Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für kicherlustige Jungen, die sonst nicht gern lesen, 12. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Abenteuer des Käpt'n Superslip (Taschenbuch)
Mein 6jähriger Sohn geht seit 1 1/2 Jahren zur Schule (wir leben in den USA), hatte bisher aber noch keine Routine entwickelt, es sich mit Büchern gemütlich zu machen und längere Texteinheiten ohne erwachsene Begleitung zu lesen. Seit wir den ersten Band von Captain Underpants gekauft haben (wir lesen die Originalausgabe und kennen die deutsche Ausgabe leider nicht), hat sich das vollständig geändert. Das Kind liest stundenlang, nimmt die Bücher überall hin mit, liest im Auto und abends vorm Einschlafen, und kann es nicht abwarten, die nächsten Bände zu bekommen.

Die Bücher handeln von den Abenteuern zweier Jungen, die zusammen viel Unsinn unternehmen, aber sich am besten amüsieren, wenn sie sich neue Episoden für den von ihnen erfundenen Comic-Helden 'Captain Underpants' ausdenken. Die Geschichten leben von einem Humor, der für Erwachsene gewiss nicht nachzuvollziehen ist, 6-8jährige Jungen aber treffsicher endlos zum Kichern bringt.

Der Autor, Dav Pilkey, ist der amerikanischen Literaturkritik ein Begriff durch sein Bilderbuch 'The Paperboy', für das er 1996 eine Caldecott Honor erhalten hat. International bekannt wurde er erst durch die Captain Underpants-Serie. Man kann darüber streiten, ob diese Serie Kost für den gehobenen literarischen Geschmack ist, formal interessant ist sie jedoch ohne Zweifel. In den USA sind bis heute mehr als 10 Bände erschienen. Die Serie umfasst erstens eine Anzähl von 'Epic Novels' (illustrierten, aber textorientierten Erzählungen), von denen 'Die Abenteuer des Käpt'n Superslip' die erste ist, und zweitens mehrere 'Graphic Novels' (Comic-Erzählungen). Ein besonderes Faszinosum bilden für 6-8jährige Jungen die in allen Bänden enthaltenen 'Flip-o-ramen' (deutsch: 'Flatterkinos'), das sind Illustrationen, die vom Leser 'belebt' werden können, indem er die jeweilige Buchseite schnell hin- und herblättert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Abenteuer des Käpt'n Superslip
Die Abenteuer des Käpt'n Superslip von Dav Pilkey (Taschenbuch - 2000)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,89
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen