Kundenrezensionen


53 Rezensionen
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


107 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das beste, was ich kenne
frank sikora hat ein "standard-werk" geschrieben. es ist nicht nur eine (exzellente) jazz-harmonie-lehre, sondern auch ein gehörbildungskurs, ein transkriptionskurs (anleitung zum raushören von stücken) und ein improvisations-lehrgang. der autor stellt die umfangreiche theorie sehr verständlich dar und verliert nie den eigentlichen zweck: die eigenen...
Veröffentlicht am 19. Januar 2004 von Blattlaus

versus
22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Heavy
Bin nur Hobbymusiker und versuchte was zu finden, was es mir leichter macht die musiktheoretischen Einwürfe meines Instrumentenlehrers zu verstehen. Die Materie ist schwierig. Und mit F.S. bleibts schwierig. Ich habe nie einen richtigen Zugang zu diesem Werk gefunden. F.S. zentrales Credo ist: "There is no thruth in theory - only in music": das löst er mit...
Veröffentlicht am 16. August 2009 von Floyd


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

107 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das beste, was ich kenne, 19. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
frank sikora hat ein "standard-werk" geschrieben. es ist nicht nur eine (exzellente) jazz-harmonie-lehre, sondern auch ein gehörbildungskurs, ein transkriptionskurs (anleitung zum raushören von stücken) und ein improvisations-lehrgang. der autor stellt die umfangreiche theorie sehr verständlich dar und verliert nie den eigentlichen zweck: die eigenen improvisations-fähigkeiten zu erweitern - und hauptsächlich darauf kommt es beim jazz an. außerdem sind die beiden cd's sehr gut, von spitzen-musikern eingespielt und auch hervorragend als play-alongs geeignet. so sind z.b. von einem standard-lead-sheet mehrere (ich glaub 6) verschiedene versionen vom swing über bossa bis hip-hop eingespielt, um die variationsbreite der "simplen" akkord-symbole zu demonstrieren. dazu kommt noch, daß im gegensatz zu diversen anderen lehrbüchern, das verhältnis von umfang und preis stimmt (ca 400 seiten für unter 30 euro!).ich bin begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


77 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow!, 4. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Die umfassendste, vollständigste und am besten verständliche Jazz-Harmonielehre, die ich kenne. Frank Sikora ist mit diesem Buch der große Wurf gelungen. Wenn man nur ein Buch über das Thema Jazz-Theorie kaufen möchte, dann sollte es dieses sein. Es ist gleichermaßen für Anfänger (man kann damit wachsen) und Fortgeschrittene (alles da) geeignet und muss den Vergleich mit amerikanischen Standardwerken auf keinen Fall scheuen. Das beste ist: der Titel ist eigentlich missverständlich, denn ausser einer Jazzharmonielehre beinhaltet es noch sehr ausführliche Teile zu den Themen Improvisation, Gehörbildung und Transkription, und das alles zu einem Preis, der auch nur für den Harmonielehre-Teil mehr als angemessen wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bringen Sie viel Zeit mit, 23. Dezember 2006
Von 
Tobias Hoffmann (Göppingen, Baden- Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Die Neue Jazzharmonielehre ist fast schon ein Meisterwerk. Frank Sikora versteht es einen Bogen von einfacher Theorie (z.B reinen Akkordsymbolen) bis hin zu komplexen Strukturen (z.B. Formanalysen/Transkriptionen) zu schlagen. Manchmal geht Sikora aber sehr weit heraus, so dass es für machen ambitionierten Laien schwer sein wird zu folgen.

Auch der Umfang des Buches lässt nichts zu wünschen übrig. So schafft Frank Sikora es auf den 600 Seiten alle wichtigen Themen abzuhandeln und dabei nie das eigentliche Ziel aus den Augen zu verlieren, nämlich alles erlernte im eigenen Spielen umzusetzten.

Die beigelegten CD`s sind hervorragend. Hier wurde kein Geld gespart, denn die Musiker auf den CD`S sind wirklich gut und wissen was sie tun. Zudem lässt sich auf den CD`s noch einiges an Übungsmaterial in .pdf Dateien finden.

Es gibt nur ein Manko: Die Zeit! Wer dieses Buch durchmachen will, der muss viel Zeit und eine gute Portion Durchhaltevermögen mitbringen.

Alles in allem kann man dieses Buch jedem ambitionierten Laien (Profis sowieso) nur ans Herz legen. Es lohnt sich wirklich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragende Symbiose von Theorie und Praxis, 26. Juli 2006
Von 
L. Ziehms (Frankfurt (M)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Wenn es dieses Buch nicht gäbe, müßte es schnellstens geschrieben werden. Es schließt unterhaltsam und in der richtigen "Dosierung" die Lücke zwischen - für interessierte Hobby-Musiker häufig eher unlesbaren - staubtrockenen Theorie-Werken zur Harmonielehre und den hierin eher flachschürfenden Instrument-Lehrbüchern. Die schon in anderen Rezensionen angesprochenen AHA-Effekte stellen sich bereits auf den ersten Seiten ein, nicht nur für Jazz-Freunde. Das, was der Autor erreichen möchte, die Erweiterung der eigenen musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten durch einen soliden theoretischen Unterbau, scheint mit dem Lehrbuch erreichbar: Feel with the mind, think with the heart!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue Jazz-Harmonielehre, m. 2 CD-Audios., 21. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Definitiv das Beste. Ein Buch fürs Leben.
Sikora liefert Antworten und logische Herleitung, die
bei mir ein tiefes Verständnis für die bis dahin oft verworenen
Erläuterungen anderer Autoren weckten.
Es bleibt der AHA Effekt.
Wunderbar und mit Herzblut geschrieben, niemals langweilig und immer dicht am Thema. Nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch, 15. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Dieses Buch kann man mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Rund 600 Seiten pures Wissen inklusive 2 Audio-CDs voll mit Jazz-Backing-Tracks zu diesem Preis...das gibt es kein zweites Mal. Das Buch ist durchgehend sehr verständlich geschrieben und deckt alles wissenswerte über die Musiktheorie ab. Wer sich Wissen in diesem Gebiet anschaffen möchte, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen! Großartig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch!, 26. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Dieses Buch bietet sowohl Beschreibung und Hintergrund von Formenlehre (Motivanalyse) als auch harmonische Gestaltung von Stücken. Es beginnt in der einfachen Beschreibung von Akkorden und geht sinnvoll in den Weg der Harmonien über mit immer wieder begleitenden Beispielen. Die beigelegten CD's sind mit Aufnahmen bestückt (zB nur 1 Akkord und zum beginnen über diesen zu improvisieren mit jazziger Begleitung) und auch weiteren Informationen bez. Komposition als auch Harmonielehre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch fürs Leben, 23. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Ich kann mich den vorhergehenden Rezensenten nur anschließen: Das Buch ist klasse. Für jemanden wie mich, der nicht professionell Musik macht, ist es so umfangreich, dass ich mich noch Jahre damit beschäftigen kann. Sehr gut finde ich vom Autor, wie er immer betont, dass man die Musik nicht nur verstehen, sondern auch HÖREN muss. Und da habe ich jetzt die ideale Ergängung zu seinen CDs und anderen Jazz-Platten gefunden: Die Gehörbildungssoftware Earmaster. Damit kann man das Hören, auch von speziellen Jazz-Harmonien, hervorragend üben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen uneingeschränkt empfehlenswert, 23. Juni 2005
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Ich bin seit zwei Semestern Gaststudent an der Musikhochschule Stuttgart, wo ich Frank Sikora als Dozent in Gehörbildung und Jazz-Arranging habe. Ich habe mir dieses Buch gekauft weil ich neugierig war und muss sagen es ist das beste Buch mit dem ich je gearbeitet habe. Mit den meisten Lehrwerken verspürte ich wenig Motivation aber in der neuen Harmonielehre von Frank Sikora sind die Dinge so klar und verständlich, so übersichtlich und logisch dargestellt dass man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen, hören, verknüpfen und entdecken, wenn man ersteinmal angefangen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Neue Jazz-Harmonieelehre" von Sikora ist eine Empfehlung wert, 15. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) (Taschenbuch)
Als Rhythmus-Gitarist einer Band die sich zunehmend stärker in Richtung Jazz entwickelt, wollte ich mir vor allem das theoretische Rüstzeug dafür aneignen und mir auch ein Gefühl für die Improvisation aufbauen. In Folge einer Empfehlung habe ich mir die "Neue Jazz-Harmonielehre" von Sikora zugelegt.

Obwohl ich das Buch noch nicht zur Gänze durchgearbeitet habe kann ich bereits jetzt eine ganz klare Empfehlung dafür aussprechen. Auch die beiden mitgelieferten CDs sind vom Sound erstklassig eingespielt worden, so dass das Improvisieren mit diesen Übungsstücken wirklich Spass macht.

Das Buch ist zwar anspruchsvoll aber keineswegs hochtrabend geschrieben. Gerade für mich als Laien genau das Richtige um gedanklich auch zu verstehen, wieso gerade bei der Improvisation manche Dinge einfach gut klingen und ein anderes Mal ein bestimmter Ton aus einer eigentlich passenden Tonleiter zu schräg klingt (Bsp. Avoid Notes).

Für manchen theoretisch gut ausgebildeten Musiker entsteht vielleicht das Gefühl, dass das Buch bei Adam und Eva beginnt. Für mich persönlich war dies allerdings für das musiktheoretische Verständnis von großem Vorteil.

Die "Neue Jazz-Harmonielehre" erhält von mir ganz klare fünf Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xae587d74)

Dieses Produkt

Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs)
Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen, (inkl. CDs) von Frank Sikora (Taschenbuch - 1. Januar 2012)
EUR 37,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen