Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen29
4,0 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. März 2014
Die Klavierschule hat uns unsere Klavierlehrerin empfohlen. Unser Sohn (6 Jahre alt) hat viel Spaß daran und lernt eine ganze Menge.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2009
Die Reihe "Piano Kids" wird von dem Klavierlehrer meines Sohnes im Unterricht eingesetzt. Die Hefte sind anschaulich und witzig illustriert und machen den Kindern ab der ersten Stunde Spaß. Einzelne Übungen vermitteln oder vertiefen die Grundlagen und die zu übenden Stücke sind größtenteils bekannte und nette Lieder. Am Ende des ersten Heftes sogar ein Minuett, das mein Sohn tatsächlich schon spielen kann! Die Hefte sind auf jeden Fall als Unterrichtsmaterial zu empfehlen, ob sie sich für das autodidaktische Erlernen des Klavierspielen eignen, vermag ich nicht zu beurteilen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2008
Im Laufe des Lebens sind mir immer wieder Heumann - Hefte unter die Finger gekommen und immer und ausnahmslos waren es die schlechtesten und lieblos zusammengestricktesten.
Wie man daran gefallen finden kann, ist mir ein Rätsel, entweder muß man sehr oberflächlich oder sehr unkritisch sein.
Allein das vorliegende "Werklein" besteht zum größten Teil aus häßlichen Zeichnungen, die Texte entsprechen dem "Kids" - Niveau und die Musikbeispiele sind aufs Simpelste heruntergebrochen, das ideale Futter für Leute, die auf Partys später groß rumtönen, weil sie in alles mal reingeschnuppert haben und nichts richtig können.
Von Heumann sollte jeder, der noch über Restwürde und einen gesunden Anspruch verfügt, Finger und Geldbeutel lassen.
Alternativen gibt es zuhauf, so die "Russische Klavierschule" oder das phantastische "Mein erstes / zweites Jahr Klavierunterricht".
22 Kommentare|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2009
Die Aufmachung ist sehr phantasievoll und anregend. Auf kleinere Kinder wirkt dies m.E. sehr motivierend; ein absoluter Vorteil gegenüber 'langweiligen' Notenheften.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2009
Die Klavierlehrerin meiner Tochter arbeitet mit diesem Buch, sodass ich es kaufen musste. Ich hätte mir gern das Geld gespart, weil es ein sehr lieblos, ja sogar gräßlich und hässlich gestaltetes Lehrbuch ist. Mit meiner Tochter zusammen habe ich erstmal alle furchtbaren Bilder mit Stickern überklebt. Von wegen Spass und Aktion, mit dem Titelbild hat das Innenleben mit seinen horrorartigen Bildern nichts zu tun. Und es kommt immernoch auf die Musiklehrerin oder den Musiklehrer an, ob einem Kind der Unterricht gefällt und ob der Lehrstoff gut rübergebracht wird. Ich bin der Meinung, dass es sicherlich einige bessere Lehrwerke zu diesem Thema gibt. Wenn es nicht sein muss, sparen Sie sich das Geld!
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2012
Diese Klavierschule ist zwar methodisch solide gearbeitet, aber von der Bildgestaltung her ein Albtraum!
Der Zeichner muss wohl als Kind sehr negative Erfahrungen mit Klavierunterricht gehabt haben. Wer keine Lust hat, seine Schüler zwischen Kraken, Hornissenschwärmen, abgehackten Händen und anderen Gruseligkeiten Klavier lernen zu lassen, sollte sich nach Alternativen umschauen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2013
Diese Klavierschule hat mich keinesfalls überzeugt. für 6 Jährige meiner Meinung nach nicht geeignte, falls überhaupt dann 9 Jahre aufwärts. der Aufbau ist nicht sehr übersichtlich, man muss schon sehr genau schauen, was zu tun ist (Bilder sind sehr schön gezeichtnet aber eben nicht sehr Übersichtlich, vorallem nicht fürs Üben zuhause).
Es gibt bessere Anfängerschulen, somit würde ich diese nicht für 6jährige empfehlen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Meine Tochter lernt Klavier in einer Musikschule, in der mit einem eigenen Klavierbuch gearbeitet wird. Leider ist dies nur für Erwachsenen ausgerichtet. Also habe ich nach einer Alternative gesucht, mit der meine Tochter kindgerecht üben kann. Un das ist mit diesem Buch auf jeden Fall gegeben. Ich habe es bereits in verschiedenen Varianten gekauft und war bisher immer zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2009
Bin wirklich super enttäuscht. Nach den Rezensionen hier, dachte ich, es ist ein super Buch. Leider nicht. Ersteinmal war ich sehr überrascht vom Umfang - empfand ich als sehr gering. Dann der Aufbau. Es ging ganz gut los. Aber dann sollte man gleich ein Stück spielen, ohne die Noten kennengelernt zu haben. Die Erklärungen dazu, sind meiner Meinung nach auch sehr dürftig. Habe dann im Netz nach weiteren Erklärungen zum Notensystem gesucht und bin hier fündig geworden ([...]) Auch wenn es vielleicht etwas umfangreicher ist, sollte man Kindern trotzdem etwas mehr zu muten. Denke, wenn man sich noch etwas weiter im Netz beließt (Fingersystem, Noten zu leichten Stücken, etc.) hat man mehr als dieses Buch.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden