Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast zuviel
Mein nunmehr viertes McKenna Buch... ich weiss also, um was es geht und wie die Autorin schreibt... trotzdem ist sie diesmal fast (aber nur fast) übers Ziel hinausgeschossen!
Da hier schon ausgezeichnete Rezensionen vorliegen, spare ich mir eine Zusammenfassung der Geschichte.

Auf Seans Geschichte habe ich mich gefreut. Der lausbubige, immer gut...
Vor 22 Monaten von Marion veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Sex und Horror pur
Ich bin jetzt bei diesem Band der McCloud Brüder angelangt und dachte eigentlich,schlimmer kann es nicht mehr kommen.Ich bin weiß Gott kein Sensibelchen und ich habe schon sehr viele Romantic Thrill's gelesen.Was Frau McKenna schreibt ist sehr spannend - aber wie man sich solche Horrorszenarios ausdenken kann,wie in diesem Buch,ist mir wirklich schleierhaft.Wie...
Vor 16 Monaten von molly45 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast zuviel, 10. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
Mein nunmehr viertes McKenna Buch... ich weiss also, um was es geht und wie die Autorin schreibt... trotzdem ist sie diesmal fast (aber nur fast) übers Ziel hinausgeschossen!
Da hier schon ausgezeichnete Rezensionen vorliegen, spare ich mir eine Zusammenfassung der Geschichte.

Auf Seans Geschichte habe ich mich gefreut. Der lausbubige, immer gut gelaunte junge Mann, der ein Frauenherz nach dem anderen bricht... dem kann doch gar nichts Schlechtes geschehen... Von wegen!
Mannmannmann... harter Tobak. Der Crime-Anteil ist gut im Story-Plot untergebracht und echt perfide. Seite für Seite kämpft man sich als Leser durch die völlig krude Story und denkt nur: hoffentlich ist das nicht annähernd Realität.
Aufgepeppt wird der Pageturner durch schräge Szenen mit der Restfamilie (jaaaaa.... alle Brüder kommen zu Wort!) und zweisame Passagen, die zeigen, wie sehr Sean in den letzten fünfzehn Jahren gelitten hat. Puh!
Sean und Liv geben ein gutes Paar ab, mich hat nur gestört, dass sie ihm nach 15 Jahren so mir nichts dir nichts in der ersten Nacht nachgegeben hat... da hätte ich mir ein wenig mehr Stolz gewünscht - Schock hin oder her!
Wirklich SEHR gut gefällt mir mittlerweile Miles, der in diesem Band auch sein 'Fett' weg bekommt. Er hat sich wirklich gut entwickelt in den vergangenen Romanen und mir mit seiner Art mehr als einmal ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Trotz alledem... es war zuviel Action, zuviel Sex, zuviele emotionale Highlights, zuviel Mißverständnisse... Puh... mein Herz!
Und außerdem: die Mutter von Liv - die hätte ich als Tochter schon lange um die Ecke gebracht!

Fazit:
Für 550 Seiten ist wirklich sehr viel Action in die Geschichte gepackt und ich habe mir nun mittlerweile die zweite Nacht um die Ohren geschlagen, um es zu Ende zu lesen.
Ich empfehle jedem, der sich für die McClouds interssiert, die Bücher von Anfang an zu lesen, sonst nimmt man sich viel vom Spaß der zusammenhängenenden Story.
Ich für meinen Teil freue mich auf die kommenden Bände! 5 Sterne!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser - heißer - Sean & Liv!, 7. März 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
Bereits seit dem ersten Teil der Romantic Suspense Reihe von Shannon McKenna durften wir auf Sean McLouds Geschichte warten. Schon damals bereitete der jüngste McLoud - Bruder mit seinen lässigen Sprüchen und unbändigen Charmeoffensiven ein absolutes Lesevergnügen. Endlich durften wir seine Geschichte in "Sünden der Vergangenheit" erfahren und diese ist nichts für Zartbeseitete.

Vor 15 Jahren musste Sean seiner großen Liebe Olivia Endicott das Herz brechen, um sie vor den Peinigern seines Bruders zu bewahren. Den Schmerz in ihren Augen konnte Sean durch die unzähligen Bettgeschichten seit dem nicht verdrängen. Er konnte auch niemals ganz von ihr ablassen und so kommt es, dass er einer der ersten am Tatort ist, als Olivias Buchladen niederbrennt und er kurz darauf einen Bombenanschlag auf ihr Leben vereitelt. Für Sean ist sofort klar, dass er Liv nicht wieder aus den Augen lässt, solange bis der Auftragskiller ausgeschaltet ist. Liv kann nach anfänglichen Zögern und Zweifeln die Trennung aus der Vergangenheit überwinden. Seans Charme wirkte gerade bei ihr am effizientesten und so geraten die beiden in eine Machenschaft hinein, die bereits vor 15 Jahren Seans Zwillingsbruder Kev zum Verhängnis wurde.

"Sünden der Vergangenheit" ist um Längen besser als der Vorgänger "Blick in den Abgrund" und zählt neben dem zweiten Teil zu den unterhaltsamsten der Reihe. Das Buch besticht durch eine spannende Krimihandlung, die packender ist als in den Vorgängerbänden. Sie webt sich perfekt in die Erotik ein, welchen einen großen Teil des Buches ausmacht, was ich aber nicht als sonderlich aufdringlich erachtete, denn bei Shannon McKenna weiß man, was man bekommt. Die Entwicklung der beiden Protagonisten fand ich sehr gelungen und überzeugend dargestellt. Besonders der Titelheld ist aus keiner 0815 - Schublade entsprungen, sondern ist innerlich zerrissen und hat das Geschick sich stets in Schwierigkeiten hinein zu manövrieren. Seine visionären Träume und Illusionen geben ihm einen paranormalen Touch. Auch Liv hat eine sehr angenehme und sympathische Art. Die beiden bilden ein tolles Team und wachsen beim Lesen sehr schnell ans Herz.
Zum Glück für den Fan der Serie lässt Shannon McKenna ihre vorangegangenen Protagonisten niemals außer Acht und so bekommen auch sie immer wieder ihren Part in den Büchern, was hoffentlich in den nächsten Bänden auch wieder der Fall sein wird, obwohl in ihnen erst einmal kein McLoud - Bruder die Hauptrolle übernehmen wird.
Sehr gelungen war ebenso das Nebenspiel zwischen Miles und Cindy, die sich nun auch endlich wieder annähren. Auch Tamara das 'böse Bondgirl' offenbarte wieder einmal ihren spannenden Charakter, deren Geschichte im übernächsten Band erzählt wird.
Ich freue mich darauf, habe nichts auszusetzen und vergebe somit fünf Sterne. ML

Reihenfolge der McCloud Serie:
1.Die Nacht hat viele Augen (Seth MacKey + Raine Cameron)
2.Standing in the Shadows (Connor McCloud + Erin Riggs)
3.Blick in den Abgrund (Davy McCloud + Margot Vetter)
4.Sünden der Vergangenheit (Sean McCloud + Olivia Endicott)
5.Spiel ohne Regeln ( Nick Ward + Becca Cantrell)August 2012
6.Stunde der Vergeltung (Val Janos + Tamara Steele)Januar 2013
7.Fade to Midnight (Kev Larsen + Edie Parrish)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen hocherotischer und spannender 4. Teil der McCloud Reihe, 17. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
Wieder jährt sich der Tag, an dem die verkohlte Leiche von Seans Zwillingsbruder Kevin tot aufgefunden wurde- ein Tag, der Sean immer noch in die pure Verzweifelung treibt, denn Sean sieht seinen toten Bruder sehr oft in seinen Träumen vor sich. Nachdem Sean der Womanizer, sich mit gleich zwei Frauen vergnügte, um die drückenden Gedanken an Kevin zu betäuben, wird er von seinen besorgten Brüdern umlagert, die verhindern wollen dass sich Sean wie jedes Jahr zu einer überstürzten Tat hinreißen lässt. Doch eigentlich ist es schon zu spät. Die Polizei hat ihn bereits im Visier, da er seine Exfreundin Liv aufgesucht hat, deren Buchladen einem Brandstifter zum Opfer gefallen ist; wobei er sie in letzter Sekunde vor einem Bombenanschlag retten konnte. Sowohl die Polizei als auch Livs Familie und ihr angeblicher Verlobter sind davon überzeugt, dass Sean hinter der Sache steckt. Vor allem als Sean; der fürchtet dass Liv immer noch in Lebensgefahr ist, mit ihr flüchtet.

Liv ist überrascht von Seans plötzlicher Fürsorglichkeit, denn vor vielen Jahren gab er ihr, kurz nachdem sein Bruder tot aufgefunden wurde, auf sehr verletzende Art den Laufpass, etwas das sie bis heute noch nicht ganz verwinden konnte.
Doch da die Bedrohung so real erscheint gibt sie nach und begleitet Sean, trotz der Skrupel die sie immer wieder beschleichen. Da die sexuelle Spannung zwischen den beiden immer noch immens ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis beide miteinander schlafen, doch Liv macht Sean dabei unmissverständlich klar, dass sie nur noch an seinem Körper interessiert und es für eine Aufnahme ihrer Beziehung längst zu spät sei.
Sean , der nach außen wie immer den starken Mann gibt, ist innerlich total aufgewühlt, denn was Liv nicht weiß, ist, dass er sie einst nur aufgab weil er glaubte ihr Leben sei in Gefahr. Damals behauptete Kev, Seans Bruder nämlich das gefährliche Leute hinter ihm her seien, die auch Liv im Visier hätten. Kurz darauf fand man seine Leiche und bis heute nagen an Sean Zweifel, ob Kev sich selbst das Leben nahm und nur an Verfolgungswahn wie sein Vater litt, oder ob er wirklich die Wahrheit sagte. Denn wenn es so war, dann könnte der Brandstifter, der es auf Liv abgesehen hat einer der Männer sein, die Kev töteten. Wird Sean Liv retten können?

'Wow'! Obwohl die Autorin erneut ihrem Erfolgsrezept treu bleibt; man nehme einen sexy und tortured Alpha Helden, umgebe ihn mit genauso interessanten, männlichen Brüdern, verwickle diese in einen spannenden Kriminalfall, stelle dem Helden eine interessante Heldin zur Seite, die es zu beschützen gilt und prise alles mit einer großen Portion Erotik- gelang es ihr dennoch wieder einmal mich regelrecht ans Buch zu fesseln. Zumal man in diesem Roman mit einem der beiden interessantesten McCloud Brüder konfrontiert wird, der besonders 'tortured' ist. Sean galt in den Vorgängerbänden als humorvoller Frauenheld, doch unter seiner Fassade verbirgt sich ein einsamer Mann, der bis heute seine große Liebe und seinen Zwillingsbruder nicht vergessen konnte. Letzteres belastet ihn umso mehr, da er Kev in seinen Träumen immer noch lebendig vor sich sieht und ihn seitdem Zweifel plagen, ob Kev wirklich Selbstmord begang oder ob er ermordet wurde. Abgesehen von seinen Problemen ist Sean, genau wie auch alle anderen McCloud Brüder knallhart, geradeheraus, dickköpfig und nimmt kein Blatt vor dem Mund. Die Frauen lieben seine körperliche Attraktivität und seinen Charme, doch er weiß sich auch gegen 'böse Buben' zu behaupten; arbeitete viele Jahre als Söldner. Und noch eines hat er mit seinen Brüdern gemeinsam- er fürchtet genau wie sie, eines Tages den gleichen Verfolgungswahn zu entwickeln, wie einst sein verrückter Vater.

Liv ist eine etwas andere Romanheldin. Sie hat keine Modelmaße, doch gerade ihre weiblichen Rundungen und ihr sympathisches Wesen sind es, die Sean anziehen, wie Motten das Licht. Liv glaubt Sean zunächst nicht, dass er mehr von ihr will, als nur ein kurzfristiges sexuelles Abenteuer- besonders nach ihrer Vorgeschichte. Doch ihre Neugier was Seans Libido angeht ist zu groß, als dass sie von ihm lassen könnte. Und so dürfen sich Fans von hocherotischen Liebeszenen auf einige deftige und vor allem ausgiebige sexuelle Ausschweifungen der beiden freuen. ;-)

Dennoch; was ich an Shannon McKennas Romances gut finde, ist, dass sie keinen lieblosen, handlungsarmen Erotikromane abliefert, sondern dass die Kriminalgeschichte und die sich entwickelnde Liebesgeschichte dabei mehr als nur schmückendes Beiwerk sind. Vielmehr ist es so, dass Held und Heldin sich auch über gemeinsame Dialoge neu kennenlernen müssen und dass auch ihr Vertrauen füreinander auf diesen Gesprächen aufbaut. So bekommt man gleich drei Dinge auf einmal geboten: einen spannenden, actionreichen Krimi, eine tolle Liebesgeschichte und Fans von Erotik kommen dazu ebenfalls auf ihre Kosten.

Es gibt wirklich nur einen kleinen Kritikpunkt von meiner Seite- mich nervt es nach dem Lesen der Reihe mittlerweile ein wenig, dass sich sämtliche Haupt und Nebenfiguren (ob Männlein oder Weiblein) für meinen Geschmack einfach zu gewöhnlich ausdrücken, wenn es um Dinge wie Sex geht und vor allem ist es auch oft so, dass sie kein anderes Thema zu haben scheinen, wenn sie mal gerade nicht auf der Jagd nach den 'bösen Buben' sind. Abgesehen davon ist 'Sünden der Vergangenheit' wieder mal ein atmosphärisch dichter, spannender und vor allem prickelnder Erotik-Suspense aus der Feder der Autorin. Und ich bin schon sehr gespannt auf Kevs Geschichte, die wahrscheinlich aber noch einige Zeit in deutscher Übersetzung auf sich warten lässt. Übrigens in diesem Band wird auch noch der Beginn einer weiteren Liebesgeschichte erzählt, die ebenfalls sehr nett ist. 4.5 von 5 Punkten. Eine Rezension von Happy End Bücher.de (NG)

McCloud Reihe zur Info:

1. Teil: Die Nacht hat viele Augen/ Seth Mackey & Raine Cameron
2. Teil: In den Schatten lauert der Tod/ Connor McCloud & Erin Riggs
3. Teil: Blick in den Abgrund/ P.I. Davy McCloud & Margot Vetter
4. Teil: Sünden der Vergangenheit/ Sean McCloud & Liv Endicott
5. Teil: Extrem Danger (noch nicht übersetzt)/ Nick Ward & Becca Cantrell
6. Teil: Ultimate Weapon/ Val Janos & Tamara
7. Teil: Fade to Midnight/ Kev Larsen & Edie Parrish
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender Erotik-Thriller von der ersten bis zur letzten Seite, 7. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
Sünden der Vergangenheit ist der vierte Teil der Erotik-Thriller Serie von Shannon McKenna. Der Protagonist Sean McCloud ist ein Frauenheld, der jedoch seine alte Jugendliebe Olivia nie überwunden hat. Nach einer Warnung seines Zwillingsbruders Kevin hat Sean vor 15 Jahren Olivia verlassen, um sie zu beschützen. Kevin kam kurz darauf bei einem mysteriösen Selbstmord ums Leben. Die Autorin McKenna hat Sean erstmals als sensiblen, nachdenklichen, zu Depressionen tendierenden Mann beschrieben. Nicht der übliche Frauenheld, dem alles gelingt, wie in den vorherigen Bänden. Das hat diesem Erotik-Thriller auch wesentlich mehr Tiefe gegeben. Olivia kehrt nach 15 Jahren in ihre Heimatstadt zurück und eröffnet einen Buchladen. Nach der Eröffnung wird der Laden von Brandstiftern ausgerechnet am Todestag von Kevin niedergebrannt. Sean geht davon aus, dass die alte Gefahr für Olivia noch nicht überstanden ist und tritt als Beschützer auf. So ganz will Olivia ihm jedoch nicht vertrauen, zu Tief sitzt der Schmerz über seine Ablehnung vor 15 Jahren, weshalb sie damals die Stadt verlassen hat.

Fazit: Ein spannender Thriller den man nicht aus der Hand legen möchte. Die Autorin schafft einen perfekten Spannungsbogen. Die handelnden Personen sind klar und gut gezeichnet. Die Bösen sind richtig böse, der Held tritt als Alpha-Männchen auf, hat jedoch auch seine sensiblen Aspekte. Die Sexszenen dürfen bei Shannon McKenna nicht fehlen und sind nichts für zarte Gemüter. Ein spannender Erotik-Thriller von der ersten bis zur letzten Seite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sean & Liv... brandheiß & hocherotisch!, 14. April 2012
Von 
Jackie O. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
Endlich! Nach Connor & Davi McCloud hat nun auch Sean, der wildeste und draufgängerischste der Brüder seine eigene Story bekommen.

Handlung:
Vor 15 Jahren wurde Sean's Leben nicht nur vollkommen auf den Kopf gestellt, sondern fast zerstört, als sein Zwillingsbruder mit dem Auto in einer Schlucht verunglückte. Zuvor konnter er ihm aber noch eine mysteriöse Botschaft übermitteln. Und auch wenn es ihm danach unsagbar schwer fiel, verließ er schweren Herzens Olivia Endicott, um sie vor weiteren Gefahren zu schützen. Denn auch wenn es anfänglich mehr ein Spiel für ihn war, verliebte er sich Hals über Kopf in die junge Frau. Was danach folgte, war ein Leben auf der Überholspur, standigen Schwierigkeiten und brenzligen Gefahren. Nur bei seinem Bruder Kev und vorallem mit Liv während ihrer wunderbaren, kurzen Zeit, konnte er entspannen und er selbst sein. Doch dann waren beide aus seinem Leben verschwunden.

Als jetzt plötzlich Liv's Buchladen in Flammen aufgeht und kaum mehr als Asche übrigbleibt, taucht Sean ganz schnell wieder aus der Versenkung auf. Denn er hat seine einstige Liebe nie ganz aus den Augen verloren. Als sie sich nach all den Jahren wiedersehen, lodern die alten Gefühle sofort wieder auf, denn keiner konnte den anderen vergessen. Als es erneut zu einem Anschlag auf Liv's Leben kommt, beschließt Sean mit Liv im Schlepptau der Sache auf den Grund zu gehen. Was währenddessen zwischen ihnen passiert, stellt Seans Welt völlig auf den Kopf. Er hat schreckliche Angst zu versagen und die Frau, die er stets geliebt hat, engültig zu verlieren. Denn hinter den Anschlägen steckt mehr, als er zunächst dachte und führt ihn weit zurück in die Vergangenheit. Es scheint, das Liv's ominöser Stalker, was mit dem Tod seines Zwillingsbruders zu tun hatte...

Fazit:
Mitlerweile ist ~Sünden der Vergangenheit~ Shannon McKenna's 4. Teil ihrer Suspense-Erotica Reihe, und wie ich finde, außerordentlich gelungen. Der Klappentext versprach nicht zuviel: "Eine Mischung aus spannenden Krimi, heißer Erotik, und anrührender Liebesgeschichte." War ich bei Davi's Geschichte Blick in den Abgrund: Thriller etwas Zwiehgespalten, konnte mich die Autorin diesmal wieder restlos überzeugen. Der Roman ist abwechslungsreich, spannend, sexy und der Humor kommt auch nicht zu kurz. Vorallem die tollen Charakteren schließt man sofort ins Herz. Naja, Sean war je her mein Liebling, da fiel es mir nicht ganz so schwer ;)

Beide Hauptprotagonisten sind vielschichtig und symphatisch. Olivia ist eine warmherzige Person, wurde aber ihr ganzes Leben von ihren Eltern herumgeschubst. Trotz Selbstzweifel hat sie denoch ihre Träume nicht aus den Augen verloren. Als sie Sean wieder trifft, kann sie ihm nicht allzu lang widerstehn, da die einst so starken Gefühle schnell wieder hochkochen. Auch wenn sie ihm zuerst nicht abnimmt, das er es ernst mit ihr meint, kann sich Liv keinen liebevolleren und heldenhafteren Mann als Sean vorstellen und ergreift ihre zweite Chance. Sie weiß jedoch auch, wenn er sie wieder verlassen würde, könnte sie das zerstören.
Sean hat den Verlust seines Zwillings nie verwunden, als wäre da ein Loch in seiner Seele, das nicht heilen will. Seine sensible Art verschteckt er hinter seiner grossen Klappe und flotten Sprüchen, die seine Brüder zur Weißglut treiben. Die Sehnsucht nach der Frau die er liebt, kompensiert er lieber mit wahlosen Frauengeschichten. Als ihm dann endlich, nach all der vergeudeten Zeit eine gemeinsame Zukunft mit Liv winkt, setzt er alles dran, sie nicht wieder zu verlieren. Denn manchmal bekommt man eben doch, was man sich am meisten wünscht.

Aber auch die ganzen Nebenprotagonisten wie Myles & Cindy, deren Story so langsam in Fahrt kommt, nicht zu vergessen Tamara, das undurchschaubare "Badgirl" machen die Geschichte lesenswert. Ganz zu schweigen von den McCloud Brüdern und ihren liebenswerten, besorgten Frotzelein und die darauffolgendne nicht nur verbalen Schlagabtäusche. Zudem fand ich die Gegenspieler und das geheimnisvolle Mitternachtsprojekt glaubwürdiger, als noch im Buch davor.

Tja und wer einen Roman von Shannon McKenna kauft, weiß mitlerweile, das der erotische Anteil ziemlich hoch ist. Und ja, hier wird auf den Punkt gebracht was man will, und nicht erst um den heißen Brei geredet, wenn es zur Sache geht. Ich finde, die Liebeszzenen passten gut in die Handlung, vorallen da wir aus früheren Teilen schon wissen, das Sean eine ausgeprägte Libido besitzt.

Wegen all dieser Gründe, vergebe ich gerne die volle Punktzahl von 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Liv & Sean, 20. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Kindle Edition)
Ein unbekannter Brandstifter zerstört Olivia Endicotts Buchladen in einer Kleinstadt in den Bergen von Washington. Kurz darauf taucht der attraktive Sean McCloud in der Stadt auf, in den Liv einst verliebt war und für den sie immer noch tiefere Gefühle hegt. Schon bald zeigt sich, dass der Brand in Livs Buchladen kein Zufall war. Jemand hat es auf ihr Leben abgesehen, und Sean ist überzeugt, dass der Schuldige der Mörder seines Zwillingsbruders ist. Sean und Liv stellen weitere Nachforschungen an. Gemeinsam kommen sie einem grauenhaften Geheimnis auf die Spur ...

Super!

Wie immer habe ich dieses Buch fast in einem Tag durchgelesen!

Besonders schön fand ich, dass Sean in einem ganz anderen Licht dargestellt wird, als man aus den vorherigen Bänden kannte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
Das Buch hat mir sehr gefallen und ich fand, die Geschichte konnte man auch gut lesen. Eine Lesespass für zwischen durch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Leicht zu Lesen, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
Leichte Lektüre.
Ideal zum Enspannen. Gefühlvoll und Erotisch geschrieben.
Empfehlenswert für jeden, der gerne mal abschaltet und von was anderem Träumen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super Buch kann man nur empfehlen, 17. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Kindle Edition)
es ist eine schöne und aufregende Gerschichte und es hatt mir super gefallen und die fortsetzung folgt
es ist eine art Erotik Thriller
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen hammer hammer hammer, 15. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sünden der Vergangenheit (Taschenbuch)
ich habe alle bücher aus der reihe gelesen und bin von jedem einzelnen begeistert die frau kann so gut schreiben und spannung aufbauen dass man die bücher nur dann aus der hand legt wenn es einem zuviel spannung bietet. ich brauche dann immer ein wenig zeit zum luft holen um weiter lesen zu können. die ganze geschichte über die brüder und ihre frauen die sich durch alle bücher zieht ist einem fast vertraut man steigt dermassen ein dass man sich fast als familienmitglied fühlt. ich freue mich schon wenn das nächste buch rauskommt und kann es kaum erwarten neue bücher von der autorin zu lesen. die büchter der autorin sind sehr empfehlenswert ich habe sie verschlungen wo jedes seine geschichte hat und man sich darin verlieren kann. wenn jemand spannung wie erotik und unterhaltsame lesestunden erleben will sollte sich die bücher der autorin kaufen es lohnt sich garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sünden der Vergangenheit
Sünden der Vergangenheit von Shannon McKenna (Taschenbuch - 9. Februar 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen