Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen24
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Mai 2007
"Das elektrische Kochen" gehört zum Besten, was ich je an Kochbüchern in der Hand hatte. Es beinhaltet nicht nur brauchbare Rezepte, sondern wertvolle Hinweise; etwa, wie ein Kochherd aufgebaut ist, welche Backergebnisse man in Abhängigkeit von hellen oder dunklen Formen erzielt, oder wo im Kühlschrank welche Lebensmittel gelagert werden sollen. Praktisch finde ich auch die Angaben, in welcher Höhe bzw. auch Lage man den Rost (oder das Blech) jeweils in den Ofen setzt. Das Buch hat mir sehr geholfen. Es ist mehr als eine Ansammlung von Rezepten, die man abarbeitet - man lernt wirklich Kochen, den Umgang mit Lebensmitteln.

Meine Ausgabe ist von 1975; ich wäre sehr gespannt zu sehen, wie sich die jüngere Version ausnimmt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2010
1976 begann meine Schulzeit auf einer hauswirtschaftlich ausgerichteten Berufsschule. Dort hatten wir jede Woche 5-6 Std. Kochunterricht in Theorie und Praxis. DAS wichtigste Buch zum Unterricht war das Blaue Kochbuch. Jetzt ist meine älteste Tochter schon selbst Mutter und Hausfrau und hat sich vor einiger Zeit mein Buch ausgeliehen. Es hilft ihr sehr gut weiter, allein was die Zubereitung der Grundrezepte betrifft. Auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz habe ich viele sogenannte "Schul"-kochbücher in der Hand gehabt und auch wieder weg gelegt. Das, was ich am Blauen Kochbuch so schätze - die Erklärung zu den einzelnen Lebensmitteln, die Bilder zum Text etc. - habe ich in dieser Art in keinem Buch wieder gefunden. Also sehe ich mich gezwungen, meiner Tochter dieses Buch neu zu besorgen, damit mein altes endlich wieder bei mir landet. Denn man lernt nie aus und kann diesen Ratgeber immer noch mal gebrauchen. Und im Übrigen hänge ich an diesem alten Schätzchen. :-))
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 23. Dezember 2010
Dieses Buch ist meiner Meinung nach das westdeutsche Pendant zu "Wir kochen gut". Ich besitze beide und möchte sie keinesfalls in meiner Küche müssen. Beide erklären die Basis des Kochens, Küchenutensilien, gesunde Ernährung usw. Man findet Basisrezepte bis hin zu anspruchsvollen Backkreationen, deutsche Hausmannskost und Ideen aus den Küchen der Welt. Die gesamte Gestaltung ist gut sortiert und die Anleitungen sind klar formuliert. Zusätzlich ist jedes Rezept mit einem Schwierigkeitsgrad gekenntzeichnet.
Vor allem aber basieren die Rezepte auf Zutaten, die man immer wieder benutzt und die nicht nach Jahren Staub- bzw. nach Wochen blaue Haareansetzens schließlich in den Müll wandern.
Für Ungeduldige, die am liebsten sofort loslegen wollen, ist es vielleicht eher nichts. Man braucht schon ein wenig Zeit, um den Überblick zu gewinnen. Außerdem suche ich ständig aufs Neue das Register, weil es nicht ganz da sitzt, wo es meiner Meinung nach hingehört. Das sind aber die einzigen beiden Abstriche, die ich machen muss.
Auch die Bilder gefallen mir sehr gut. Sie sind ansprechend, ohne zu "designt" zu wirken.
Für Anfänger genauso wie für erfahrene Köche zu empfehlen!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2009
Seit nunmehr 35 Jahren begleitet mich das blaue Kochbuch in immer wieder neuen Auflagen. Vieles hat sich verändert, die Geschmäcker, das Bewußtsein für Nährwertzusammenstellung und vieles Andere mehr. Ich habe im Laufe meines Lebens an die 30 der verschiedensten Kochbücher erworben. Aber das "Blaue" bildet immer noch für viele Gerichte die Basis. Diese Neuauflage, finde ich auch wieder sehr praktisch! Kurz und knapp sind die Rezepte beschrieben. Garmethoden, Tipps und Tricks sind sinnvoll! Wenn ich etwas suche, hier finde ich es bestimmt! Und für die eigene Fantasie bei der Zubreitung (meine 1 Gramm Küchengeheimnis :-) ) ist auch noch viel Spielraum vorhanden! Bewährte Backrezepte finde ich wieder. Mich persönlich stört auch nicht, dass mal eine Dose zum Einsatz kommen darf. Wer jeden Tag zur selben Zeit, über Jahrzehnte, warmes Essen auf den Tisch bringt, und "nebenher" noch zur Arbeit geht, braucht ab und zu mal eine kleine Erleichterung der Arbeit! Das wird mit der nächsten Mahlzeit oder mit dem Nachtisch aus frischem Obst wieder abgefangen. Jedenfalls ist es mit diesem Kochbuch sehr gut möglich immer wieder andere Gerichte zu kochen, ohne sich über Monate auch nur einmal zu wiederholen! Das in einer Zeit, wo die Einen die kompliziertesten Rezpte in den Kochshows verfolgen und nachkochen (ich bezweifle mal, dass diese Leute JEDEN Tag diese Art von Gerichten kochen) und andere Menschen nicht einmal mehr wissen, wie eine helle Grundsoße hergestellt wird, oder wie Sellerie aussieht! Seit der Erstauflage im Jahr 1936, mit Beginn des Kochens mittels der ersten elektrischen Herde, ist dies ein Kochbuch, was in keinem Haushalt fehlen sollte. Aus diesem Grund bestelle ich es jetzt wieder einmal um es zu verschenken!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2010
Dieses Kochbuch ist besonders gut für Anfänger geeignet. Alles wird ausführlich beschrieben und die Rezepte sind einfach super.
Ein wirklich gutes Buch, dass in keiner Küche fehlen sollte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2010
Ich habe das Kochbuch bereits als ältere Ausgabe und bin begeistert. Die Rezepte sind einfach nachzukochen. Außerdem stehen viele "Alltagsgerichte" drin, die jeder kennt und mag. Die neue Ausgabe habe ich meiner Tochter zu Weihnachten geschenkt. Es gibt neue Rezepte zu den Altbewährten.
Meine Tochter ist genauso begeistert wie ich!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2009
Im blauen Kochbuch sind unzählige einfache Rezepte aufgeführt, wie z.B. Kartoffelsalat und Lasagne.
Kuchen, Salate, Saucen für Salate, Suppen...........vom Schnitzel bis zur Lasagne ist hier alles
drin! Genial. Mehr als dieses Kochbuch braucht man nicht!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Das Kochbuch ist ein MUSS für alle Anfänger, aber meiner Meinung nach auch für Fortgeschrittene. Die Rezepte sind gut beschrieben, und es ist von allem was dabei. Besonders gut finde ich, dass bei den meisten Rezepten keine exotischen Zutaten benutzt werden müssen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2011
Wer braucht kein Grundkochbuch? Ich habe eine größere Kochbuchbibliothek und dieses Buch war ein Muss. Diese Basisfachwissen sollte für jedermann unbedingter Standard sein. Jeder kann noch lernen! ... in meiner Kochbuch-TopTen ... ganz, ganz vorne!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Artickel wie bestellt.
Das Buch ist seinen Preis Wert.
Wer die älteren auflagen von "Das Blaue Kochbuch" kennt der sollte sich auch mal eine Aktuelle ausgabe zulegen.
Einfach empfehlenswert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

24,80 €