summersale2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

27
4,0 von 5 Sternen
Grifftabelle für Gitarre
Format: MusiknotenÄndern
Preis:8,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

84 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2004
Ich habe mir das Buch gekauft, und ich muss sagen, dass meine Erwartungen weit übertroffen wurden!
Erst einmal ist das Buch sehr umfangreich; es sind alle (mir bekannten) Akkorde enthalten und in vielen möglichen Spielweisen aufgeschrieben worden. Bei dem Umfang gibt es nur ein kleines Manko: Es wurden keine verschobenen offenen Grundakkorde (z. B. E-Dur im 13. Bund mit offener tiefer E-, H- und hoher E-Saite) aufgeschrieben, aber das ist auch das einzig negativ Anzumerkende. Was mir besonders gut gefiel ist, dass neben den Akkorddiagrammen neben den Saiten auch die Stufen stehen, die der gespielte Ton/die gespielte Saite gerade darstellen. Das kannte ich bisher noch nicht! Dadurch kann man sehr viel über die Akkorde lernen und sie sind auch viel einfacher zu transponieren.
Sehr gut gefallen mir auch die Kapitel über sogenannte Slashchords (Akkorde mit akkordfremden Basston, z. B. G/E) und ihre Verwendung und über Powerchords. Das Buch ist übrigens auch für Gitarrenanfänger und nicht nur für fortgeschrittene Spieler geeignet, da am Anfang auch Fingerhaltungen und Spieltechnicken kurz erklärt werden. Auch das Transponieren von Akkorden ist erklärt. Abgeschlossen wird das Buch durch ein kurzes Kapitel über Akkordsynonyme und folgende Tabellen:
1. Eine Tabelle über Akkordsynome, in der das Akkordsymbol für den Akkord in C-Dur, die Akkordtöne und die möglichen Synonyme enhalten sind.
2. Eine sehr hilfreiche Akkordsymboltabelle, in dem alle möglichen Akkordsymbole und der Aufbau eines Akkordes mit dem jeweiligen Symbol beschrieben sind (z. B. Dur 1-3-5 oder sus4 1-4-5).
3.Eine Akkordskalen-Tabelle mit den zu einem jewiligen Akkordtyp (Dur, Maj7, 7/9, ...) passenden Skalen.
Fazit: Sehr sehr gutes Buch, das eigenltich vielmehr als eine bescheidene "Grifftabelle für Gitarre" ist. Es ist für Anfänger genauso wie für Profis geeignet und jeder Gitarrist sollte so ein Buch besitzen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. März 2005
Das Buch ist sehr gut zum nachschlagen und hilft beim komponieren von liedern da die Akkorde nach Tonart geordnet sind.
Ich weiss nicht weshalb viele die Fehler in diesem Buch kritisieren, denn die existieren gar nicht!
Was hat ein F-Dur Akkord mit C-Dur zu tun? Der F-Dur Akkord liegt mit den Tönen F, A und C in C-Dur (C,D,E,F,G,A,H).
Der Akkord B, D, F liegt ebenfalls in C-Dur (Es ist ein verminderterter Akkord). Hier muss man lediglich aufpassen, da die englische Schreibweise verwendet wurde. B ist hier H im deutschen. Das B im deutschen, was dar selbe Ton wie A# ist, heisst im englischen B-Flat bzw Bb. Die Akkorde im Buch sind also absolut richtig.
Empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2007
Ich habe mir dieses Buch vor einiger Zeit gekauft und war mir Anfangs nicht ganz sicher ob es wirklich das ist was ich wollte.

Aber ich kann jeden beruhigen, der nach einem umfangreichen Nachschlagewerk Ausschau hält.

Es werden für viele Akkorde viele Spielmöglichkeiten aufgezeigt, was ich nur lobend erwähnen kann.

Dieses Buch ist für Musiker, die schon etwas mit Noten anfangen können.

Speziell auch Tabulatoren.

Sicher geht es auch für Neulinge aber wer etwas Wissen mitbringt, wird viel Freunde haben.

Mein Tipp KAUFEN.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Oktober 2007
Wer schon etwas Gitarre spielen kann und ein umfassendes Nachschlagewerk zu allen (oder möglichst vielen) Akkorden sucht, wird mit diesem Buch gut bedient. Für Anfänger ist es meiner Meinung nach noch nichts, es ist ein Nachschlage- kein Lernbuch. Ich habe es als Gitarrenneuling gekauft und musste es erstmal im Regal reifen lassen, da ich, rückblickend betrachtet, die grundlegenden Spieltechniken noch nicht erlernt und ein gewisses "Melodiegehör" noch nicht ausgeprägt hatte. Jetzt ist es zum geschätzten Begleiter geworden. Es macht Spaß, die Akkorde auszuprobieren und miteinander zu kombinieren. Kaufvoraussetzung sollte aber entweder Musikkenntnis sein (mit Noten habe ich persönlich es nicht so am Hut :-) ) oder eben die Lust, spielen zu lernen und auszuprobieren.
Kaufempfehlung für Fortgeschrittene.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. September 2000
Ein Buch, das es in sich hat. Eine unglaubliche Menge an Akkorden ist hier aufgeführt. Kaum zu glauben, wie viele Griffvarianten es fü einen Akkord gibt. Noch dazu die angerissene Powerchord-Technik und Grundlagen über Akkordsysnonyme machen das Buch eigentlich für jeden unverzichtbar, der sich ein bißchen mit der Gitarre befasst, für den absoluten Anfänger ebenso wie für den Fortgeschrittenen! Und: das Buch hat ein praktisches immer-dabei-Format.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2009
Von Voggenreiter hätte ich das nicht erwartet.
Der Aufbau des Nachschlagewerks ist zum Auffinden der Akkorde elend schlecht.
Wenn ich die A-Akkorde aufschlage, dann will ich da auch alle A-Akkorde auffinden. Dem ist nicht so, da die am häufigsten verwendeten Greifarten der Akkorde separat ganz am Anfang des Buches stehen und im Tonart-Akkord-Teil nicht noch einmal aufgeführt werden.
Des Weiteren sind oft Standard-Griffarten nicht enthalten (nur eines von vielen Besipielen: die einfachste Art den Akkord G6 zu greifen (320000) fehlt).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. April 2010
Ich habe dieses Buch mir gekauft, weil ich dachte das es besser als die AMA Gitarrengrifftabelle wäre. Leider ist das nicht so. Hauptkritikpunkt ist, das viele Variationen von Grundgriffen nicht vorhanden sind. auf der anderen Seite gibt es sehr viele Griffe, die rechnerisch nach der Harmonie richtig sind, aber in der Praxis nicht wirklich gut klingen oder gar anwendbar sind.

So zum Beispiel suchte ich nach dem Griff A2 (was auch dem Griff A add9 entspricht). Die erste einfache Variation wäre [x02420]. Die ist aber nicht vorhanden. Das Buch schlägt als erste Griff-Variation vor [xx2324] was machbar ist, und ähnlich klingt wie die einfache Version (nach AMA grifftabelle) wenn man die A-seite nicht abdeckt. [EADGHE] Mit abgedeckter A-Seite klingt es aber nicht.
Die nächste vorgeschlagene Griffversion ist jedoch der Hammer: da wird allen Ernstes folgendes vorgeschlagen [xx2227] das muss man erstmal probieren!

Fazit: Dieses Buch ist nichts für Anfänger oder auch Fortgeschrittene, die wissen wollen wie sie einen Griff spielen können oder nach einer praxisorientierten Variation suchen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Juni 2009
In den 10 Jahren die ich jetzt schon Gitarre spiele ist mir selten ein so wohl geordnetes Buch vor Augen gekommen. Jeder Akkord ist übersichtlich und leicht verständlich abgebildet. Trotz dieser fast unglaublichen Fülle an Griffen und der Vielfalt erschlägt einen das Buch nicht mit den Möglichkeiten. Vielmehr ist das System im Aufbau der Seiten sehr praktisch... von "simpel" nach "komplex" geordnet.

Jedem Fortgeschrittenen kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen.
Es bekommt von mir jedoch, obwohl ich hartnäckiger Tab-Spieler bin, nur 4 Sterne, weil es die verwendeten Noten innerhalb der Akkorde nicht anspricht.
Es kann sehr hilfreich sein, beim Komponieren die Zusammensetzung eines Akkords auf einen Blick zu erfassen. Auch wenn man nicht nach Noten spielt. Tonverwandtschaften werden dadurch einfach schneller sichtbar.
Allerdings überfrachtet in vielen Büchern diese Info schnell die Abbildung. Insofern ist es in diesem Fall recht glücklich gewählt.

Fazit: Für jeden Gitarristen zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2008
Ein wirklich tolles Buch! Eine wahnsinns Menge an Akkorden, hilfreich für Anfänger wie auch Fortgeschrittene.
Kurz gesagt die beste Akkordübersicht die ich bis jetzt finden konnte!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. November 2009
Bin schwer enttäuscht, hab das Buch aufgrund der guten Rezensionen gekauft. Bei der ersten Suche nach einem E4 wurden zwar einige aufgezeigt, aber wie ich später beim googlen herausfand, nicht die einfachste Griffweise. Dafür sind aber tausende von Akkorden drin, die wahrscheinlich kaum jemand braucht! Schätze 90% der angegebenen Akkorde sind völlig ungreifbare oder Jazzakkorde. Dafür gibts die einfachen Akkorde teilweise gar nicht, oder man findet sie kaum, weil sie in der Menge kaum oder schwer zu finden sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Akkorde griffbereit: Alle wichtigen Gitarrengriffe immer dabei
Akkorde griffbereit: Alle wichtigen Gitarrengriffe immer dabei von Bernd Brümmer (Taschenbuch - 18. November 2013)
EUR 9,95

Die AMA-Gitarrengrifftabelle: Das umfassende Akkordrepertoire für Rock, Blues, Metal, Jazz
Die AMA-Gitarrengrifftabel
le:
von Jürgen Kumlehn (Taschenbuch - 1995)
EUR 8,95