Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knapp, konzentriert, gut, 12. Februar 2005
Das Buch hält, was es verspricht. Von einer "Kleinen Geschichte der SPD" erwartet der Leser, auf überschaubarer Seitenzahl über die wesentlichen Entwicklungen der Partei informiert zu werden. Das leistet das Buch. Es besteht zunächst aus ca. 270 Seiten flüssig lesbarem Text, der über die Geschichte der SPD gehaltvoll informiert. Es hat mich etwas überrascht, dass einzelne Epochen (z.B. der Revisionismusstreit) auch bei diesem recht hohen Seitenumfang nur ziemlich knapp beschrieben werden können - aber das liegt wohl daran, dass die Geschichte der SPD nun mal ziemlich ereignisreich war.
Das Buch richtet sich ganz klar an "Normalbürger" und nicht an Historiker. Ein gewisses historisches Grundwissen über die letzten 150 Jahre sollte allerdings schon vorhanden sein, wenn man mit dem Werk glücklich werden will.
Die Darstellung ist weitestgehend sachlich-neutral und verherrlicht die Partei nicht. An einigen weniger angenehmen Stellen der Parteigeschichte hätte ich mir aber schon ein etwas hartnäckigeres Bohren in den Wunden gewünscht.
Neben dem Text beinhaltet das Buch eine 23seitige Zeittafel 1848 - Mai 1991, einen kurzen Tabellenteil und fast 200 Seiten zeitgeschichtliche Dokumente, darin sämtliche Parteiprogramme von 1869 bis 1989.
Wer sich wie ich als SPD-Mitglied über die Ursprünge und die Geschichte der eigenen Partei gründlich informieren will, dem kann ich diese Darstellung nachdrücklich empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast umfassende Parteigeschichte, 23. August 1999
Von Ein Kunde
Unter den deutschen Parteien stellt die SPD jene mit der längsten und wechselhaftesten Geschichte dar. Bereits 1848 gegründet hatte sie mit Verfolgungen zu kämpfen und feierte Erfolge im Kampf für die Demokratie, die ihnen schon 1919 erstmals das höchste Amt im Staate einbrachte. Das Buch von Susanne Miller und Heinrich Potthoff beschreibt den Weg der SPD von ihren Anfängen bis in die Endachtziger, wobei Potthoff die ausgezeichnete Dokumentation bis 1945 übernommen hat, Susanne Miller den Weg in die Neuzeit, natürlich ohne jüngste Wahlerfolge und Programm- diskussionen darstellt. Immer wieder überraschend ist der Stil beider Autoren, die in den einzelnen Kapiteln stets fesselnd berichten, andererseits aber in einem ausführlichen Anhang nahezu alle wichtigen Programme der Partei sowie auch die Grundmanifeste der Arbeiterbewegung niedergelegt haben. Diese Mischung aus Unterhaltung und Information macht das Buch so wertvoll, wobei aus dem Informationsteil wiederum auch die ausgesprochen gut recherchierte Bibliographie zu nahezu allen Themen der Arbeiterbewegung und der Sozialdemokratie hervorsticht. Da es sich dann zu einem unglaublich günstigen Preis auch noch um ein gebundenes Buch handelt, sollte es als Lektüre bei jedem im Schrank stehen, der sich mit der Geschichte der SPD beschäftigen will oder muß. Für Politologie-Studenten ist die Bezeichnung Standard-Werk in diesem Fall nicht übertrieben. Leider wird das Buch nicht mehr aktualisiert, so daß die neuen
Bewegungen in der Partei bei anderen Autoren nachgelesen werden müssen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr gutes und umfassendes Buch, 9. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Kleine Geschichte der SPD. Darstellung und Dokumentation 1848 - 2002 (Gebundene Ausgabe)
Hier kann ich es kurz machen: Wer sich kurz oder knapp für die Geschichte der SPD, (bis zum Jahre 2002) informieren will sollte hier zuschlagen.

Natürlich kann man bei einem Seitenumfang von ca. 500 Seiten, keine vollständige Aufarbeitung der SPD-Geschichte erwarten, jedoch werden alle wichtigen Fakten angesprochen bzw. geschildert.

Wieso dann nur vier Sterne. M.E. ist das Buch nicht ganz " neutral" geschrieben, was ICH bei so einem Buch eigentlich erwarte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Zusammenfassung der Parteihistorie, 19. März 1999
Von Ein Kunde
Das Buch ist sehr gut gegliedert. Zum einen beschreibt es chronologisch die Parteigeschichte, zum anderen legt es aber auch Meilensteine wie das Erfurter Programm in Quellenform dar. Im Gesamten kann man deshalb sagen, das es ein sehr gutes Buch ist, das jedoch wie im Titel schon erwähnt die neuere Geschichte nicht inkludiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Überblick über die Geschichte und Entwicklung der SPD, 26. August 1999
Von Ein Kunde
Die SPD feierte 1988 ihr 125jähriges Jubiläum. Die Dokumentation dieser Partei ist aufgrund ihrem langen Bestehens schwierig und in den meisten Fällen äußerst umfangreich oder viel zu kurz und damit inhaltlich schwach. Mit diesem Buch ist es gelungen die ganze Entwicklung der Partei, angefangen von ersten Arbeiterbewegungen, über die NS-Zeit, bis zur Deutschen Einheit umfassend und kompakt zu beschreiben. Natürlich muß dieses Buch, denn es umfaßt "nur" etwas mehr als 500 Seiten, an manchen stellen an der Oberfläche bleiben, und es nicht frei von Lücken, was aber auch durchaus verständlich ist und das Buch seine vier Sterne verdient. Den Autoren ist es mit diesem Buch gelungen, die Geschichte und die Entwicklung der SPD verständlich und interessant darzustellen. In chronologischer Reihenfolge werden alle wichtigen Entwicklungen und prägenden Ereignisse der SPD geschildert. Dabei ist das Buch in zwei große Teile gegliedert. Der erste Teil befaßt sich mit der Entstehung der Sozialdemokratie und den Entwicklungen von der Weimarer Republik bis durch die NS-Zeit. Im zweiten Hauptteil wird die Geschichte der SPD von der Nachkriegszeit bis zum Ende der sozialliberalen Koalition nachgezeichnet. Es ist also alles im allen ein gelungener Überblick über die Geschichte der SPD, der leider aktuellere Entwicklungen nicht berücksichtigen kann. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kleine Geschichte der SPD. Darstellung und Dokumentation 1848 - 2002
Kleine Geschichte der SPD. Darstellung und Dokumentation 1848 - 2002 von Susanne Miller (Gebundene Ausgabe - 2002)
EUR 9,74
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen