Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Positioning ist das strategische Konzept des 21. Jahrhunderts, 9. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Positioning: Wie Marken und Unternehmen in übersättigten Märkten überleben (Gebundene Ausgabe)
Wie das Ranking des Buches bei strategischem Management zeigt, ist Positioning kein Marketing- oder Werbekonzept. Positioning ist das wichtigste Element einer erfolgreichen Strategie, die einer langfristigen strategischen Stoßrichtung - einer Vision - folgt. Positioning ist das Herz jeder guten Unternehmens- und Markenstrategie. Sie liefert den Grund warum Kunden bei diesem Unternehmen, bei dieser Marke kaufen und nicht bei der Konkurrenz. Viel wichtiger noch ist, dass Positioning die Grundlage bildet, nicht den Preis als Verkaufsstrategie No.1 wählen, sondern eben einen bestimmten anderen Punkt wählt wofür ein Unternehmen, eine Marke stehen kann und soll. Alles andere ist eine Verwässerung und führt langfristig zu Wertvernichtung und zum wirtschaftlichen Bankrott des Unternehmens oder der Marke.
Wichtiger noch schafft Positioning Klarheit, wie weit ein Unternehmen oder eine Marke ihr Geschäft ausweiten soll und kann, um zu wachsen und wo eben die Grenzen sind. Genau das verstehen zahlenorientierte Manager nicht und führen so Unternemen und Marken in den Abgrund. Erfolg in der Wirtschaft ist maßgeblich davon abhängig, was die Konkurrenz zulässt, und nicht was die Wachstumsziele der Erbsenzähler an die Wand malen.
Positioning ist nicht alles - Aber ohne Positioning ist alles nichts.

In diesem Buch wird in brillanter und gut verständlicher Weise gezeigt, wie Positioning funktioniert. Zeitlos, mit Tiefe und Verständnis, wie Vision, Strategie, Marketing und Kommunikation verbunden sein müssen um das Ziel zu erreichen.
Nicht umsonst wurde dieses Buch in mehr als 30 Sprachen übersetzt, mehr als eine Million Mal verkauft und zählt in den USA aber auch in Europe zu den 100 besten Managementbüchern aller Zeiten.
Riskieren sie drei Stunden ihrer kostbaren Zeit um zu erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen, Ihre Marke erfolgreich in die Zukunft führen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das zeitlose Original, 27. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Positioning: Wie Marken und Unternehmen in übersättigten Märkten überleben (Gebundene Ausgabe)
Im Juni 1969 erschien in der Zeitschrift Industrial Marketing der Artikel "Positioning is a game people play in today's me-too market place", geschrieben von Jack Trout. Es folgten Anfang der 1970er Jahre einige Publikationen in der Zeitschrift "Advertising Age". Einige Jahre später publizierten Al Ries und Jack Trout ihren Bestseller "Positioning: The Battle for Your Mind". Kaum ein Begriff hat im Marketing mit derartiger Wucht durchgeschlagen, wie jener der Positionierung. Aus dem modernen Marketingjargon ist er nicht mehr wegzudenken. Kein Marketinglehrbuch kommt ohne ihn aus. Wissenschaftler haben daraus eine Wissenschaft gemacht. Marketing-Berater zählen sie zu ihrem Standardrepertoir. Für Unternehmen ist sie schlicht eine Überlebensfrage. Erfolgreich kann letztendlich nur sein, wer anders ist - anders und besser. Und wer anders und besser ist, entscheidet der Kunde. So schreiben Al Ries und Jack Trout: Positioning is not what you do to a product. Positioning is what you do to the mind of the prospect." Schönheit liegt im Auge des Betrachters. So einfach diese Erkenntnis ist, so schwierig ist ihre konsequente Umsetzung.
Mit diesem Buch haben sie nicht irgendein Buch über Positionierung in der Hand. Sie lesen das Original. Das Original, das das Denken und Handeln von Generationen von Marketingleuten geprägt hat. Es besticht in seiner Einfachheit. Es besticht in seiner Klarheit. Und es besticht in der Zeitlosigkeit seiner Aussagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie lassen sich Marken positionieren?, 25. September 2012
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Positioning: Wie Marken und Unternehmen in übersättigten Märkten überleben (Gebundene Ausgabe)
Das beste Produkt ist chancenlos, wenn es keine führende Position im Kopf des Kunden besetzt. Das ist die Kernaussage von Positioning. Das Konzept weist den Weg durch die wettbewerbsintensiven und kommunikationsüberfluteten Märkte von heute - und ist doch keineswegs neu: Bereits 1969 wurde der Begriff von Jack Trout eingeführt, 1981 erschien das gleichnamige Buch von Ries und Trout, und bis heute ist Positionierung" ein Schlagwort bei Marketingleuten weltweit. So zeitlos das Buch heute erscheint, so innovativ war es seinerzeit, stellte es doch herkömmliche Marketingtheorien, in denen sich alles um das Produkt drehte, auf den Kopf: Sämtliche Überlegungen müssen beim Gedächtnis des Kunden beginnen und nicht beim Produkt. Unzählige Beispiele namhafter Unternehmen hauchen der Theorie Leben ein und liefern den Beweis, dass Positioning funktioniert. getAbstract legt diesen brillant geschriebenen Klassiker allen Marketing- und Werbefachleuten ans Herz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Positioning: Wie Marken und Unternehmen in übersättigten Märkten überleben
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen