Kundenrezensionen


186 Rezensionen
5 Sterne:
 (159)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


129 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Märchen auch für Erwachsene!
Das Märchen spielt heute und handelt von der Gemeinschaft der Drachen, die zurückgezogen wahrscheinlich irgendwo oben in Schottland leben. Die Menschen nehmen den Tieren immer mehr den Lebensraum weg, auch für die Drachen wird es eng. Und so macht sich der Drache Lung zusammen mit einem etwas motzigen Koboldmädchen auf die Suche nach dem Saum des...
Veröffentlicht am 3. November 2003 von Christian von Montfort

versus
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen tolles Buch, furchbare Hörbuchfassung
Das Buch "Drachenreiter" gehört zu den Lieblingsbüchern in unserer Familie - vom Hörbuch waren wir allerdings zutiefst enttäuscht. Meine Tochter wollte es nicht einmal zuende hören. Im Gegensatz zu den anderen uns bekannten Hörfassungen von Büchern Cornelia Funkes sind hier die Kürzungen zu arg ausgefallen. Vom Charme und...
Am 4. April 2005 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

129 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Märchen auch für Erwachsene!, 3. November 2003
Von 
Christian von Montfort (Barcelona, Katalonien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Das Märchen spielt heute und handelt von der Gemeinschaft der Drachen, die zurückgezogen wahrscheinlich irgendwo oben in Schottland leben. Die Menschen nehmen den Tieren immer mehr den Lebensraum weg, auch für die Drachen wird es eng. Und so macht sich der Drache Lung zusammen mit einem etwas motzigen Koboldmädchen auf die Suche nach dem Saum des Himmels. Das ist nach Aussage der alten Drachen eine Zufluchtsstelle auf dem höchsten Berg der Welt, also im Himalaya. Die Reise geht über viele Stationen quer durch Europa und den Nahen Osten. Unterwegs nehmen sie noch einen kleinen Waisenjungen mit, den "Drachenreiter".
Was in Europa niemand mehr weiß: Drachen sind gut, sie sind sogar Glücksbringer. Doch Lung und seine Freunde stoßen immer wieder auf Unverständnis. Das ändert sich im Nahen Osten, wo die Menschen noch die alten Sagen kennen und ihnen helfen. Doch die ganze Zeit werden sie auch noch noch vom bösen "goldenen Drachen" gejagt, es bleibt spannend. Der "Drachenreiter" ist eine süße Geschichte, die man am besten im Winter oder an einem verregneten Nachmittag gemütlich mit einer Decke und einer Tasse Tee auf der Couch liest. Sie ist ein bisschen traurig, ein bisschen lustig, und hat ein glückliches Happy End. Einfach schön!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Märchen, auch für Erwachsene!, 9. Januar 2005
Von 
Christian von Montfort (Barcelona, Katalonien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Das Märchen spielt heute und handelt von der Gemeinschaft der Drachen, die zurückgezogen wahrscheinlich irgendwo oben in Schottland leben. Die Menschen nehmen den Tieren immer mehr den Lebensraum weg, auch für die Drachen wird es eng. Und so macht sich der Drache Lung zusammen mit einem etwas motzigen Koboldmädchen auf die Suche nach dem Saum des Himmels. Das ist nach Aussage der alten Drachen eine Zufluchtsstelle auf dem höchsten Berg der Welt, also im Himalaya. Die Reise geht über viele Stationen quer durch Europa und den Nahen Osten. Unterwegs nehmen sie noch einen kleinen Waisenjungen mit, den "Drachenreiter".
Was in Europa niemand mehr weiß: Drachen sind gut, sie sind sogar Glücksbringer. Doch Lung und seine Freunde stoßen immer wieder auf Unverständnis. Das ändert sich im Nahen Osten, wo die Menschen noch die alten Sagen kennen und ihnen helfen. Doch die ganze Zeit werden sie auch noch noch vom bösen "goldenen Drachen" gejagt, es bleibt spannend. Der "Drachenreiter" ist eine süße Geschichte, die man am besten im Winter oder an einem verregneten Nachmittag gemütlich mit einer Decke und einer Tasse Tee auf der Couch liest. Sie ist ein bisschen traurig, ein bisschen lustig, und hat ein glückliches Happy End. Einfach schön!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Geschichte, 28. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Drachenreiter habe ich meinem Sohn schon drei Mal vorgelesen. Und jedesmal haben wir mit dem Drachen Lung und seinen Gefährten mitgefiebert. Mein Sohn beneidet nicht nur Ben, der zusammen mit Lung,dem Kobaldmädchen Schwefelfell und dem Homunkulus Fliegenbein viele Abenteuer zu bestehen hat, sondern ist seitdem ein großer Drachenfan. Es gab immer wieder Momente, in denen mir mein Sohn um den Hals gefallen ist, wenn sich die Helden aus einer ausweglosen Situation gerettet haben. Es jedoch nicht nur ein Kinderbuch. Auch mir hat dieses Buch sehr gefallen. Viel besser als Tintenherz. Schade das es keinen zweiten Teil gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fabelhaft, 2. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Der "Drachenreiter" ist das schönste Buch, das ich in meinem Leben gelesen habe und das mit fast 50 Jahren.
Es ist ein sehr liebevoll geschriebenes und spannend erzähltes Buch. Man hat sehr schnell den Drachen und seine Freunde ins Herz geschlossen und kann so richtig mitfühlen, was die Helden auf dieser langen und abenteuerlichen Reise erleben, die sie unternehmen, um eine neue Heimat für die lebensbedrohten Drachen zu finden.
Ich kann das Buch nur bestens weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 10 Sterne wollte ich vergeben ..., 17. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
... für diese zauberhafte, spannende und fantastische Geschichte, in dem der Drache Lung sich auf den Weg macht, um einen Platz für sich und die Drachen zu suchen: Am „Saum des Himmels“ sollen noch andere Drachen wohnen. Die Zeit drängt.

Zusammen mit dem Kobold Schwefelfell macht er sich auf die Reise. Unterwegs gabeln sie den Jungen Ben und später noch ein Wesen namens Fliegenbein auf. Gemeinsam bestehen sie viele gefährliche Abenteuer und Nesselbrand, der Goldene, hat einen Spion geschickt und sich auf ihre Fährte gesetzt. Doch viele hilfreiche Freunde unterstützen die vier auf ihrem Weg.

Am Ziel angekommen finden sie ein trostloses Bild: „Seht Euch an, was die Angst aus einem macht“, sagt der einzige Drache, den sie dort noch finden. Doch es gibt einen mutigen Ausweg mit gutem Ausgang und Heilung für die anderen Drachen.

Vor Jahren habe ich das Buch mit meinem älteren Sohn und jetzt erneut mit meinem jüngeren 10jährigen Sohn (vor)gelesen. Ich und die Kinder waren gefesselt bis zu letzten Seite. Einfach großartig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschönes Märchen für Jung und Alt!, 21. Juni 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Das Buch Drachenreiter von Cornelia Funke habe ich schon vor längerer Zeit gekauft. Ich bin durch Zufall an diesen *Schatz* geraten. Mein Sohn war damals 7 Jahre alt und ich habe ihm das Buch vorgelesen. Nicht nur er konnte es immer kaum bis zum nächsten Tag erwarten, wenn es weiter ging in der spannenden, fantasievollen Geschichte von Ben und seinen Freunden. Auch ich selbst bin begeistert von der Geschichte. Frau Funke hat wunderbare Fantasiegestalten geschaffen und sie so 'menschlich' dargestellt, dass man meinen könnte, sie leben unter uns. Jede Figur hat so ihre Eigenarten und Charakterzüge, dass ich manchmal wirklich schmunzeln musste. Menschen aus meiner Umgebung fielen mir dazu ein :-).

Das Buch ist wirklich jeden Cent wert, den es kostet und wir können es nur wärmstens empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein fantastisches und traumhaftes Buch!, 4. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Als ich dieses Buch geschenkt bekam, wurde mir gesagt, dass es etwa ähnlich ist wie die Unendliche Geschichte, und ich glaube das stimmt auf eine Art. Nicht von der Geschichte her, natürlich, es ist ja nicht so dass in beiden das Gleiche passiert. Aber beide beschwören eine faszinierende Welt der Fantasie und der Fabelwesen herauf, die einen verzaubert und in die man tief eintauchen möchte.
Der Drache Lung sucht zusammen mit seinen Freunden Schwefelfell dem Koboldmädchen und Ben dem Menschenjungen ein neues zu Hause für sich und die anderen Drachen. Dabei reisen sie praktisch um die ganze Welt, und erleben viele tolle Abenteuer. Sie treffen faszinierende Fabelwesen, lernen neue Freunde kennen, und müssen sich vor Feinden hüten. Ich finde dies ist ein wunderbares Buch. Es ist spannend, und es verzaubert einen richtig.
Nachdem ich es gelesen hatte, war ich fest davon überzeugt, dass es kein besseres Buch auf der Welt geben kann. (Naja, mitlerweile gibt es schon das eine oder andere Buch das mir besser befällt, ^_^' aber es ist trotzdem immernoch eines der Besten.)
Ich empfehle es unbedingt jedem, der auf Fantasy steht, vor allem denjenigen, die schon immer davon geträumt haben, mal durch eine Welt der Fantasie zu reisen und viele fantastische Abenteuer zu bestehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach schön, 5. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Nicht jedes Buch kann ein Potter sein. Wäre ja auch langweilig. Die Geschmäcker sind verschieden. Es ist jetzt schon eine Weile her dass ich dieses Buch gelesen habe. Ich freue mich schon auf das zweite Mal. Und noch mehr freue ich mich, dass es meine Tochter (9) unbedingt lesen möchte. Ich mußte ihr stellenweise vorlesen und nach kurzer Zeit war klar was wir die nächsten Abende machen. Ich spare mir hier die Inhaltsangabe. Die haben schon andere geschrieben. Es ist eine wunderschöne Drachengeschichte die in der realen Welt spielt. Nicht in irgendwelchen erfundenen Welten wie Mittelerde. Gerade das macht sie so interessant. Ich würde sagen je nach Übung ab 9 oder 10 Jahren. Viel Spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumschön, 1. Mai 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Das war bisher das schönste Buch, das ich meinen Kindern (7 und 9 J.) vorgelesen habe. Wir haben Stunden versunken im Bett verbracht, vollkommen fasziniert von dieser wunderbaren Geschichte. Ich selbst fühlte mich erinnert an die eigene Kinderzeit, in der ich heimlich unter der Decke die "Unendliche Geschichte" las - und eigentlich gar nicht mehr auftauchen wollte aus dieser herrlichen Phantasiewelt. "Drachenreiter" ist unbedingt vergleichbar mit diesem Klassiker. Einen großen Dank an die Autorin für diese Bereicherung der Bücherwelt und unseres Familienlebens!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönstes Vorlesebuch für alt und jung!, 20. März 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Drachenreiter (Gebundene Ausgabe)
Funke hat eine Begabung, fantastische Märchen zu schreiben, die in der heutigen Zeit spielen. Schön ist, dass sie sich manchesmal der "alten" Sprache bedient, die zum Nachspielen anregt. Außerdem ist erwähnenswert, dass sie wieder auf Drachen, Feenwesen, Kobolde,und dergleichen zurückgreift. Das Buch bietet jedem Spannung, enthält biologische, geografische und umweltbezogene Informationen und auch Probleme, die aber fast unmerklich in die Handlung eingefügt sind.
Die Drachen sind vom Aussterben bedroht und so macht sich Lung, ein junger Drache mit zwei Drachenreitern auf den Weg, eine neue Heimat zu finden. Doch sie begegnen auf ihrer Suche nicht nur Freunden...
Ab 8 Jahren (bis 99)als Vorlesebuch sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Drachenreiter
Drachenreiter von Cornelia Funke (Gebundene Ausgabe - Februar 1997)
EUR 17,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen