Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdient mehr Aufmerksamkeit, 31. Oktober 2005
Von 
Fuchs Werner Dr (Zug Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Der Widerstand gegen die Erkenntnis, dass unser Verhalten vorwiegend vom Unbewussten gesteuert wird, ist riesig. Und daher begrüsse ich jede Publikation, die dazu beiträgt, den Irrglauben an den Homo oeconomicus zu erschüttern. Vor allem wenn sie aus den Stuben so prominenter Verkünder wie Karl E. Weick stammen. Die Untersuchungen von Weick und Sutcliffe fanden nicht in miefigen Amtsstuben statt, in denen sich tatsächlich herzlich wenig verändert. Nein, die beiden gingen in Unternehmen, in denen kaum voraussehbar ist, was sich in der nächsten Stunde ereignet. Dort, wo das Unerwartete häufiger eintritt, wo der Umgang mit dem Zufall Alltag ist. Daraus haben sie Regeln abgeleitet, die auch von ruhigeren Unternehmen übernommen werden sollten. Denn je komplexer die (Wirtschafts-)Welt wird, desto wichtiger wird auch der Umgang mit Unvorhergesehenem. Müssten Sie das Buch für eine Neuauflage überarbeiten, fielen einige Formulierungen wohl noch radikaler aus. Und falls sie nach weiteren wissenschaftlichen Belegen für ihre Thesen suchen, kommen sie nicht daran vorbei, sich stärker für die Erkenntnisse der Hirnforscher zu interessieren. Vielleicht erteilten sie dann den Unternehmen sogar den Rat, sich auf die Suche nach einem kollektiven Unbewussten zu machen und Werkzeuge einzusetzen, die bei dieser Suche helfen.
Mein Fazit: ein Buch, das mehr Aufmerksamkeit verdient, aber bei der Verbreitung wie viele andere zu diesem Thema mit den Widerständen der vernünftigen Menschen zu kämpfen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch! Empfehlenswert!, 4. Juni 2003
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Pläne sind etwas Notwendiges. Und Handlungsanweisungen für Notfälle haben selbstverständlich ihre Berechtigung. Aber wer sich darauf verlässt, behaupten Karl E. Weick und Kathleen M. Sutcliffe, steckt im Schlamassel. Denn vorgefertigte Pläne und dicke Handbücher führen nur zu oft dazu, dass Flexibilität vernachlässigt wird und dass schlicht vergessen wird, sich frühzeitig auf unerwartete Situationen vorzubereiten. Weick und Sutcliffe halten ein Plädoyer dafür, ständig Ausschau zu halten nach Warnsignalen, um unangenehmen Situationen zu begegnen, bevor sie grossen Schaden anrichten können. Die beiden amerikanischen Wissenschaftler schlagen vor, sich an "High Reliability Organizations" wie Krankenhäusern, Feuerwehren, Atomkraftwerken oder Flugzeugträgern zu orientieren. Sehr schwungvoll vorgetragen, aber letztendlich kaum mehr als ein Aufrütteln aus der eigenen Bequemlichkeit. Denn konsequent umsetzen werden wohl die wenigsten Unternehmen diesen Ansatz - eine Frage der Prioritäten. Wir empfehlen das Buch trotzdem allen Managern, die nichts dagegen haben, sich im gewohnten Trott stören zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Führen bei Unsicherheit, 13. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Unerwartete managen: Wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen (Gebundene Ausgabe)
Ein wunderbares Buch, das mehr "Achtsamkeit" (denn darum geht es) verdienst hätte. Weick und Sutcliffe arbeiten gut heraus, worum es bei achtsamen Management geht und welche Routinen es bracht, damit aus aufmerksamer Beobachtung der Organisation keine Langeweile wird. Ein wichtiges Buch, gerade in diesen stürmischen Zeiten....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Unerwartete managen: Wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen
Das Unerwartete managen: Wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen von Kathleen M. Sutcliffe (Gebundene Ausgabe - 1. Oktober 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 23,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen