Kundenrezensionen


91 Rezensionen
5 Sterne:
 (60)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide
Folge 7 der "Midnight Breed" -Serie spielt in den eisigen Weiten Alaskas. Hier hat die Buschpilotin Alexandra Maguire das kleine Transportunternehmen ihres Vaters nach dessen Tod übernommen und versorgt die dünn besiedelte Gegend mit Lebensmitteln und Medikamenten. Als sie eine Siedlung anfliegt und dort nur noch grausam verstümmelte Leichen entdeckt, weckt...
Veröffentlicht am 8. Juni 2010 von javelinx

versus
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Heiße Liebesgeschichte in der Kälte Alaskas
Die junge Pilotin Alexandra Maguire wird auf einer ihrer Liefertouren Zeugin einer schrecklichen Tragödie - sie entdeckt die brutal ermordeten Leichen einer Inuitfamilie, was in ihr prompt die dunklen Erinnerungen an ihre eigene Vergangenheit aufkommen lässt. Denn was die umliegende Bevölkerung als Wolfangriffe abtut, erkennt Alex sofort als das was es ist...
Veröffentlicht am 14. Juli 2010 von Laura


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen potive bewertung, 27. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
Die Bücher von Lara Adrian bringen spannung,gefühl und aktion mit sich. wenn man auf vampire steht sind diese zu empfehlen, ich denke nicht nur was für frauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gezeichnete des Schicksals, 26. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
Die Serie ist total cool. Man weiß eigentlich nie so recht was pasiert, aber es ist toll sie zu lesen. Es ist immer traurig wenn man das Buch fertig hat und so lange auf die anderen Teile warten muß weil man unbedingt wissen will wie die Serie weiter geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen spannend und erotisch, 14. Juli 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
Ich lese z. Z. dieses Buch und möchte manchmal gar nicht mehr aufhören damit. Es ist spannend geschrieben und
auch die Erotik kommt nicht zu kurz (eben Lara Adrian) Ich freue mich schon auf das nächste Buch mit Jenna
als Hauptperson.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen An sich ein spannendes Buch..., 20. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Kindle Edition)
aber man merkt, dass es sich um eine weibliche Autorin handelt. Die Liebe zwischen den beiden Hauptdarstellern wird dermaßen ausführlich beschrieben, dass man zwischendurch das Gefühl hat, einen dieser "Baccara-Romane" zu lesen. Der Fanatasie- Teil des Buches tritt dadurch - zumindest phasenweise - ein wenig in den Hintergrund.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kade und Alex, 19. Juni 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
Kurzbeschreibung:
Beim einem ihrer Lieferflüge macht die Pilotin Alexandra Maguire eine grausige Entdeckung. Eine ganze Familie wurde auf einem einsamen Hof in der Einöde Alaskas abgeschlachtet - von etwas, das weder Mensch noch Tier sein kann. Alex, die ihre Mutter und ihren Bruder vor vielen Jahren durch einen ähnlichen Angriff verloren hat, wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Und auch Kade, der Stammesvampir, der zur Aufklärung der Morde vom Bostoner Orden nach Alaska geschickt wird, muss sich den Dämonen der Vergangenheit stellen...

Meine Meinung:
Im siebten Teil der "Midnight Breed" Reihe der amerikanischen Autorin Lara Adrian spielt Kade, der erst vor einem Jahr zum Bostoner Orden dazu stieß, die Hauptrolle. In den vorherigen Bänden erfuhr man nur sehr wenig über den Vampir aus Alaska, so dass man schwer einschätzen kann, was einen in diesem Band erwartet. Dementsprechend groß war meine Neugier auf diesen bisher unbekannten Mann und seine Geschichte.

Das Buch startet direkt rasant und spannend, und diese Spannung hält durchgehend bis zum Ende der Geschichte an. Ruhigere Abschnitte sind selten, es bleibt wenig Zeit zum Luftholen und auch für die "Helden" der Geschichte bietet sich wenig Gelegenheit zum ausruhen. Dies führt dazu, dass man das Buch in atemberaubender Geschwindigkeit verschlingt. Man muss sich richtig zusammenreißen wenn man länger was von der Geschichte haben möchte.

Kade entpuppt sich als würdiger Nachfolger von Lucan, Dante und Co. Er wirkt sehr sympathisch, man gewinnt ihn schnell lieb und schließt ihn in sein Herz. Alex ist ebenfalls ein wirklich toller Charakter. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, auch wenn ich sie an einigen Stellen am liebsten geschüttelt hätte. Nachdem Andreas Reichen und Claire ein Paar waren, das mir das ganze Buch über irgendwie fremd geblieben ist, konnte ich bei Alex und Kades Geschichte endlich wieder so richtig mitfiebern. Zwar beschränkte sich die Geschichte für meinen Geschmack ein wenig zu sehr auf die beiden, mir fehlten wieder die übrigen Ordenskrieger und ihre Gefährtinnen. Trotzdem ist dieser siebte Band deutlich besser als sein Vorgänger "Gesandte des Zwielichts".

Durch geschickt verwobene Handlungsfäden und gut platzierte Hinweise macht "Gezeichnete des Schicksals" Neugier und Lust auf den achten Teil, in dem es um Brok und seine Gefährtin gehen wird. Ich bin gespannt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Geschichte des Ordens geht weiter..., 8. Juni 2010
Von 
sternchen - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
Ich habe mich sehr auf die deutsche Fortsetzung der Midnight Breed Reihe gefreut und ich wurde nicht enttäuscht!
Die Geschichte um Dragos und den Ältesten wird von Lara Adrian weitergesponnen. Diesmal verschlägt es das Ordensmitglied Kade nach Alaska, um eine Reihe brutaler Morde aufzuklären. Dabei wird er mit seiner eigenen Vergangenheit und der seiner Familie konfrontiert und trifft dabei auf Alex, deren Mutter und Bruder in ihrer Kindheit brutal von Rogues getötet worden sind. Alex ist Pilotin und versorgt abgelegen wohnende Familien mit Lebensmitteln und wichtigen Vorräten.

Kade versucht die Morde aufzuklären und sieht sich mit der schrecklichen Frage konfrontiert, ob nicht sogar sein eigener Zwillingsbruder mitbeteiligt war...Dabei trifft er immer wieder auf Alex, die die schrecklich zugerichtete Familie gefunden hat.

Die Anziehungskraft zwischen Kade und Alex wird wieder schön von Lara Adrian beschrieben. Allerdings lassen die zwei sich relativ schnell aufeinander ein ohne dass sehr viel Spannung (wie z.B. bei Rio und Dylan oder Elise und Tegan) aufgebaut wird. Ich finde, dass hat Frau Adrian in den vergangenen Bändern etwas besser gelungen.
Wir bekommen auch einige Einblicke in die Denkweise des Ältesten und dass auch er nicht nur ein Monster ist. Diesen Part fand ich sehr interessant und aufschlussreich.

Trotz des kleinen Minuspunkts hat mich die Geschichte gut unterhalten und Kade und Alex waren sehr sympathische Charaktäre. Daher von mir 4 Punkte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Fans :), 8. Oktober 2010
Inhalt:
Eine übermenschliche Kreatur macht die Einöde von Alaska unsicher und hinterlässt ein grauenhaftes Blutbad, wo immer sie auftaucht. Für die Pilotin Alexandra Maguire wecken die Morde Erinnerungen an ein schreckliches Ereignis aus ihrer Kindheit. Da tritt ein Fremder in ihr Leben, der überraschend tiefe Gefühle in ihr weckt. Der Vampirkrieger Kade wurde nach Alaska geschickt, um die brutalen Morde aufzuklären. Doch auch er wird von einem Geheimnis aus seiner Jugend verfolgt. Kade sieht sich einer dunklen Bedrohung gegenüber, die das zarte Band zu zerreißen droht, das zwischen ihm und der hübschen Alexandra entstanden ist.

Meine Meinung:
'Gezeichnete des Schicksals' ist der siebte Teil Lara Adrians "Midnight Breed" Serie. Die Autorin erzählt in ihrem Roman die Geschichte der Pilotin Alexandra, des Vampirkriegers Kade und wie die beiden sich finden.
Die Geschichte besteht meines Empfindens zum einen Teil aus sehr detaillierten Sexszenen und zum anderen aus vielen blutigen Beschreibungen der Taten des außerirdischen Vampirs und anderer böser Vampire. Drum herum spielt sich noch ein paar andere Szenen ab, aber die Entwicklung der Liebe, besonders körperlich, steht doch im Vordergrund.
Anders gesagt: Irgendwie geschah nicht so sonderlich viel in der Geschichte. Deswegen wurden mir 5 CDs auch ziemlich lang. Es war nicht direkt langweilig, aber eben auch nicht besonders spannend, mehr so, kann man weiterhören, muss man aber nicht.
Außerdem fand ich es gerade beim Hören anfangs verwirrend, dass der Protagonist so einen weiblich klingenden Namen hat (es hörte sich an, als würde er 'Kate' heißen) und die weibliche Hauptfigur hingegen immer Alex genannt wurde. :) Das nur am Rande.

Simon Jäger hat meiner Meinung nach tadellose gelesen. Er hat Alexandra eine interessante, starke Stimme gegeben, die zu ihrem Charakter passt und auch Kade so gesprochen, dass man sich einen mächtigen Vampirkrieger vorstellen konnte. Es hat Spaß gemacht ihm zuzuhören, dafür gibt's von mir ein extra Stern.

Ich habe die anderen Bücher der Autorin nicht gelesen oder gehört und habe nach dieser Geschichte auch nicht das Bedürfnis dazu. Ich denke trotzdem, dass sie Fans von Lara Adrian gefallen wird, denn sie beschreibt die gemeinsame Geschichte von Alex und Kade anschaulich ;).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dieses Mal nicht, 28. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
3-

Von allen Midnight Breed Büchern habe ich mit diesem Teil bisher die meisten moralischen und technischen Probleme, während ich aber glaube, dass Adrian ansonsten im für sie typischen Stil Plot und Charaktere ausarbeitete und schrieb.

Meine Kritikpunkte ähneln sich mit früheren, dennoch stechen sie diesmal noch extremer raus.

Unoriginalität. Adrians Männer sind sich einfach zu ähnlich und erfüllen ein mittlerweile zu weit verbreitetes Klischßee. Im Prinzip kommt es mir so vor, als würden sie alle die gleichen Charakterzüge aufweisen, die einfach nur unterschiedlich zustande kamen.

Der böse Zwillingsbruder. An sich hab ich ja schon lange auf dieses Klischée gewartet ' in allen Büchern, die ich lese. Traurigerweise fehlte aber die Interaktion zwischen Seth, Kade usw.

Das Adrianische Opfer | Das Happy End. Wie immer war es scheinbar nötig, jemanden zu töten, um ein Happy nd zu erschaffen. Wozu? In diesem Fall war es zwar etwas bittersüßer als in bswp Dylans Buch, trotzdem stört es mich. Dazu kam dann die Versöhnung Kades mit seinem Vater, die einfach so 'süß' war, dass ich davon Zahnschmerzen bekommen habe. Explizit die Beweggründe des Vaters und seine Meinung über Seth waren mir zu radikal.

Ging einfach nicht..

- [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine Schwächen, aber tolles Ende, 8. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
Dieser Band der Midnight Breed Serie um Lara Adrians Vampire, handelt von der Pilotin Alexandra und dem Vampirkrieger Kade.
Leider hat es meiner Meinung nach Lara Adrian nicht so überzeugend wie in den anderen Teilen geschafft, die beiden Figuren zusammenzuführen. Die Vorgeschichte ist recht lang und zieht sich über fast hundert Seiten, bevor sich Alex und Kade überhaupt kennenlernen und so richtig miteinander zu tun haben. Und da ging es mir dann plötzlich zu schnell. Das erotische Knistern hat sehr gelitten.
Dafür schmückt sie die Geschichte rundherum schön aus, man erfährt auch wieder neues über den Außerirdischen (was hat er nur mit Alexandras Freundin gemacht!), und mein Liebling Logan war auch mal wieder dabei :-)
Das Ende war rasant, fulminant und wieder ganz nach meinem Gusto. Und hier erfährt der Leser, mit welchem Pärchen es im nächsten Buch weitergeht.
Ich bin sehr gespannt und bleibe der Serie trotz kleiner Schwächen treu!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hat dieses Buch die gleiche Autorin geschrieben?!, 15. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Gezeichnete des Schicksals (Taschenbuch)
Ich kann es kaum glauben, dass dieses Buch tatsächlich von der gleichen Autorin geschrieben worden ist wie die anderen Bücher der Reihe! Es kommen permanent Wiederholungen von bestimmten Elementen vor, z.B. wie Kade und Alexandra unter ihren persönlichen "Dämonen" leiden und welch' dunkles Geheimnis sie in ihren Herzen hüten oder wie Kade den Ruf der Wildnis spürt. Ähnliche Elemente gab es in den vorhergehenden Büchern auch, aber es wurde nicht ständig wiederholt! Es hat den Anschein als ob die Autorin einfach die Seiten irgendwie füllen musste. Auch die Beschreibungen der Liebesszenen fand ich lieblos und die Sätze waren insgesamt wenig ausgefeilt. Was dieses Buch allerdings für mich ein bisschen gerettet hat, waren die gut beschriebenen Kampfszenen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gezeichnete des Schicksals
Gezeichnete des Schicksals von Lara Adrian (Taschenbuch - 7. Juni 2010)
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen