Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


96 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Petterson baut eine Weihnachtsmannmaschine
Petterson und Findus wollen Weihnachten feiern. "Morgen Findus wird's was geben" bietet da im Unterschied zu "Petterson kriegt Weihnachtsbesuch" richtig viel Text. Soviel Text, daß man ihn eigentlich locker über alle 24 Adventstage verteilen kann, um ihn vorzulesen. Man erfährt dabei, daß Findus so viel vom Weihnachtsmann...
Am 12. Januar 2000 veröffentlicht

versus
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Auf CD nur eine halbe Sache
Der kleine sprechende Kater Findus freut sich dieses Jahr ganz besonders auf Weihnachten, denn sein Alter, der skurrile Tüftler Petterson, hat ihm versprochen, dass der Weihnachtsmann kommen wird. Klar, dass Petterson in Nöten ist. Eine Weihnachtsmannmaschine soll die Rettung bringen. Nun muß Petterson zur Tarnung Ausreden für Findus finden, und einen...
Veröffentlicht am 22. Oktober 2002 von Knightowld


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

96 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Petterson baut eine Weihnachtsmannmaschine, 12. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Morgen, Findus, wird's was geben (Gebundene Ausgabe)
Petterson und Findus wollen Weihnachten feiern. "Morgen Findus wird's was geben" bietet da im Unterschied zu "Petterson kriegt Weihnachtsbesuch" richtig viel Text. Soviel Text, daß man ihn eigentlich locker über alle 24 Adventstage verteilen kann, um ihn vorzulesen. Man erfährt dabei, daß Findus so viel vom Weihnachtsmann gehört hat, daß er ihn gerne einmal sehen möchte. Petterson weiß natürlich, wie es sich mit dem Geschenkebringer in Wahrheit verhält, möchte Findus aber nicht enttäuschen. Sein Erfindergeist ersinnt eine Weihnachtsmannmaschine. Wie er diese konstruiert und baut, ist spannend und sehr lustig erzählt. Allein seine Bemühungen um eine passende Kiste für den besonderen Inhalt sind das Geld für's ganze Buch wert. Am Heiligabend werden dann beide überrascht: Findus - und Petterson. Der Text wird wie immer begleitet durch die Zeichnungen des Autors - die aber diesmal fast ein bißchen sparsam ausgefallen sind. Trotzdem gibt's fünf Sterne, weil das Thema "Weihnachten" hier so typisch für die beiden (lustig und praktisch) abgehandelt wird! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


76 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch zum Vorlesen, 14. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Morgen, Findus, wird's was geben (Gebundene Ausgabe)
Das ist mal ein Pettersson-Buch, an dem man etwas länger liest. Eigentlich braucht man über die Bücher nicht viele Worte zu verlieren, wer sie kennt, weiß sie zu schätzen. Ich bin ein absolut überzeugter Fan der Bücher und war auch von diesem, mal etwas anderen Buch, begeistert. Mehr Text, weniger Illustrationen als üblich, aber trotzdem wie immer strotzend vor originellen und witzigen Ideen. Absolut lesenswert und eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten.
Allerdings ist der Text für kleinere Kinder teilweise etwas schwer zu verstehen und da es sehr viel Text ist, ist das Buch nicht so für die ganz Kleinen geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Originelle Advents- und Weihnachtsgeschichte, 24. November 2008
Fröhlich und einfühlsam, dabei voller Spannung erzählt, ist diese Geschichte ein wirklicher Höhepunkt für die Vorweihnachtszeit, ob Grundschulkinder sie nun selbst lesen oder Jüngere sie sich vorlesen lassen.
Findus, der sprechende Kater, erinnert in vielem an ein Kind und ist ein echter Sympathieträger, mit dem sich die Leser gut identifizieren können. Neugierig, verspielt, ein bisschen frech und manchmal ziemlich trotzig tritt der kleine Kater auf und präsentiert sich auf seine Weise so warmherzig wie Pettersson, der zwar auf seine Nachbarn ziemlich verschroben und einzelgängerisch wirkt, manchmal auch total verrückt, wenn er wieder über einer genialen Erfindung brütet, in Wirklichkeit aber sehr liebevoll ist und seinem Kater jeden Wunsch von den Augen abliest. Die beiden leben in einer für Kinder sehr attraktiven Unordnung, die auch auf den Bildern malerisch herüberkommt.
Das Buch enthält zahlreiche fröhliche Illustrationen, die Petterssons und Findus' kleine, wundersame Welt bestens wiedergeben. Es macht Spaß, sich in die Details zu vertiefen und hier und da ein seltsames kleines Wesen oder einen witzigen Gegenstand zu entdecken, der sich scheinbar zufällig hineingeschlichen hat. Die beiden Protagonisten werden ausdrucksvoll porträtiert.
Ganz sicher ist es am Ende nicht, ob der Weihnachtsmann nun wirklich existiert - doch erwecken die Vorkommnisse ganz den Eindruck, zumal es ja schon in der Vorweihnachtszeit rund um Petterssons und Findus' Heim recht zauberisch zugegangen ist und ab und an vielleicht himmlische Wesen ihre Finger im Spiel hatten. Das Übersinnliche wirkt in dieser Geschichte kein bisschen an den Haaren herbeigezogen, so selbstverständlich treten der sonderbare Briefträger, der unerwartet hereinschneiende Händler und die anderen seltsamen Gesellen auf, die das Buch bevölkern. Pettersson und Findus nehmen sie trotz ihrer Verwunderung einfach hin.
Liebevoll und sympathisch hat Sven Nordqvist diese originelle Advents- und Weihnachtsgeschichte konzipiert. Es bereitet Vergnügen, sie zu lesen und auch, das sei Eltern versichert, sie vorzulesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen weniger Bilderbuch, mehr Geschichte, 9. März 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Morgen, Findus, wird's was geben (Gebundene Ausgabe)
Wer die normalen Petersson&Findus Bücher mag und nach einem weiteren Bilderbuchband sucht, ist hier falsch. Für kleinere Kinder eignet es sich aber hervorragend als VorleseBuch, bei dem auch die Großen Spaß haben. Übrigens: Wer Nikolaus anfängt zu lesen, hat bis Heiligabend jeden Abend ein Kapitel als GuteNacht Geschichte.
Weniger Bilder, dafür mehr Geschichte - aber die ist umso niedlicher. Zahlreiche lustige Figuren treten auf, und erstmals bekommen der schrullige Alte und sein verspielter Kater einen richtigen Charakter "geschrieben".
Die Spielereien mit Sprache und Stil scheinen nicht jedermanns Sache zu sein, mir persönlich haben sie Freude gemacht. Findus Ausdruck ist eben manchmal kindlich, ungelenk und daraus bastelt der Autor liebevolle Wortpsiele.
Ein wunderbar geschriebenes Buch, weniger zum Angucken, mehr zum Lesen, und für unsere Kinder schon mit 5 ein Weihnachtsklassiker gewesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Buch von Findus und Petterson, 28. November 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Morgen, Findus, wird's was geben (Gebundene Ausgabe)
Für meine Tochter (5) und mich das beste Findus-Buch. Es wird in der Vorweihnachtszeit mindestens 3 mal komplett gelesen und dann in die Weihnachtskiste gepackt. Auch 4jährige verstehen das schon. Und Zweifel am Weihnachtsmann kommen überhaupt nicht auf! Er kommt doch am Schluß. Petterson vermutet doch nur,d aß er für eine Katze nicht kommen würde. Meine Tochter hat nicht den geringsten Zweifel daran.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Weihnachtsgeschichte für Kinder und Erwachsene, 5. Februar 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Morgen, Findus, wird's was geben (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist absolut empfehlenswert. Ich musste es meinem 5jährigen Sohn an einem Tag vorlesen weil es so spannend und packend geschrieben ist. Es ist aber auch für Erwachsene eine empfehlenswerte Weihnachtsgeschichte die einen in eine wunderschöne Märchenwelt versetzt. Eine Welt fern von unserer täglichen Hektik, wo Zeit für so manch unerklärliche Begegnung bleibt und mit einer Selbstverständlichkeit diese mit der Realität verschwimmt.Für jeden Findus&Pettersson Fans ein muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes und Herrliches zum Advent, 15. November 2008
Von 
Neuschäfer "Lesenslust" (Erkelenz, Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Ein sehr humorvolles Buch mit einer packenden Geschichte voller witziger Details in Sprache und Illustration!
Ein Meisterwerk des modernen Kinderbuchs, das meine Kinder immer wieder gerne sich vorlesen lassen und das immer zu ihren Kinderheitserinnerungen mit der Adventszeit gehören wird.

Besonders interessant ist, dass Sven Nordquist es schafft, auch christliche Hintergründe und Motive so einzustreuen, dass sie nie aufgesetzt wirken, sondern immer das Geheimnisvolle vor Augen malen.

Denn auch zu Weihnachten gilt: Wunder sind zum Wundern da!

Sehr empfehlenswert!

Sehr lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weihnachten von seiner schönen Seite, 8. Dezember 2008
Von 
Neuschäfer "Lesenslust" (Erkelenz, Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Morgen, Findus, wird's was geben (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein hervorragendes Kinderbuch im doppelten Sinne des Wortes: es sticht gegenüber zahlreichen anderen weihnachtlichen Kinderbüchern hervor und besticht zugleich durch seine hervorragende Qualität in Gestaltung, Illustration und Text.

Es ist rundum einprägsam, mit welchen Details Sven Nordquist eine weihnachtliche Welt vor Augen malt mit all ihren Vorzügen und Geheimnissen.

Da werden Sehnsüchte und Erinnerungen geweckt und wie ein roter Faden zieht sich durch das Buch das Geheimnisvolle und die Sehnsucht nach "mehr", nach dem, was über diese Welt hinausweist.

Dazu gehört für Sven Nordquist selbstverständlich auch der christliche Glaube, der in diesem Kinderbuch einen selbstverständlichen und damit angemessenen Ort erhält.

Die Dialoge sind freundlich und friedlich , versüßen aber nicht naivlich die Adventszeit und zeigt, wie sehr man auch unter Anspannungen leiden kann.

Ein rundum empfehlenswertes, fröhlich-nachdenkliches Kinderbuch der Spitzenklasse!

Sehr empfehlens- und beherzigenswert. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "attomatischer Holzeinwerfer" oder eine Weihnachtsmannmaschine?, 12. Dezember 2011
Diese Weihnachtsgeschichte Morgen, Findus, wird's was geben steht bei uns höher im Kurs, als Ebeneezer Scrooge von Dickens.Sie hat alles, was eine Weihnachtsgeschichte braucht. Nächstenliebe, weihnachtliche Geheimniskrämerei, Wunder und Witz. Das bei Pettersson und Findus der Witz nicht zu kurz kommt, ist klar. Alle sind wieder dabei, die Mucklas, die die Schrauben klauen und auch die teetrinkenden Hühner.

Pettersson gerät unter Druck, da er Findus versprochen hat, dass er dieses Weihnachten den Weihnachtsmann kennen lernen wird. Wie es dazu kommt, dass scheinbar tatsächlich der echte Weihnachtsmann bei Pettersson in der Stube steht, wird über 17 Kapitel hin erzählt. Niedliche Bilder begleiten diese lustige und einfühlsame Geschichte über die Freundschaft zwischen dem alten Mann und seinem Kater. Wir lesen sie jedes Jahr vor Weihnachten immer wieder gerne. Und kommen bis Weihnachten immer so eben gerade hin, wenn wir sie als Gute-Nacht-Geschichte vorlesen.

Unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbare Geschichte zu Weihnachten, 26. Dezember 1998
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Morgen, Findus, wird's was geben (Gebundene Ausgabe)
Eine wunderbare Geschichte zum Vorlesen und selber Lesen. Auch als Erwachsener verfällt man dem Zauber des Buches und kann es kaum erwarten, bis der 24. Dezember da ist! Wie alle Bücher von Sven Nordqvist sind auch in diesem Buch die Illustrationen gespickt mit witzigen Winzigkeiten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Morgen, Findus, wird's was geben
Morgen, Findus, wird's was geben von Sven Nordqvist (Gebundene Ausgabe - August 1995)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen