büchern immer meinen Spaß, doch ich muss sagen dieser Band war schwach. Lassen wir die Vorhersehbarkeit mal außer Acht, das wäre unfair allen Bücher dieses Genre gegenüber, wurde hier einfach zu dick aufgetragen. Irgenwie ist alles ein bisschen zu. Zu melodramatisch, zu episch, zu Schmusiwusi. Am allermeisten vermisst habe ich den Humor, der mich so für den ersten Band eingenommen hatte; ich sage nur: "der dachte doch echt er sei mein Boss!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe lange überlegt ob ich dieses Buch kaufe, und habe es zum Glück getan!!!!
Liebe Frau Harrison das Buch ist super und erhält ein Ehrenplatz in meiner Sammlung.
Für alle die Magische Wesen in der heutigen Zeit mögen gepaart mit einer Lovestory ist dieses Buch nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teil 3 der Kuss des Greifen, 23. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Kuss des Greifen (Taschenbuch)
Der dritte Band von Thea Harrison Der Kuss des Greifen ist besser geschrieben und romantischer als der zweite Teil. Man merkt schnell das Carling und Rune wie füreinander geschaffen sind. Was mich an diesen Buch gefallen hat war es ist sehr flüssig geschrieben und daher einfach zu lesen.
Am Ende des Buches wird es sehr spannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der 3. Knaller in Folge bei dieser erotischen Fantasy Serie, 12. Januar 2013
Von 
Shiloh (irgendwo am Meer) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Der Kuss des Greifen" ist der 3. Roman in Thea Harrison Erotischem Fantasy Zyklus (1. Im Bann des Drachen, 2. Gebieter des Sturmsund als Bd. 4 bereits angekündigt: Das Feuer des Dämons.) Auch dieser Roman ist aus meiner Sicht wieder ein Knaller, aber die Autorin hat ihre Charaktere und deren Geschichte in einem sehr gut gelungenen neuen Stil dargestellt, der sich Klischeegewohnten, die sich manchmal bei Serien einschleifen, gekonnt vermeidet.

Die Geschichte greift einen Ansatz aus Bd. 2 wieder auf. Um seinen tödlich verletzten Freund Tiago zu retten, hat Dragos "erster Mann" Rune der Rätin und ehemaligen Königin der "Nachtwesen", (Carling) im Austausch einen nicht näher spezifizierten Gefallen versprochen, den er ihr auf Anforderung erbringen will. Das bringt den aufbrausenden Dragos mächtig auf die Palme, doch schließlich hatte Rune keine Zeit, einen Anwalt zu konsultieren.

Während man im Cuelebre Tower noch rätselt, wie dieser Gefallen aussehen könnte (100 Jahre Rasen mähen?) wird Rune von Carling auf eine winzige Anderwelt Insel bei San Franzisco gerufen. Er geht trotz der Unsicherheit gerne, seit er die wunderschöne Carling beim Baden beobachtet hat. Der Gefallen ist schnell erledigt, aber Rune bemerkt, dass Carling merkwürdig um Emotionslosigkeit bemüht dahinzuschwinden scheint. Er bleibt bei ihr und ihrem letzten "Zögling" auf der einsamen Insel und bemerkt, dass die eigentlich unsterbliche Carling sich auf ihren baldigen Tod vorbereitet, nachdem sie 200 Jahre keine feste Nahrung (Blut) mehr zu sich nehmen kann und nur dank ihrer seitdem entwickelten Sukkubus Fähigkeit durch die Emotionen anderer überlebt hat. Seitdem versucht die Wissenschaftlerin, den Grund ihrer tödlichen Erkrankung herauszufinden. Scheinbar eine Art Magische MS, die sie in ihren eigenen Verstand einsperrt. Wenn sie immense magische Schübe erleidet, erscheint sie allen bis auf Rune in einer Art Trance. Doch für den Greifen Rune erschafft ihr Zustand Übergänge, die ihn und Carling in deren fernste Vergangenheit zu prägenden Ereignissen führen. Die "Zeitreisen", die Rune in Carlings Vergangenheit führen, haben minimale, aber beunruhigende Zeitparadoxa zur Folge.

Als Greif, in seiner nichtmenschlichen Gestalt - eine Mischung aus Adler und Löwe - ist Rune ein uraltes Wesen, dessen Existenz seit dem Anbeginn des irdischen Lebens besteht. Auch die Vampyrin Carling ist uralt. Sie ist 3000 v. Christi am Ufer des Nils als Tochter eines Bauern geboren worden. Ihre Erinnerungen hat sie sorgfältig in geistige Schubladen verpackt, die sie schließt und nicht mehr öffnet, weil der menschliche Geist die Flut an Informationen nicht bewältigen kann.

Rune ist nicht nur im Vergleich zu Dragos ein Geschenk an die Frauen. Es gibt keine Frau unabhängig von ihrer Daseinsform, die sich von dem charmanten liebenswürdig sanften Frauenversteher, der seine Gefühle stets sorgfältig im Griff hat, nicht angezogen fühlt. Als Tüpfelchen auf dem i hat die Autorin ihren Helden auch noch mit modischem Geschmack und Freude am Einkaufen ausgestattet.

Als beide entdecken, dass sie sich ineinander verlieben, sind sie entsetzt. Die Paarung eines Wyrwesen ist eine überlebenslange Verbindung. Rune will sich aus Selbstschutz nicht mit einer Todeskandidatin verbinden und Carling will sein Leben nicht zerstören. Doch Runes Energie und Lebensfreude wecken in Carling den Wunsch, in aller Vorsicht die letzten Tage ihres Lebens zu genießen und weiter an der Ursache ihrer Krankheit zu forschen.

Natürlich hat auch Rune seine dominanten Seiten, die sich in heftigen Eifersuchtsattacken äußern, aber insgesamt ist er von den bisherigen männlichen Helden der Autorin aus meiner Sicht der liebenswürdigste und sympathischste. Die Story Line des Buches verläuft weitaus weniger rasant als in den Vorbänden. Die Geschichte ist nicht so Aktion reich wie die Vorbände, sondern widmet sich fast ausschließlich der on-off Beziehung zwischen Rune und Carling. Diese beiden sind sich nach Alter und Macht viel ebenbürtiger als die Paare in den bisherigen Bänden. Diese Herangehensweise der Autorin ist anders als in den Vorbänden, sehr viel intensiver und wesentlich weniger temporeich als in den Vorbänden. Mir persönlich hat das sehr gut gefallen. Der Stilwechsel bringt auch eine neue Spannung und Abwechslung in die Serie.

Diesen dritten Band kann man grundsätzlich auch unabhängig von den Vorbänden lesen. Aber viele Informationen überliest man, wenn die Vorbände nicht bekannt sind. Wer die beiden Vorbände noch nicht kennt, sollte vielleicht doch am Anfang anfangen. Ich war bisher von der Serie begeistert. Das gilt auch für den dritten Band. Ich kann dieses Buch und auch die Vorbände nur uneingeschränkt empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen :-), 27. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Kuss des Greifen (Taschenbuch)
Die Vampirkönigin Carling ist am sterben. Der Wyr Wächter Rune muss noch eine Schuld bei ihr begleichen, da sie seinen Kameraden gerettet hat, auf seine Bitte hin.
Sie will ihn schnell wieder loswerden, da sie alleine sein will, aber Rune geht einfach nicht. Er versucht ihr zu helfen und schafft es einige Blicke in ihre Vergangenheit zu erhaschen.
Er irskiert alles um ihr zu helfen. Dazu gehört seine Freundschaft zu Dragos dem Lord der Wyr, den er sehr sauer macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Rune und Carling, 21. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Band ist ein wenig anders als die beiden Vorgänger und das hat die Autorin meiner Meinung nach auch genau richtig gemacht. Wie üblich sind die Charaktere gut ausgearbeitet. Die Geschichte an sich ist spannend, auch wenn es in diesem Buch nicht von einer Aktionszene zur nächsten geht (was ich persönlich sogar begrüße).
Ein gelungendes Werk mit einer sehr interessanten Protagonistin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade, 17. Februar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Kuss des Greifen (Taschenbuch)
Diese Serie hat so umwerfend gut angefangen....Im Bann des Drachen habe ich bisher schon dreimal gelesen, da stimmt einfach alles, die Story, die Erotik, aber vor allem die Charaktere sind klasse. Aber leider kann die Autorin diese Klasse nicht halten, und jedes Buch war ein wenig schlechter als der Vorgänger. Dieses hier ist jetzt leider nur Mittelmaß. Es lässt sich leicht und flüssig lesen, reizt aber überhaupt nicht für ein zweites Mal.....Wie schon im Titel gesagt....SCHADE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Roman, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dank Kindel Paperwithe gibt es keine Wartezeit mehr bis das Paket per post endlich da ist, es ist sofort lesbar und das ist wichtig bei einer Romanreihe, die man nicht aufhören kann zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Gesichte läst sich gut lesen,man kann sich gut in diese Fatsiewelt hinein versetzen und auch hinnein deken.Einfach gut !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen tolles Buch., 24. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch war sehr gut .
Toll zu lesen,sehr spannend .
Die Schriftstellerin hat sehr gut geschrieben.
Vielen dank für das Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Kuss des Greifen
Der Kuss des Greifen von Thea Harrison (Taschenbuch - 10. Januar 2013)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen