Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen14
3,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2013
Ich bin selber wie das Mädchen im Buch aufgewachsen und war lange auf der Suche nach einem Buch, welches diese Themen kindgerecht aber dennoch offen und ehrlich vermittelt. Genau das habe ich nun in "Kannst du mal die Leber halten" gefunden.Die Bilder sind ansprechend und berührend. Die Geschichte ist mitreißend erzählt und weckt Empathie. Durch die Aufmachung und die qualitativ hochwertige Verarbeitung ist es ein für mich gelungener Gesamteindruck.Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen, der sich mit dem Thema Jagd, Fleisch als Lebensmittel und den Tod auseinandersetzt. Sowohl für Kinder als auch oder vielleicht sogar besonders für Erwachsene.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
Leben und Tod / Woher kommt das Fleisch, das wir essen. Das sind Tabu Themen der postindustriellen Gesellschaft,
die Florian Asche kindgerecht erklärt.

Für alle Eltern, die erwachsen genug sind, ein ideologiefreies realistisches Weltbild zu erklären.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Das Buch beschreibt abseits von falschen Kinderbuchidyllen, aber doch einfühlsam das Leben und Sterben in der Natur. Dies tut es ganz natürlich, so wie Kinder unvoreingenommen auf Tiere zugehen, wenn wir sie lassen: Ohne Ekel, ohne Angst, aber doch respektvoll. Ein wirklich empfehlenswertes für "Jägerkinder", die verstehen wollen, was Papa da im Wald tut. Altersempfehlung aus meiner Sicht etwa ab 5 Jahren, aber auch zum erklärenden Durchlesen für Kleinere durchaus geeignet. Unsere 4-jährige Tochter liebt es.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2015
Ideale Warteraumlektüre für projagdliche Ärzte, sehr nett und ansprechend geschrieben und aufgemacht, ein Gewinn für jeden unvoreingenommenen Leser. Die Unbelehrbaren aber kann man ohnehin durch nichts zum Einlenken bringen, und das gilt nicht nur für das Thema Jagd, sondern für alle Lebensbereiche.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
Entgegen der Meinung eines Kunden hier, die Fotos könne er sogar mit seinem Handy besser knipsen, sind die Fotografien im Buch hochauflösend, scharf und überwiegend gut gestaltet – als Fotograf mit Vollformatkamera weiß ich dies zu beurteilen. Fast hätte ich von der Bestellung abgesehen, bin aber positiv überrascht worden.

Davon abgesehen, begleitet die Enkelin vom frühmorgendlichen Aufstehen bis zum bergen des erlegten Rehbockes ihren Großvater und bekommt, auf die Frage hin, ob das Schießen und Essen von Tieren denn sein müsse, eine ehrliche (guter Fleischgeschmack), reflektierte (Wildbret vs. Massentierhaltung, Wissen was man isst, kaum Schmerzen und Stress durch fachmännische Erlegung, Glückliches Leben bis zum Tode, auch durch Vagere Ernährung sterben Tiere, indem z.B. das Getreidefeld, die Wiese etc. gemäht werden und Mäuse, Hamster, Hasen, Rehkitze etc. verenden) und kindgerechte (eher 10 als 6 Jahre) Meinung.

Schön ist zudem die Schilderung, wie sich die Enkelin nach dem Schuss und beim Aufbrechen (Ausnehmen) des Wildes fühlt, sodass die zuhörenden Kinder, welche vielleicht auch einmal ihren Papa, Opa o.a. erstmalig zur Jagd begleiten werden, innerlich gut darauf vorbereitet werden.

Ein wunderbares Buch, welches ich offengeistigen Menschen, Jägereltern und Naturliebhabern für ihre Interessierten Sprösslinge sehr empfehlen kann.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2015
Ich finde das Thema "Kinder bei der Jagd" sehr wichtig und unterrepräsentiert im existierende Literaturangebot. Die vorliegende Geschichte ist gut geschrieben und greift aus meiner Sicht wichtige Punkte im Thema auf. Das Buch ist schön aufgemacht mit vielen Bildern - allerdings mit sehr wenig Text. Ich persönlich hätte bei Bestellung des Buches mit einer ausführlicheren Geschichte gerechnet.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Man kann mit diesem Buch auch wunderbar kleineren Kindern den Tod von nahestehenden Menschen beibringen. Sehr verständlich geschrieben. Auch warum wir Tiere töten und essen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Das Buch ist eine kleine Jagderzählung und vom Autor als Hommage an seinen Vater/Freund/Großvater geschrieben worden, es eignet sich, in meinen Augen, nicht wirklich um Kindern die Jagd näher zu bringen oder zu erklären.
Einfach eine nette kurze Beschreibung eines Ansitzes von Großvater und Enkelin.
Da habe ich mir nach dem Buch "Jagen, Sex und Tiere essen" (auch vom Autor) mehr Erklärung und weniger Erzählung erhofft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
...aber einen Stern Abzug für den auf mich merkwürdig wirkenden Abschnitt, worin es um den Tod an sich geht. Das grenzt an Verherrlichung des Todes, hat mich sehr irritiert und passt nicht zum übrigen Text und der wirklich schönen Aufmachung.

Die Bildqualität könnte weitaus besser sein, dennoch ein sehr schönes Buch für Kinder und Erwachsene.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2015
Es ist ein schönes Buch, welches eine kleine interessante Geschichte über die Jagd erzählt.
Leider sind die paar Seiten etwas wenig um ein Kind etwas länger davon vor zu lesen oder es selbst lesen zu lassen.

Über das Buch wurde sich aber gefreut und somit Note "GUT"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden