Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 26. Februar 2012
dieses buch ist so liebevoll und professionell gestaltet, dass alleine das durchblättern reine freude bereitet. cecilia nentwig, kräuterpädagogin und leidenschaftliche pflanzenkennerin, hat 11 gebräuchliche wildpflanzen sowohl in raffiniert einfachen, mehr oder weniger aufwendigen rezepten wie auch in dekorativen tischschmuck-ideen zusammengestellt.
dazu gehören brennessel, giersch und gundermann, spitzwegerich, löwenzahn, wildrose... pflanzen, die man überall finden kann und oft als lästiges unkraut betrachtet werden.
daraus werden ungewöhnliche köstlichkeiten wie etwa brennessel-aligot, bärlauch-quiche, holunderbeerensuppe, walnußtapenade, löwenzahn-bruscetta, grüner pfannkuchen kreiert,auch einige wenige fleisch- bzw. fischrezepte wie lachs in gundermann-beize...
ein sehr praktischer sammelkalender ist ebenfalls beigefügt.
man sollte sich beim kauf bewußt sein, dass hier nicht massenhaft rezepte aneinander gereiht werden, sondern jede wildpflanze ihren großen ästhetischen, naturnahen auftritt auf einigen seiten erhält- fast mehr ein bilderbuch - sehr ansprechende fotos- als kochbuch, daher ideal zum verschenken- auch sich selbst.
wer allerdings kein interesse an originellen wildpflanzendekos hat, findet evt. geeignetere bücher.
fazit: eine hommage an die wildpflanzen und an die natur- und an slow food!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Ich habe Celia Nentwig schon einmal auf einer ihrer wunderbaren Kräuterwanderungen kennen lernen dürfen und wusste daher schon, dass sie ein großes Wissen über Wildpfanzen besitzt und zahlreiche tolle Rezepte dazu kennt.
Meine zugegebenermaßen hohen Erwartungen an dieses Buch wurden nicht enttäuscht!
Das Buch ist wunderbar übersichtlich gegliedert und erleichtert das Wiederfinden der einzelnen Rezepte und Dekoideen dadurch, dass es einmal ein nach Wildkräutern gegliedertes Inhaltsverzeichnis gibt, daneben ein Verzeichnis der Rezepte und daneben ein Verzeichnis der Dekoideen.
Giersch, Wiesenschaumkraut, Knoblauchsrauke, Bärlauch, Löwenzahn,Brennnessel, Holunder, Gundermann, Walnuss, Spitzwegerich und Wildrose werden vorgestellt. Ergänzend dazu gibt es einen übersichtlichen Sammelkalender.
Ich habe schon die vorgestellten Brennnesselnudeln ausprobiert- die Rezeptbeschreibung war gelingsicher und das Ergebnis toll! Und die schokolierten Gundermannblätter sind zwar arbeitsintensiv aber sehr lecker.
Das Buch enthält eine Vielzahl ungewöhnlicher Rezepte, die weit über Wildkräutersalat und Dipps hinausgehen. Von herzhaft bis süß ist alles dabei.
Die Rezepte und Dekoideen werden ergänzt durch tolle Fotografien, die Lust aufs Ausprobieren machen.
Ein rundum schönes Buch, welches ich nur empfehlen kann!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Zum Inhalt kann ich nur sagen, daß dieser sehr interssant ist. Man kann viel über mehr oder weniger bekannte wilde Gartenpflanzen erfahren und die leckeren Rezepte und Dekorationen ausprobieren, die man bislang eher als Unkraut bekämpft hat. Dafür würde das Buch von mir 5 Sterne bekommen.
Aber: Das Format ist riesig. In meiner kleineren Küche ist das ein echtes Platzproblem. Auch die Unterbringung gestaltet sich schwierig, da es aufgrund der Größe gar nicht zum Rest meiner vielen Kochbücher passt. Klar ist das ein Luxusproblem, aber irgendwo muß ich es ja beim Kochen in der Küche hinlegen ;)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2012
Das Buch mit den wunderbaren auch ganzseitigen Bildern ist ein Fest fürs Auge. Es zeigt, wie man Köstliches aus Wildpflanzen zubereitet und dekorativ präsentiert. Ich habe sofort die Rezepte zu Gundermann und Löwenzahn ausprobiert und meinen Gästen serviert. Sie waren begeistert.
Bei schlechtem Wetter schau ich mir die tollen Bilder an und schon fühle ich mich mitten in die Natur versetzt.
Ich hätte nicht gedacht, dass einfache Dekorationen, die praktisch kostenlos vor unserer Haustür wachsen so gut aussehen.Die Löwenzahnblütenwiese hat sich 2 Tage im Glas gehalten.
Ich kann das Buch auch als Geschenk nur empfehlen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Wenn man dieses Buch kauft, hat man nicht nur was leckeres zu Essen, sondern auch noch das Gefühl einen Bildband in der Hand zu halten. Es ist liebevoll gestaltet und hält neben leckeren, einfachen Rezepten auch Deko-Ideen bereit.
Ich habe das Buch bei einem Kräuterseminar von der Autorin kennengelernt und es hat mich einfach begeistert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Derzeit eindeutig mein Lieblingsbuch unter all den vielen bebilderten Koch- und Pflanzenbüchern.
Die Fotos sind besonders schön gelungen, und die Auswahl der vorgestellten Wildkräuter ist nicht effekthaschend, sondern ganz im Gegenteil: Hier findet man wunderbare Rezepte (und auch altes Wissen) mit all dem, was rund um uns überall zu finden ist und mitunter sogar wuchert. Ich kenn mich selbst schon ganz gut aus, habe aber trotzdem mit diesem schönen Band und seinen Rezepten meine helle Freude.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2012
Als langjähriger Wildpflanzen- Fan und Kräuterpädagogin beobachte ich immer sehr gespannt, was der Markt an neuen Büchern zu bieten hat.
Dieses schöne Buch hat mich positiv überrascht.
Allein das Blättern darin wird zur echten Augenweide. Die Pflanzen werden sehr ansprechend dargestellt und arrangiert, und so kommt diesmal neben schönen Rezepten auch das Ästhetische nicht zu kurz. Und dieses gelungene Buch ist auch noch überraschend günstig!:-)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Ansprechende Bilder in Großaufnahmen auf matt gehaltenem Papier.Vielseitige Rezepte mit Lust zum Lossammeln der Wildkräuter.Wer neugierig auf neue Geschmacksrichtungen ist, liegt hier genau richtig.Es macht riesig Spass immer wieder ins Buch zu schauen und neue Anregungen zu bekommen.Es ist erstaunlich, was man alles im Garten essen kann, das bis jetzt doch nur Unkraut war. Für mich ist dieses Buch eine "Horizonterweiterung". Daß " Bettseicherla" (Wiesenschaumkraut), so lecker schmecken, mit einem leicht scharfen Aroma, kann man gar nicht glauben.Von mir eine klare 5* Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Superschönes farbenreiches liebevolles gestaltetes Buch über die Möglichkeiten der Zubereitung von Wildkräutern. Auch nette Bastelideen dazwischen. Prima Fotos, da macht das Sammeln und Nachmachen richtig Spaß. Dieses Buch spricht Intressenten sofort an.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2013
Dieses Buch zeichnet sich durch viele schöne Bilder und leichter Handhabung aus. Es werden nur ausgewählte und bekannte Kräuter beschrieben, das finde ich super. Vorallem ganz tolle und einfache Rezepte - dazu gibt es noch viele Dekotips. Einiges habe ich schon ausprobiert - muß echt sagen "superlecker". Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden