Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ABSOLUTER KEEPER !!!!!!!!!!!!!!!!!
Nachdem ich die beiden ersten Bücher dieser Autorin auf deutsch gelesen habe, konnte ich nicht widerstehen und habe mir dieses Buch im Original ( Dangerous Passion )zugelegt. Und nachdem ich das getan habe, habe ich auch ALLE anderen Bücher dieser Autorin im Original gelesen.

Dies ist eines der besten Bücher dieses Genres, das ich je gelesen...
Veröffentlicht am 7. Dezember 2011 von Anna Kordes

versus
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Gary Stu der Oberklasse - Unfreiwillig komischer Roman mit einem zum Superhelden mutierten Traummann
Der aberwitzig reiche Waffenhändler Drake verliebt sich in die Malerin Grace und da es für sie zu gefährlich wäre, um sie zu werben, kauft er einfach nur ihre Bilder. Einmal im Monat schleicht er heimlich zur Galerie, um die Angebetete aus einer Seitengasse heraus zu begaffen. Drake wird verraten, seine Liebste bedroht, er rettet sie vor den...
Vor 22 Monaten von Lady Heather veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ABSOLUTER KEEPER !!!!!!!!!!!!!!!!!, 7. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
Nachdem ich die beiden ersten Bücher dieser Autorin auf deutsch gelesen habe, konnte ich nicht widerstehen und habe mir dieses Buch im Original ( Dangerous Passion )zugelegt. Und nachdem ich das getan habe, habe ich auch ALLE anderen Bücher dieser Autorin im Original gelesen.

Dies ist eines der besten Bücher dieses Genres, das ich je gelesen habe. Als Fan von Linda Howard und Sandra Brown (Thriller) kann ich nur sagen, Absolute Spitze !!!!!!!!!
Der Schreibstil ist unheimlich flüssig. Man taucht in jede Geschichte sofort ein. Es ist der Romantic - Anteil, der überwiegt, aber das tut der Sache keinen Abbruch. Ich kann nur hoffen, das weitere Bücher dieser Autorin übersetzt werden, damit die deutschen Leser(innen) ebenfalls meine Begeistung teilen können.

Zum Buch:
Als erstes überzeugt die ungewöhnliche Geschichte. Drake ist nicht der Typ des allgemein in diesen Bücher vorkommenden Helden, sondern hat eine vollkommen andere Geschichte, die in den beiden vorherigen Bücher kurz angerissen wurde. Man kann sich aber schnell mit ihm anfreunden und beginnt bald, ihn wegen seines Überlebenswillen und seiner Kraft zu bewundern. Denn es gehört schon eine Menge dazu, sich zu einer solchen einschneidenden Eintscheidung zu entschließen. Aber für ihn gibt es nur ein entweder - oder.

Grace ist ein Frau, die sich vollkommen in ihre Kunst vergraben hat, und die von den Ereignissen vollständig überrollt wird. Wie sie damit umgeht, ist im ersten Moment etwas überraschend und trotzdem eigentlich nachvollziehbar. Jedenfalls werden ihre Gedankengängen sehr plausibel dargestellt und man hat kein Problem, ihre Entscheidungen zu verstehen.

Wie bei allen Bücher der Autorin hat der romantische Anteil definitiv die Überhand, aber da die Liebesgeschichte so schön und eindringlich beschrieben ist, hatte ich damit überhaupt kein Problem - im Gegenteil :o)))))
Das Ende ist so traumhaft beschrieben, das man wirklich nur sagen kann - ich will auch einen Drake !!!!!!
Und der Epilog hat mir doch tatsächlich einen Kloß im Hals beschert.

Alles in allem kann ich nur sagen, das dieses Buch jeden Cent wert ist und ich werde jedes Buch, das ich mir schon im Original zugelegt habe, auch in der deutschen Übersetzung anschaffen.

Vertraut mir, es lohnt sich !!

Mindestens zehn von möglichen fünf Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefährlich..., 1. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
geht es wirklich zu in diesem Buch. Gefährlich viel Zuckergußanteil.

Inhalt:
Drake, seines Zeichens Waffenschieber und Krimineller, verliebt sich erst in ein Bild und dann in die dazugehörige Malerin.
Da sein Leben aber nicht so einfach ist wie das jedes xbeliebigen Bankangestellen, versagt er sich ein Kennenlernen und schmachtet die Gute über ein Jahr aus der Ferne an, damit sie nicht zu seinem 'Schwachpunkt' für seine Feinde wird.
Leider gibts dann doch irgendwo ein Leck und schon sind die bösen Jungs hinter der schönen Künstlerin her....

Meinung:
Ein wirklich untypischer Held. Krimineller, nicht der Größte (von der Körperlänge, alles andere ist natürlich unglaublich groß...), mit einer verkorksten Vergangenheit und ungezählten Feinden. Nie kann er ruhig schlafen, keinem trauen, keine Freunde aber Milliarden auf den verschiedensten Konten. Und dann... dann verliebt er sich gegen seinen Willen in ein kleines, zurückhaltendes Hascherl, das schöne Bilder malt.
Klingt nach Kitsch - ist es auch... aber toller!
Der Hauptaugenmerk der Geschichte liegt allerdings auch diesmal eher im Schlafzimmer und nicht auf dem Krimianteil.
Ich kann es gar nicht an irgendetwas festmachen, aber das ganze Setting ist anders, als in den beiden Vorgängern. Die Story ist unrund - dann wieder nicht...
Der Bösewicht ist zu oberflächlich dargestellt, seine Motive nicht wirklich nachvollziehbar; man hätte ihn auch weglassen können, es wäre nicht groß aufgefallen.
Grace ist fast ein wenig zu süß, zu verliebt und zu blauäugig, was ihren Geliebten angeht... fast schon 'babbisch wie 'eh Guzje' würde ein Hesse sagen. Nichts wird hinterfragt, alles ist schön; rosarot und bunte Farben auf der Leinwand, Schnee vor den Fenstern, 4-Gänge-Menü im Bett, lalala lalala
Trotzdem ist die Story fesselnd, vielleicht gerade weil die Protas so - merkwürdig sind, so untypisch typisch... Doch sie nehmen so viel Raum in dem Buch ein, das man gar nichts anderes mehr drumherum benötigt.

Résumé:
Eine zutiefst rührselige Story mit unglaubwürdigem Zuckerguß, untypischen Charakteren und viel zu viel Gesülze, aber - genau wegen dieser Unstimmigkeiten ist sie so WUNDERSCHÖN :-)))
5 Sterne, Lieblingsbuchregal!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefährliche Wahrheit - Zuckersüss und mit dem Held der Helden schlechthin :-), 17. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
Viktor "Drake" Drakovich ist Inhaber eines Millionen Dollar schweren Unternehmens, das im Waffenhandel tätig ist. Mit seinen rücksichtslosen Geschäftspraktiken hat er sich viele Feinde gemacht, die schon lange auf Rache sinnen. Doch Drake hat keine Schwächen ... bis er in einer Galerie die Künstlerin Grace sieht. Ihre Schönheit raubt ihm den Atem und lässt ihn in tiefer Leidenschaft entflammen. Schon bald gerät Grace jedoch in das Visier von Drakes Feinden, die alles tun würden, um ihm zu schaden. Kann Drake die attraktive Künstlerin für sich gewinnen, ohne sie in Gefahr zu bringen? - soweit kurz der Inhalt laut Amazon!

Das dritte Buch von Lisa Marie Rice, welches ich in kürzester Zeit jetzt gelesen habe. Die Geschichten sind alle drei sehr ähnlich aufgebaut und leben von einer überaus starken männlichen Hauptfigur, welche immer der Traum aller Frauen sind. Alles können, weich wie Butter werden sobald der weibliche Gegenpart ihrer feuchten Träume auftaucht und natürlich immer können und immer wollen - immer !
Somit also auch hier bei Gefährliche Wahrheit gar nichts Neues.

Der Schreibstil von Lisa Marie Rice ist flüssig, unterhaltsam und sehr modern. Die vielen Liebesszenen sind heiss, direkt und etwas derb geschrieben, mir hat es aber gefallen. Die Story lebt von der Liebesgeschichte zwischen Drake und Grace, wobei die Künstlerin bei mir etwas blass ankam. Vieles ist aus der Sicht von Superhero Drake geschildert und seine Gedanken und Gefühle sind stärker dargestellt als die von Grace. Ich stimme einer anderen ( eher schlechten )Rezension zu, Drake ist absolut grenzwertig in diesem Buch, seine ganze Story unglaubwürdig und sein Leben jenseits jeder Realität.
Da ich aber die zwei Vorgänger bereits verschlungen habe, wusste ich natürlich schon in etwa, was mich bei diesem Band erwartet - und so war es auch. Das bekannte Muster: Eine heisse Lovestory mit vielen Liebesszenen, ein starkes Heldenpaar und etwas Thrill und Spannung zwischendurch. Also genau mein Lesebeuteschema.

MEINE MEINUNG: Unterhaltsamer, unrealistischer heisser, sehr heisser Liebesroman mit einer überdimensionalen männlichen alles könnenden Hauptfigur Drake. Dazu gewürzt mit etwas Spannung und Thrill so nebenbei, tropfend süss übertrieben geschrieben von Lisa Marie Rice. Mir hat es super gefallen, volle fünf Sterne, Daumen hoch und ich schnappe mir jetzt das nächste Buch von dieser Autorin !

LISA MARIE RICE: Gefährlicher Fremder
LISA MARIE RICE: Gefährliches Spiel
LISA MARIE RICE: Gefährliche Wahrheit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen rasantes, spannendes und erotisches Buch, 4. August 2012
Von 
Marina G. "Marinas Bücherwelt" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
Viktor "Drake" Drakovich zählt zu den mächtigsten Männern der Welt, er leitet ein erfolgreiches Unternehmen und hat bereits Millionen verdient. Um in einer Welt überleben zu können, die von gerissen, gnadenlosen Männern dominiert wird, darf er sich keine Fehler leisten und auch keine Schwächen haben. Jahrelang baute Drake sein Imperium auf ohne Frau zu nah an sich heran zu lassen. Bis er ein Gemälde der reizenden Künstlerin Grace entdeckt und fortan alle ihre Bilder kauft. Seine Feinde ruhen nicht und als Drake vor der Galerie die hübsche Grace sieht, passieren gleich mehre Dinge auf einmal: er verliebt sich in die Frau, seine Feinde greifen an, Menschen sterben und er und Grace können in letzter Minute entkommen. Ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Grace führt ein sehr zurückgezogenes Leben für sie gibt es nur die Kunst. Allerdings hängen ihre Bilder nie lange in der Galerie. Ein geheimnisvoller Sammler kauft immer gleich all ihre Werke. Als sie an einem normalen Tag in der Galerie von Verrückten angegriffen wird und ein guter Freund sein Leben verliert, bricht die Welt, so wie sie sie kennt zusammen. Ein fremder Mann rettet sie und nimmt sie mit in eine fremde Welt voller Reichtum und Intrigen. Eine Berührung von Drake genügt um nie gekannte Gefühle in ihr zu wecken...

Wer die ersten beiden Romane der Dangerous Serie der Autorin kennt, kann erahnen, dass es auch in diesem Teil wieder einen starken, dominanten Helden gibt und die Geschichte in einem kurzen Zeitraum angesiedelt ist. Die Autorin beginnt mit einer spannenden Geschichte und das Heldenpaar muss gleich um sein Leben fürchten bevor sie sich richtig kennen lernen. Drake ist sehr starker Held, zu stark um wahr zu sein, gerade angeschlossen und knapp am Tod vorbei, erbringt er kurze Zeit später wahre Wunder als Liebhaber und erfüllt der Heldin alle Wünsche. Die Heldin verliert einen Freund und ihr Zuhause überwindet ihren Schmerz in kurzer Zeit und verliert ihr Herz an den Helden. Der Roman ist ein rasantes, spannendes und erotisches Buch, nur stellenweise dann etwas zu unglaubwürdig.

Teil 1: Gefährlicher Fremder
Teil 2: Gefährliches Spiel
Teil 3: GEfährliche Wahrheit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Gary Stu der Oberklasse - Unfreiwillig komischer Roman mit einem zum Superhelden mutierten Traummann, 13. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Kindle Edition)
Der aberwitzig reiche Waffenhändler Drake verliebt sich in die Malerin Grace und da es für sie zu gefährlich wäre, um sie zu werben, kauft er einfach nur ihre Bilder. Einmal im Monat schleicht er heimlich zur Galerie, um die Angebetete aus einer Seitengasse heraus zu begaffen. Drake wird verraten, seine Liebste bedroht, er rettet sie vor den Verbrechern und nimmt sie mit in seine Penthousewohnung-Festung.

Dort kommt es alsbald zum Liebesakt und damit die beiden Liebenden zukünftig zusammen bleiben können, müssen sie untertauchen …

Nachdem mir Midnight Angel: Dunkle Bedrohung so viel Freude gemacht hat, dachte ich, mit dem Erwerb von „Gefährliche Wahrheit“ könne ich nichts falsch machen. Falsch gedacht! Drake ist ein Gary Stu der Oberklasse und deshalb ist das Buch unfreiwillig komisch. Gary Stus sind die feuchten Wunschtraummänner von Autorinnen, ausgestattet mit Superkräften und ohne jeglichen Makel. Nur brauchen Romanfiguren Makel, damit sie interessant bleiben.

Gary-Drake kann alles. Er ist ein brillanter Geschäftsmann und obwohl er ein Waffenschieber ist, schützt ihn natürlich die amerikanische Regierung, weil er der beste aller Waffenhändler ist und deshalb so was von wertvoll für Amerika. Selbstverständlich nimmt Gary-Drake als Bezahlung für die Waffen weder Drogen noch Bluttdiamanten an, weil er ein so ehrenhafter Mann ist. Selbstredend kann er neben der russischen Kampfsportart Sambo und dem französischen Savate (in beidem ist er Meister) auch noch zahlreiche andere Kampfsportarten. Nebenbei war er schon mit Sechzehn ein Scharfschütze, was er sich fast im Alleingang beigebracht hat.
Hoch gearbeitet hat er sich als verlauster Straßenjunge und er musste sich natürlich nie prostituieren, weil er schon als Kind die Männer reihenweise abgestochen hat, die versucht haben, ihn sich zu packen. Er hatte in seiner Straßengang zahlreiche schöne Mädchen, die ihm gefällig waren und natürlich hat er sich nie mit einer sexuell übertragbaren Krankheit infiziert.

Jetzt ist er so unermesslich reich, dass jedes einzelne Zimmer in seiner Penthousewohnung in New York größer ist als der Tanzsaal eines Schlosses, inklusive der Badezimmer. In seinem Schlafzimmer gibt es ein riesiges Himmelbett und natürlich gleich mehrere Sitzgruppen. In jedem Zimmer gibt es einen Kamin und alle sind natürlich stets befeuert. Es versteht sich, dass das Raumklima jedes Zimmers durch zahlreiche Pflanzen angenehm gemacht wird und jeder Raum ist prunkvoll und farbig eingerichtet.

Gary-Drakes Muskeln sind in mehreren sehnigen Schichten derart ausdefiniert, dass seine Haut quasi nicht zu sehen ist, weil die Muskeln so ein faszinierendes Spiel unter der Haut bieten. Sein Geschlechtsteil ist natürlich überragend.

Seine Manieren sind exquisit, obwohl er aus der Gosse stammt. Das hat er durch einfache Beobachtung gelernt, denn so ein schlaues Bürschen wie er braucht doch keinen Benimmkurs. Er ist der beste, tollste und zärtlichste Liebhaber, den Grace jemals hatte. Natürlich geht er mit seiner Übergröße derart vorsichtig um, dass die dahin schmilzt vor lauter Rührung. Er liebt Grace so über alle Maßen, dass wir Normalsterblichen davon geblendet werden. Selbstverständlich ist ihre Liebe Vorsehung!

Wer selber Schreibambitionen hat und ein Musterbeispiel für einen Gary Stu sucht, kann ja Mal diesen Roman hier lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Drake ist gefährlich, heiß und mal ein so ganz anderer "Held" als üblich...!!!, 9. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
Drake ist nicht im eigentlichen Sinn ein Held, sondern eine gefährliche "Kampfmaschine"! Aufgewachsen als Straßenratte in Odessa, kämpfte er täglich ums Überleben. Diese Kindheit prägte ihn. Heute führt er ein milliardenschweres Waffenhandel - Imperium. Niemals erlaubt Drake sich Schwächen, die würden ihn verwundbar machen. Nur einer Schwäche kann er nicht widerstehen: Grace!
Grace ist Künstlerin, lebt zurückgezogen und bescheiden. Drake verliebt sich in ihre Kunst und in sie. Seine Feinde versuchen beide zu töten. Drake bringt Grace in Sicherheit und schaltet seine Feinde aus. Beide werden von ihren Gefühlen überwältigt...
Toller Mann, halt mal kein Cop oder Soldat!
Wir Leserinnen wissen, dass es bei Frau Rice nicht zimperlich zur Sache geht und sie ihr Heldenpaar kräftig die Laken durchschwitzen lässt!!! Kurz: es gibt Spannung, Bösewichte, Leidenschaft mit viel Gefühl und Liebe und einen wirklich hinreißenden Epilog...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alles drin, was ein gutes Buch haben muss., 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
Die Art und Weise von Lisa Marie Rice mag ich sehr.
Ich werde gleich mal nachschauen, was ich als Nächstes von ihr lese:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannung bis zum Schluss, 1. Januar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Kindle Edition)
Lisa Marie Rice schreibt einfach unglaublich fesselnd. Die ganze Buchreihe hat ein riesiges Suchtpotential und man kann es gar nicht mehr aus der Hand legen, bis man ganz entsetzt und enttäuscht feststellt, es ist ja schon zu Ende!
Fazit: Kaufen, genau wie die gesamte Reihe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zu schön, um wahr zu sein..., 19. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
Was für ein schönes Buch!

Eine spannende Hintergrundgeschichte, die sich um eine wahrlich wunderschöne Liebesgeschichte rankt, die für mich so ergreifend und schön war, dass als Fazit nur bleibt, dass es so etwas wirklich nur in der Fiktion geben kann...

Der Waffenhändlerboss und die Künstlerin... zwei Menschen aus völlig verschiedenen Welten, die für einander bestimmt sind. Der Autorin ist es gelungen die beiden Charaktere so sympathisch zu gestalten, dass ich die ganze Zeit mitgefiebert habe (auch wenn das Ende solcher Bücher natürlich vorhersehbar ist und man ja Ganoven eigentlich nicht sympathisch finden sollte)

Eine absolut unrealistische Geschichte, die mir aber so gut gefallen hat, dass ich gleich mal schauen muss, ob es schon möglich ist, den Folgeband zu bestellen...

Viel Spaß beim Lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band 3 der Dangerous-Serie – dunkel, erotisch und explosiv, 30. Juni 2014
Von 
talia97 (Thüringen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Gefährliche Wahrheit (Taschenbuch)
"Gefährliches Spiel" ist der 3. Teil der Dangerous-Serie von Lisa Marie Rice, die bisher drei Bände umfasst:

1. Gefährlicher Fremder (Jake & Caroline)
2. Gefährliches Spiel (Nick & Charity)
3. Gefährliche Wahrheit (Drake & Grace)

Als Straßenjunge in Odessa aufgewachsen, hat Drake schon früh die harte Schule des Lebens durchwandert. Nun mit Mitte dreißig ist er einer der erfolgreichsten Waffenhändler weltweit… und wohl auch der gefährlichste. Drake führt ein völlig zurückgezogenes Leben in seinem palastartigen Anwesen über den Dächern von New York. Er hat keine Freunde, keine Familie und somit keine Schwachstelle gegenüber seinen Feinden. Sein Leben ist seit langer Zeit leer und einsam.

Während eines Staus im New Yorker Stadtverkehr betrachtet Drake völlig fasziniert ein Gemälde durchs Schaufenster einer Galerie. Zufällig kann er auch einen Blick auf die Künstlerin werfen und ohne Vorwarnung trifft es ihn mitten ins Herz. Mit an Obsession grenzender Verehrung wacht Drake von nun an über das Leben der Malerin Grace Larsen. Er kauft alle ihre Bilder und begibt sich zweimal im Monat in Lebensgefahr, um durch ein Hinterfenster einen Blick in die Galerie und auf Grace zu werfen. Von all dem ahnt Grace, die sich glücklich über den Käufer ihre Bilder wähnt, nichts.

Natürlich dauert es nicht lange, bis Drakes Feinde seine neue Schwachstelle erspüren. Er weiß, dass er sich jedes Mal in tödliche Gefahr bringt, aber er schätzt nicht ein, wie groß die Gefahr für Grace ist. Nach einem brutalen Überfall und einer spektakulären Flucht rettet Drake Grace und bringt sie in sein Refugium. Grace vertraut ihm aus reinem Instinkt sofort ihr Leben an. Sie ist völlig hingerissen von dem dunklen Fremden und verfällt Drake bald mit Haut und Haar, so wie er ihr schon lange verfallen ist…

Dies nun ist die Geschichte von Viktor „Drake“ Drakowich und Grace Larsen und der bis dato letzte Teil der Dangerous-Serie. Drake ist der aufmerksamen Leserin bereits aus Band 1 bekannt, in dem er einen kurzen Auftritt hat und man einen Vorgeschmack auf diesen Mann bekommt. Drake ist kein normaler Mann, vermutlich nicht mal ein normaler Mensch ;-) Alles an ihm ist übergroß, dunkel und geheimnisvoll, er steht für die dunkle Seite der Macht – er ist der sprichwörtliche Antiheld. Grace dagegen ist das Licht – sie steht für Farben, Wärme, Freundlichkeit und das Leben. Es ist eine Vorsehung, die diese beiden so unterschiedlichen Menschen zusammenführt. Schnell gibt sie sich diesem unglaublich harten und unnahbaren Fremden hin, der in ihrer Nähe dahinschmilzt. Doch Grace ist kein schwacher Charakter, auch wenn sie dem Eroberungswillen von Drake absolut nichts entgegenzusetzen hat. Als Gefahr für den Mann droht, den sie inzwischen über alles liebt, offenbart sich ihre unbändige Kraft. Sie wächst über sich hinaus, denn längst hat sie akzeptiert, dass Drake ihr Schicksal ist.

Mit trockenem Mund habe ich auch den letzten Band dieser Serie verschlungen. Obwohl er mich als Mann nicht unbedingt ansprechen würde, war ich vollkommen fasziniert von Drake. „Gefährliche Wahrheit“ hat die actionreichste Handlung der Triologie und die Story endet in einem filmreifen Showdown. Gleichzeitig wird es auch ein bisschen mystisch, oft ist von Vorsehung und Schicksal zwischen den Protagonisten die Rede. Drake und Grace unterscheiden sich zwar ein bisschen von den Vorgängerpaaren, aber im Großen und Ganzen folgt LMR immer einer neuen Variante desselben Schemas. Mich stört das nicht weiter, da ich ein großer Fan dieser Autorin bin. Ich weiß genau, was mich erwartet, denn es ist genau das, was ich lesen möchte.

Wie immer hat mich LMR's wunderschöner Stil absolut umgehauen. Sie hat eine umwerfende Art, die Dinge beim Namen zu nennen und ist eine Meisterin, die Gefühle und das Innenleben ihrer Protagonisten in Worte zu fassen. Dabei spielen sich die gefühlvollen, detailreichen und sehr direkten Erotikszenen nicht nur „in real life“, sondern schon häufig vorher im Kopf der Protagonisten ab, was mir bereits von den Vorgängerromanen in lebhafter Erinnerung ist. Man klebt förmlich an den Buchstaben.

Insgesamt hat mir die Dangerous-Serie extrem gut gefallen, am besten fand ich jedoch Band 2 (Gefährliches Spiel), da mich dessen Hauptfigur Nick am meisten berührte. Empfehlen kann ich jedoch alle Bücher der taff schreibenden Lisa Marie Rice. Als nächstes werde ich ihre „Midnight“-Serie in Angriff nehmen und auch hier wird es zwischen den Buchdeckeln brennen. *NW*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gefährliche Wahrheit
Gefährliche Wahrheit von Lisa Marie Rice (Taschenbuch - 8. Dezember 2011)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen