Kundenrezensionen


43 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band 5 der Argeneau - Reihe und es wird nie langweilig ;-)
Genau wie bei den Vorgängern, ist dieses Buch Linsay Sands großartig gelungen.

Da ja nun bereits alle vier Kinder von Marguerite Argeneau erfolgreich "unter die Haube"
gebracht wurden wendet sie sich voll Eifer ihrem Neffen Vincent zu, der bisher noch keine
Lebensgefährtin gefunden hat.

Dieser hat allerdings andere Sorgen,...
Veröffentlicht am 21. September 2009 von Melanie K.

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Argeneau Bd. 5
Inhalt:
Vincent Argeneau muss seine Produktionen absagen, jemand scheint ihn zu sabotieren. Als Jacky und Tiny (Privatermittler) Vincent zu Hilfe eilen, mischt sich auch Vincents Tante Marguerite ein, denn Vincent ist schon viel zu lange alleine ...

Schreibstil:
Der Schreibstil ist gut, fesselt mich aber nicht so sehr wie in den anderen...
Vor 8 Monaten von Cora Lein veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band 5 der Argeneau - Reihe und es wird nie langweilig ;-), 21. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Genau wie bei den Vorgängern, ist dieses Buch Linsay Sands großartig gelungen.

Da ja nun bereits alle vier Kinder von Marguerite Argeneau erfolgreich "unter die Haube"
gebracht wurden wendet sie sich voll Eifer ihrem Neffen Vincent zu, der bisher noch keine
Lebensgefährtin gefunden hat.

Dieser hat allerdings andere Sorgen, als die Kuppelversuche seiner Tante. Er hat es mit
einem Saboteur zu tun, der ihn systematisch ruinieren möchte, also bittet er seinen
Cousin Bastien um Rat. Dieser schickt ihm die Privatdetektivin Jackie zur Aufklärung.

Als diese bei Vincent eintrifft, ist er entsetzt, denn sie ist eine Sterbliche, die zwar
über die Argeneaus bestens Bescheid weiß, aber selbst eine Abneigung gegen Unsterbliche hat,
weil ihr selbst vor Jahren einer von ihnen das Herz gebrochen hat.

Nach und nach gewinnt Vincent aber ihr Vertrauen und ihr Herz und auch er fühlt sich sehr
zu ihr hingezogen. Doch bevor die beiden sich näher kommen können, eskaliert die Situation
und Vincents und ihr Leben ist in Gefahr ...

Obwohl es sich bereits um Band 5 handelt und man denkt es könnte nicht mehr besser werden,
ist dieses Buch großartig gelungen. Lindsay Sands gehen die Ideen einfach nicht aus :-)
Ich freue mich schon sehr auf Band 6, das im Dezember erscheinen soll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Argeneaus, 25. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Kennt Ihr das, Ihr interessiert euch für eine Bücherreihe und habt keine Lust euch die Reihenfolge zusammen zu suchen.....

Genau so gehts mir oft, also dachte ich mir ich erleichter euch das alles ein bisschen....

VORSICHT: Eine Vampirin auf Abwegen ist zwar bei uns als 3. Band erschienen, ist aber eigentlich Band 1!! Unbedingt als 1. lesen sonst ist die Spannung weg.

Argeneau-Reihe

1. Eine Vampiren auf Abwegen -Geschichte von Lissianna Argeneau
2. Verliebt in einen Vampir -Geschichte von Etienne Argeneau-
3. Ein Vampir zum vernaschen -Geschichte von Lucern Argeneau-
4. Immer Ärger mit Vampiren -Geschichte von Bastien Argeneau-
5. Vampire habens auch nicht leicht -Geschichge von Vincent Argeneau-
6. Ein Vampir für gewisse Stunden -Geschichte von Lucian Argeneau-
7. Ein Vampir und Gemtlemen -Geschichte von Victor Argeneau-
8. Wer will schon einen Vampir? (Juni 2010) -Geschichte von Thomas Argeneau-
9. Vampire sind die beste Medizin (Oktober 2010) -Geschichte Marguerite Argeneau-
10. Im siebten Himmel mit einem Vampir (Jan.2011)-Geschichte von Garett-

Hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen

Die Argeneau-Reihe kann ich jedenfalls nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und noch ein Erfolgsklassiker, 19. Oktober 2010
Von 
M. Langen "okadan" (Zülpich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Da nun alle Kinder von Marguerite erfolgreich verheiratet sind, langweilt sich die Mutter und will mal sehen wie es ihrem Lieblingsneffen Vincent geht.
Zuerst waren es die ständigen Sabotage Akte die sie dazu veranlassten nach Vincent zu sehen, doch der hatte schon die ihm von Bastian empfohlene Privatdetektivin Jackie Morrisey engagiert und da stand für Marguerite fest, dass Vincent schon viel zu lange alleinstehend ist.
Zuerst begegnen sich Jackie und Vincent kritisch, da sie Vampiren unter keinen Umständen traut und schon böse Erfahrungen mit anderen Unsterblichen hatte.
Aber dazu mehr im Band Vampire haben`s auch nicht leicht, ein Muss für jeden Argeneau Fan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... Lesespaß pur, 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Wer einmal angefangen hat, diese Serie von Lynsay Sands zu lesen, der kann einfach nicht aufhören. Kurzweilige, spannende Lektüre für Frauen. Softe Vampire und ihre Geschichten, die einen auch zum Lächeln bringen. Einfach toll ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat mir wieder gefallen, 14. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Ich hab bisher alle Bücher dieser Serie gelesen. Jedes zweite Buch hat mir gefallen. Dieses zählt auch dazu. Die Geschichte fand ich überzeugend. Der Held war überzeugend und die anfängliche zurückhaltende Heldein (was das Vampirsein betrifft) freundet sich nach und nach mit dem Gedanken an sich mit einen Vampir einzulassen. Diese Entwicklung ist gut und nachvollziehbar.
Im endefekt muss man sagen, dass man genau das bekommt was man möchte. Ein unterhaltsamer Liebesroman der man wunderbar lesen kann um sich zu entspannen. Ich persönlich bin in dieser Geschichte richtig aufgegangen und empfehle jeden dieses Buch zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Argeneau Bd. 5, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Inhalt:
Vincent Argeneau muss seine Produktionen absagen, jemand scheint ihn zu sabotieren. Als Jacky und Tiny (Privatermittler) Vincent zu Hilfe eilen, mischt sich auch Vincents Tante Marguerite ein, denn Vincent ist schon viel zu lange alleine ...

Schreibstil:
Der Schreibstil ist gut, fesselt mich aber nicht so sehr wie in den anderen Bänden.

Charaktere:
Vincent habe ich im vorherigen Band (Immer Ärger mit Vampiren) bereits kennen gelernt. Dort war er irgendwie anders. Vincent war ein charmanter, witziger Kerl auf den ich mich sehr gefreut habe. Hier ist er eher naiv und wirkt nicht wie der Chef einer großen Produktionsfirma. Auch konnte ich nicht verstehen warum es ihn nun zu Jackie zog.

Jackie war für mich, obwohl sie eine große Rolle in diesem Buch einnahm eine Randfigur. Sie wirkte deplatziert und aufgesetzt, warum nun ausgerechnet Vincent, das bleibt mir ein Rätsel.

Tiny und Marguerite dagegen brachen fast mein Herz, ich hoffe sehr das die beiden vielleicht irgendwann zusammen finden, wer weiß ;) Tiny ist ein liebenswürdiger Riese, der sich um alle kümmert ein Herz mit viel Liebe besitzt und den ich vom ersten Augenblick an in mein Herz schließen konnte. Er wirkt leicht vertrottelt, aber auf eine liebenswürdige Art, welche ihn noch sympathischer macht. Ich würde mich freuen mehr von ihm zu lesen.

Was Marguerite angeht, fand ich sie schon immer faszinierend. Die ältere Vampirmama ist immer besorgt um ihre Lieben und zeigt dies auf eine sehr einfühlsame Art, die ich sehr schätze.

Cover:
Das Cover passt nicht wirklich zur Geschichte, aber es sieht hübsch aus :D

Fazit:
Für mich ist dieser Teil bis jetzt der schwächste. Ich konnte, gerade zu den wichtigsten Charakteren, keine Bindung aufbauen und vergebe daher nur 3 Sterne. Eine Leseempfehlung gebe ich daher auch nur an Fans der Argeneau-Reihe.

Reiheninfo:
Eine Vampirin auf Abwegen – Lynsay Sands
Verliebt in einen Vampir – Lynsay Sands
Ein Vampir zum Vernaschen – Lynsay Sands
Immer Ärger mit Vampiren - Lynsay Sands
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4,5 * für einen launigen und ziemlich ereignisreichen 5. Teil der "Argeneau"-Reihe :-), 24. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Nachdem ja bereits im 4. Band der "Argeneaus" Vincent's Theater-Vorbereitungen sabotiert wurden und (bestimmt nicht nur) ich den armen Vincent in ganz bösem Verdacht hatte, an der akuten Blutanämie seiner Darsteller nicht ganz unschuldig zu sein, reißen die Unglücksfälle in Vincent's Umfeld nach seiner Rückkehr aus New York nicht ab. Um weitere - und evtuell noch schlimmere - Folgen dieser Sabotageakte zu verhindern, schickt Bastian seine besten Privatdetektive: Jackie Morrisey und Tiny McGraw, die sich zu Vincent's Überraschung und auch Entsetzen als Menschen herausstellen.

Doch entgegen seiner diesbezüglichen Vorbehalte entpuppt sich vor allem Jackie als äußerst kompetent. Auch wenn sie aufgrund in jüngeren Jahren gemachter Erfahrungen mit Unsterblichen nicht gerade erfreut ist, so eng mit einem anderen Vertreter seiner Art zusammenarbeiten zu müssen. Doch je mehr Zeit sie mit Vincent beruflich verbringt, umso mehr muss sie sich eingestehen, dass dieser Vampir eine ungeahnte Faszination auf sie ausübt – was auch auf Gegenseitigkeit beruht. Zusätzlich ist Vincent von der Tatsache irritiert, dass er Jackie nicht lesen kann, denn dieses kann nur eines bedeuten - dass ihm nach 400 Jahren endlich seine Lebensgefährtin gegenübersteht. Während beide ihre Vorurteile gegenüber dem anderen immer mehr abbauen, wird die Gefahr, in der nicht nur Vincent dank des Saboteurs schwebt, immer größer ...

Toll! Nach dem (in meinen Augen) etwas schwächelnden 4. Teils der "Argeneaus", bin ich durch diesen Teil, der absolut simmig ist, wieder voll und ganz mit den Abenteuern rund um diese sympathische Familie ausgesöhnt. Vincent ist alles andere als der vermeintliche Hallodri, als den man ihn im Vorgänger-Band wahrgenommen hatte, der mir sogar durch sein selbstloses Handeln einen regelrechten Schock versetzt hatte, so dass ich nur denken konnte: Oh nein, wie kann es denn nun noch zu einem Happy End mit Jackie kommen?

Jackie's Voreingenommenheit gegen die Unsterblichen kann man aufgrund ihrer gemachten Erfahrungen schon sehr gut nachvollziehen und ich kann nur sagen: Hut ab, dass sie trotzdem in die Fußstapfen ihres Vaters getreten ist und die Detektei im Dienst der Argeneaus weitergeführt hat. Und wie sie das tut, ist einfach nur super.

Tatkräftige Hilfe und Unterstützung kommt zudem diesmal wieder von Marguerite Argeneau, die auch wieder zu meiner großen Freude voll und ganz in ihrer Berufung als 'Kupplerin vom Dienst' aufgegangen ist - sowie, unerwartet und zahlreich, von den Notte's, Vampiren aus Europa, denen man in den Folgebänden noch des Öfteren begegnen wird, worauf ich mich schon sehr freue :-).

Auch wenn man die Bücher der Reihe schon einzeln lesen könnte, so würde ich doch jedem Neueinsteiger empfehlen, die Abenteuer der einzelnen Familien-Mitglieder in der chronologischen Reihenfolge zu lesen, da nun doch langsam aber sicher nicht mehr alle Ereignisse, die zur Sprache kommen, ohne Vorkenntnis sofort verständlich sind.

Aufgrund seines Umfanges habe ich den Überblick über die "Argeneau"-Reihe als Kommentar eingestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gute, 30. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch einfach nur so verschlungen. Ich werde es jetzt nicht zusammenfassen, da das bestimmt einige tun aber was sagen kann es hat mir bis jetzt jedes einzelne Buch sehr gut gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 4. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vampire haben's auch nicht leicht (Taschenbuch)
Habe die ganze Serie und bin immer wieder begeistert. Lässt sich super lesen und bietet alles, Spannung und Humor. Freu mich schon auf das nächste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Familiensaga, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich liebe Familiensagen nicht, aber hier mache ich mal eine Ausnahme. Ich habe bisher alle Titel dazu gelesen und bin immer wieder erfreut. Natürlich ist das Schema immer gleich, doch in dem Fall liegt der Reiz in den Figuren die man kennenlernt und die immer wieder auftauchen und für Verknüpfung sorgen. Vor allem deshalb weil man sie aus verschiedenen Perspektiven sieht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vampire haben's auch nicht leicht
Vampire haben's auch nicht leicht von Lynsay Sands (Taschenbuch - 14. September 2009)
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen