Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen27
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
26
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Dezember 2012
Liebe Fans von "Das elektrische Kochen". Da ich ein großer Fan bin, wollte ich mir ein neues Gönnen, da meines schon sehr alt und abgegriffen ist. Leider entspricht die Auflage "Das blaue Kochbuch - Das elektrische Kochbuch", so gar nicht mehr der Alten. Es sind andere Köche am Werk, der Herausgeber ist geblieben. Die Grundkochrezepte sind weniger geworden, dafür sind mehr neuere Rezepte drinnen und die Kochschule ist auch nicht mehr so gut gegliedert und ausführlich. Wer das Alte nicht kennt, dem reicht es sicherlich, mir leider nicht.
11 Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2015
Ich vergebe 5 Sterne für dieses Buch, weil...

...es klar strukturiert ist. Fisch, Gemüse, Kartoffeln, Fleisch, Salate, Backwaren etc. finden jeweils ihr eigenes Kapitel und werden durch entsprechende Grundlageninformationen eingeleitet. Dazu gehören u.a. Warenkunde, Küchenwerkzeuge oder konkrete Tipps wie zum Beispiel Zerlegen von Geflügel. Gelegentlich gibt es auch Bilder, die aber stets erläuternden Charakter haben und in keinem Fall Qualität durch Quantität vorgaukeln sollen, wie es bei so vielen anderen Kochbüchern leider der Fall ist.

...es stets sachlich bleibt und alle Hintergründe und Rezepte eben so kurz wie möglich und nur so lang wie nötig beschreibt. Dies finde ich sehr gut, denn es führt zu einer unglaublichen Informationsdichte und lässt sich im Eifer des Gefechts stets leicht nachvollziehen. Ein Rezept findet sich immer dergestalt im Buch abgedruckt, so dass ein Umblättern mit nassen oder klebrigen Händen nicht erforderlich ist.

...es die in den Rezepten fett gedruckten Anweisungen (ankochen, fortkochen, schmoren, etc) über eine ausklappbare, laminierte Seite am Ende des Buchs für jeden E-Herd mit möglichst exakter Einstellung (jeweils Werte für 3 bzw. 6 / 9 / 12 Stufen-Drehschalter, sowie auch für Induktionsherde) aufschlüsselt. Dies ist meiner Ansicht nach der wichtigste Vorteil dieses Buchs, denn wie eine Schlagbohrmaschine ist der Herd eben auch nur ein Werkzeug, welches man falsch oder richtig einstellen kann. Ich hab jetzt schon einige Gerichte streng nach Rezept und Anweisung gekocht und bin dafür mit einer hundertprozentigen Erfolgsquote belohnt worden. Nichts ist angebrannt, verkocht oder anderweitig misslungen. So macht das Kochen wirklich Spaß!

...es gleich drei verschiedene Rezept-Listen mit Seitenangaben am Ende des Buchs gibt, die alphabetisch sortiert sind: "Das schmeckt den Kindern", "vegetarisch" und natürlich auch die obligatorische, vollständige Liste.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
Kam super schnell das Buch. Hab es mir für meine Ausbildung geholt und es ist alles super schön beschrieben. Selbst wie man einen Fisch ausnimmt. Viele verschiedene Grundlagen von a bis Z .
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2012
"Das blaue Kochbuch" ist das perfekte Kochbuch für Jedermann. Es ist besonders gut für Kochanfänger geeignet, da elementäre Küchenarbeiten bzw. Kocharbeiten (wie Kartoffeln kochen, verschiedene Teige zubereiten, einfachste Soßen) ohne viel Schnickschnack darin enthalten und beschrieben werden. Da können sich manch andere heißgelobte "Kochschul"-Bücher eine Scheibe von abschneiden.
Natürlich gibt es auch Rezepte mit steigenden Schwierigkeitsgraden.
Ich kann dieses Kochbuch nur wärmstens empfehlen!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Ein Klassiker, den ich schon seit 1980 kenne und lieben gelernt habe.
Keine Schnörkel und Besserwisserei, sondern Basiswissen im Kochen und Backen, die so oft vergessen werden.
Einfach und kluge Tipps Essen zu bereiten und mir ist in all den Jahren noch nichts daneben gegangen.
Dieses Buch ist überarbeitet und der neueren Zeit angepaßt.

Deshalb habe ich dieses Buch meiner Tochter, die ausgezogen ist geschenkt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 29. Januar 2015
Mein erstes Kochbuch war "Jeder kann kochen" von Oliver Jaimie. Das ist auch ganz okay, aber mir fehlten da doch ein paar Grundlagen, z.B. wie man Soßen bindet, etwas Warenkunde und manche Begriffserklärungen.
Das "Blaue" Kochbuch ist zwar deutlich weniger "peppig", man muss sich auch etwas einarbeiten, aber inhaltlich deutlich stärker.

Das Blaue Kochbuch ist modular aufgebaut, d.h. es werden zunächst diverse Begrifflichkeiten erklärt (wie das Kochwerkzeug funktioniert und worauf man achten muss, es gibt eine ausführliche Warenkunde was z.B. "mehlige" von "festkochenden" Kartoffeln unterscheidet), dann gibt es einige Grundrezepte (z.b. Bratkartoffeln) und zum Schluss aufwändige(re) Rezepte, in denen die Grundrezepte enthalten sind.

Damit finden echte Kochlaien ausführliche Hilfe, Kochprofis können sich aber auch inspirieren lassen, ohne die ganzen Grundrezepte querlesen zu müssen.

Dieser inhaltlich hohe Anspruch geht aber eben ein bisschen zu Lasten der "Peppigkeit". Man muss ggf. blättern, wenn man zu einem fortgeschrittenen Rezept das Grundrezept haben will und das Buch wirkt etwas mehr wie ein Schulbuch und weniger wie eine hippe Cooking-Fibel.

FAZIT:
Das Blaue Kochbuch ist ein tolles Standardwerk, das zwar auch fortgeschrittenen Hobbyköchen neue Impulse geben dürfte, aber vor allem dem Anfänger wirklich umfassend Anleitungen zum Kochen gibt. Dass es dafür ein bisschen spröder als "moderne" Kochbücher herkommt ist kein großer Nachteil.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
im neuen Gewand, der schon vor vielen Jahren tolle Rezepte enthielt. Es werden immer wieder auch neue Rezepte aufgenommen, was ich gut finde. von klassischen Gerichten bis hin zu tollen ausgefallenen Ideen ist alles vorhanden. Ich nutze dieses Kochbuch regelmäßig und bin froh, dass ich es habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Habe lange ein gutes solides Kochbuch zum Kochen lernen für meine Tochter gesucht und hab es jetzt gefunden. Das Buch ist perfekt. Alles wird von Grund auf gut und einfach erklärt und viele solide Rezepte vohanden. Auch ein tolles Nachschlagewerk für Fortgeschrittene.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Selbst meine Mutter hatte schon solch ein Buch,ich habe mit diesem Buch gelernt wie man eine Küche führt und meiner Nichte ist dieses Buch auch ein sehr hilfreicher Ratgeber.
Alles einfach und Umfangreich Erklärt!
Jede Auflage ist Ihr Geld wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Dieses Buch hatte in der Vorgängerversion schon meine Mutter. Ich selbst koche immer wieder gerne daraus oder benutze es als Nachschlagewerk. Nun war es ein Wunsch und somit Geschenk zum 18ten meiner Tochter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden