Kundenrezensionen


820 Rezensionen
5 Sterne:
 (652)
4 Sterne:
 (119)
3 Sterne:
 (35)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


81 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefährlich spannend!
So, den zweiten Band habe ich nun noch schneller durch als den ersten Band dieser Reihe. Der erste Band hat mich umgehauen und der zweite steht dem nichts nach.

Man wird direkt in die Handlung geschmissen und erlebt mit wie Katniss und Peeta in ihr Leben nach den Hungerspielen in Distrikt 12 wieder zurückfinden. Alles schaut nach einem Happy-End aus, denn...
Veröffentlicht am 18. September 2010 von Buchtastisch

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen steht etwas im Schatten des Vorgängers
Auch der zweite Teil der Panem-Trilogie ist fesselnd, spannend und ein Leseerlebnis.

Doch was mich zu lediglich drei Sternen verleitet hat, ist zum Einen Katniss' völlig irrationales Handeln im letzten Drittel. Sie ist geradezu hysterisch und unüberlegt, was mich sehr gestört hat.
Außerdem spielt sich das spannendste, die Hauptstory im...
Vor 6 Monaten von Aconitum veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen steht etwas im Schatten des Vorgängers, 29. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Auch der zweite Teil der Panem-Trilogie ist fesselnd, spannend und ein Leseerlebnis.

Doch was mich zu lediglich drei Sternen verleitet hat, ist zum Einen Katniss' völlig irrationales Handeln im letzten Drittel. Sie ist geradezu hysterisch und unüberlegt, was mich sehr gestört hat.
Außerdem spielt sich das spannendste, die Hauptstory im Prinzip, im Hintergrund ab. Man hat das Gefühl, Katniss verdeckt die Sicht auf das eigentlich Interessante.

Meiner Meinung nach geht der zweite Teil, anders als der erste, nicht über ein Jugendbuch hinaus. Schade. Trotzdem habe ich ihn gern gelesen und werde mir auch den dritten Teil zu Gemüte führen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen okay, 27. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Gebundene Ausgabe)
Katniss und Peeta versuchen, die grauenvollen Geschehnisse der letzten Hungerspiele zu verarbeiten. Da kommt es in verschiedenen Distrikten zu Unruhen. Erneut wird das vermeintliche Liebespaar in die Arena geschickt, und Katniss fasst den Entschluss, alles daran zu setzen, um Peeta zu retten.

Schonungslos erzählt der zweite Band der Dystopie von Katniss' Schwierigkeiten, als sie zum Gesicht der Rebellion wird. Menschen, die ihr nahe stehen, erfahren Grausames.
Collins' Stil ist fast gar nicht fantasievoll. Aber ihre Figuren sind authentisch. So, wie sie beschrieben werden, gewinnen sie das Herz des Lesers fast sofort: die eher wortkarge Katniss, in der ein emotionaler Orkan tobt, während sie sich meistens though gibt, der eloquente, fürsorgliche Peeta, dessen Liebe zu Katniss trotz ihrer Zuneigung zu ihrem besten Freund Gale nicht getrübt wird, und eine Reihe weiterer Figuren, die durch besondere Eigenschaften oder Charakterzüge hervorstechen. Zu diesen gehört auch Cinna, Katniss' persönlicher Modeschöpfer. Seine Kreationen bezaubern durch Originalität und Überraschungseffekte. Aber es ist seine politische Aktivität und sein Mut, die ihn zu einer vielschichtigen Figur und nicht zu einem Statisten machen.
Ausgezeichnet ist, dass Collins ihre Protagonistin nicht nur mit bewundernswerten Eigenschaften versieht, wie z.B. Mut und Aufopferungsbereitschaft, sondern auch mit weniger tugendhaften. So spielt Katniss den Zuschauern vor, dass sie Peetas Gefühle erwidert, weil sie überleben will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nachdem mir der erste Teil nicht gefallen hat, nun GRANDIOS, 3. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Beim ersten Band der Reihe habe ich noch gemeckert: 3 Sterne für eine grandiose Grundidee , aber lieblos geschrieben. Mit einigen Monaten Abstand habe ich nun den 2. Teil gelesen UND ES HAUT MICH AUS DEN SCHUHEN. Ist das gut! Völlig grandios. Ich muss mich komplett revidieren und bin richtig froh, dass ich doch noch weitergelesen habe. Der 3. Teil folgt dann sofort hintendran. Ich bin völlig abgetaucht in die Panem-Welt. Es hat mich von oben bis unten geflasht. Mannomann, was für ein Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter zweiter Teil..., 2. Oktober 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich den ersten Teil der "Tribute von Panem" zuende gelesen hatte, fing ich noch am selben Tag mit dem zweiten Teil an.

Der Anfang war etwas gewöhnungsbedürftig, daher nur 4 von 5 Sternen. Schnell jedoch nimmt die Geschichte ihren mitreißenden Verlauf wieder auf. Innerhalb kürzester Zeit stellten sich mir viele Fragen, deren Beantwortung nicht lange auf sich warten ließ:

Was genau führt Snow im Schilde?
Können Peeta und Katniss in ihr altes Leben zurückkehren?

(Achtung SPOILER)

Und dann bricht die Antwort über einen herein: Das Jubeljubiläum der 75. Hungerspiele beinhaltet, dass aus dem Kreis der bisherigen Sieger je 1 Junge/Mann und 1 Mädchen/Frau erneut an den Spielen teilnehmen muss... damit hatte ich nicht gerechnet...

Dieses Buch übertrumpft den ersten Teil der Trilogie in Sachen Fassungslosigkeit, Abartigkeit (in Bezug auf das Geschehen in der Arena) und schnell wird klar, dass das einzige Ziel der Spiele die Tötung sämtlicher ehemaligen Sieger sein kann.

(SPOILER Ende)

Ein weiterer Grund für die Vergabe von "nur" 4 Sternen, war die Tatsäche, dass die von mir erwartete Liebesgeschichte zwischen Katniss und den beiden zur Wahl stehenden Männern (Peeta und Gale) zu kurz kam.

Alles in allem aber trotzdem ein tolles Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von der ersten Seite an ist man wieder komplett im Reich von Panem, 14. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Gebundene Ausgabe)
Katniss und Peeta werden in ganz Panem als die grossen Sieger gefeiert. Auf grosser Tour werden sie in allen Districten geehrt und willkommen geheissen. Katniss bemerkt allerdings ganz schnell das in einigen Districten der Aufstand los bricht. Von offizieller Seite wird alles dafür getan das nicht öffentlich werden zu lassen.

Bald darauf lässt das Kapitol die Bombe platzen, es wird Jubiläumsspiele geben, in denen alle Sieger der letzten 25 Jahre gegeneinander antreten müssen. Das gilt auch für Katniss und Peeta. Natürlich sind alle geschockt. Die Vorbereitungen werden schnell wieder aufgenommen und die beiden werden als tragisches Liebespaar präsentiert. Schliesslich sollte noch in diesem Jahr die Hochzeit stattfinden.

Suzanne Collins hat auch im zweiten Teil wieder bewiesen das sie eine tolle Autorin ist. Von der ersten Seite an ist man wieder komplett im Reich von Panem und schafft es kaum zwischendurch noch mal aufzutauchen. Die Story fesselt den Leser nicht zuletzt durch die Spannung die sich stetig halten kann. Ich kann es kaum erwarten den dritten Teil dieser grossartigen Trilogie in Händen zu halten.

Rezension © 2012 by Elocin Icelandiscalling für BookOla.de
Rezension © 2012 by Elocin Icelandiscalling für BookOla.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einerseits extrem fesselnd andererseits extrem vorhersehbar, 14. September 2010
Von 
callisto (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Gebundene Ausgabe)
Wer hätte gedacht, dass ein paar giftige Beeren so eine Wirkung haben könnten? Katniss ahnte schon damals, dass das Kapitol diese Geste als Herausforderung deuten könnte, aber nie hätte sie sich erträumen können, dass President Snow sie ein halbes Jahr nach den Hungerspielen daheim aufsuchen würde um ihr zu drohen und eine direkte Morddrohung gegen Gale zu richten, wenn ihr bei der Tour der Sieger noch ein Ausrutscher passieren sollte.
Das Leben ihrer Familien, ihrer Freunde und des ganzen Dristik 12 liegt in Katniss und Peetas Händen. Sind sie bereit ihre Zukunft und ihre Träume zu Wohle der Mehrheit zu opfern?

Hier nun die Fortsetzung von Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele. Wie bereits im ersten Band absehbar hat das Kapitol Katniss Herausforderung angenommen und setzt alle Hebel in Gang wieder die Kontrolle über die 12 Distrikte zu gewinnen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden verstärkt und die Sieger der Spiele und die Bevölkerung der Distrikte unter Druck gesetzt.
Aber schon im ersten Band war für mich absehbar, dass der Kontrollmechanismus der Hungerspiele auch böse nach hinten losgehen kann. Als die Jubelspiele das erste mal erwähnt wurde war mir bereits klar um was es in diesem Spielen gehen wird, denn auch das war bereits in Band 1 offensichtlich, Suzanne Colins hat dasselbe Problem wie Trudy Canavan. Einerseits schafft es die Autorin fesselnd und mitreißend zu erzählen. Ihre Charaktere sind lebendig und fesselnd. Andererseits ist ihre Geschichte sehr logisch aufgebaut, sie verteilt überall Hinweise nach der "Wink mit dem Zaunpfahl" Methode, so dass ein erfahrener Leser bereits nach Band 1 den Plot von Band 2 und 3 vorhersagen kann.
Obwohl das Buch mich gefesselt hat bis zur letzten Seite konnte die Autorin mit nicht einen Augenblick überraschen, leider.
Was ihr jedoch sehr gut gelungen ist, ist darzustellen, wie die einerseits bejubelten Gewinner der Spiele, die Lieblinge des Kapitols eine Rolle spielen und im Rampenlich stehen, andererseits von Albträumen geplagte, gebrochene Persönlichkeiten sind. Die Spiele haben allen Teilnehmern einen nicht wieder zu reparierenden Psychischen Schaden verpasst mit dem jeder anders umzugehen versucht. Haymitch trinkt, andere nehmen Drogen oder stürzen sich in kurze Abenteuer mit dem anderen Geschlecht, wieder andere haben ganz offendichtlich einfach nur den Verstand verloren. Peeta malt die Spiele und versucht sie so zu verarbeiten während Katniss noch keinen Weg gefunden hat mit dem Erlebten umzugehen.

Der Aufstand in Distrikt 8 und das Tragen der Masken erinnerte mich stark an V wie Vendetta.

Fazit: Die Autorin versteht es zu fesseln und lebendige Chartere zu erschaffen. Leider ist die Geschichte insgesamt, obwohl sehr spannend und oft sehr emotional, genau wie bei Trudy Canavan extrem vorhersehbar. Einerseits würde ich sehr gerne sofort Band 3 lesen, andererseits weiß ich bereits wie es ausgehen wird, denn alle Hineise wurden in Band 2 bereits gegeben, es fehlen nur die Details.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleines Wunder..., 26. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Gebundene Ausgabe)
Zur Aufmachung

Meiner Meinung nach ist der zweite Teil cover- und titelmäßig zumindest in der deutschen Ausgabe der schwächste Teil. Katniss sieht hier viel viel viel zu sanft aus... Und "Gefährliche Liebe"?! Inwiefern setzt das bitte Catching Fire gut um??? Gar nicht, RICHTIG! Besonders schön am englischen Titel war ja auch der Bezug zum "Katniss, das Mädchen, das in Flammen stand" und zum ersten Buchteiltitel "Der Funke"... Das geht im Deutschen leider ganz verloren.

Zum Buch

Dieser zweite Roman der Panem-Reihe grenzt für mich an ein kleines Wunder. Nicht in meinen kühnsten Träumen hätte ich mir träumen lassen, dass der zweite Teil auch nur annähernd so gut sein würde wie der erste, doch das war er definitiv.
Während der Beginn des Buches noch relativ langsam ist, wird es ab der Mitte wieder eine genauso atemberaubende Achterbahnfahrt wie auch der erste Teil es schon war. Während sich die Dinge seit den letzten Spielen stark geändert haben, bleiben doch einige Probleme des ersten Teils vorhanden: Die Beziehung zwischen Katniss und Peeta und die Tatsache, dass die beiden noch immer dazu gezwungen sind zusammenzusein. Es entspricht auf so schreckliche Weise unserer heutigen Realität, da (wie wir ja alle wissen) viele Beziehungen von in der Öffentlichkeit stehenden Menschen, nur für die Kameras gespielt werden. Allerdings haben Katniss und Peeta hier keinerlei Mitspracherecht. Auch teilt man Katniss' Verzweiflung, da egal wie sehr sie sich auch anstrengt, sie President Snow nie zufrieden stellen kann, sie die Rebellion nicht aufhalten kann...
Es geht in dem Buch auch viel darum, wie weit man gehen darf, wenn es um Freiheit geht und natürlich steht auch wieder die Ungerechtigkeit des Überflusses im Kapitol im Vordergrund, die Katniss und Peeta durch die Siegertour deutlich zu spüren bekommen.
Ich hatte zunächst die Befürchtung, dass Suzanne Collins einfach versucht eine Art Imitation des ersten Teiles zu schreiben, da Katniss und Peeta schließlich noch einmal in die Arena müssen, aber diese neuen Spiele sind etwas so komplett neues, dass diese Verbindung nicht gezogen werden muss/soll. Ich hatte keine Sekunde lang ein Dejavu-Gefühl!
Das Ende des Buches ist ein einziges auf und ab und es bleibt bis ganz zum Schluss offen, wie jeder einzelne zu wem steht und was generell überhaupt vor sich geht. Liest man das letzte Kapitel dieses Buches, so kann man den nächsten Teil auf keinen Fall abwarten. Es grenzt an Quälerei! Daher empfehle ich jedem, der bisher nur Band 1 gelesen hat: Lest Band zwei erst kurz bevor ihr Band 3 in Händen haltet, denn andernfalls besteht die Möglichkeit, dass man den Verstand verliert...

Fazit

Schreibstil: 5 Sterne
Charaktere: 5 Sterne
Spannung: 5 Sterne
Emotionale Tiefe: 5 Sterne
Humor: 4 Sterne
Originalität: 4 Sterne

Einfach eine super Fortsetzung, die alle Erwartungen noch übertreffen konnte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ein typischer 2. Band: inhaltslos und nichtssagend, 20. Juni 2012
Von 
Logan Lady (FR) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Gebundene Ausgabe)
Katniss und Peeta sind wohlbehalten in ihrem Distrikt 12 angekommen. Doch schon lauert neue Gefahr in Form des Präsidenten Snow. Und der macht keinen Hehl daraus, wie wütend er über Katniss' Sieg ist.

Suzanne Collins liefert hier leider einen typischen 2. Band einer Trilogie ab: eine Hängepartie zwischen Band 1 und 3. Bis zur Mitte des Buches geht es um Belanglosigkeiten, die zwar für eine Nebengeschichte interessant sein können, aber so ausgewälzt einfach nur den Lesespaß verderben. Andere Erzählstränge, denen ich eine gewichtigere Rolle eingeräumt habe, da sie den Fortgang der Geschichte wesentlich beeinflussen, werden mit wenigen Seiten abgetan.

Die zweite Hälfte des Buches und der darin beschriebene, erneute Aufenthalt in der Arena, mutet nur auf den ersten Blick spannender an. Denn es ist nichts weiter als ein Aufguss der Spiele aus Band 1. Desweiteren begeht die Autorin dort einen für mich kapitalen Fehler, der mich daran zweifeln lässt, ob sie für das Buch gewisse Details überhaupt recherchiert hat.

Lediglich das Ende stimmt mich versöhnlich und lässt mich auf einen spannenden dritten Teil hoffen.

Ihrem Schreibstil bleibt Suzanne Collins allerdings treu, denn er ist leicht und flüssig zu lesen, so dass ich auch dieses Buch innerhalb eines Tages gelesen habe. Katniss, die die gesamte Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt, ist weiterhin so emotional wie ein Stein. Sehr schade in meinen Augen, da hier großes Potenzial für die Geschichte verschenkt wird.

Fazit: "Gefährliche Liebe" muss man nicht gelesen haben, denn in diesem Band passiert kaum etwas, was für den Fortgang der Geschichte erwähnenswert wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die tragische Liebesgeschichte geht weiter..., 17. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Gebundene Ausgabe)
Kurzbeschreibung:
Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als das tragische Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits eine neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt, und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht sie, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen.
Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta, die sich einfach nicht leugnen lassen. Und dann geschieht das Unfassbare! Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben können...

Die tragische Liebesgeschichte geht weiter...

Peeta und Katniss haben die Herzen der Menschen durch ihre Liebesgeschichte im Sturm er-obert.
Doch ihre Fassade bröckelt und was die beiden in den Spielen taten, um am Leben zu bleiben, wird als ein Akt des Widerstands gewertet. Sogar der Präsident warnt Katniss vor den Folgen, die es für ihre Lieben haben könnte, wenn sie die Rolle der Verliebten nicht noch überzeugender spielt.
Doch dann kommt der große Knall: Peeta und Katniss müssen erneut in die Arena. Und dies-mal sind die Gegner weitaus gefährlicher...

Nachdem ich den ersten Band mit großer Begeisterung gelesen hatte, konnte ich mich nur schwer zügeln, endlich zu erfahren, wie die Geschichte weitergeht.
Und ich war ein zweites Mal in einer viel zu kurzen, dafür aber wunderschönen Geschichte gefangen!

Suzanne Collins schafft einen reibungslosen Übergang, sodass man das Gefühl hat, Panem nie verlassen zu haben. Sie hält sich nicht mit langen Erklärungen oder Vorreden auf; sie kommt sofort zur Sache.

Die Geschichte ist detailliert, voller Spannung und auch Liebe.
Es wiederholt sich nichts. Entweder tauchen neue Problematiken auf, oder die alten werden erweitert.
Ob es Katniss ist, mit ihren strittigen Gefühlen zu 2 Jungen, oder das wiederkehrende Schre-ckensszenario der Hungerspiele...
Collins hat viele neue Ideen einfließen lassen.

Nur einen Kritikpunkt habe ich: Das Ende könnte nicht besser gewählt sein. Die Gegebenhei-ten und auch die Formulierungen dieser lassen den Schluss zu, dass der Leser sich im dritten Teil noch auf so einiges freuen darf! Zu diesem Zeitpunkt, wo der dritte Band allerdings noch nicht auf Deutsch erschienen ist, verkürzt es die Wartezeit für mich nicht gerade...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur, 5. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Nach den 3 Teilen finde ich es außerordentlich schwierig, etwas ähnlich Spannendes, Aufregendes zu lesen zu finden. Ich mag keine Krimis, Mord und Totschlag, aber die Panem Triologie ist top! Noch nie habe ich so schnell 3 Bücher gelesen wie diese. Erst danach habe ich mir die DVD des 1. Teils angeschaut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa52525b8)

Dieses Produkt

Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe von Suzanne Collins (Gebundene Ausgabe - 19. Mai 2010)
EUR 18,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen