Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Weihnachtsgeschichte, die man kennen muss
Ich habe viele Verfilmungen dieser Geschichte gesehen, selbst von Walt Disney gibt es sie. Und nun habe ich mir das Buch gekauft.
Es ist die Weihnachtsgeschichte schlecht hin, jeder sollte sie kennen. Der Schreibstil war beim ersten Lesen, und auch beim Vorlesen, nicht ganz einfach. Man sollte, wenn man es seinen Kindern zu Weihnachten vorliest, es selbst wenigstens...
Veröffentlicht am 31. Januar 2009 von Maik Lamczyk

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Buch ist nicht Komplet es fehlt der 1 Teil
Das Buch ist nicht Komplet es fehlt der 1 Teil

im Beschreibung geht es auch nicht hervor, dass das nur ein Teil ist,
Vor 8 Monaten von guitu veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Weihnachtsgeschichte, die man kennen muss, 31. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
Ich habe viele Verfilmungen dieser Geschichte gesehen, selbst von Walt Disney gibt es sie. Und nun habe ich mir das Buch gekauft.
Es ist die Weihnachtsgeschichte schlecht hin, jeder sollte sie kennen. Der Schreibstil war beim ersten Lesen, und auch beim Vorlesen, nicht ganz einfach. Man sollte, wenn man es seinen Kindern zu Weihnachten vorliest, es selbst wenigstens einmal, besser zwei oder dreimal, gelesen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Klassiker nicht nur für Kinder, 4. Februar 2009
Von 
S. Kahlhofer (Bonn) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
Bei dieser klassischen Weihnachtsgeschichte geht es nicht um das Christkind, leuchtende Kinderaugen und Völlerei. Hier wird die Geschichte eines Griesgrams erzählt, der bei einer Reise durch die vergangene, die gegenwärtige und die zukünftige Weihnacht sein wahres Ich entdeckt und zum Herbst seines Lebens endlich glücklich werden kann. Gerade zum Ende des Jahres wenn wir großspurig gute Vorsätze aussprechen, sollte dieses Buch gelesen werden, um zu zeigen, dass es nie zu spät ist etwas zu ändern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Weihnachtsgeschichte, 20. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
Auch wenn dieses kleine Büchlein kindgerecht gekürzt wurde,
so verliert die Geschichte dennoch nicht an ihrer Botschaft,
die Hauptaussage und die Moral der Geschichte bleiben hierin erhalten,
was nicht jede Kinderbuchausgabe eines Klassikers für sich behaupten kann.
Auch findet man einige Bilder in dem Buch, was das Vorlesen
noch unterstützen kann.
Wer sich mit dem Thema Dickens und seine Weihnachtsgeschichten auseinander setzen will,
hat hier auch als Erwachsener die Möglichkeit,
einen schönen und ausreichenden Einstieg in Dickens Werke zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolle Weihnachtsgeschichte mit traumhaft schönen Illustrationen, 19. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
Worum geht es:

Viel muss ich nicht sagen, die meisten (oder vermutlich alle) werden die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens kennen, wurde sie doch schon mehrfach verfilmt und erschien in sämtlichen Buchformaten. Deshalb ganz kurz: Ebenezer Scrooge ist ein Mann, dem es im Leben vor allem an Liebe fehlt. Weder kann er sie geben, noch wird sie ihm entgegen gebracht. Er kümmert sich um sein Geschäft, ums Geld, und vergisst und verschmäht dabei jegliche soziale Kontakte. Am Weihnachtsabend erscheinen ihm dann drei Geister: Der Geist der vergangenen Weihnacht, der der heutigen Weihnacht und der der künftigen. Und das was Mr. Scrooge zu sehen bekommt, ist alles andere als schön.

Meine Meinung:

Natürlich kenne auch ich schon die Geschichte von Mr. Scrooges Begegnung mit den drei Geistern der Weihnacht, hatte aber bisher noch nie die Gelegenheit oder das Interesse, dass Buch zu lesen. Dieses Jahr aber musste es dann endlich gelesen werden, und weil mir die Aufmachung der Dressler Kinderklassiker so unheimlich gut gefällt, habe ich mir dieses schöne Buch gekauft. Im ganzen Buch findet man wunderschöne Illustrationen, die so wahnsinnig liebevoll und detailverliebt gezeichnet wurden, dass es für groß und klein eine Freude ist, sie anzuschauen.

Dennoch denke ich nicht, dass genau dieses Buch für Jüngere oder gar zum Vorlesen für die ganz Kleinen geeignet ist. Das Sprachniveau ist doch schon etwas hoch für Grundschüler und jüngere Kinder, und viele Worte werden sie wahrscheinlich einfach nicht verstehen können.

Dafür ist es aber ein wahrer Schatz für uns Erwachsene. Der "Schreibstil" von Charles Dickens ist so wundervoll, seine Ausdrucksweise lässt gar keine andere Möglichkeit als in Weihnachtsstimmung zu kommen, und die Moral der Geschichte ist ebenfalls einfach klasse!

Für mich ab sofort ein Muss für kommende Weihnachtsfeste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schönes Buch, 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sehr schön gestaltet, da es überwiegend von Erwaschsenen gelesen oder vorgelesen wird sind die Bilder die in schwarzweiß sind besonderst schön. Dem Gesamteindruck tut dies keinen Abbruch. Bilder sind ausreichend und verschönern dadurch die Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schönes Buch - schnelle Lieferung, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
... was will man mehr? Weihnachtswunschgeschenk, die Empfängerin ist sehr zufrieden. Das Buch ist eher dünn, aber es ist eben auch nur die Weihnachtsgeschichte und nicht mehr. Aber auch nicht weniger. Ein paar schöne Illustrationen, Hardcover und das Richtige für die Weihnachtszeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schön und angenehm zu lesen, 21. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
Diese Version der Weihnachtsgeschichte kommt in einem schönen roten Umschlag daher, der direkt etwas weihnachtliches hat. Dazu ist es in einer angenehmen Größe geschrieben. Über die Qualität der Geschichte brauch ich wohl nichts mehr sagen. Ein Muss zum Weihnachtsfest.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Weihnachtsgeschichte, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
ich habe mir diesen Artikel ausgesucht und möchte mich nicht rechtfertigen, warum. Bitte keine Anfragen mehr, da ich ansonsten nicht mehr über Amazon kaufe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Wunder der Umkehr, 9. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
1843 erschien die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Sie gehört sicher zu denjenigen Geschichten, die heute zum allgemeinen Kanon gehört - wenn auch die meisten die wundersamen Erlebnisse des Herrn Scrooge eher aus dem Fernsehen kennen.

Warum ergreift uns diese Geschichte aber so sehr? Warum rührt sie unser Herz? Warum gehört sie inzwischen zu Weihnachten genauso hinzu wie die Weihnachtsmärkte in den Städten? Dies ist doch überraschend, denn Dickens erzählt von einem ganz unglaublichen Wunder in der Weihnachtsnacht- und Wunder gibt es doch bekanntlich nicht. Drei Geister erscheinen Scrooge und bringen ihn dazu, dass er sich in nur einer Nacht völlig verwandelt.

Ich glaube, dass uns diese Geschichte auch heute noch - nach 160 Jahren - so berührt, weil wir fühlen, dass hier eine ganz einfache Wahrheit erzählt wird, etwas, das ohne Zweifel gut und schön ist. Es ist die innere Umkehr eines Menschen vom Schlechten und Bösen zum Guten und Schönen. Es ist das Wunder der Umkehr von Scrooge von einem geldgierigen Geizhals und Menschenfeind zu einem liebenden, mitfühlenden und achtsamen Menschen. Wir werden mit dieser Geschichte daran erinnert, dass alles, was wir tun, ganz unbedeutend ist, wenn es nicht aus Liebe geschieht. Wir spüren, dass Liebe das einzige ist, was im Leben zählt und Wert hat.

Im Grunde wissen wir das alle und trotzdem leben wir kaum danach. Außerhalb unseres engen Familienkreises ist das Wort "Liebe" meist ein Fremdwort. Es zählt Leistung, Geld und Anerkennung. Ähneln wir nicht dem hartherzigen Scrooge? Wie oft ärgern wir uns über andere Menschen, ob im Auto, an der Supermarktkasse, im Kino oder sonst wo. Fehler und Mängel haben immer die anderen. Liebende Achtsamkeit sieht anders aus.

Mit der Weihnachtsgeschichte spricht Dickens unsere Sehnsucht nach einem anderen, einem besseren Leben an. Wir brauchen solche Tage wie Weihnachten, an denen wir uns dieser verschütteten Sehnsucht immer wieder erinnern. Verschüttet im Alltag, in dem der dumpfe Egoismus, der Ellenbogen der Leistungsgesellschaft, die Besserwisserei und die Sucht nach Mehr regiert. Wir sehnen uns nach einem Zustand, in dem die Menschen sich achtsam verhalten und sich fürsorgend umeinander kümmern können. Meinetwegen sehnen wir uns auch nach einem Paradies, in dem aller Ärger über andere Menschen, alle Verdrießlichkeiten hinweggefegt sind vom warmen Wind gegenseitiger Liebe.

Natürlich höre ich schon die Bedenken, dass alles sei doch sehr idealistisch und vielleicht auch zuckersüß-kitschig. Meinetwegen. Lieber das, als auf die Hoffnung auf ein liebendes und achtsames menschliche Miteinander verzichten. Nein, wir brauchen mehr von solchen Büchern, wir brauchen mehr geistige Feuer wie die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, an denen wir unsere Herzen wärmen können. Erzählungen wie diese überleben in den Köpfen und Herzen der Menschen bis ans Ende aller Tage. Sie halten die Flamme eines guten und schönen Lebens hoch, sie leuchten das aus, was unbezahlbar ist und was doch alleine zählt: Achtsamkeit und Liebe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine Weihnachtsgeschichte – Charls Dickens, 2. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Weihnachtsgeschichte (Gebundene Ausgabe)
Fröhliche Weihnachten! An dieser Stelle gehört sich natürlich ein Weihnachtsbuch und was könnte es da besseres geben als die bekannte Geschichte um Ebenezer Scrooge?

Der geizige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge wird nachts vom Geist seines verstorbenen Teilhabers besucht, der ihm den Besuch dreier Geister ankündigt, um nicht so zu Enden wie er.

Der erste Geist nimmt Scrooge mit in die Vergangenheit und zeigt ihm seine Kindheit, seine Studienzeit und schließlich den Prozess, in dem er seine Liebe gegen die Liebe zum Geld eintauschte.

Vom zweiten Geist wird Scrooge auf eine Reise durch die Gegenwart genommen. Dort erfährt er, dass überall, selbst am Leuchtturm und auf den Schiffen Weihnachten gefeiert wird, dass selbst in den ärmsten Familien, wie der seines Schreibers, alles getan wird, um schön zu feiern. Scrooge zeigt hier Mitleid mit Leuten, die er zuvor lieber tot gesehen hätte. Bei seinem Neffen, der ihn eingeladen hatte, werden Spiele gespielt, bei denen er kein Mitspielen würde und vergisst, dass er gar nicht wirklich da ist.

Wie der Tod gekleidet kommt der schweigende dritte Geist daher und zeigt Scrooge die nahe Zukunft. Er sieht, wie sehr er gehasst wurde und dass sein Tod niemanden mitnimmt, sämtliche Fragen zu den Ereignissen lässt der Geist unkommentiert.

Nach dem Erwachen ist Scrooge wie verwandelt. Er nimmt die Einladung seines Neffen an und erhöht seinem Schreiber das Gehalt und die Arbeitsbedingungen. Die Wandlung vom Geizhals zum Ehrenmann ist vollzogen.

Diese Geschichte ist ein absoluter Klassiker, zu dem eigentlich nicht mehr viel gesagt werden muss. Ich habe die Übersetzung von Sybille Gräfin Schönfeldt gelesen, die mir auch gefallen hat.

Die Geschichte selbst ist ein Apell an die Menschlichkeit und Nächstenliebe und macht in jedem Fall nachdenklich. Es ist ein kurzes Buch, schnell und einfach zu lesen, trotzdem wirkt es aber nicht zu kurz oder komprimiert.

Mich hat es auf die Weihnachtszeit eingestimmt und ich bin mir sicher, dass sich das Lesen dieses Buches für jeden lohnen kann. Meiner Meinung nach ist das Buch eine uneingeschränkte Empfehlung, für die ich guten Gewissens 5/5 Sternen vergeben kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Eine Weihnachtsgeschichte
Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens (Gebundene Ausgabe - August 2002)
EUR 7,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen