Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen16
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Musiknoten|Ändern
Preis:24,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2009
Sie haben bereits Gundkenntnisse mit der Bluesharp aber verstehen vom Blues noch nicht genug um einfach so drauf los zu blasen: Herzlich willkommen, dieses Buch ist das richtige für Sie. Zwar erklärt Dieter Kropp hier kurz, wie man die Harp in den Mund nehmen sollte und so, aber das kommt doch alles sehr kurz 'rüber und wahrscheinlich sollte man vorher eine richtige Harpschule durcharbeiten oder es sich richtig zeigen lassen.
Alle Stücke sind in G und man braucht nur eine C-Harp. Wer das für einen Widerspruch hält braucht ein grundlegenderes Buch. Wer es versteht, darf hiermit anfangen.
Anhand konkreter Stücke von zunehmendem Schwierigkeitsgrad erarbeitet Kropp mit dem Leser immer weitere Spieltechniken. Es bietet sich daher an, das Buch zumindest anfangs von vorne nach hinten durchzuarbeiten. Erste Anfangserfolge sieht man sehr schnell, aber der Schwierigkeitsgrad steigt steil an und so bleibt das Buch sehr lange lehrreich. Und wenn man das Buch durch hat, bleibt einem die CD zu der man sein Leben lang improvisieren oder komponieren kann.
Kritik ließe sich finden: Das Nachspielen wird geübt, das eigenständige Improvisieren spielt keine Rolle. Alle Durchgänge werden (mehr oder weniger) gleich gespielt, was dem Lernen dient, dann aber auch langweilig werden kann. Man wird also irgendwann ergänzendes Lehrmaterial brauchen um hier vielseitiger zu werden. Ein möglicher Weg, nach dem Kropp weiter zu machen wären Steve Baker's Blues Harmonica Playalongs. Wer für die noch nicht ausreichend technisch gefestigt ist und Blues spielen möchte sollte sich Dieter Kropps Blues Harp Songbook kaufen.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Da ist dem Dieter Kropp echt ein kleines Meisterwerk gelungen. Aber vorab ein großes Dankeschön an den Autor für die investierte Zeit. Das hat mir alles sehr viel weiter geholfen. Hier geht es direkt um den Klang und die Einsatzweisen der Blues Harp im Blues und da werden vorher nicht erst „einfache Melodien“ wie „Freude schöner Götterfunken“ oder „Pippi Langstrumpf“ gespielt, von daher sind Vorkenntnisse sicherlich eine gute Stütze.

Nachdem ich auch schon die Blues Harp Schule von Dieter Kropp durchgespielt habe und viel Vergnügen an seiner Schreibweise und dem didaktischem Aufbau gefunden habe, habe ich mich an das Blues Harp Songbook von ihm herangemacht.

Was mir dabei an seinem „Blues Harp Songbook“ am besten gefallen hat:

- es ist immer ein leichter Einstieg und ein stetig steigender Anspruch an die Spieltechniken gefragt, so dass man sich nie ganz überfordert fühlt und immer etwas dazu lernt, dabei aber auch vorheriges immer wieder probt und sich das somit festigt

- hier gibt es keine immer wieder kehrenden und endlos lange Folgen von immer nur gezogenen Tönen, sondern eingängige und nachvollziehbare Blues-Tonfolgen

- das Blues-Schema stellt sich durch die unterschiedlichen Stücke und Rhythmen immer wieder neu dar und hat viele interessante Interpretationen

- gut ist auch der Aufbau der Stücke, was die Tempi angeht

- ich habe wirklich das Gefühl, das ich hier Material habe, mit dem man was anfangen und welches man einsetzen kann

- die Einspiel-Übungen sind erste Klasse. Eben aus der Praxis!

- Es gibt immer Tipps und Hinweise zu den einzelnen Stücken. Die kann man gar nicht oft genug lesen, immer gibt es noch neues zu entdecken.

- Das so genannte „Gesellenstück“ im Buch und auf der CD, der „Fabulous Barbecue Shuffle“, hat nicht nur einen tollen Rhythmus, sonder viele tolle licks und Tonfolgen, die man überall nachher einsetzen kann beim Improvisieren. Das ist super!

Ein klasse Buch mit einer tollen und sehr gut klingenden CD. Empfehlung!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2011
Super! Das Blues Harp Songbook von Dieter Kropp. Hier geht es um die typischen traditionellen Blues-Spielweisen. Wie das Erlernen dieser Tonfolgen und Tricks dazu aufgebaut ist, find ich wirklich klasse.
Der Schwierigkeitsgrad der Stücke steigt von Titel zu Titel an. Dieter vermittelt von Anfang an eingängige Themen und Licks, ohne auf endlose Ziehton-Beispiele zu bestehen.
Selbst das ja immer wieder kehrende Blues-Schema ist niemals trocken sondern immer abwechslungsreich gestaltet und man kann mit den unterschiedlichen Tempi der Stücke sich wunderbar durch die Playalong-CD spielen. Das macht einfach nur Vergnügen.
Außerdem gefallen mir die Übungen ausgesprochen gut.
Kein stupides Skalen spielen, sondern Übungen, die zu den Stücken super passen und von denen man jede einzelne immer wieder proben kann, ohne dass es langweilig wird. Das Trainingsprogramm und auch die Tipps zu den einzelnen Stücken sind sehr hilfreich. Absolut klasse klingt übrigens auch die CD. Alles sehr empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2009
Das Buch vermittelt gut einen Einblick in den Blues. Sowohl vom Rhytmus als auch von den Liedern her ist es gut aufgebaut und macht Spaß.
Anfänger sollten jedoch eher auf das Lernbuch von Perry Letsch zurückgreifen um die Grundkenntnisse zu erlangen da das Bluesbook zu schnell in die tiefere Materie geht.

Da es jedoch auch ein "Songbook" ist und kein Anfänger-Lehrbuch im klassischen Sinne, gebe ich die 5 Sterne..
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Ich habe mir das Buch gekauft, da ich neben Gitarren noch ein zweites Instrument lernen wollte. Da ich schon länge den Klang der Mundharmonika liebe kaufte ich mir also das Buch und bin absolut zufrieden.
Alles ist super erklärt und wirklich Anfänger freundlich. Viele Bilder und nicht nur Noten. Zu jedem Lied werden außerdem die Kniffe und Tricks besprochen und teilweiße noch kleinere Übungen genannt, die man seperat trainieren kann. Es wir auch viel Drumherum wie z.B. über Verstärker oder die richtige Mundharmonika geredet (was ich persönlich sehr gut finde)
Also absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Eine prima Einführung in das Blues - Spiel. Es geht zügig voran. Im ersten Titel wird noch ein Blues-Stück in der üblichen Spielweise auf der Harp geprobt und dann geht es los mit tollen Rhythmen und traditionellen Harp-Licks zum 12-Takt-Blues-Schema in G. Macht schon allein großen Spaß, die CD zu hören. Dann zu den playbacks spielen und austesten ist wunderbar. Der Schwierigkeitsgrad der Stücke und Übungen geht stetig weiter und überrumpelt einen nicht. Empfehlung für alle, die rasch zum Blues auf der Blues Harp kommen wollen! Fünf Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2010
ein super buch mit einer hervorragenden cd als beilage!
das lehrbuch startet mit einem gewissen grundwissen (notenkunde und das eine oder andere lied auf der mundharmonika sollte man schon draufhaben) und ist auf das thema blues spezialisiert. die beiliegende cd hilft sich einen eindruck vom rhythmus und feeling des liedes zu machen. danach kann man zu einer begleitungmusik selbst spielen (fast endlos ;-). techniken werden gut erklärt, unterstützt von der cd. viele seiten und viele neue songs machen ein hervorragenden preis/leistungs verhältnis!! 5 Sterne
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2011
Das Buch in Kombination mit der CD ist eine sehr gute Hilfe für das autodidaktische Erlernen des Blues-Sounds auf der Mundharmonika. Der Text ist leicht verständlich mit sehr anschaulichen Schilderungen und hilfreichen Tipps. Die CD bietet die optimale Unterstützung beim Erlernen des typischen Sounds beim Blues.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Für alle geeignet - ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Sehr klare Ausführungen und Anweisungen. Auch die Beispiele sind gut gewählt. Bin erst bei einem Drittel des Buches gelandet, hoffe, es bleibt so.
Könnten sich einige so genannte Gitarrenlehrer ein Stück abschneiden, was die Verständlichkeit angeht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Ich bin mehr als begeistert, das war ich auch schon bei den ersten beiden Bänden und kann alle drei nur weiter empfehlen. Als absoluter Neueinsteiger hab ich für meine Begriffe schon richtig was drauf und kann mittlerweile gute Bluesstücke spielen. Meinen allerbesten Dank an Dieter Kropp auf diesem Wege.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden