Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
158
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Mai 2001
Jeden Abend lese ich meiner Tochter (5) ein Kapitel vor - das kann sich manchmal ganz schön in die Länge ziehen - und freue mich mit ihr über die unterhaltsamen Geschichten. Ob man als Erwachsener eine Geschichte für Kinder richtig bewerten kann weiß ich nicht. Doch die fünf Sterne kann ich Guten Gewissens geben - bei keinem anderen Buch lacht meine Tochter beim zuhören so oft lauthals los und ist bei den spannenden Passagen so großäugig dabei!
0Kommentar| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2016
Als Erwachsener liest man oft viel zu oberflächlich über Kinderbücher hinweg. Der zweite Blick lohnt sich hier besonders! Der Inhalt und das Menschen- und Weltbild dahinter sind noch heute von revolutionären Gehalt. Pippi stellt spielerisch die Erziehungsnorm des 20. Jahrhunderts in Frage. Gewaltfreie Erziehung ist nur ein wichtiges Thema und dazu gehört nicht nur physische Gewalt, sondern eben auch die verbale Gewalt und die Macht/Gealt den Kindern (teilweise unsinnige) Genzen und Regeln aufzuerlegen.
Pippi beflügelt unseren Sohn, macht ihn fröhlich und mutiger und hat Vorbildfunktion für ihn. Etwas wilder und verspielter zu sein, schade keinem von uns. Die Geschichten sind lustig, unterhaltsam und haben gehaltvolle Botschaften an Eltern und Kinder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ein absoluter Klassiker nunmehr neu aufgelegt zu Astrid Lindgrens 100stem Geburtstag. Der Bekanntheitsgrad von Pippi Langstrumpf übertrifft wohl den jeder anderen berühmten Frau während der eigenen Kinderzeit. Pippi ist stark, macht was sie will und lebt mit einem Haufen Gold und einem Affen, sowie einem Pferd in einer eigenen Villa. Ihr Vater ist Kapitän und Pirat, aufregender hätte Astrid Lindgren ihre Protagonistin nicht machen können - denn damit ist Pippi ein Kindertraum und Vorbild von Jungen sowie von Mädchen vieler Altersstufen seit Generationen.

Die Geschichte der Pippi Langstrumpf muss ich hier gar nicht wiedergeben - diese kennt doch jeder oder etwa nicht?

Heike Makatsch liest den ungekürzten Text über das Leben von Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf und deren Freundschaft zu Thomas und Annika aus dem Nachbarhaus.

Die Abenteuer der Heldin sind in Generationen von Ohren und Augen eingegangen, weltweit ist wohl die Pippi Langstrumpf das beliebstete Mädchen weit und breit und ihre Geschichten von Einbrechern, Polizisten, der Schule, dem Baumklettern und der Geburtstagsfeier sind weltberühmt.

Astrid Lindgren hat ihre Heldin so untypisch wie nur möglich gemacht und damit hatte Pippi auch Erfolg, sie war das Mädchen, das niemand sein konnte, dem alle Möglichkeiten offen stehen und das keine Verbote der Erwachsenwelt kennt beziehungsweise diese nicht beachten muss!

Die Figur der Pippi Langstrumpf wurde damit zeitlos und alle ihre Abenteuer sind heiß begehrt. Eine solche Figur ist literarisch selten, sind ihr doch keine Beschränkungen auferlegt, unsterblich wird sie, immer wieder neu erlebt, Kinderherzen weiterer Generationen beflügeln.

Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eigensinn hat in Deutschland keinen guten Stand. Traditionsgemäß sieht man sich viel eher der Vernunft verpflichtet und erachtet Eigensinn häufig als Störfaktor der herrschenden Ordnung.

Wie herrlich ist es da, dem personifizierten Eigensinn zu begegenen. Wie schön, ein Kinderbuch zu lesen, dass nicht von irgendwelchen verschnarchten pädagogischen Ansprüchen geprägt ist und nicht im moralinsauren Topf rührt.

Pippi Langstrumpf zu lesen macht einfach Spaß. Groß und klein. Pippi ist lustig und zeitlos. Obwohl das Buch bereits 1945 (!) entstanden ist, kommt es kein bisschen angestaubt oder altbacken daher. Wunderbar war die Erfahrung, ein Buch, das ich schon als Kind komisch fand, im Erwachsenenalter immer noch unverändert komisch und unterhaltsam zu finden.

Der Sammelband enthält alle drei Bände:

* Pippi in der Villa Kunterbunt (Pippi zieht in die Villa Kunterbunt ein, Pippi wird Sachensucher und gerät in eine Prügelei, Pippi spielt Fangen mit Polizisten, Pippi geht in die Schule. Pippi sitzt auf dem Gartenzaun und klettert in den hohlen Baum, Pippi arrangiert einen Ausflug, Pippi geht in den Zirkus, Pippi wird von Dieben besucht, Pippi geht zum Kaffeekränzchen, Pippi tritt als Lebensretterin auf, Pippi feiert Geburtstag)

* Pippi geht an Bord (Pippi wohnt immer noch in der Villa Kunterbunt, Pippi geht einkaufen, Pippi schreibt einen Brief und geht in die Schule - aber nur ein bisschen, Pippi macht einen Schulausflug mit, Pippi geht auf den Jahrmarkt, Pippi erleidet Schiffbruch, Pippi bekommt feinen Besuch, Pippi gibt ein Abschiedsfest, Pippi geht an Bord)

* Pippi in Taka-Tuka-Land (Pippi wohnt immer noch in der Villa Kunterbunt, Pippi heitert Tante Laura auf, Pippi findet eine Spunk, Pippi veranstaltet Fragesport, Pippi bekommt einen Brief, Pippi geht an Bord, Pippi geht an Land, Pippi redet ein vernünftiges Wort mit einem Hai, Pippi redet ein vernünftiges Wort mit Jim und Buck, Pippi hat genug von Jim und Buck, Pippi verlässt die Taka-Tuka-Insel

Pippi Langstrumpf will nicht groß werden)

Sehr gut auch als Bettlektüre für Kranke (egal welchen Alters) zu empfehlen. Immerhin ist es ja als Aufheiterungsgeschichte für Astrid Lindgrens Tochter entstanden, die aufgrund einer Lungenentzündung längere Zeit ans Bett gefesselt war.

Fazit: Egal ob jung oder alt, krank oder gesund - Pippi Langstrumpf ist einfach rasend komisch. Lesen!
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2004
Mein Sohn hört mit seinen 4 Jahren begeistert am Abend den Pippi Langstrumpf-Geschichten zu. Leider ist aus meiner Jugend nur der Teil eins erhalten geblieben. So brachte der Weihnachtsmann die ersehnte Gesamtausgabe und siehe da - zur Freude meines Sohnes hat diese viel mehr Bilder! Nun kann er abends nach dem Vorlesen immer noch etwas alleine im Buch blättern ;-)
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2016
Ich bin zwar schon 25 aber dieses Buch musste ich einfach haben. Ich liebte Pippi bzw. tue es immer noch. Die Geschichten sind einzigartig. Egal ob für groß oder klein. Die vielen Bilder sind so super schön gezeichnet. Einfach ein ganz tolles Buch!
review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Zensiert, umgeschrieben und gekürzt. Astrid Lindgren verbot genau das zu Lebzeiten (völlig zu recht) und heute geschieht es dennoch. Wer die Original-Pippi lesen und vorlesen möchte, sollte die Bücher gebraucht kaufen und auf diese fürchterlichen zensierten Neuauflagen verzichten. Pippi Langstrumpf ist kein modernes Kinderbuch und das ist gut so. Es gibt wahrlich genug von diesem Prinzessin Lillifee-Unsinn, der zur Verdummung kleiner Mädchen in der rosa Glitzerwelt beiträgt, die eigentlich starke und kluge Vorbilder wie Pippi und Ronja Räubertochter bräuchten. Gebt uns die echte Pippi zurück!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2009
(diese Rezension bezieht sich auch auf die zwei Folge-Hörbücher "Pippi Langstrumpf geht an Bord" und "Pippi in Taka-Tuka-Land")

Geschichte: 5 Sterne
Sprecher: 5 Sterne

Es gibt Stimmen, die passen zu einer Geschichte wie die Faust aufs Auge - genauso ist es bei Heike Makatsch und Pippi Langstrumpf. Das Hörbuch ist ein absoluter Genuss - Pippi Langstrumpfs Abenteuern zu lauschen macht ungeheueren Spaß und man merkt Heike Makatsch die Freude förmlich an, diese Romane vorzulesen. Ihre etwas kratzige Stimme passt wunderbar zu Pippi - ich könnte mir keinen anderen Sprecher besser vorstellen. Was ich darüber hinaus noch sehr schön finde, ist die Tatsache, dass es sich um ungekürzte(!) Lesungen handelt :-)
Zum Inhalt der einzelnen Pippi Langstrumpf-Geschichten schreibe ich nichts mehr, denn ich glaube sie sind allen bekannt, ob klein oder groß ;)
Ein absolut empfehlenswerter Hörgenuss und zwar alle drei Teile: Pippi Langstrumpf, Pippi Langstrumpf geht an Bord und Pippi in Taka-Tuka-Land.
Wer Kinder(hör)bücher mag, der liegt hier goldrichtig!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2012
Sehr schönes Buch mit schönen Bildern. Ob die Fassung jetzt gekürzt ist oder nicht, kann ich nicht sagen. Aber soweit ich mich erinnern kann, stimmt es mit dem Buch was ich damals als Kind gelesen habe überein. Meine 6 - jährige Tochter mag die Geschichten und die Bilder und das ist für mich das Wichtigste.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 21. September 2015
Seit Thomas und Annika Pippi kennen, ist für sie jeder Tag voller Überraschungen. Wenn Pippi in die Schule oder auf den Jahrmarkt geht, dann stellt sie alles auf den Kopf. Und niemand erzählt so tolle Geschichten wie sie - vor allem von früher, als Pippi mit ihrem Vater, dem Kapitän Efraim Langstrumpf, über die Weltmeere segelte.

Pippi Langstrumpf geht an Bord*" ist der zweite Band der Pippi Langstrumpf-Reihe, den die schwedische Erfolgsautorin "*Astrid Lindgren*" 1950 geschrieben hat.

Bei diesem absoluten Kinderbuch-Klassiker werden bei mir Kindheitserinnerungen wach. Es sind meine ersten selbst gelesenen Bücher und ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich sehr ich Pippi toll fand. Ich wäre gern an Annikas Stelle gewesen, denn dann hätte ich auch täglich mit Pippi im Limonadenbaum sitzen oder andere spannende Abenteuer erleben können.

Pippi möchte auch in die Schule gehen, so wie Thomi und Annika. Die Mitschüler sind begeistert, denn mit Pippi wird es nicht langweilig. Aber so wie sich die Lehrerin das denkt, geht es bei Pippi schon lange nicht.

Da geht sie doch lieber auf den Jahrmarkt und zeigt wie stark sie ist. Pippi hat das Herz am rechten Fleck und so hilft sie auch hier wieder jemandem aus der Patsche.

Staunen, lachen und sich über Pippi freuen, das kann man immer wieder, wenn man dieses Buch liest.

Ein unterhaltsames Kinderbuch mit einer starken Protagonistin, die auch nur eine Kinderseele besitzt. Muss jedes Kind einmal im Leben gelesen oder vorgelesen bekommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen